Rancilio Silvia kurzschluss bleibt nach ersetzen der Heizung ;(

Diskutiere Rancilio Silvia kurzschluss bleibt nach ersetzen der Heizung ;( im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Zusammen, meine Rancilio Silvia hat wieder die Sicherung rausgeworfen ;( Habe die Heizung geweschelt, da es schon mal passiert war, dass...

Schlagworte:
  1. derib

    derib Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    meine Rancilio Silvia hat wieder die Sicherung rausgeworfen ;(
    Habe die Heizung geweschelt, da es schon mal passiert war, dass die Heizung einen Riss hatte und dadurch ein kurzschluss entsanden war.
    Jetzt ist eine neue Heizung drin, aber sobald die Machine heiss ist fliegt die Sicherung raus. Wenn ich die Heizung ausschalte (die Stecker von der Heizung rausnehme) bliebt die Sicherung drin ...
    Woran könnte es liegen?
     
  2. S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    23.025
    Zustimmungen:
    11.607
    Klemm mal das Magnetventil statt der Heizung ab. Die Spulen sind manchmal defekt (Isolation), was sich erst bei Erwärmung zeigt.
     
  3. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    982
    Und: Stromlos mit dem Multimeter die abgesteckte Heizung messen: also den Widerstand von Anschluss A zu Masse und dann von B zu Masse.

    Denkbar ist auch tatsächlich eine defekte neue Heizung.
    Kannst daher auch mal den Stecker umdrehen, falls die Heizung was hat könnte die Sicherung früher fliegen.

    Aufpassen, die Maschine hat einen elektrischen Defekt, verletzt dich nicht!
     
    Espressojung gefällt das.
  4. S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    23.025
    Zustimmungen:
    11.607
    Würde aber heißen, dass die neue Heizung defekt ist. Und der Defekt mit der Wärme kommt. Möglich, aber unwahrscheinlich.
    Würde aber nur bei heißer Heizung helfen, also nachdem der FI geflogen ist. Bei der Gelegenheit kann man auch die Kontakte des MV gegen das Gehäuse messen.
     
  5. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    982
    Ja, das wär eher komisch, da neu, ist aber auch durchaus möglich zB. wenn mal die Anschlüsse beim Einbau versehentlich gewässert wurden. Ich hoffe, die QA vom Hersteller baut keinen Mist und übersieht Isolationsfehler.

    Das Verhalten "FI fliegt nach Heizperiodenende" kann ja auftreten wenn die Maschine gerade so gepolt eingesteckt ist, dass der Heizthermostat zw. Nullleiter und Heizungspol X ist, und der Isolationsfehler Y an der Wendel nahe bei X liegt. Im Heizbetrieb hat Y dann fast Nullleiterpotential (Fehlerstrom ≈ 0), bei Heizende dann L-Potential (FI löst aus)
     
    Espressojung gefällt das.
  6. Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    5.422
    Zustimmungen:
    4.958
    Sorry, aber wenn du nach der Vorgeschichte noch immer nicht zwischen 'Sicherung' und 'FI' bzw. zwischen Kurzschluss und Erdschluss unterscheidest, dann bringe das Gerät bitte zum Fachmann.
    Und ja, es können auch andere Bauteile an diesem Fehlerbild beteiligt sein.
     
    Espressojung, weinbauer und ccce4 gefällt das.
  7. Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    1.406
    Gern gemachter Fehler (ohne ihn dir unterstellen zu wollen):
    Nach Einbau der neuen Heizung wird der Kessel der Maschine vor dem ersten Einschalten nicht erst mit Wasser gefüllt. Somit liegt die Heizung
    beim ersten Einschalten trocken und es dauert bis der Kessel über die Pumpe mit Wasser gefüllt ist.
    Hierbei kann die neue Heizung schon wieder beschädigt worden sein, was jetzt erneut zum gleichen Fehlerbild führt.

    ...aber wie oben schon erwähnt, vielleicht besser zum Fachmann, um einmal von A-Z prüfen zu lassen.
     
    ccce4 gefällt das.
  8. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    15.601
    Zustimmungen:
    16.862
    Ist das die Sicherung der der FI-Schalter ?
     
  9. ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.912
    Zustimmungen:
    1.107
    Aber ist das denn nicht auch bei jeder neuen Maschine der Fall, die "frisch aus dem Karton genommen" danach in Betrieb gesetzt wird?
    Die Hersteller geben dem Endkunden ja auch nicht die Empfehlung bei Erstinbetriebnahme das Gehäuse zu öffnen und die Heizung abzuklemmen...
    Den Kessel "vor dem Einschalten" zu füllen ist für den Endkunden ja nicht möglich.
    Der Fehler könnte hier eher darin liegen, dass die Maschine eingeschaltet wurde und der Kessel nicht unmittelbar danach gefüllt wurde.

    Rancilio beschreibt die Erstinbetriebnahme so:
    Die Maschine wird erst an den Steckdose angeschlossen nachdem zuvor Haupt- und Bezugsschalter betätigt wurden...
    upload_2022-5-13_10-40-27.png

    Was in der Tat für eine Masseschluß der Heizung spricht, eben weil die Erstinbetriebnahme nach Heizungswechsel nicht korrekt erfolgte und die Heizung im Trockenen aufglüht...
     
    ccce4 gefällt das.
  10. Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    1.406
    Soweit mir bekannt werden die Maschinen mit (teil-)gefülltem Kessel ausgeliefert. So war es zumindest bei meiner damaligen Silvia.
    Daher reicht dann ein kurzes Nachpumpen, aber zumindest liegt beim ersten Einschalten die Heizung nicht überwiegend trocken.
     
    ergojuer gefällt das.
  11. ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.912
    Zustimmungen:
    1.107
    Das macht natürlich Sinn..
    edit: ( @Londoner ) Aber auch diese Teilfüllung dürfte dann doch in der Art erfolgen, wie sie in der BDA zur Erstinbetriebnahme beschrieben wird. Schätze ich..:oops:
    Kann mir nicht vorstellen, dass bei der Herstellung ein zuvor halb gefüllter Kessel eingebaut wird.

    Und was macht die "Profi-Werkstatt" nach Austausch der Heizung?
    Maschine mit abgeklemmter Heizung in Betrieb nehmen?
    Oder wird hier analog der BDA ein trockener Kessel bei sich wärmender Heizung gefüllt?
    Oder gar der Kessel vorab gefüllt, indem über oben liegende und geöffnete Anschlüsse händisch gefüllt wird?
     
  12. Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    1.406
    Wie der Hersteller arbeitet, weiß ich nicht, aber aus meiner Sicht wäre der einfachste Weg, wenn nach Zusammenbau die Heizung
    erst noch nicht verkabelt und der Kessel erst über die Pumpe gefüllt wird. Dann im Abschlusstest mit bestromter Heizung.
    Kann ich aber nur vermuten, da ich die einzelnen Produktionsschritte nicht kenne.

    Beim Austausch der Heizung ist beides möglich, entweder Heizung erst stromlos lassen oder den Kessel manuell über
    die Bohrung zum Dampfventil befüllen.
    Wenn z.B. XXL Heizungen als Ersatzteile verschickt, ist meist ein Hinweis dabei, dass die Heizung erst angeschlossen werden
    soll, wenn der Kessel wieder ordentlich mit Wasser gefüllt ist.
    Wie man dabei vorgeht ist wahrscheinlich auch davon abhängig, was (je nach Maschine) einfacher erscheint.
     
    ergojuer gefällt das.
  13. Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    4.691
    Zustimmungen:
    2.079
    Erst den Kessel füllen und danach die Heizung anschließen.
    So machen wir das bei uns in der Werkstatt immer.
     
    ergojuer und Cappu_Tom gefällt das.
  14. Gerwolf

    Gerwolf Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2020
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    1.691
    Sowohl bei meiner NS Oscar als auch bei der LS Dream sind zur Erstinstallation/Erstinbetriebnahme spezielle Vorgehensweisen in der BA hinterlegt.
     
  15. derib

    derib Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    "Ist das die Sicherung der der FI-Schalter ?"

    es war der FI-Schalter.

    Der Kessel war voll Wasser bevor es aus ging.
     
Thema:

Rancilio Silvia kurzschluss bleibt nach ersetzen der Heizung ;(

Die Seite wird geladen...

Rancilio Silvia kurzschluss bleibt nach ersetzen der Heizung ;( - Ähnliche Themen

  1. Rancilio Silvia - Kurzschluss durch undichten Kessel?

    Rancilio Silvia - Kurzschluss durch undichten Kessel?: Hallo Espressoenthusiasten, nach einer Weil stillem Mitlesen wurde ich anfang der Woche von meiner Silvia V5 aus dem Jahre 2015 dazu genötigt,...
  2. Rancilio Silvia - Kurzschluss - Wasserspuren oben

    Rancilio Silvia - Kurzschluss - Wasserspuren oben: Guten Morgen zusammen, nachdem bei mir heute Morgen zum zweiten Mal die Sicherung rausgeflogen ist, habe ich mich nun mal auf die Fehlersuche...
  3. Hilfe Rancilio Silvia Kessel entkalkt danach nur Kurzschluss

    Hilfe Rancilio Silvia Kessel entkalkt danach nur Kurzschluss: Hallo zusammen, ich wollte heute was Gutes miner treue Silvia machen: Kessel aufgemacht, Kalkreste geputzt wieder zurück. Ich habe bevor ersten...
  4. Rancilio Silvia - Knall - Kurzschluss ?

    Rancilio Silvia - Knall - Kurzschluss ?: Hallo ! Ich habe meine Rancilio Silvia ca. 5 Jahre im Gebrauch. Gestern morgen ist dann etwas blödes passiert. Ich schalte sie ein, sie heizt...
  5. Rancilio Silvia (aktuelle Version): Seltsames nach Kurzschluss

    Rancilio Silvia (aktuelle Version): Seltsames nach Kurzschluss: Ich hoffe, dass einer der Elektro-Spezialisten unter euch einen Tipp hat. Meine Sivia (mit meCoffee-PID) hatte einen Kurzschluss*). Nachdem ich...