Ratlos, tatenlos, sprachlos. Poccino Omre Monza – Quick Mill 0825/0835

Diskutiere Ratlos, tatenlos, sprachlos. Poccino Omre Monza – Quick Mill 0825/0835 im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Guten Abend zusammen. Ich schreibe euch, weil ich nicht mehr weiter weiß. Ich bin zufällig Besitzer einer schönen Poccino Omre Monza aus den 90er...

  1. #1 Saint Peter, 08.09.2015
    Saint Peter

    Saint Peter Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    121
    Guten Abend zusammen. Ich schreibe euch, weil ich nicht mehr weiter weiß. Ich bin zufällig Besitzer einer schönen Poccino Omre Monza aus den 90er Jahren gekommen. Sie spendet heißes Wasser und macht Dampf. An der Espressozubereitung liegt es also nicht.
    Die Mühle funktioniert im Grunde auch, allerdings konnte ich von Anfang an den Mahlgrad nicht verstellen. Also habe ich den Bohnenbehälter entfernt und erst mal die uralten Kaffeereste rausgekratzt.
    Nach langwierigen Versuchen des vergeblichen Öffnens habe ich mich dazu entschieden die Innereien mit Kaffeefettlöser einzuweichen und schließlich in WD40 zu tränken. Als passenden Schlüssel habe ich einen Zündkerzenschlüssel gefunden, der relativ gut in die Aufnahme passt.
    Nach eine Woche WD40 und Hitze mittels des Heißluftföns tut sich immer noch nichts. Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Wie kann das Gewinde denn so verklebt sein, dass sich auch mit Gewalt nichts tut? Leider lässt sich ja die gesamte Mühle ohne das Lösen der oberen Mahlscheibe nicht ausbauen. Ich müsste also den oberen Ring aus Alu zerstören, um die Mühle ausbauen zu können. Schaut euch die Bilder an.
    Hat jemand mal ähnliches erlebt, oder einen konstruktiven Ratschlag für mich? Ansonsten bin ich nun auf der Suche nach den Innereien dieser Mühle. Wenn also jemand noch eine Maschine zum ausschlachten oder ähnliches besitzt, der gebe mir doch Bescheid.

    Vielen Dank und schöne Grüße,

    Peter


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.277
    Wir rum versuchst Du denn aufzudrehen?
    Das ist vielleicht ein Linksgewinde.
     
  3. #3 Saint Peter, 08.09.2015
    Saint Peter

    Saint Peter Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    121
    Ich habe versucht in beide Richtungen zu drehen. Der Motor läuft ja noch frei, daher könnte man die Mühle ja auch noch feiner stellen. Trotzdem Danke für den Hinweis.
     
  4. Tharis

    Tharis Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    93
  5. #5 Saint Peter, 08.09.2015
    Saint Peter

    Saint Peter Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    121
  6. Tharis

    Tharis Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    93
    Und wenn du gezielt einen von Ihnen mal fragst, was Sache ist ?
    Ist halt immer fraglich, ob der der eine solche Maschine hat deinen Topic entdeckt.
     
  7. #7 S.Bresseau, 08.09.2015
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.583
    Zustimmungen:
    5.374
    Nur der Vollständigkeit halber: Die Stufen- Arretierung hast du gelöst bzw drückst sie vor dem Verdrehen?
    Statt WD40 vielleicht mal Ballistol versuchen.
     
    Mirsei87 gefällt das.
  8. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    494
    Die Arretierung besteht aus drei federunterstützten abgerundeten Messingstiften, die von unten in Mulden im oberen Scheibenträger drücken. Der wiederum hat ein Rechtsgewinde, um auch dies zu klären.
    Ich bin auch schon an diesem Problem verzweifelt. Zusätzlich zu den Fetten kommt noch die unangenehme Neigung von Alu, bei zuviel Reibung anzufangen zu "schmieren". Eine Option wäre, sämtliche thermisch empfindlichen Teile auszubauen und die Maschine im Backofen über längere Zeit bei ca. 80° - 100° durchzuheizen und im warmen Zustand versuchen zu drehen, nachdem du den Mahlscheibenträger mit Kältespray behandelt hast.
    Ich nehme an, dass die Wicklung im Motor diese Temperatur aushält, aber mach dich ggfls. nochmal schlau.
    Gruß
    Achmed
     
  9. Tharis

    Tharis Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    93
    Wenn dir nun die richtige vorgehensweise bekannt ist, aber es eben so nicht klappt die Schraube zu lösen:

    Versuch mal nicht von Hand mit großer Kraft zu drehen, sondern wie ein Schlagschrauber mit schlägen das Teil zu öffnen.
    Versuch aber weit unten anzusetzten. Je weiter oben du drehst, desto mehr torsiert dein Schlüssel.

    Mit dem Backofen weiß ich nicht... Nich das die Suppe sich austrocknet und alles verklebt.
     
  10. Tharis

    Tharis Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    93
    Nachtrag: Weit unten ansetzen soll heißen dass wenn möglich bau dir einen Schlüssel mit der Krone und ein tiefsitzender Hebel auf den du einwirken kannst.
     
  11. #11 manno02, 09.09.2015
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    262
    Ich hatte das Problem bei meiner auch, letztendlich hat nur geholfen die Mühle aus dem Gehäuse rauszuholen, um besser anpacken zu können, der Ausbau war recht mühsam Und am Ende auch nicht zerstörungsfrei.
    Gruß manno02
     
  12. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.277
    off topic:
    Jetzt wo ich diesen Vierkant sehe, ich hab noch so eine Quickmill 031 im Keller und glaube das ist das gleiche Mahlwerk wie hier.
    Habt ihr auch das Problem, dass die Bohnen wie bloed springen und grosse Bohnen nicht so richtig in den Zwischenraum vom Vierkant und dem "gezackten" Traeger wollen?
    Ich hab die Muehle deshalb irgendwann einfach vergessen, da das Mahlergebnis auch mies war.

    [​IMG]
     
  13. #13 Saint Peter, 09.09.2015
    Saint Peter

    Saint Peter Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    121
    Ich wollte grad sagen.. ich habe doch nichts übersehen?!

    Welches Unterschied hat Ballistol zu WD40, außer dass es auf pflanzlicher Basis ist?

    Ich glaube selbst wenn ich alles ausbaue, dann passt die Maschine gar nicht in den Backofen. Von daher scheidet das wohl aus. Und ich wie's wenn ich mit Kältespray arbeite? Bringt das überhaupt was? Wenn ich da an sie sehr gute Wärme- bzw. Kälteleitfähigkeit denke, kommen mir da irgendwie Zweifel.

    Durch die auf dem ersten Bild abgebildete Schlüsselkonstruktion habe ich genau dies viel mehr geht leider nicht.

    An einen Schlagschrauben habe ich tatsächlich schon gedacht. Ob das was bringt?

    Ich Danke euch für eure Mühen! Viele Grüße,

    Peter
     
  14. #14 S.Bresseau, 09.09.2015
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.583
    Zustimmungen:
    5.374
    In nahezu allen Mühle-Klemmt-Threads, die ich bisher gelesen habe, hat Ballistol geholfen. Vielleicht sind die pflanzlichen Öle besser in der Lage, Kaffeefett aufzuweichen.
     
    dharbott und NiTo gefällt das.
  15. Tharis

    Tharis Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    93
    Die meisten Schlagschrauber drehen in Öffnungsrichtung aber mit maximalem Drehmoment!
    Ich würde die Schlagfunktion manuell mit einem Hammer durchführen, dann hast du auch mehr Kontrolle darüber wenn sich etwas verbiegt oder nachgibt ;)
     
  16. #16 Saint Peter, 11.09.2015
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2015
    Saint Peter

    Saint Peter Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    121
    Okay, ich habe heute mal Rostlöser von Nigrin gekauft. Wenn ich es rein sprühe, verhält es sich auf jeden Fall anders als WD40. Es "blubbert" mehr und ist wie ich finde dünnflüssiger. Ich hoffe auf bessere Kiecheigenschaften. Wo ich es rein sprühe, könnt ihr auf folgendem Bild sehen. Hier handelt es sich um den Auswurfschacht. Die Klappe ist demontiert und die Maschine steht Kopf. Hier sehr ihr, wie die beiden Mahlscheiben aufeinander treffen. Ich sprühe den Rostlöser immer über die obere, bzw. nun unter die untere Mahlscheibe, sodass das Mittel direkt ins Gewinne laufen kann. Sehe ich doch richtig so oder?!

    Schöne Grüße

    Peter

    [​IMG]
     
  17. #17 S.Bresseau, 11.09.2015
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.583
    Zustimmungen:
    5.374
    Roststopp? Wozu? Die Gewinde sind vermutlich Alu oder Messing.
     
    quick-lu gefällt das.
  18. #18 Operator, 11.09.2015
    Operator

    Operator Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2015
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    7
    Ich finde das erhitzen ganz gut. Probiere das doch mal. Teile ausbauen, welche die Temperaturen nicht aushalten , und dann auf 80° erhitzen. Dann nochmal versuchen. Der Rostlöser bringt nicht viel, denke ich...
     
  19. #19 quick-lu, 12.09.2015
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.998
    Zustimmungen:
    7.228
    Dir wird Balistol vorgeschlagen und du kaufst Rostlöser?
    Balistol wäre auch meine erste Wahl bei derlei Demontagen!

    Gruß
    Ludwig
     
  20. #20 Saint Peter, 12.09.2015
    Saint Peter

    Saint Peter Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    121
    Kommt Zeit, kommt Rat. Wenn das nicht klappt, werde ich es auch noch mit Ballistol versuchen. Beide haben die selben Eigenschaften. Niemand hat's bisher mit beiden Mittel probiert. Ich werde berichten. Weiterhin vielen Dank für die hilfreichen bzw. kritischen Beiträge.

    Viele Grüße,

    Peter
     
Thema:

Ratlos, tatenlos, sprachlos. Poccino Omre Monza – Quick Mill 0825/0835

Die Seite wird geladen...

Ratlos, tatenlos, sprachlos. Poccino Omre Monza – Quick Mill 0825/0835 - Ähnliche Themen

  1. Quickmill 5500 Elektronik defekt durch falsche Pumpe...

    Quickmill 5500 Elektronik defekt durch falsche Pumpe...: Hallo liebes Forum, hoffe jemand hat für mein Problem Rat parat, habe die Quickmill günstig bekommen, beim ersten test war Pumpe/Kreislauf...
  2. [Verkaufe] Aeropress, Sözen Mill, Frenchpress, Mazzer SJ Hopper + Dosierer, Sudlade Edelstahl

    Aeropress, Sözen Mill, Frenchpress, Mazzer SJ Hopper + Dosierer, Sudlade Edelstahl: Ich will mich von ein paar Sachen trennen die ich aktuell einfach nicht mehr verwende bzw. nie wirklich verwendet habe. Preise hab ich mal mit...
  3. [Maschinen] Quick Mill 0820 oder 3000

    Quick Mill 0820 oder 3000: Hallo suche eine Quick Mill 0820 oder 3000 in gutem Zustand. Danke Tobias
  4. Quickmill 0835 undicht - auch nach Wechsel der Brühkopfdichtung

    Quickmill 0835 undicht - auch nach Wechsel der Brühkopfdichtung: Liebe Fachleute, ich wende mich ans Forum weil ich an meiner Quickmill 0835 „Acquaviva“ verzweifle. Es ist ein älteres Modell, die seit einigen...
  5. Quck Mill Monza 5001 - wird lahm

    Quck Mill Monza 5001 - wird lahm: Hi @ll, Meine Quick Mill Monza sorgte kürzlich für einen Stromausfall im Haus. Laut einem Münchner „renommierten“ Maschinenverlkäufer und -...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden