Rancilio Silvia V1 Dichtung Heizung

Diskutiere Rancilio Silvia V1 Dichtung Heizung im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hi, Meine Miss Silvia macht mal wieder Probleme. Im Standby fing sie an zu zischen und es drang Dampf aus dem Maschine raus. Also öffnete ich den...

  1. #1 rotzbouw, 21.10.2019
    rotzbouw

    rotzbouw Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Hi,
    Meine Miss Silvia macht mal wieder Probleme. Im Standby fing sie an zu zischen und es drang Dampf aus dem Maschine raus. Also öffnete ich den Deckel, schaltete sie wieder ein und bemerkte wie am rechten Anschluss der Heizung (die V1 hatte zwei Anschlüsse und nicht nur einen wie bei den neueren) Wasser austrat und auf dem Kessel zerdampfte.

    Also öffnete ich den Kessel um mir die Heizung mal genauer anzuschauen und bemerkte, dass sich dort Dichtungen befinden. Da die V1 "uralt" ist und die neueren Modelle eine andere Heizung verwenden, bin ich nun ratlos welche Dichtung ich besorgen muss um das Ding wieder dicht zu kriegen.

    Die Heizung:
    [​IMG]

    Spaßeshalber ein Foto von Kalk im Boiler (teilweise bereits eintfernt):
    [​IMG]

    Ich freue mich über alle Tipps. :)
     
    rebecmeer gefällt das.
  2. #2 Londoner, 21.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2019
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    168
    Teil 40 in der Zeichnung müsste die Dichtung (1x) sein:

    RANCILIO SILVIA | KESSEL - BRÜHGRUPPE - EXPANSIONSVENTIL

    Macht in dem Fall sicher Sinn, dann auch gleich eine neue Kesseldichtung mitzubestellen (Teil 9),
    bevor du es nochmal mit der alten Dichtung versuchst und es dann eventuell da zischt.

    Entkalken kannst du am besten mit Zitronen- oder Amidosulfonsäure.


    Viel Erfolg!
     
  3. #3 rotzbouw, 21.10.2019
    rotzbouw

    rotzbouw Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Ah, ich habe keine Explosionszeichnung zum alten Modell gefunden, vielen Dank! Neue Schutztüllen, Boilerdichtung und Siebträgerdichtung werden gleich mitbestellt. Bericht folgt.
     
  4. #4 furkist, 21.10.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    891
    sehe ich auch so. Allerdings 2 Stück !
     
  5. #5 Londoner, 21.10.2019
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    168
    Ja, danke....das meinte ich mit "(1x)".....dass es kein Set ist, sondern 2x bestellt werden muss :)
     
    furkist gefällt das.
  6. #6 rotzbouw, 24.10.2019
    rotzbouw

    rotzbouw Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Guten Morgen,
    die Maschine ist nun wieder so gut wie zusammengebaut, es fehlt mir nur noch Wärmeleitpaste für die Thermostate. Außerdem habe ich das Problem, dass ich das Sicherheitsthermostat nicht mehr so anschrauben kann, dass die Pole an derselben Stelle sind wie vor dem Abbau. Der Pol der davor oben war, ist nun unten und umgekehrt. Spielt das eine Rolle oder wird an dieser Stelle einfach nur weitergeleitet/ist das einfach eine Brücke? Wenn es eine Rolle spielt, hat jemand Erfahrung, wie man das wieder richtig anschraub, sodass die Kabel passen?

    Danke!
     
  7. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    369
    Das ist egal, es ist nur ein "Schalter" ohne vorgegebene Richtung.
    Zieh es nicht zu fest an!
     
    Londoner gefällt das.
  8. #8 rotzbouw, 24.10.2019
    rotzbouw

    rotzbouw Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Ah, danke, gut zu wissen! Und vielen Dank für den Hinweis.
     
    -Dune- gefällt das.
  9. #9 Londoner, 24.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2019
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    168
  10. #10 rotzbouw, 24.10.2019
    rotzbouw

    rotzbouw Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Hi, Wärmeleitpaste angekommen (hatte den Thread davor bereits gelesen und die richtige bestellt) und eingeschaltet. Erstmal _scheint_ alles zu laufen aber leider schaltet sich die Heizung nicht aus, sprich die 100°C (oder waren es 110°C bei der V1?) werden nie erreicht. Das Wasser kommt leider lauwarm raus (vom Dampfmodus gar nicht zu sprechen). Was könnte schief gelaufen sein? Kann die Heizung nur _teilweise_ funktionieren? Kann ich da was nachmessen?
     
  11. #11 rotzbouw, 28.10.2019
    rotzbouw

    rotzbouw Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Mit Multimeter gemessen komme ich auf keinen Widerstand zwischen den beiden Anschlüssen am Kessel, was mir komisch vorkommt da das Wasser schon aufgeheizt wird, halt nur nicht genug (kocht nie). Aber die Vermutung liegt trotzdem nah, dass die Heizspirale beim Ausbau, Entkalken u. Wiedereinbau irgendwie beschädigt wurde, oder? die Anschlüsse, bzw. die Teile aus dem die Anschlüsse kommen, sehen schon ziemlich mitgenommen aus (die Maschine hat 20 Jahre auf dem Buckel...).
     
  12. #12 Londoner, 28.10.2019
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    168
    Meine Erfahrung mit Heizungen über die letzten Jahre ist bisher immer nur "funktioniert" oder "funktioniert nicht" gewesen.
    Eine teils funktionierende Heizung habe ich noch nicht gehabt, was aber nicht heißt, dass es sowas nicht gibt :)

    Der Widerstand bei funktionierender Heizung (1000W) müsste ca. 53 Ohm betragen, wenn du diesen mit dem Multimeter
    zwischen beiden Kontakten misst. Wenn deine Messung nix ergibt, scheint die Spirale durch zu sein.
    Zumal (wenn ich das richtig verstanden habe) die Heizung in keinem Modus (Bezug oder Dampf) heizt. Es wäre sicher
    ungewöhnlich, dass beide Thermostate nicht mehr korrekt arbeiten.

    Interessant aber dennoch, dass die Heizung nach deiner Beschreibung vor der Entkalkung/dem Dichtungswechsel noch
    einwandfrei funktioniert hat.
     
Thema:

Rancilio Silvia V1 Dichtung Heizung

Die Seite wird geladen...

Rancilio Silvia V1 Dichtung Heizung - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Rancilio Silvia PID

    Rancilio Silvia PID: Hallo zusammen, Ich suche für meine Schwester eine Silvia mit PID (möglichst im Gehäuse integriert, mecoffee, Arduino o.ä.) Grüße und vielen Dank!
  2. Rancilio Silvia, die Aufwärmzeit und die Zeitschaltuhr

    Rancilio Silvia, die Aufwärmzeit und die Zeitschaltuhr: hallo liebe freunde des morgendlichen- esspressos- trotz- zeitdruck, ich würde mir gerne eine Rancilio Silvia v5 eco anschaffen. schrecke aber...
  3. kurzes Kaufberatungs brainstorming

    kurzes Kaufberatungs brainstorming: Hallo liebe Kaffee wiki Menschen, nachdem meine gaggia New Baby classic irreperabel in die Knie gegangen ist, möchte ich nun Ersatz. meine...
  4. [Mühlen] Rancilio 35191 * Teilrestauriert

    Rancilio 35191 * Teilrestauriert: Leider fehlt mir momentan die Zeit mich weiter um diese wunderschöne Kaffeemühle zu kümmern. Es ist eine ältere Rancilio. Sie wurde von einem...
  5. Gaggia Classic MV mit Silvia Lanze: plötzlich blubbert und spritzt Milch :(

    Gaggia Classic MV mit Silvia Lanze: plötzlich blubbert und spritzt Milch :(: Hallo zusammen, ich habe eine Gaggia CC, noch die alte mit MV, wenig gebraucht gekauft und die Dampflanze der Rancilio Silvia nachgerüstet....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden