Raritäten: Vintage Prospekte und Bilder

Diskutiere Raritäten: Vintage Prospekte und Bilder im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Man sieht schon, dass die Faemina für den Grossteil der Bevölkerung eher nicht erschwinglich war oder monatelanges Sparen erforderte. Danke für...

  1. #61 Meistersuppe, 21.11.2020
    Meistersuppe

    Meistersuppe Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2015
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    415
    Danke für deine Recherche, @mechanist.
    Das wäre auch meine Einschätzung gewesen. Man muss die Kosten ganz klar in Relation zu Einkommen und Lebenserhaltungskosten der damaligen Zeit setzen. Da der österreichische Schilling an die DM gekoppelt war, ist die Situation in Österreich wohl ähnlich gewesen.
     
  2. gismo

    gismo Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    342
    Man darf aber nicht vergessen, daß auch eine Faemina durchaus des öfteren in gewerblichen Betrieben zum Einsatz kam. Dort wo nur wenig aber doch ein guter Espresso gefragt war.
     
  3. chanik

    chanik Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2019
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    776
    Alle guten Punkte zu beachten @gismo, @mechanist , @Meistersuppe. Eine Sache, die ziemlich klar ist—egal welchen Wechselkurs wir verwenden—ist, daß diese Preise für die Zeit relativ teuer erscheinen, z.B., daß die meisten größeren Maschinen fast so viel kosten wie ein Auto. Ihr erinnert euch vielleicht an J. Morris 'Making Italian Espresso, Making Espresso Italian' (https://uhra.herts.ac.uk/bitstream/...d=4BDBEB97FC42999196E9DF26E8FE33F7?sequence=2), Seite 17, daß eines der Argumente, die sich zwischen Gaggia und Valente um 1950 entwickelten, die Preisstrategie betraf. Gaggia betrachtete seine Crema-Caffe-Espressomaschinen als ein Nischenprodukt, das auf das obere Ende des Marktes ausgerichtet war. Andererseits wollte Valente den Espressomarkt durch die Entwicklung billigerer Maschinen erweitern. Morris zitiert die Quelle für diese Informationen in einer Fußnote, leider konnte ich die Informationen nicht bestätigen. Die meisten der heutigen neuen Maschinen, auch die luxuriösesten, kosten viel weniger als das durchschnittliche Auto. Die wirklichen Schnäppchen sind meiner Meinung nach die Vintage-Maschinen, besonders wenn Ihr das Glück hat, eine in einem guten, un-molested Zustand zu finden.
     
    Meistersuppe und turriga gefällt das.
Thema:

Raritäten: Vintage Prospekte und Bilder

Die Seite wird geladen...

Raritäten: Vintage Prospekte und Bilder - Ähnliche Themen

  1. Raritäten ohne Worte

    Raritäten ohne Worte: [IMG] [IMG]
  2. [Erledigt] Suche Shotglass, siehe Bild

    Suche Shotglass, siehe Bild: Ich suche folgendes Shotglas, online unter Espressoparts.com oder Vision Espresso zu finden. Notfalls auch eine ähnliche Form, aber 99% gefallen...
  3. [Erledigt] Bild La Marzocco

    Bild La Marzocco: Biete schönes technisches Bild von La Marzocco an. Bild mit Rahmen. Maße ca. 26 x 35 cm. Kaufpreis: 39 Euro. Versand übernehme ich.
  4. [Verkaufe] EARLY BIRD ANGEBOT GESHA KOLUMBIEN 250g

    EARLY BIRD ANGEBOT GESHA KOLUMBIEN 250g: Hallo liebes Kaffee-Netz, wir haben für euch ein "Early-Bird-Angebot" zusammengeschnürt. Am 30.06.2020 wird unser Gesha aus Kolumbien wieder...
  5. [Verkaufe] La San Marco LSM 80-2 orange, sehr gut

    La San Marco LSM 80-2 orange, sehr gut: Ein Freund von mir (der nicht im KN ist, daher ich mit dem Inserat) verkauft eine spitzenmäßig erhaltene LSM 80, 2-Gruppen, Bj. 1981. Orange mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden