Rancilio Z11 LE

Diskutiere Rancilio Z11 LE im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich habe mir diesen Brocken von Maschine hier angelacht - ich wollte schon immer mal wissen ob ein Handhebler etwas für mich ist. Es ist eine...

  1. #1 mactree, 15.08.2016
    mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    501
    Ich habe mir diesen Brocken von Maschine hier angelacht - ich wollte schon immer mal wissen ob ein Handhebler etwas für mich ist.

    Es ist eine Zweigruppige Rancilio Z11 LE, ich habe im Netzt so gut wie nichts zu der Maschine finden können es gibt ein paar Einträge bei Home Barista hier drei Bilder von einer Dreigruppigen und sonst nichts.

    Auch deshalb werde ich versuchen die Aufarbeitung so ausführlich wie möglich zu machen.

    Eine Sache die ich auch gleich von vornherein klären will ist, die Maschine wird am Ende wohl gehen müssen. Mein Innenministerium hat da schon mal ein nicht unberechtigtes Veto eingelegt - das gibt unsere Küche einfach nicht her. Aber das ist ja noch weit weg.

    Das ist die Gute, den zweiten Hebel habe ich.

    [​IMG]

    [​IMG]

    kleiner Blechschaden, und die Abdeckungen fehlen leider
    [​IMG]

    Im innern der Maschine gibt es vor allem Dreck, laut Verkäufer war die Maschine die letzten 15 Jahre eingelagert.
    [​IMG]

    Da Kann sich der Fettlöser schon mal warm machen
    [​IMG]

    Hier sieht der Kessel (11l) gar nicht so groß aus.
    [​IMG]

    Aussen am Kessel gibt es keine sonderlichen Kalkausblühungen, das lässt mich hoffen
    [​IMG]

    Der Füllstand wird im Schauglas gemessen
    [​IMG]

    Der Presso und eine Spinne
    [​IMG]

    8 Schrauben am Kessel
    [​IMG]

    Das schwarze Ding müsste das Thermostat sein, im Moment ist die Maschine für 380V verkabelt.
    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich werde jetzt nach und nach die Maschine zerlegen und dann reinigen. Jegliche Tipps zum zerlegen der Gruppe sind willkommen.
     
    00nix, sumac, Kesselstein und einer weiteren Person gefällt das.
  2. joewue

    joewue Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2015
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    149
    Das sieht nach einer prima Basis aus! Thema abboniert!
    Das mit der Gattin wird schon noch, mach ne andere Feder rein, für zarte Frauenhände.Natürlich nur in einer Gruppe....;)
     
  3. #3 mactree, 15.08.2016
    mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    501
    Ich müsste eher eine Wand einreissen und die Arbeitsplatte einen halben Meter verlängern, leider bin ich dann im Flur...
     
    00nix gefällt das.
  4. joewue

    joewue Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2015
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    149
    So ein Umzug ist auch schnell gemacht :rolleyes:.
    Mann muss sich eben nach den Bedürfnissen richten!:)
     
  5. #5 horst freiraum, 15.08.2016
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    282
    Na also, auf in die Vollen! Wenn Du die auseinandergenommen hast, sind das eine Menge Teile, vor allem, wenn man sie dann doch nicht im Keller, sondern aufm Küchentisch ausbreitet - viel Erfolg! Und vielleicht haste ja mal Lust, bei mir probezuhebeln, wenn auch mit anderer Maschine.

    Bis auf die fehlenden Teile sieht die Basis ja ganz gut aus, würde ich sagen. Hast Du vor, den 11l-"Tank" zu isolieren?
     
  6. #6 mactree, 16.08.2016
    mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    501
    @horst freiraum
    dem Kessel werde ich genau wie bei der Cimbali ein hübsches Filzkleidchen nähen. Auf dein Angebot mit dem Probehebeln werde ich auf jeden Fall zurückkommen.

    In dem 11l Kessel sind laut Beschreibung übrigens nur 4,8l Wasser, ist der gesamte Rest dem Dampf vorbehalten?

    [​IMG]

    Den zweiten Hebel habe ich heute morgen mal mit Fettlöser behandelt
    [​IMG]

    Das steht denen noch bevor
    [​IMG]

    und noch die Blackbox, einfaches Model zur Kesselfüllung
    [​IMG]

    Die Leistung der Heizung konnte ich bisher nicht ermitteln, kann ich das eigentlich durch Messen mittels Multimeter ermitteln - stehe da gerade auf dem Schlauch bzw. ist das nicht mein unmittelbares Fachgebiet. Es müsste aber eigentlich eine 3000W Heizung sein, denn der CEE Stecker ist mit 16A beschriftet und die 3900W bzw. 4300W Heizungen liegen dann schon drüber. Na das schafft dann ja sogar meine 16A Küchensicherung, bin mal gespannt wie die Maschine sich mit einem Heizkreis so schlägt.

    Schwierig finde ich das Thema Ersatzteile, da habe ich bisher keinen Händler gefunden der die Sachen komfortabel gelistet hat, bei XXL gibt es vieles aber hat noch jemand eine Idee was die erste Anlaufstelle für Rancilio ist. Ich brauche ja auf jeden Fall noch die Abdeckungen für die Hebelgruppe, wobei das auch echt ein Jammer ist das die so verbaut ist.
     
  7. #7 Kesselstein, 16.08.2016
    Kesselstein

    Kesselstein Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    226
    Tolle Maschine, gefällt mir. Sieht auch fast neuwertig aus.

    Der Wasserinhalt ist tatsächlich nur 4,8 Liter, der Rest ist Dampf.
    Ersatzteile für Rancilios bestelle ich immer bei Espressoxxl oder beim Doc.
    Bei tse.at kannst Du direkt aus den Explosionszeichnungen heraus bestellen.

    Die Gruppen müssten die aktuellen sein
    [​IMG]

    Bin gespannt auf Deine Bilder.
     
  8. #8 mactree, 16.08.2016
    mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    501
    @Dieburg

    es gibt offenbar unterschiedliche Versionen der Gruppe, die Z11 hat diese hier:

    [​IMG]

    Wobei ich denke das viele Teile auch passen.
     
  9. #9 mactree, 16.08.2016
    mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    501
    tja wer lesen kann... jetzt habe ich es bei xxl auch gefunden, war nicht mal schwer!
     
  10. #10 Fischers Panda, 16.08.2016
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    442
    Sieht so aus wie bei der LSM-HH-BG. Wo erst bei Hebelbetätigung ein Ventil Wasser in die Brühkammer lässt. Spannend!
     
  11. #11 mactree, 16.08.2016
    mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    501
    der Vollständigkeit halber hier noch der Link zu XXL

    @Fischers Panda
    genau, wenn der Hebel ganz unten ist drückt das Kugellager gegen die Kralle, diese drückt dann auf ein Ventil.

    Ich denke das "Oberteil" der Gruppe ist identisch mit der aktuellen Gruppe und nur das Unterteil unterscheidet sich.
     
  12. #12 mactree, 16.08.2016
    mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    501
    So und jetzt kommt die Gruppe:
    [​IMG]

    Wie bekomme ich die jetzt am besten zerlegt? Auf HB beschreibt es einer wie folgt ich hatte jetzt aber erstmal Skrupel da mit dem Hammer drauf zu hauen..


    Hier noch im ganzen
    [​IMG]

    und die Führung:
    [​IMG]


    bei der linken Gruppe ist leider die Beschichtung an drei Stellen beschädigt
    [​IMG]


    [​IMG]

    [​IMG]

    ich freu mich schon drauf die Dichtung rauszuholen
    [​IMG]

    und es geht voran
    [​IMG]

    hier mal ein Blick auf die Rückseite, die habe ich da zum ersten mal gesehen, weil ich die Maschine jetzt auch drehen konnte.
    [​IMG]

    so sieht es unter den Seitenteilen aus, also langweilig wird mir bestimmt nicht beim warten auf die Erstazteile.
    [​IMG]
     
    Maxbau gefällt das.
  13. #13 turriga, 16.08.2016
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.243
    Zustimmungen:
    12.576
    Oh.....!
    Aber schöner Rücken und das die BG etwas aufwendiger sein könnte, war auf den Bildern schon von Außen zu vermuten.
    Dafür wirkt aber der Rest wie Kessel und Leitungen sehr solide, gute Substanz.
     
  14. #14 mactree, 16.08.2016
    mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    501
    Und weiter gehts mit dem Kessel, nachdem ich ein Großteil des Wassers draussen hatte habe ich alle Verschraubung entfernt
    [​IMG]

    und dann den Kessel rausgeholt.
    [​IMG]

    Alle Schrauben vom Kesseldeckel gingen gut raus, die von der Heizung auch:
    [​IMG]

    Im Kessel dann der große Steinbruch, so viel habe ich noch nicht gesehen, am von hier aus gesehen ersten Rohr hat dann leider auch der Zahn der Zeit genagt, das ist direkt am Fitting abgebrochen, davon reiche ich noch Bilder nach.
    [​IMG]


    So und die Heizung hat doch 4300W, da habe ich jetzt mal folgende Frage. Die Heizung hat drei Heizkreise und 4300W bezieht sich die Leistung auf je einen Heizkreis oder auf die Summe der Kreise, was dann bedeuten würde das jeder Kreis 1433W hat.
    [​IMG]
     
    00nix gefällt das.
  15. #15 mactree, 16.08.2016
    mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    501
    Ich mag den Rücken auch sehr.
    Zur Substanz, ich konnte am gesamten Rahmen bisher keine einzige Roststelle finden, wobei ich ihn ja auch noch nicht geschrubbt habe.
    Das U-Profil an dem die Brüh-Gruppe befestigt ist, ist gute 3-4mm dick, ich dachte im ersten Moment ich sehe nicht richtig.
     
  16. #16 horst freiraum, 16.08.2016
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    282
    Also ohne es zu wissen würde ich jetzt mal vermuten, dass sich die Wattzahl auf die Summe bezieht. Denn erstens hab ich's noch nie anders gesehen, zwotens heiße es ansonsten, Du hättest da 12.900 Watt, das erscheint mir doch etwas viel... Insofern kannste durch Abklemmen auf 2.800 kommen, das ist doch gut.
     
  17. #17 mactree, 16.08.2016
    mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    501
    So richtig bekomme ich das jetzt nicht zusammen, habe aber gerade auch keine Lust noch mal runter zu gehen um mir die Verkabelung an der Heizung genau anzusehen.

    Das ist natürlich Blödsinn denn es bezieht sich auf 230V bei 380V geht die Rechnung wunderbar auf.

    Zurück zur Theorie:

    CEE Stecker (L1, L2, L3, N, PE) zwischen L1, L2, L3 und N habe ich jeweils 230V, zwischen L1 und L2 => 380V, L1 und L3 => 380V, L2 und L3 => 380V

    meine Heizung hat 6 Kontakte, ich weiß sicher das mindestens eine Brücke eingeschraubt ist (sicher ist da noch eine)

    L1 L2 => 4300W/380V = 11,3A
    *----------*
    L1 L3 => 4300W/380V = 11,3A
    *----------*
    L2 L3 => 4300W/380V = 11,3A
    *----------*

    Das würde dafür sprechen das jeder Heizkreis 4300W hat, oder?
     
  18. #18 mactree, 17.08.2016
    mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    501
    Theorie Teil II:

    wieder etwas gelernt, es gibt noch die Sternschaltung, diese kommt ohne Nullleiter aus. Hier wird das ganze noch durchgerechnet.
    Ich mach morgen früh ein Bild von der Belegung, dann weiß ich es genau.
     
  19. #19 horst freiraum, 17.08.2016
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    282
    Das erklärt auch den oberflächlichen Widerspruch für Elektrikidioten wie mich zwischen 400V-Stecker und aufgestanzten 230 V auf der Heizung. Wikipedia erklärt's leicht auch hier:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Sternschaltung

    Was mich (und evtl. auch Dich, wenn Du das Ding dann evtl. weiterverkaufen willst) noch interessiert: Kann man das alles dann auf 230 V umbauen?
     
  20. #20 mactree, 17.08.2016
    mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    501
    Es ist die Sternschaltung!

    Hier sieht man die Brücke über die drei Enden
    [​IMG]

    und hier die drei Phasen
    [​IMG]

    Bleibt für mich trotzdem die große Frage nach der Leistung. Wobei ich mittlerweile dazu tendiere das wenn aussen 4300W steht das sich das auf die Gesamtleistung bezieht.

    Ich sage ja, an die Brücke kommt der Null-Leiter und dann an zwei Heizkreise die Phase. Ich werde dann berichten.

    Und noch ein paar Bilder:

    Der Kesseldeckel
    [​IMG]

    Auf der Innenseite die Reste vom Steinbruch, die Kesselschrauben sehen aus wie neu
    [​IMG]

    Hier jetzt gebrochene Tauchrohr
    [​IMG]

    man kann an der Bruchstelle Reste von einem Gewinde erkennen
    [​IMG]

    Es war dann doch das zweite Tauchrohr hier noch zum vergleich das Erste.
    Jede Gruppe hat zwei davon ein kurzes und ein langes
    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich mache mir erstmal keine großen Hoffnungen das abgebrochene Stück aus dem Fitting wieder heraus zu bekommen. Kennt jemand so ein Teil Winkel mit Aussengewinde und auf der einen Seite mit Innengewinde?

    Wenn ich das Teil wieder in der Hand habe liefere ich Größen nach.

    Dann wird es als nächstes mit der Gruppe weiter gehen.
     
Thema:

Rancilio Z11 LE

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden