Rancilio silvia oder gaggia classic coffee

Diskutiere Rancilio silvia oder gaggia classic coffee im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich möchte mir eine neue Espressomaschine zuzulegen. Habe eine Siebträgermaschine von "Form + Funktion" (Firma gibt es mittlerweile nicht...

  1. #1 77-1009452984, 27.12.2001
    77-1009452984

    77-1009452984 Gast

    Hallo,
    ich möchte mir eine neue Espressomaschine zuzulegen. Habe eine Siebträgermaschine von "Form + Funktion" (Firma gibt es mittlerweile nicht mehr), die inzwischen zehn Jahre(!) alt ist und immer sehr guten Espresso gemacht hat.
    Hab mich ein bisschen umgehört und schwebe jetzt zwischen der "Gaggia Classic Coffee" und der "Rancilio Silvia". Kann mir jemand einen Tip geben, welche den besseren Espresso/Cappucino macht und in puncto Handhabung, Verarbeitung, Haltbarkeit, Reinigung besser ist?
    Ist die Silvia so viel besser wie die Gaggia (oder anders gefragt: ist die Preisdifferenz von ca. 400.- DM gerechtfertigt?)
    Braucht man zwingend eine Mühle? Hatte bisher keine und komme mit dem Espresso "New York" sehr gut zurecht (ist eher fein gemahlen).
    Hat jemand einen Tip wo man die Silvia / Gaggia besonders günstig bekommen kann?
    Vielen Dank schon mal,
    Miri
     
  2. #2 Barista, 27.12.2001
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    2.956
    Hi Miri,


    ich habe die Gaggia Classic Coffee seit ca. einem jahr und bin sehr zufrieden.
    Für die Variante in gebürstetem Stahl habe ich DM 699,00 gezahlt und denke, dass dieser Preis für diese Maschine absolut in Ordnung ist.
    Ein Import aus Italien (z.B bei best-of-taly.de)lohnt nicht, da diese Maschinen teilweise mit anderen Steckern und einem Cappucinatore ausgestattet sind. Der minimale Preisvorteil ist so schnell wieder durch die Umrüstung aufgebraucht.

    Ich selbst liebäugele mittlerweile mit einer Zweikreis-Maschine, da sowohl die Gaggia als auch die Rancilio das prinzipielle Problem haben, dass man die Maschine immer wieder entlüften muss.
    Anfangs dachte ich, dass das kein Problem ist, langfristig nervt das aber gewaltig.
    Meines Erachtens solltest Du daher eine Zweikreis-Maschine kaufen, wenn Du wesentlich mehr als die DM 699,00 für die Gaggia ausgeben willst.

    Eine Mühle ist ein absolutes Muß. Ich trinke auch den New York, allerdings immer frisch gemahlen. Der Unterschied war deutlich zu schmecken.
    Bei der Mühle achte auch ein wenig auf die Lautstärke. Manche von den Dingern klingen wie ein mittelgroßer Gartenhächsler.

    Ich würde Dir daher letztlich zur Gaggia raten, da ich denke, dass die Rancilio nicht viel mehr bietet. Alternativ solltest über den Kauf einer einfachen Zweikreis-Maschine nachdenken.
     
  3. steeg

    steeg Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Miri,
    was die Aussagen von Barista bzgl. der Zweckmäßigkeit von Zweikreismaschinen angeht muß ich ihm zustimmen aber was die Verarbeitung der Maschinen angeht würde ich die Verarbeitungsqualität der "Rancilio Silvia" als wesentlich besser beurteilen. "Barista" mag ja mit seiner Maschine Glück haben, aber in div. Foren wurde immer wieder von div. technischen Ausfällen der Gaggia Maschinen berichtet. Bei äußerlicher Betrachtung der Geräte sind ebenfalls Auffälligkeiten sichtbar. Bitte betrachte doch mal die Verarbeitung der Blechkanten.
    Nun denke über Deine Wahl noch mal nach
     
  4. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Ich bin ja nun auch in mehreren Foren aktiv aber eine besondere Häufung von Threads über defekte Gaggias ist mir da nie aufgefallen...
    Ich habe übrigens selbst jahrelang eine Gaggia gehabt und abgesehen von einer defekten Mühle waren keinerlei Defekte in dieser Zeit aufgetreten. Seitens der Brüheinheit schonmal überhaupt nicht. Abgesehen davon sind die Ersatzteile bei Gaggia sehr preiswert. ;-)
    Die Rancilio ist aber ohne Frage insgesamt die bessere Maschine, besitzt sie doch schon einen Kessel, der diesen Namen in Sachen Volumen wirklich verdient.
    Allerdings kostet die Silvia auch etwas mehr...und eine Zweikreismaschine ist dann nicht mehr allzuweit entfernt...
    :)
     
  5. #5 77-1009452984, 28.12.2001
    77-1009452984

    77-1009452984 Gast

    Hallo zusammen,
    erstmal vielen Dank für eure Antworten!
    Zunächst mal glaube ich jetzt, dass ich um eine Mühle nicht herumkomme! Daher werde ich mich wohl für die Gaggia entscheiden, weil die Silvia mit Mühle locker auf 1500.- DM kommt. Soviel wollte ich eigentlich nicht ausgeben. Und die Silvia ohne Mühle macht wohl keinen Sinn?!
    Dann habe ich gestern eine Seite gefunden wo es die Gaggia Classic Coffee für 510.- DM und die Gaggia MDF Mühle für 224.- DM gibt. Ein super Preis! Kennt jemand diese Seite: espressomaschinen.it ?
    Die Firma sitzt in Südtirol (Kaltern) und liefert innerhalb der EU frei Haus. Ich konnte allerdings noch keinen Kontakt aufnehmen (ist ja auch nicht gerade die beste Zeit dafür), ich weiß also noch nicht wie es bezüglich der Stecker und der Garantieleistung ausschaut.
    So long, Miri
     
  6. #6 77-1009452984, 28.12.2001
    77-1009452984

    77-1009452984 Gast

    ... muß was richtigstellen: espressomaschinen.it liefert NICHT frei Haus. Versand nach Deutschland kostet ca. 85.- DM per Nachnahme...trotzdem noch sehr günstig...
     
  7. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Hallo Miri
    Hast du mal zum Vergleich bei http://www.best-of-italy.de geschaut? Dort gibt es des öfteren Sonderaktionen mit Rabatten und Lieferung frei Haus. Die Preise sind dort zwar nicht mehr so günstig wie noch vor 2,3 Jahren aber man kanns ja mal versuchen. ;)
     
  8. #8 Barista, 29.12.2001
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    2.956
    Hi Stefan,

    zu Deiner Empfehlung best-of-italy.de sollte man darauf hinweisen, dass man sich die Maschine dort sehr genau ansehen soll.
    Ich hatte dort eine Maschine bestellt, musste beim Auspacken aber feststellen, dass ein italienischer Stecker (passt nicht in unsere Dosen) und eine Cappucinatore an der Maschine waren (entspricht auch nicht der deutschen Ausstattung).
    Alleine die Umrüstung auf eine normale Aufschäumdüse hätte ca. 100,00 DM gekostet (man kann nicht einfach eine Düse aufschieben, sondern muss die ganze Leitung austauschen).

    Die Abwicklung bei best-of-italy war sehr korrekt.
    Die Maschine kam schnell und wurde auch anstandslos wieder zurückgenommen.
    Ich habe letztlich beim örtlichen Fachhändler gekauft und bin damit sehr zufrieden.
    Ich denke, man darf nicht nur den Preis sehen, sondern auch den Aufwand den man betreiben muss (Einschicken bei Garantiefällen etc.). Dann relativiert sich ein Preisvorteil von unter DM 100,00 sehr schnell.
     
  9. #9 79-1008752695, 29.12.2001
    79-1008752695

    79-1008752695 Gast

    Die Silvia ist eindeutig das bessere Gerät. der Renner in den Staaten !
    Oli
     
  10. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Hallo Barista

    Ein 'normales' Dampfrohr samt dem Plastikaufsatz kann man beim hiesigen Gaggia-Service nachbestellen, kostet mit Porto etc. nichtmal 25 DM. Den Einbau schafft man notfalls auch mit zwei linken Händen, man muß das alte Rohr nämlich nur am Ventil abschrauben.
    Die Sache mit dem italienischen Stecker ist allerdings korrekt, aber auch kein unlösbares Problem. Kaltgerätekabel gibts in jedem PC-Laden für nen Appel und ein Ei. Aber wiegesagt, der Aufwand lohnt sich wirklich nur dann wenn eine deutliche Ersparnis möglich ist. :D
     
  11. #11 77-1009452984, 07.01.2002
    77-1009452984

    77-1009452984 Gast

    Hallo Espressofans!
    Habe mir gerade die Gaggia Classic Coffee (vernickelt) beim Media-Markt Augsburg bestellt.
    Und jetzt kommts: für 255 EURO (498.-DM)!!!!!!!!!!
    Falls jemand noch auf der Suche ist - zuschlagen!!!!
     
  12. #12 115-1007022469, 09.01.2002
    115-1007022469

    115-1007022469 Gast

    Hallo Miri,

    ich besitze selbst eine Gaggia Classic Coffee und dachte bisher auch immer, daß die Rancilio theoretisch die bessere Maschine wäre, da sie einen größeren Kessel hat, der zudem aus Messing anstatt aus Alu wie bei der Gaggia ist.

    Inzwischen ist mir aber klar geworden, daß der kleine Kessel der Gaggia gar kein Mangel sondern zusammen mit der überdimensionierten Heizung eher ein cleveres Feature ist! Das ganze wirkt nämlich eher wie ein Durchlauferhitzer mit dem Vorteil, daß man ständig frisches Wasser zum Brühen hat, da sich das Wasser in dem kleinen kessel sehr schnell austauscht. Im Hausgebrauch dauert es IMHO zu lange, bis sich der Inhalt des große Kessels einer Rancilio (oder auch ECM Casa) erneuert.

    Dazu kommt, daß die Gaggia zum Milschschäumen wirklich sehr schnell aufheizt und einen klasse Schaum macht. Entlüften ist bei der Classic Coffee nicht notwendig, es sei denn zum Abkühlen des kessels, wenn man sofort nach dem Aufschäumen weitere caffes machen möchte.

    Also: Bei kleinen Mengen würde die Gaggia vorziehen, bei großen caffe-Mengen (ab 15 Tassen tgl.) die Rancilio plus in jedem Fall eine vernünftige Mühle. Oder anstatt der Rancilio lieber gleich eine günstige Zweikreismaschine wie die Simonelli Oscar.

    Die Verarbeitung der Gaggia gefällt mir besser als Bazzar (lieblos) oder sogar ECM Casa (labbriges Gehäuse), zur Rancilio habe ich leider keinen Vergleich. Allerdings ist das vernickelte Gehäuse der Classic Coffee etwas anfällig gegen Rost, wenn es nicht gepflegt wird.

    Viele Grüße,

    Manfred
     
  13. #13 108-1012865931, 05.02.2002
    108-1012865931

    108-1012865931 Gast

    hallo,

    schau 'mal unter www.coffeegeek.com nach. ganz interessant. die silvia belegt ganz klar den ersten platz in punkto kundenzufriedenheit.

    lemotto
     
  14. #14 77-1009452984, 05.02.2002
    77-1009452984

    77-1009452984 Gast

    ...Du darfst aber auch nicht vergessen, dass diese zwei Geräte in den USA gleich teuer sind!
     
  15. #15 Christian Victor, 08.02.2002
    Christian Victor

    Christian Victor Gast

    Hallo Freunde,

    ich wundere mich ein wenig darüber das hier so oft thematisiert wird welche Maschine "theoretisch" die bessere sein könnte. Ob man die Gaggia nun entlüften müsse, ob ein kleiner Kessel "theoretisch" ein Durchlauferhitzer ist (warum dann nicht gleich ein Durchlauferhitzer?) etc.

    Ich kann aus _praktischer_ Erfahrung sagen das der Kaffee aus der Silvia einfach besser schmeckt. Ob das nun am Messingboiler oder an was weiss ich was liegt kann ich nicht sagen. Und von der Verarbeitung her ist das Ding echt ein Trekker (die Gaggia übrigens auch).

    Was mich am ehesten vom theoretischen Sinn eines Messingboilers überzeugt ist ein Blick in einen 2 Jahre alten Aluboiler. Eine Tropfsteinhöle ist clean dagegen! Ist Aluminiucitrat eigentlich giftig? ;-)

    Gruß
    Christian

    PS: Das die Amis irgendwas mögen spricht nicht unbeding für die Qualität. ;-)))
     
  16. #16 115-1007022469, 11.02.2002
    115-1007022469

    115-1007022469 Gast

    Hallo Christian,

    hast du beide Maschinen nebeneinander stehen gehabt und einen Vergleich mit derselben Kaffeesorte gemacht? Oder ist das ein Fernvergleich mit vielen Unbekannten?
    Wenn ich eine Maschine gefunden habe, die definitiv besseren caffé macht als die Gaggia, werde ich sie mittelfristig auch austauschen. Das Zweikreis-Argument reicht mir allerdings nicht ganz und die langen Aufheizzeiten von Rancilio, ECM & Co. sprechen sogar eher dagegen. Bei der Rancilio und vergleichbaren stört mich wirklich, daß ich ewig brauche, um diesen großen Boiler leerzunuckeln.

    Den Vorwurf von zuviel theoretischen Argumenten kann ich nicht ganz nachvollziehen. Nicht entlüften zu müssen ist für mich ein ganz praktischer Vorteil, die kurze Aufheizzeit der Gaggia ebenfalls.

    Zu www.coffeegeek.com:
    Der angeblich "klare erste platz in punkto kundenzufriedenheit" für die Rancilio bedeutet in Zahlen 8,88 (von max. 10 Punkten) im Vergleich zur Gaggia Classic, die "nur" 8,42 Punkte belegt.
    Zum Vergleich: Jura E55 9,20 Punkte, Saeco Magic Deluxe 9,07 Punkte. Machen jetzt Vollautomaten besseren caffé? Sorry, mit so einer Wertung kann ich nichts anfangen.

    Manfred
     
  17. Stuhli

    Stuhli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Klar daß ich jetzt auch was dazu schreibe :p

    Die Gaggia habe ich mir auch angeschaut. Sie gefiel mir optisch genauso gut wie die Silvia mit dem Unterschied, daß die Silvia mir ein wenig hochwertiger erschien. Das einzige was mich zum Kauf der Rancilio veranlasste war eigentlich der Messingkessel. Messing, so wurde mir erklärt, speichert besser die Wärme und verkalkt nicht so schnell. Die Größe des Kessels fand ich nicht mal so entscheidend. Die Qualität des Espresso ist bei korrekter Bedienung wohl bei beiden Maschinen nicht so unterschiedlich. Nebeneinander stehen hatte ich die Maschinen nicht, aber unter Verwendung des gleichen Kaffees und gefilterten Wassers schmeckte ich keinen Unterschied. Allerdings lag zwischen beiden Espressi ein Tag dazwischen.

    Obwohl ich nicht der große Barista bin, eher der Laie mit gefährlichem Halbwissen , glaube ich daß selbst mitt einer ECM Technika oder einer Bricoletta oder sonst einem Gerät dieser Preisklasse der Espresso nicht SO viel besser ist. Man möge mich verbessern wenn ich falsch liege.

    Stuhli


    :p :p
     
  18. Stuhli

    Stuhli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Klar daß ich jetzt auch was dazu schreibe :p

    Die Gaggia habe ich mir auch angeschaut. Sie gefiel mir optisch genauso gut wie die Silvia mit dem Unterschied, daß die Silvia mir ein wenig hochwertiger erschien. Das einzige was mich zum Kauf der Rancilio veranlasste war eigentlich der Messingkessel. Messing, so wurde mir erklärt, speichert besser die Wärme und verkalkt nicht so schnell. Die Größe des Kessels fand ich nicht mal so entscheidend. Die Qualität des Espresso ist bei korrekter Bedienung wohl bei beiden Maschinen nicht so unterschiedlich. Nebeneinander stehen hatte ich die Maschinen nicht, aber unter Verwendung des gleichen Kaffees und gefilterten Wassers schmeckte ich keinen Unterschied. Allerdings lag zwischen beiden Espressi ein Tag dazwischen.

    Obwohl ich nicht der große Barista bin, eher der Laie mit gefährlichem Halbwissen , glaube ich daß selbst mitt einer ECM Technika oder einer Bricoletta oder sonst einem Gerät dieser Preisklasse der Espresso nicht SO viel besser ist. Man möge mich verbessern wenn ich falsch liege.

    Stuhli
     
  19. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0]Obwohl ich nicht der große Barista bin, eher der Laie mit gefährlichem Halbwissen , glaube ich daß selbst mitt einer ECM Technika oder einer Bricoletta oder sonst einem Gerät dieser Preisklasse der Espresso nicht SO viel besser ist. Man möge mich verbessern wenn ich falsch liege.

    Stuhli[/quote:post_uid0]
    hallo stuhli,
    ich bin der meister des gefährlichen halbwissens :)
    aber: wahrlich, wahrlich, ich sage dir :
    man schmeckt den unterschied ! wieso kann ich technisch nicht so gut erklären (siehe oben), aber ich hab alle diese maschinen besessen (gaggia, silvia, jetzt ecm) und spreche aus erfahrung. ob der unterschied im geschmack den im preis wert ist muss dann jeder selbst beurteilen.
    ich hab auch alle amerikanischen hymnen auf die silvia gelesen, aber eigentlich bin ich dann draufgekommen, dass die wenigen beiträge, die sehr kritisch waren, meine probleme mit ihr sehr genau wiedergespiegelt haben.
    ciao & viel spass mit welcher maschine auch immer,
    klaus
     
  20. Stuhli

    Stuhli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Jo Klaus,

    welche Probleme mit der Rancilio (die hab ich nämlich) gabs/gibts/kanns geben? Besser ausgedrückt: was sind die Kritikpunkte an der Silvia? Sind es evtl Punkte die man nur beim öfteren zubereiten von Cappu bemerkt oder eher generell. Ich hab das Teil ja erst seit diesem Jahr und bin bisher zufrieden. Und an die Amis und deren Ausagen hielt ich mich nicht. Ich wusste bis dato nichtmal daß die Amis überhaupt Ahnung von Espresso haben. Echt wahr :(

    Gruß
    Stuhli
     
Thema:

Rancilio silvia oder gaggia classic coffee

Die Seite wird geladen...

Rancilio silvia oder gaggia classic coffee - Ähnliche Themen

  1. 'budget' Espresso mit Flair classic und 1zpresso jx pro möglich?

    'budget' Espresso mit Flair classic und 1zpresso jx pro möglich?: Moin allesamt, Ich bin recht neu in der Szene, und bin ziemlich vernarrt in espressos (und allerlei milch-Varianten die man daraus machen kann)....
  2. (Virtuelles) Global Coffee Festival - 30.10.20

    (Virtuelles) Global Coffee Festival - 30.10.20: Heute findet das Global Coffee Festival mit verschiedenen Interviews, Diskussionen, Vorträgen, etc. statt. (Natürlich) alles virtuell und...
  3. [Maschinen] Coffee-tech solar

    Coffee-tech solar: Hallo zusammen, ich möchte mir einen Solar Shopröster zulegen. Bevorzugt einen guten gebrauchten. Wird schwierig, oder? Gruß dE
  4. [Vorstellung] 10% auf Shop Artikel bei Black Label Coffee

    10% auf Shop Artikel bei Black Label Coffee: Hey Leute Ihr liebt es, Kaffee zu trinken und möchten ab und zu mal etwas Neues ausprobieren oder sich dem vollen Genuss hingeben, den Sie im...
  5. [Verkaufe] Rancilio S20 Tecna DE

    Rancilio S20 Tecna DE: Vor Jahren habe ich die zweigruppige Rancilio einer Weinstube abgekauft, seitdem steht sie im Keller. Mangels Starkstrom nie getestet, optisch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden