Rancilio Silvia mehrere Probleme (Druck, Crema)

Diskutiere Rancilio Silvia mehrere Probleme (Druck, Crema) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Seid gegrüßt! Hab jetzt schon in diversen Threads versucht die Antwort auf mein Problem zu finden, so richtig klappt es aber nicht. Und zwar 1)...

  1. #1 Ritterderreiter, 07.04.2019
    Ritterderreiter

    Ritterderreiter Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2019
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    17
    Seid gegrüßt!
    Hab jetzt schon in diversen Threads versucht die Antwort auf mein Problem zu finden, so richtig klappt es aber nicht. Und zwar

    1) es dauert etwa 5-10s bis bei der Maschine anfängt etwas rauszulaufen, dann aber nur einzelne Tropfen. Nach ein paar weiteren Sekunden öffnet es sich dann und läuft in guter Menge raus, eigentlich schon zu schnell. Allerdings nicht gleichmäßig. Manchmal (innerhalb des gleichen Shots) links, manchmal rechts mehr. Zwischendurch wirkt es, als würde der Druck Abfallen, das heißt, vom guten Shot, wechselt es für ne Sekunde wir auf ein paar Tropfen und umgekehrt.

    Ne Idee was das sein könnte? Hab die Bezzera bb005, am Grinder sollte es also nicht liegen. Tampen tue ich auch sehr gleich und regelmäßig. Hab ne Weile im spitzencafe in Adelaide (Australien) gearbeitet, also ich weiß in der Hinsicht was ich tue und hab an einigen industriellen Maschinen schon gearbeitet.

    Ansonsten, wenn der siebträger nicht eingesetzt ist und ich lass es durchlaufen, wie beim spülen. Dann läuft manchmal Wasser gleichzeitig aus - sagen wir mal 5 Kontaktpunkten - und manchmal nur 2 und dann nur die vordere statt hintere Hälfte.
    Ist das normal?

    2) der siebträger-Auslauf an sich ist nicht gerade wenn man von ihn in der Hand hält, wie sieht das bei euch so aus? Sieht aus als müsste man den eigentlich noch
    Ne 1/4 Umdrehung weiterdrehen.

    3) mal gibt die Dampflanze ganz ordentlich Druck. Andere Male wieder gefühlt (und sichtbar) weniger.


    Irgendeine Ahnung womit all das zu tun haben könnte? Ist die V5 und gerade mal nen Monat alt.
     
  2. #2 langbein, 07.04.2019
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.828
    Zustimmungen:
    5.033
    Ad 1: Das liest sich so, als würdest du zu fein mahlen. Nach ein paar Sekunden hat sich das Wasser den Weg durch Risse im Puck gebahnt und läuft dann zu schnell. Nur ein erster Ansatz der Erklärung...
     
  3. JeyTea

    JeyTea Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    184
    Zu aller erst kann ich dich beruhigen..an der Maschine liegt es nicht.

    Zu 1: hast du entweder einen zu feinen Mahlgrad oder zuviel Kaffeemehl im Sieb. Zumindest das, sollte bekannt sein wenn du schon Mal in einem Cafe gearbeitet hast.
    Wieviel Gramm verwendest du und vor allem von welchem Sieb redest du? Einer, Zweier, original, Zubehör...??

    Zu 2:
    Wenn dein Sieb überfüllt ist, könnte ein komplettes einspannen auch problematisch sein, da schaffen tiefere Siebe Abhilfe oder eben weniger Kaffeemehl.

    Zu 3:
    Wieviele Sekunden lässt du aufheizen bevor du Dampf beziehst?
     
    langbein gefällt das.
  4. #4 Ritterderreiter, 07.04.2019
    Ritterderreiter

    Ritterderreiter Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2019
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    17
    Vielen Dank für die Antworten!
    Das Problem ist ja, dass es anfängt zu tröpfeln, dann schneller läuft und dann wieder zu tröpfeln wechselt. Und immer hin und her, daher dachte ich, dass der Druck zu stark variiert.
    Nutze das 2er Original Sieb mit etwa 14-16g
    Ansonsten immer so 20min bis es bezogen wird.
     
  5. JeyTea

    JeyTea Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    184
    der Mahlgrad ist dann definitiv zu fein, stell ihn gröber bis es passt mit den Parametern.
    Benutzt du Bohnen aus dem Supermarkt oder von einer Kleinrösterei?
     
  6. #6 Ritterderreiter, 07.04.2019
    Ritterderreiter

    Ritterderreiter Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2019
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    17
    Habe ich getan, aber nun tröpfelt er zwischendurch, läuft aber ansonsten viel zu schnell durch. Kein feiner, schöner Fluss.

    Lokale Rösterei. 7 Tage etwa alt.
     
  7. JeyTea

    JeyTea Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    184
    Versuch Mal einen noch gröberen Mahlgrad und mehr Kaffee ins Sieb (ruhig mal 17 Gramm)..
    Musst halt hin und her testen bis es passt..dabei kann dir leider niemand wirklich behilflich sein..vor allem nicht aus der Ferne..
    Da muss jeder durch..bei einer neuen Kaffeesorte geht das ganze wieder von vorne los..muss man sich mit anfreunden -ist Teil des Hobbies - hat man darauf keinen Nerv, sollte man lieber zum Vollautomaten greifen.
     
  8. #8 Ritterderreiter, 07.04.2019
    Ritterderreiter

    Ritterderreiter Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2019
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    17
    Es war ja schon besser, das Problem habe ich erst seit etwa 1 Woche.
    Vorher was das gut. Hab eher die Befürchtung, dass es ein Problem seitens der Maschine ist.
     
  9. JeyTea

    JeyTea Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    184
    Was machst du seit c.a. einer Woche anders als davor? Stell dir diese Frage und du findest evtl gleich eine Antwort..
    Neue Bohnen? Parameter verändert?
    Mach Mal ein Video von deinem Bezug und lad das Mal hoch dann sieht man vielleicht direkt den Fehler in deiner Routine..
    Ich würde eher auf einen Fehler in deiner Routine tippen als auf einen Defekt der Maschine auch wenn letzteres natürlich nie ausgeschlossen ist..mach Mal ein Video dann sehen wir weiter..alles andere ist Glaskugel lesen
     
  10. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    2.018
    Zustimmungen:
    1.276
    7 Tage alt ist m.E. zu frisch. Der sollte gut 14 Tage ausgasen.
    Hast du Channeling?

    Erzähle uns doch mal deine ganzen Parameter:
    wie viel Gramm Kaffeemehl: 14-16 Gramm - Wiegst du nicht?
    Nach 25-30 Sekunden wie viel Gramm Espresso in der Tasse.?
     
  11. #11 infusione, 08.04.2019
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.831
    Zustimmungen:
    3.667
    Das finde ich jetzt nicht so ungewöhnlich. Hörst du, wie sich der Druck aufbaut und die Pumpe leiser wird?
    Vielleicht dauert das bei deiner Sivia einfach etwas.

    Und wenn es zu schnell läuft, mit einem Korken mit drei Zahnstochern etwas durchrühren (WDT) und wenn das nicht den gewünschten Effekt bringt, feiner mahlen.

    Das hatte ich noch nicht gelesen. Dann erstmal wie beschrieben gröber mahlen.

    Hast du entkalkt? Dann können Kalkklümpchen die Ventile zugesetzt haben.
     
Thema:

Rancilio Silvia mehrere Probleme (Druck, Crema)

Die Seite wird geladen...

Rancilio Silvia mehrere Probleme (Druck, Crema) - Ähnliche Themen

  1. Mehrere Espressi mit der Rancilio Silvia

    Mehrere Espressi mit der Rancilio Silvia: Hallo liebe Kaffee-Netz-Community, erstmal ist das hier mein erster Beitrag. Ich finds mega, dass es so ein Forum gibt! Zu meinem Problem: ich...
  2. Mehrere espresso hintereinander mit der rancilio silvia

    Mehrere espresso hintereinander mit der rancilio silvia: Ich besitze die Rancilio silvia V3 und hab folgende Frage, Ich warte immer bis die Leuchte aus geht und beziehe dann mein Espresso, wie ist es...
  3. [Verkaufe] Rancilio Silvia V5 E 2019 (März 2020)

    Rancilio Silvia V5 E 2019 (März 2020): Ich biete hier für eine Freundin aufgrund eines Upgrades eine Rancilio Silvia V5 E 2019 wie NEU (Kaufdatum März 2020) an. Mit dabei ist das...
  4. Rancilio Silvia tropft an Brühgruppe

    Rancilio Silvia tropft an Brühgruppe: Hallo community, Ich komme mit meinem Latein nicht mehr weiter: Nach einen Service meiner Rancilio tropft vorne die Brühgruppe. Vorher ganz...
  5. Rancilio Silvia (V6) Gedanken...

    Rancilio Silvia (V6) Gedanken...: Servus liebe Forengemeinde! Vor ein paar Wochen fragte ich noch nach Tips für meine "Günstigmühle"+Delonghi 680, heute sitze ich schon vor einer...