Rancilio Silvia: Wasser kommt oben auf der Seite raus

Diskutiere Rancilio Silvia: Wasser kommt oben auf der Seite raus im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, habe vergebens versucht in Wien einen geeigneten Reparturservice für meine Espressomaschine zu finden. Das Problem: vermutlich wurde das...

  1. #1 trübeTasse, 16.09.2020
    trübeTasse

    trübeTasse Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe vergebens versucht in Wien einen geeigneten Reparturservice für meine Espressomaschine zu finden.

    Das Problem: vermutlich wurde das Sieb zu fest angezogen, jetzt läuft sofort alles aus der Seite raus. Möchte keine voreiligen Schlüsse ziehen, aber man hat mir telefonisch gesagt, dass es sich um einen Gusswannendefekt oder so handeln könnte.

    Da das Ding nicht wirklich leicht ist, würde ich Hilfestellung zur Selbstrepartur begrüßen.

    Herzlichst,
    eure trübeTasse
     
  2. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    760
    Wo ist denn "die Seite"? An der Brühgruppe oder oben im verschlossenen Bereich? Wenn oben, dann wäre die erste Maßnahme, den Deckel zu öffnen und die undichte Stelle zu finden.
     
  3. #3 trübeTasse, 16.09.2020
    trübeTasse

    trübeTasse Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    An der Brühgruppe.

    Ich glaube, dass da so eine Art Flansch ist, welcher zuviel Newton abbekommen hat. Es befand sich zuviel Kaffee im Sieb, deshalb ist Wasser rausgelaufen, dann wurde unklugerweise weiter während des Bezugs nachgezogen, was offensichtlich ein böses Ende nahm.
     
  4. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    760
    Und das passiert jetzt auch mit vernünftigen Kaffeemengen/Blindsieb? Ich würde wohl erstmal den Bajonettverschluss auf sichtbare Schäden untersuchen. Den Deckel zu öffnen und da nochmal alles zu prüfen kann auch nicht schaden.
     
    trübeTasse gefällt das.
  5. #5 trübeTasse, 16.09.2020
    trübeTasse

    trübeTasse Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das passiert jetzt immer. Ich hatte auch das Gefühl beim "Nachziehen", dass da etwas passiert ist. Sichtbare Schäden konnte ich keine erkennen, die wird man wohl erst erkennen, wenn man das Innenleben ausbaut.
     
  6. #6 Meistersuppe, 16.09.2020
    Meistersuppe

    Meistersuppe Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2015
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    394
    Hast du bereits die Brühgruppendichtung überprüft? Verschmutzung durch herausgequollenen Kaffeetrester, oder ein Quetschriss der Dichtung könnten zu selbem Effekt führen, wie du ihn bschreibst.
     
  7. #7 trübeTasse, 17.09.2020
    trübeTasse

    trübeTasse Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube nicht, dass es die Dichtung ist, muss man dafür die Dichtung herausnehmen um das auszuschließen? So rein vom Draufschauen sieht man nichts an der Dichtung. Es hat sich wirklich so angehört/angefühlt, als wäre da etwas mechanisch, durch zu viel Kraft, abgedreht worden.
     
  8. #8 trübeTasse, 17.09.2020
    trübeTasse

    trübeTasse Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Dichtung:
     

    Anhänge:

  9. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    760
    Dann mach mal die Haube auf. Und/oder mach mal ein Video vom Fehler. Irgendwas "abzudrehen" stell ich mir echt schwierig vor.
     
  10. #10 Meistersuppe, 17.09.2020
    Meistersuppe

    Meistersuppe Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2015
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    394
    @trübeTasse Was lässt dich glauben, dass es nicht die Dichtung ist? Wann wurde die denn zuletzt getauscht? Wenn du dich daran nicht erinnern kannst, wäre dies für mich die logische Fehlerquelle. Eine spröde Dichtung überzubelasten, bedeutet deren Ende... Duschsieb abschrauben, alte Dichtung raus, Dichtungsfuge mit Kaffeefettlöser und Bürste reinigen, neue Dichtung rein und Sieb wieder dran. Fertig. Kaum Aufwand, Kostenpunkt wenige Euro.
    Solltest du ein metallisches knacken beim nachziehen des Bajonetts wahrgenommen haben, dann könnte das durchaus in die Richtung gehen, die du bereits angesprochen hast, dann wirst du um ein auseinanderschrauben der Maschine nicht rundherumkommen und teuer wird's auch. Ich würde mich da einfach mal diagnostisch heran"hangeln".
     
    Whecker gefällt das.
Thema:

Rancilio Silvia: Wasser kommt oben auf der Seite raus

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden