Rancilio Silvia oder Lelit PL55

Diskutiere Rancilio Silvia oder Lelit PL55 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Welche sollte ich für paar Espresso und Cappuccino pro Tag nehmen? Vorteil PL55: günstiger Zweikreiser Nachteil: wenig Verbreitet, sonst fällt...

  1. #1 Espresso55, 25.01.2011
    Espresso55

    Espresso55 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Welche sollte ich für paar Espresso und Cappuccino pro Tag nehmen?


    Vorteil PL55: günstiger Zweikreiser
    Nachteil: wenig Verbreitet, sonst fällt mir spontan nichts ein

    Vorteil Silvia: sehr bekannt, gute Erfahrungsberichte, gute Werterhaltung
    Nachteil: Einkreiser -> Temperaturschwankungen


    Kann mir wer helfen?

    Grüße
     
  2. #2 mick_we, 26.01.2011
    mick_we

    mick_we Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    1.683
    Zustimmungen:
    735
    AW: Rancilio Silvia oder Lelit PL55

    Ich würde Silvia nehmen, weil Sie sich einfach bewährt hat und eine grosse Gemeinde hat. Bei der Lelit hat man nicht so viel gutes gelesen.
     
  3. XPert

    XPert Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    6
    AW: Rancilio Silvia oder Lelit PL55

    Naja es wird seine Gründe haben warum manche Maschinen so einen großen Fankreis haben.. Würde auch die Silvia nehmen.. Es sei denn mit "paar" sind 10 Tassen am Tag gemeint, aber dann würde ich mich nach einem "richtigen" Zweikreiser umsehen..

    Gruß XPert
     
  4. muskat

    muskat Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rancilio Silvia oder Lelit PL55

    Hallo Espresso55!

    Jeder, der hier schon länger mitliest, hätte Dir im Vorhinein sagen können, wie die Antwort auf Deine Frage lauten wird. Wenn im kaffee-netz die Frage nach einer Maschine im gediegenen Einsteigersegment gestellt wird, kommt reflexartig, hartnäckig und manchmal fast militant die Antwort: ganz sicher die Silvia und nur die Silvia. Möglicherweise zu Recht (ich kenne die Maschine nicht).

    Die Lelit war einmal auf meiner erweiterten Liste möglicher Kaufobjekte (Preissegment). Sie ist kein echter Zweikreiser, der Dampf wird mit einem Thermoblock erzeugt, das Brühwasser in einem kleinen Kessel erhitzt. Meiner Meinung nach sind da die Nachteile aus zwei Welten vereint: Du hast die Aufheizzeit einer Maschine mit Kessel und beim Dampf das Temparament einer Thermoblockmaschine.

    Wenn Du Dich mit dem Thermoblock anfreunden kannst, ist vielleicht die Quickmill Cassiopea 03004 etwas für Dich, oder sogar die günstigere Orione 03000 mit nur einem Thermoblock. Die Maschinen sind bewährt, der Espresso, den sie produzieren, ist köstlich; das weiß ich, weil ich ihn täglich genießen darf. Ich will jetzt nicht den Quickmill Evangelisten spielen, aber ich kann Dir empfehlen, diese Maschinen in Deine Überlegungen einzubeziehen.

    Gruß
    Reinhard
     
  5. #5 Schnüffelstück, 26.01.2011
    Schnüffelstück

    Schnüffelstück Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    5
    AW: Rancilio Silvia oder Lelit PL55

    Warum Einkreiser generell "Temperaturschwankungen" haben sollen, ist mir schleierhaft.

    Unabhängig davon wäre wirklich interessant, wie viele Cappus am Stück es sein sollen. 2-3 am Stück sind mit der Silvia überhaupt kein Problem. Wenn es mehr werden, ist das zwar natürlich möglich aber dann wre ein Zweikreiser tatsächlich angenehmer.
     
  6. #6 TI-Sepp, 26.01.2011
    TI-Sepp

    TI-Sepp Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    3
    AW: Rancilio Silvia oder Lelit PL55

    mir ist auch schleierhaft warum man bei einem Zweikreiser, immer Milch im Kühlschrank haben muß. Heißt das etwa wenn man nur Espresso bezieht ist bei der Silvia schluß. Man gibt nur für Cappucino und ander Milchgetränke, das doppelte bis vierfache vom Preis einer Silvia aus?

    Sorry für OT, will es einfach mal wissen ;-)
     
  7. #7 Silvaner, 26.01.2011
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    7
    AW: Rancilio Silvia oder Lelit PL55

    Vielleicht meinte er nur die Silvia.

    @espresso55
    Was stimmt: die Differenz von Ausschalt- zur Einschalttemperatur beträgt 10-11 Grad (bei der Version 3), was nicht gerade wenig ist. D.h. man darf nicht denken: Heizung ist aus, Bezugwasser ist genügend heiß. Wenn man mit einem Leerbezug die Tasse wärmt und damit die Heizung auslöst, 45 Sekunden warten kann bis die Heizleuchte erlischt und dann bezieht, erhält man einen sehr temperaturstabilen und reproduzierbaren Espressobezug!
    Auch beim Zweikreiser kann man nicht gleich beziehen. Insofern ist das Prozedere ähnlich, wobei man bei Zweikreiser nach dem cooling flush gleich loslegen kann und nicht erst eine Heizphase abwarten muss. Und er hat auch den Vorteil, dass man problemlos mehrere Espresso in Folge beziehen kann. Und dass das Herstellen von Cappuccino bequemer ist, braucht man eigentlich nicht zu wiederholen.;-)

    Man muss seine Trink- bzw. Bezugsprofil kennen.
    Gruß, René
     
  8. #8 Schnüffelstück, 26.01.2011
    Schnüffelstück

    Schnüffelstück Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    5
    AW: Rancilio Silvia oder Lelit PL55

    Dann verstehe ich es noch viel weniger.
     
  9. #9 plempel, 26.01.2011
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.576
    Zustimmungen:
    4.983
    AW: Rancilio Silvia oder Lelit PL55

    Na ja, das halbe Kaffeenetz ist voll von temperatursurfenden und piddenden Silvianern. Da braucht Ihr Euch jetzt nicht zu wundern über ein paar "Temperaturvorurteile". ;-)

    Gruss
    Plempel
     
  10. #10 Schnüffelstück, 26.01.2011
    Schnüffelstück

    Schnüffelstück Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    5
    AW: Rancilio Silvia oder Lelit PL55

    Öhm, also mit Temperatursurfen bedarf es vielleicht etwas Übung, pausenfreien Fließbandbezug zu machen. Aber spätestens mit PID stellt nicht mehr die Maschine den kritischen Pfad. Trotz Dosiermühle und prozessoptimierter Handhabung ist die Maschine schneller bezugsbereit als der ST eingeklinkt. Wollte ich schneller Espresso ziehen, wäre das nur mit einem parallel verwendeten zweiten ST möglich.
     
  11. #11 wizard1980, 26.01.2011
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    47
    AW: Rancilio Silvia oder Lelit PL55

    @mick_we: Soso, was hat man von Lelit denn so schlechtes gelesen (bezogen auf aktuelle Modelle). Solche "meine ich mal gelesen zu haben"-Aussagen ohne Beleg oder Quelle helfen jemandem, der eine Maschine sucht, doch nicht weiter!

    Ob Thermoblock oder Boiler muss jeder für sich entscheiden. Ich möchte den Dampf des Lelit-Boilers nicht mehr missen. Reicht auch locker für 2-3 Cappuccino. Und durch die direkt angeflanschte Brühgruppe und den nicht zu großen Kessel ist die Lelit richtig schnell aufgeheizt. Will heißen 15 min Aufheizzeit reichen. Jedoch sollte die Aufheizzeit nicht kaufentscheidend sein.


    Das soll jetzt aber nicht heißen, dass die Silvia keine Vorteile gegenüber den Lelits hätte: größerer Kessel, Standardbauteile, höheres Gewicht etc. Aber das zahlt man halt auch. Am Ende muss das doch jeder selber wissen.

    Eine PL55, die den Dampf über einen Thermoblock erzeugt, würde ich mir nicht zulegen. Wenn Zweikreiser, dann was was diesen Namen auch verdient. Das wird dann aber wohl eine Budgetfrage...
    Sonst lieber eine Silvia und die Aufheizzeit in Kauf nehmen. Wenn ich mich richtig erinnere, sollten sowieso nicht so viele Cappuccino produziert werden?
     
  12. #12 wizard1980, 26.01.2011
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    47
    AW: Rancilio Silvia oder Lelit PL55

    Hey Schnüffelstück,
    es geht hier doch erstmal um eine Einsteigermaschine und wie diese UNMODIFIZIERT Espresso macht. Vielleicht möchte der TO ja keinen PID einbauen, auch in 3 Jahren nicht? Soll vorkommen.

    Dass die Silvia ohne PID guten Espresso macht ist unbestritten. Dazu muss man Temperatursurfen.
    Dass die Schwankung zwischen Ein- und Ausschalttemperatur der Heizung nicht optimal ist, ist ja wohl auch eine Tatsache.

    Daher kann man eine PID-Regelung einbauen. Aber in den Einsteiger-Suchanfragen zu schreiben wie toll die Silvia mit PID arbeitet, bringt die Suchenden sicherlich nur in den wenigsten Fällen weiter.
     
  13. #13 Schnüffelstück, 26.01.2011
    Schnüffelstück

    Schnüffelstück Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    5
    AW: Rancilio Silvia oder Lelit PL55

    Bitte ganz lesen und auch das Quote. Punktuelles und sinnentstellendes Lesen hat selten geholfen.

    Es ging darum, ob man mit einer Silvia Espresso am laufenden Band ziehen kann. Das kann man. Mit Temperatursurfen erfordert es, wie ich geschrieben habe (hast Du wohl überlesen) ein bisschen Übung. Aber es ist durchaus möglich.

    Einem Einsteiger darf man also nichts von der Existenz von PIDs sagen? Interessanter Ansatz. Ich finde es gerade für Einsteiger wertvoll zu wissen, dass man später mit bestimmten Maschinen einfache und preiswerte Upgrademöglichkeiten hat, die man mit anderen Geräten nicht hat.
     
  14. #14 Espresso55, 26.01.2011
    Espresso55

    Espresso55 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    AW: Rancilio Silvia oder Lelit PL55

    Danke für die Antworten.

    Im Prinzip habe ich die Antwort auf meine Frage schon vermutet.

    Trotzdem finde ich es auf der einen Seite schade, dass man einen teuren PID einbauen sollte. Dass man nicht muss ist mir klar. Aber es sieht an einer 500 Euro Maschine irgendwie billig aus, wenn da ein PID dran geklebt ist - meine Meinung. Ich mein halt, dass ein PID vom Hersteller schon noch besser aussehen würde, da dieser halt dann in dem Maschinenkonzwpt und im Layout designtechnischt integriert wird.

    Auf der anderen Seite ist es ganz nett seine Maschine zu erweitern, was sich auch bewährt hat.

    Aber es gibt doch eine von Lelit mit PID, wie wäre die denn?
    Irgendwer Erfahrung? Wobei der PID auch so rangeklatscht aussieht.

    Mein Teinverhqlten ist in der Regel 1 Cappuccino und 1 Espresso.
    Am Wochenende ist das ganze dann für 2 Personen, also 2 Cappuccino...
    Ab und zu sollten es auch mal 3 bis 4 hintereinander werden, aber das ist doch auch für die Silvia machbar.

    Gibt es sonst noch ne Maschine die so ist wie die Silvia, nur halt "besser"?
    Mir ist ja klar, dass die Silvia in ihrem Preissegment eine der Besten ist, aber welche Maschinen sind die Anderen? Das würde mich mal interessieren. Ohne dass ich jetzt die Silvia schlecht mache.

    Grüße
     
  15. XPert

    XPert Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    6
    AW: Rancilio Silvia oder Lelit PL55

    Also ich trinke 2-3 Cappuccino am Tag und mal noch einen Espresso oder auch zwei. Und wisst ihr was? Das klappt auch mit meiner simplen Gaggia CC ohne PID. :mrgreen:

    Klar, ein Zweikreiser ist toll und ich hätte gerne eine Giulia, aber das wird problemlos mit der Silvia zu machen sein auch ohne zweiten Kreislauf. Die Temperaturschwankungen sind bauartbedingt bei praktisch jeder Maschine vorhanden, darauf kann man sich aber einstellen.

    Wenn sich das Trinkprofil nicht ändert, wird Espresso55 ziemlich sicher glücklich werden mit der Rancilio und wenn sich das Profil ändert, er mehr trinkt oder mehr Komfort wünscht wird so oder so irgendwann der Wunsch nach einem richtigen Zweikreiser aufkommen. Selbst da wäre die Silvia vermutlich wieder im Vorteil, da sicher kein großer Wertverlust.

    Gruß XPert
     
  16. #16 brutus.buckeye, 26.01.2011
    brutus.buckeye

    brutus.buckeye Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    AW: Rancilio Silvia oder Lelit PL55

    "Besser" in was ?
    Temperatursurfen ist letztendlich systembedingt bei allen Einkreisern notwendig.
    Mit einer Gaggia CC ist es auch möglich einen vergleichbaren Espresso herzustellen.
    Auch diese wird von einigen mit einem PID ausgerüstet. Müssen muss man das nicht.
    Die Solis SL70 oder die Quickmill 0820 könnten auch passen. Guten Espresso bekommt man damit hin.

    Also, "besser" im Bedienungskomfort, im Preis, im Wartungsaufwand, im was ?
     
  17. #17 Patrone, 26.01.2011
    Patrone

    Patrone Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    AW: Rancilio Silvia oder Lelit PL55

    Das ist die Lelit PL41TEM. Es handelt sich im Prinzip um eine Lelit PL41em mit besserer Dampflanze (länger und mit Kugelgelenk) und PID.

    Mit der PL41em bin ich sehr zufrieden. Das Dampfvolumen ist ähnlich wie das der Silvia (aufgrund des kleineren Kessels etwas geringer). Ich muss aber auch sagen, dass ich vor dem Kauf dachte: "Naja, das aufhzeizen vor und das Entlüften nach dem Schäumen sind ja nicht so wild. Stört mich nicht so." Aber nun emfinde ich es schon als ein wenig nervig. Das Aufheizen weniger (geht bei der Lelit sehr schnell). Das Entlüften schon. Hängt aber auch von den Gegebenheiten in der Küche ab.

    Ich denke, dass es eine Überlegung wert ist, 200 EUR mehr gegenüber der Silvia auszugeben und mit einem günstigen Zweikreiser einzusteigen (z.B. LNE Agata).

    Ein großer Vorteil der Lelits gegenüber der Silvia ist die nicht so große Temperaturschwankung. Die Silvia ist wertiger verarbeitet (massiver und schwerer), hat Standardsiebmaße, einen größeren Kessel etc.
     
  18. #18 yoshi005, 26.01.2011
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.032
    Zustimmungen:
    1.465
    AW: Rancilio Silvia oder Lelit PL55

    Ich finde die Nuova Simonelli Oskar nach wie vor ein tolles Zweikreiser-Angebot (im Internet neu für 595 EUR). Dann ist der Cappu auch echt komfortabel und die Komponenten hochwertig.

    Besser als die Silvia und unter 500 EUR wird schwer. Außer man freundets sich mit Thermoblock an und nimmt nen Asiaten à la Graef. Quickmill ist natürlich dann auch ne Alternative...

    Gruß, yoshi
     
  19. #19 XPert, 26.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2011
    XPert

    XPert Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    6
    AW: Rancilio Silvia oder Lelit PL55

    Bei mir läuft der Cappuccinoherstellvorgang so:

    • Maschine anschalten, warten (20 Minuten)
    • Entlüften, heißes Wasser per Lanze in die Tasse (ca. 10 Sek)
    • Siebträger abhängen, mit Kaffeepulver füllen, tampern
    • Gleichzeitig Leerbezug bis Aufheizphase erreicht (ca. 15 Sek, da vorher Heißwasserentnahme geht das schnell)
    • Wenn Heizlampe an: Je nach Kaffeesorte Dampftaste ein paar Sek gedrückt halten um hochzuheizen
    • Tasse ausgießen, ST einspannen
    • evtl. 5 Sekunden Bezugstaste drücken (Preinfusion)
    • Bezug (20-30 Sekunden)
    • Währenddessen zum Kühlschrank laufen, Milch ins Kännchen füllen.
    • Nach Bezug Dampftaste drücken, 10 Sekunden warten (geht dank des kleinen Boilers erstaunlich schnell)
    • Milch schäumen (20-25 Sekunden)
    • Eingießen
    Nur der Espresso direkt danach ist der wirkliche Nachteil, da man entlüften muss und warten bis die Maschine wieder abgekühlt ist.. Da geht schon eine Minute oder so ins Land..
    Gruß XPert
     
  20. #20 Bauschaumevolution, 26.01.2011
    Bauschaumevolution

    Bauschaumevolution Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rancilio Silvia oder Lelit PL55

    Cappuccino ohne Milch ist scheinbar auch eine Variante. Da wird der Dualboiler arbeitslos.
    Gruß
    Gunter
     
Thema:

Rancilio Silvia oder Lelit PL55

Die Seite wird geladen...

Rancilio Silvia oder Lelit PL55 - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Rancilio Silvia PID

    Rancilio Silvia PID: Hallo zusammen, Ich suche für meine Schwester eine Silvia mit PID (möglichst im Gehäuse integriert, mecoffee, Arduino o.ä.) Grüße und vielen Dank!
  2. Kaufhilfe zu Lelit PL81T

    Kaufhilfe zu Lelit PL81T: Liebe Community, ich bin seit ein paar Monaten großer Fan und stiller Beobachter dieses Forums und dankbar für die vielen wertvollen Einblicke...
  3. Lelit PL 42 Druckschwankungen und Vibration

    Lelit PL 42 Druckschwankungen und Vibration: Hallo liebe Espressotrinker, ich habe vor einigen Jahren eine gebrauchte Lelit P42 hier über das Forum erstanden. Wenn man den Aufdruck auf der...
  4. Rancilio Silvia, die Aufwärmzeit und die Zeitschaltuhr

    Rancilio Silvia, die Aufwärmzeit und die Zeitschaltuhr: hallo liebe freunde des morgendlichen- esspressos- trotz- zeitdruck, ich würde mir gerne eine Rancilio Silvia v5 eco anschaffen. schrecke aber...
  5. kurzes Kaufberatungs brainstorming

    kurzes Kaufberatungs brainstorming: Hallo liebe Kaffee wiki Menschen, nachdem meine gaggia New Baby classic irreperabel in die Knie gegangen ist, möchte ich nun Ersatz. meine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden