Rancilio Silvia mit Rotationspumpe + Tank

Diskutiere Rancilio Silvia mit Rotationspumpe + Tank im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Servus! In der Urlaubszeit zum Jahreswechsel komme ich anscheinend immer auf unnütze Gedanken, wie z.B. meine Silvia zu pimpen. Basierend auf mein...

  1. #1 obernoob, 29.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2019
    obernoob

    obernoob Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    34
    Servus!
    In der Urlaubszeit zum Jahreswechsel komme ich anscheinend immer auf unnütze Gedanken, wie z.B. meine Silvia zu pimpen. Basierend auf mein Upgrade vom letzten Winter, wollte ich diesmal zusätzlich die Brühkopftemperatur aktiv regeln, um den Temperaturoffset zum Kessel zu reduzieren, aber vor allem: eine Rota-Pumpe einbauen, da, wie @vairi7 schrieb, "akustische Erotik" :D

    Ich habe keinen Festwasseranschluss, d.h. weiterhin mit Tank und möglichst nicht zu klein. Nach etwas Recherche bin ich auch die Rota-Kombi Fluid-o-Tech CA 104 und Motor RPM C013726, 120 W, gelandet. Kostenpunkt für beide ca. 150 €, Gesamtlänge ca. 204 mm. In der Silvia hätte ich theoretisch 230 mm in der Breite platz, d.h. auch die Rota-Pumpe der Standardgröße mit 80 mm (Gesamtlänge Motor+Pumpe dann ca. 225 mm) könnte gerade noch reinpassen.

    Interessanterweise gibt's bei grabCAD ein CAD-Modell von Silvia, mit der ich den Umbau schonmal virtuell erprobt habe.
    silvia_rota.png

    Der Motor kommt auf eine 3D-gedruckte Halterung auf Gummidämpfern, die dann am Gehäuseboden verschraubt werden. Die Schlauchtülle auf der Saugseite der Pumpe geht in den Tank. Auf der Druckseite wird das Wasser aus platzgründen etwas blöd umgeleitet zum Rückschlagventil, dann über ein T-Stück zum Boiler einerseits und zum zeitgesteuerten Magnetventil anderersetis für Preinfusion mit nachgeschaltetem [email protected],5 bar. Die Gewindefittings sind wieder aus trinkwasserzugelassenem Messing CW617N und mit 1/8" Gewinde.
    silvia_rota2b.png

    Der Tank musste etwas verkleinert werden auf ca. 1,6 l (3. Bild: original und neuer Tank, letzterer halb transparent). Ich gedenke ihn ebenfalls zu drucken und innen mit lebensmittelechtem Expoidharz auszukleiden... Später soll direkt am Tank von außen noch ein Füllstandssensor positioniert werden.
    silvia_rota3.png

    Im 3D-Modell der Silvia war die Mittelstrebe nicht drin, aber es müsste platzmäßig passen. Den Kondensator vom Motor habe ich noch vergessen, aber für den ist auch noch Platz.

    Weitere Fotos vom realen Aufbau folgen bzw. habe ich was wichtiges vergessen? Anregungen gerne :)
    In dem Sinne, schonmal guten Rutsch.


    Eine Auswahl an Links, die mich inspiriert haben..
    Silvia - Rotary Pump?
    Silvia-Umbau auf Rota mit Festwasseranschluss, die Größe der Rota lässt allerdings auch keinen Tank mehr rein. Dessen Fotos habe ich mit freundlicher Genehmigung vom Urheber ebenfalls beigefügt.
    3D13A529-27CC-4BD3-828C-8A0F772BD458.jpg 702D6E0F-BF73-4FC4-97DE-8D23AC9496DA.jpg F291A9FA-CEE9-4DD0-991B-560EC7B43254.jpg
    All Custom Design & Modifications by: Mark Pinkowski.

    CoffeeGeek - Espresso: Espresso Machines, Silvia with Rotory pump
    Ein Foto von Silvia mit Rota drin!

    Umbau auf Rotationspumpe ECM Mechanika III
    E61-Tankmaschine: Umbau von Vibra- auf Rota-Pumpe
     
    CEflat6, H - P, -Dune- und 2 anderen gefällt das.
  2. #2 obernoob, 12.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2020
    obernoob

    obernoob Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    34
    So, erstmal Platz schaffen:
    IMG_20200104_154310.jpg

    Eine ordentliche Befestigungsmöglichkeit für die Pumpe und das MV zu entwerfen und drucken, hat jeweils drei Anläufe gebraucht. Die Gummidämpfer für die Pumpe (d 10 mm x h 10 mm x M4x10 oben und unten, Link) werden mit selbstsichernder Mutter mit dem gedruckten Halter und mit dem Silvia-Gehäuseboden + Unterlegscheibe für mehr Abstand zum OPV befestigt. Die Halterung für das MV steckt in zwei der bereits werksseitig im Gehäuseboden vorhandenen Bohrungen und wird von unten mit Schrauben geklemmt.
    IMG_20200108_225113.jpg IMG_20200108_225140.jpg

    Wider meinen ersten CAD-Bildern habe den Fitting-Aufbau etwas geändert und das Rückschlagventil (Link) in der Horizontalen eingebaut. Gewindefittings grob zusammengeschraubt und hingestellt, passt!
    IMG_20200108_225330.jpg

    Im Doppelnippel-Gewindefitting war noch genug Fleisch dran, dass ich direkt ein M6-Innengewinde reinbohren konnte. Habe dann eine Scheibe von einer M6-Messing-Gewindestange aus dem Baumarkt mit einem Schlitz und einer 0,8 mm Borhung versehen und diese als "Düse" direkt nach der Pumpe eingebaut,
    IMG_20200110_194027.jpg

    Die MV-Halterung ragt etwas zu weit raus, daher müsste ich sie erst nach Einsetzen der Rückwand festschrauben. Aber es passt alles rein.
    IMG_20200108_225657.jpg

    Alle Gewinde abgedichtet mit Hanf+Fermit, Pumpe & Rota funktionieren.
    IMG_20200109_220400.jpg IMG_20200109_220422.jpg

    Kaffebezug getestet, habe aber noch Probleme, dass es während PI pfeift und zuviel unterm ST rauskommt, s. hier.
    Ansonsten stehen noch an: Tankhalterungs-Edelstahlblech kürzen und neuen Tank erstellen.
    Die gedruckten Teile habe ich als STL beigefügt, falls jemand nachbauen möchte.
     

    Anhänge:

    Yoku-San, Karl Raab, Brew Springsteen und 4 anderen gefällt das.
  3. #3 obernoob, 18.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2020
    obernoob

    obernoob Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    34
    Die o.g. Probleme (zuviel Fluss, Pfeifen während PI) habe ich gelöst bekommen!!
    Da für mich die Flussrate zu hoch war trotz 0,8 mm Düse, habe diese durch eine 0,5 mm Düse sowie die Rotationspumpe durch eine äußerlich baugleiche Fluid-o-Tech CA 054 ausgetauscht, also eine mit 50 l/h. So erhalte ich ohne ST ca. 7,6 ml/s bzw. 27 l/h Wasser unterm Brühkopf. Das Pfeifen zwischen "PI-Druck erreicht" und "PI-Ende" blieb weiterhin. Besonders laut war's, wenn sich etwas Luft in der Leitung befand, also ich z.B. den Saugschlauch aus dem Wasser nahm, wieder rein und die Pumpe startete. Ganz verschwand das Pfeifen erst, nachdem ich das MV fürs PI gewechselt hatte mit einem gleichen Typs, aber mit 2,3 statt 1,2 mm Nennweite.
    Anbei noch zwei Videos vom Funktionstest:


    Durch das ständige Ein- und Ausschalten der Pumpe über den Bezugsschalter scheint mein Drucksensor etwas Schaden genommen zu haben... im stationären Zustand zappelt der Messwert um 0,4 bar :(
    Das PI OPV (@2,5-3 bar) habe ich durch Aufschrauben auf ca. 1-1,5 bar eingestellt.

    Ich frage mich, ob ich das Kessel-OPV (@12 bar) ebenfalls auf etwa Brühdruck von 9 bar aufschrauben und die Pumpe z.B. auf 9,5 bar einstellen soll, da in jetziger Konfiguration das Kessel-OPV praktisch nie öffnet und das Wasser im Schlauch direkt nach dem Kessel-OPV steht...
     
    Yoku-San, CEflat6, Mozzer und einer weiteren Person gefällt das.
  4. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    128
    Kann es sein, dass da Luft rein geraten ist?
     
  5. #5 mooniac, 18.01.2020
    mooniac

    mooniac Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2015
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    206
    Starkes Projekt... Respekt!
     
  6. #6 obernoob, 19.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2020
    obernoob

    obernoob Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    34
    Danke @mooniac, mein Upgraderitis musste gestillt werden :)

    Guter Hinweis! Da wie vorhin beschrieben, hatte ich mit der Pumpe auch reichlich Luft in die Leitung bekommen, da kann gut was über die Abzweigung zum Drucksensor-Ast gelangt sein. Ich hatte die Maschine mehrmals so gekippt, dass eventuelle Luftbläschen aus dem Ast rauskommen müssten und seitdem zappelt der Messwert weniger.

    Das gekürzte Tankhalterungsblech wollte ich ursprünglich aus Edelstahlblech lasern lassen und selber biegen, Laserbeschnitt ca. 40-50 €... Da ich schon durch das neue Magnetventil und den Pumpentausch etwas mehr ausgegeben hatte, habe ich die Tankhalterung aus nem vorhandenen 1,5 mm Stahlblech (Original hat 0,8 mm) zurechtgesägt. Wird sicher rosten, das aus Edelstahl kommt vielleicht später. Hatte zuerst die beiden Borhungen zu tief gesetzt, daher nochmal gebohrt. Aufgrund der höheren Blechstärke biegt die Auflage durch die Wassertankmasse nicht so stark durch wie beim Original, daher habe ich den Biegewinkel auf fast 90° erhöht. 2-3 mm Luftspalt zum Kondensator ist vorhanden.
    IMG_20200119_205349.jpg IMG_20200119_205411.jpg IMG_20200119_205313.jpg

    Rückwand montiert:
    IMG_20200119_210242.jpg

    Alles wieder zusammengebaut, der Originaltank schaut natürlich raus, aber soo schlimm sieht das nicht aus, finde ich. Dies könnte den 3D-Druck des neuen Tanks etwas verzögern :)
    IMG_20200119_212507.jpg IMG_20200119_212638.jpg

    Achja, das Tankhalterungsblech zum Lasern als DXF (bzw. als Zip):
     

    Anhänge:

    CEflat6, P72, FRAC42 und 4 anderen gefällt das.
Thema:

Rancilio Silvia mit Rotationspumpe + Tank

Die Seite wird geladen...

Rancilio Silvia mit Rotationspumpe + Tank - Ähnliche Themen

  1. Bezugsquelle Rancilio Silvia Rahmen/Chassis

    Bezugsquelle Rancilio Silvia Rahmen/Chassis: Hallo zusammen Ich such nach einer Bezugsquelle für den Rahmen einer Rancilio Silvia. Teilenummer 10880150 Vielleicht weiß einer von euch hier...
  2. La Spaziale Vivaldi FW externer Tank Flojet Alternative

    La Spaziale Vivaldi FW externer Tank Flojet Alternative: Seid gegrüßt! Hab mir nun eine Vivaldi FW zugelegt und möchte diese nun mit einem externen Tank betreiben, da die Küche es leider nicht hergibt....
  3. [Erledigt] Rancilio Silvia V5 Eco 2017

    Rancilio Silvia V5 Eco 2017: Hallo zusammen, ich werde mich vergrößern und gebe meine Silvia ab. Das Gerät ist aus 2017 und noch top in Schuss, wenig Bezüge da als Zweitgerät...
  4. [Erledigt] Rancilio Brühkopfdichtung

    Rancilio Brühkopfdichtung: Brühkopfdichtung passend für Rancilio Silvia, etc. Siebträgerdichtung Masse: 74 x 58 x 8,2 mm Mit Distanzpapierunterlage (falls gewünscht)....
  5. Rancilio Silvia setzt verzögert ein beim Bezug

    Rancilio Silvia setzt verzögert ein beim Bezug: Hallo miteinander, meine ca. 8 Jahre alte Silvia macht mir Sorgen. Anders als in diesem Thread, gibt es bei meiner Maschine beim Bezug eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden