Rancilio Silvia - Wechsel zwischen Brühen und Dampf

Diskutiere Rancilio Silvia - Wechsel zwischen Brühen und Dampf im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hey zusammen, ich bin am überlegen mir einen Siebträger anzuschaffen. Nach langer Recherche bin ich an der Rancilio Silvia v5 hängengeblieben....

  1. #1 kindaryan, 30.04.2019
    kindaryan

    kindaryan Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Hey zusammen,

    ich bin am überlegen mir einen Siebträger anzuschaffen. Nach langer Recherche bin ich an der Rancilio Silvia v5 hängengeblieben. Laut Tests und Rezessionen wohl der beste Einkreiser in der Preisklasse.
    Mich würde mal eure Erfahrung mit der Maschine interessieren. Ich und meine Freundin trinken bis zu vier Kaffee (Cappuccino) am Tag. Also 4 mal Espresso und Milchschäumen am Tag. Erst den Espresso brühen und dann die Milch schäumen. Daher würde mich auch interessieren wie lange der Wechsel zwischen Brüh und Dampftemperatur dauert.

    BG
    Ryan
     
  2. #2 Londoner, 30.04.2019
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    563
    Hi Ryan,

    Herzlich Willkommen erstmal :)

    Sicher eine gute Maschine, die Silvia (V5), wenn es um Einkreiser geht.
    Wenn es allerdings um eure Trinkgewohnheiten geht (sofern ich das richtig gelesen habe, dass fast nur Cappuccini getrunken werden), vielleicht nicht so eine gute Wahl....ohne dich jetzt komplett entmutigen zu wollen.

    Ich habe selbst eine Silvia, aber hauptsächlich (vielleicht 90%) für reine Espresso Shots. Dafür ist sie ideal.
    Wenn ich am Wochenende aber mal Cappuccino trinke, ist das schon etwas nervig mit der Warte-/Ruhezeit zwischen Bezug und Aufschäumen. Hab das nie gemessen, aber sind gefühlt schon eineinhalb bis zwei Minuten bis die Temperatur hochgefahren ist.
    Noch nerviger wird es allerdings, wenn man mal auf die Idee kommt, sogar noch einen Cappuccino hinterher zu trinken:
    Dann muss erst die Maschine entlüftet werden und dann wieder für den Bezug auf Brühtemperatur ankommen.
    Danach dann wieder auf Wasserdampf hochheizen, um die Milch aufzuschäumen. Ideal ist das sicher nicht!
    ...wobei das natürlich weniger ein Silvia-Problem, als ein generelles Einkreiserproblem ist.

    Ein Zweikreiser würde bei euch sicher mehr Sinn machen. Mit dem kannst du parallel Shots ziehen und Aufschäumen. In der Regel haben die Maschinen auch mehr Dampfpower zum Aufschäumen.
    Ist aber natürlich auch eine Budgetfrage:
    Wenn du für die Silvia (neu) mit gut 500€ hinkommst, wird es bei einem neuen Zweikreiser unter 1,000€ schwierig.


    VG,
    Jürgen

    P.S.:
    Und die Mühle nicht im Budget vergessen!
    Ohne gescheite Mühle wird's mit Ein- oder Zweikreiser nix ;-)
     
    cbr-ps gefällt das.
  3. #3 RügenBrikka, 30.04.2019
    RügenBrikka

    RügenBrikka Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2018
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    105
    Moin,

    tatsächlich sind Cappuccini nicht unbedingt das "Steckenpferd" von Einkreisern. Wenn es bei uns aber Cappuccini gibt, dann ist meine Erfahrung eine etwas andere als die von @Londoner . Wenn ich (ohne mich dabei besonders zu beeilen) nach dem Espressobezug die Maschine auf Dampf hochheize, dann dauert's meistens nur unwesentlich länger als ich eh brauche, um Milch aus dem Kühlschrank zu holen, in das Kännchen zu füllen und wieder zurückzustellen. Es ist also nicht so, dass man die vollen zwei Minuten (ich empfinde es kürzer, hab es aber auch nie gemessen) vor der Maschine steht und wartet. Außerdem gibt es bei uns eigentlich immer nur 2 Cappuccini, da ich einen doppelten Espresso beziehe und ich auch im kleinen Milchkännchen genügend Milchschaum für 2 Cappuccini habe.

    Dahingehend weicht meine persönliche Erfahrung ein wenig ab. Einig sind wir uns aber darin, dass die Silvia zwar eine gute Maschine ist, mit der das Milchschäumen allerdings funktioniert, jedoch nicht komfortabel ist. Trinkst du hauptsächlich Cappuccini eignet sich eine andere Maschine möglicherweise besser (je nach Budget).
     
  4. #4 Flattie/Fanatic, 30.04.2019
    Flattie/Fanatic

    Flattie/Fanatic Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1.482
    Da mag ich mich gern anschließen. Für einen Ein- oder Zwei-Personen-Haushalt kann man auch mit einem Einkreiser ohne Probleme Milchgetränke zubereiten und glücklich werden - vor allem wenn Energie- und Kosteneffizienz Faktoren sind.

    Workflowmäßig kann das Ganze so aussehen: man steht auf, schaltet die Maschine an - geht ins Bad oder kurz zum Bäcker - zehn Minuten später zieht man zwei double Shots - Umschalten auf Dampfbezug - man nimmt die Milch aus dem Kühlschrank und gießt ins Kännchen, schnappt sich den Lappen - und nach gerade mal 60 Sec. kann man komfortabel und ohne Probleme feinporigen Milchschaum erzeugen - Pour - Dampfbezug beenden & automatisch entlüften - fertig - innerhalb von wenigen Minuten kühlt die Maschine wieder herunter auf Espresso-Temperatur - die Prozedur lässt sich beliebig oft wiederholen (Angaben beziehen sich auf meine Lelit Grace, welche ich wegen des PID jedem Einkreiser ohne vorziehen würde, auch wenn dieser einen etwas größeren Kessel oder eine 58er BG hat). Wie sich das allerdings verhält, wenn ihr Besuch bekommt und du plötzlich 6 oder 8 Cappus zubereiten musst... dann könnte in der Tat ein Zweikreiser interessant werden.

    Gruß
     
  5. naan

    naan Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2018
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    30
    Hatte nie einen einkreiser. Bei meinen Beratungen wurde mir auch davon abgeraten, weil ständiges hoch und runter bei der temperatur auch die lebensdauer der geräte verringern soll.

    Ich würde mir mal die sab pratika anschauen. Die hat mir damals gut gefallen, weil gut und günstig. Ist ein zweikreiser.
     
  6. #6 furkist, 30.04.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    2.245
    Zustimmungen:
    1.698
    Ich habe einen kleinen Boiler - Einkreiser. Bin total zufrieden damit. Allerdings habe ich erst einmal Milch damit geschäumt. Zum Ausprobieren. Ging gut.
    Aber ich muß sagen: wenn ich das täglich machen würde / müsste: da täte ich eine andere Maschine nehmen. Ich trinke so gut wie nur Espresso ...

    Vielleicht ist da eine Einkreiser-Maschine mit Thermoblock auch etwas einfacher zu handhaben - dazu können hier sicher einige mehr sagen als ich ...

    ..ansonsten: Zweikreiser ... und wenn man nur Espresso will, braucht man ja den Dampfboiler nicht einschalten ...(das sollte möglich sein)
     
  7. #7 Londoner, 30.04.2019
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    563
    Hab eben mal aus Neugierde die Zeit nach Bezug bis Erreichen der Wasserdampftemperatur zum Aufschäumen genommen:
    Bin auf 1m25s gekommen.
    (Das mag allerdings bei meiner Maschine etwas von "normalen" Silvias abweichen, da meine eine PID-Steuerung hat und somit die Bezugstemperatur eventuell leicht über/unter der liegt, die die werkseititig verbauten Thermostate anstreben).

    Natürlich ist das machbar um Cappuccini zuzubereiten, keine Frage.
    Mach ich auch am Wochenende für 2 Cappuccini.
    Wenn ich allerdings täglich (!) für 3-4 Milchmixgetränke aufschäumen wollte (wie vom Thread-Ersteller beschrieben), würd mich das schon etwas nerven, denke ich.
    Da ist man mit einem Zweikreiser (vielleicht gebraucht, wenn das Budget feststeht) definitiv besser dran.
     
  8. #8 furkist, 30.04.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    2.245
    Zustimmungen:
    1.698
    ..also 4 mal Wechsel zwischen Cafe und Dampf. Das wird mit Einkreiser schon mühsam ...
     
  9. Pflunz

    Pflunz Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    427
    Ich hatte zwar eine Lelit bei der Wasser aus dem heißen Boiler wieder in den Tank zurück gespült wurde, so dass neues kühleres Wasser in den Boiler gepumpt werden konnte, glaube aber dass bei klassischen einkreisern das abkühlen länger dauert als das aufheizen. Man kann zwar heißes Wasser aus dem Boiler herauslassen (Bezug simulieren oder Heißwasser), doch das ist dann immer verschwendet. Sollte man eventuell beachten bei z.b. Nutzung von Flaschenwasser.
     
  10. #10 Kaspar Hauser, 30.04.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.624
    Zustimmungen:
    1.853
    Deshalb soll man Zweikreiser und Dualboiler auch rund um die Uhr laufen lassen.
     
  11. #11 Wrestler, 30.04.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.961
    Zustimmungen:
    2.352
    Erstmal Hallo.
    Wie kommst Du auf diese Aussage:
    ?

    Kurze Recherche hier im Forum würde eher in Richtung Lelit mit PID gehen.
    Wobei ich mir bei diesem Trink Profil lieber einen Zweikreiser anschauen würde.
    SAB Pratika oder eine bz10 bieten zumindest bei Vorlieben für klassische Espresso Mischung eine bessere Performance.
    Vielleicht wäre auch ein entsprechendes Bundle mit Mühle und sonstigen Zubehör bei Rimprezza eine Möglichkeit.
    Letztlich wäre da alles bereits komplett mit dabei.

    Die silvia ist für jemanden der basteln möchte natürlich toll, aber sonst nicht mehr unbedingt die 1. Wahl.
     
Thema:

Rancilio Silvia - Wechsel zwischen Brühen und Dampf

Die Seite wird geladen...

Rancilio Silvia - Wechsel zwischen Brühen und Dampf - Ähnliche Themen

  1. Rancilio Silvia (mit ito) nach Wasserfilterwechsel SUPERGAU

    Rancilio Silvia (mit ito) nach Wasserfilterwechsel SUPERGAU: Hallo zusammen, letzte Woche habe ich an meiner Rancilio Silvia v4 (mit komplettem ito Umbau) den Wasserfilter austauschen wollen. Nach dem Tausch...
  2. Rancilio Silvia Thermostat auswechseln

    Rancilio Silvia Thermostat auswechseln: Moin, lässt sich der 110°C Thermostat meiner Silvia (2007) nicht einfach durch einen neuren 100°C Thermostaten ersetzen und auf diese Weise das...
  3. Rancilio Silvia - Frage zu Zusammenbau nach Reinigung & Dichtungswechsel

    Rancilio Silvia - Frage zu Zusammenbau nach Reinigung & Dichtungswechsel: Hallo liebes Kaffee-Netz, am Anfang der Woche habe ich übers Board eine gebrauchte Silvia erstanden, und schon habe ich die ersten Fragen dazu....
  4. Rancilio Silvia - Frage zu Zusammenbau nach Reinigung & Dichtungswechsel

    Rancilio Silvia - Frage zu Zusammenbau nach Reinigung & Dichtungswechsel: Hallo liebes Kaffee-Netz, am Anfang der Woche habe ich übers Board eine gebrauchte Silvia erstanden, und schon habe ich die ersten Fragen dazu....
  5. Wechsel Spindeldichtung bei 2008er Rancilio Silvia

    Wechsel Spindeldichtung bei 2008er Rancilio Silvia: Hallo zusammen, da meine Silvia immer wieder mal aus dem Dampfrohr getropft hat, möchte ich die Spindeldichtung wechseln. Kann mir vielleicht...