Raupe? Tausendfüßler?

Diskutiere Raupe? Tausendfüßler? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo allerseits Ich zähle einmal mehr auf das hohe Allgemeinwissen der Kaffee-Netzler/innen... Vielleicht kann mir jemand bei der Bestimmung...

  1. #1 nacktKULTUR, 22.07.2013
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.403
    Zustimmungen:
    2.229
    Hallo allerseits

    Ich zähle einmal mehr auf das hohe Allgemeinwissen der Kaffee-Netzler/innen... Vielleicht kann mir jemand bei der Bestimmung eines unserer Garten- und Hauswandbewohner helfen. Es handelt sich um dieses Tier:

    [​IMG]

    Die Länge des (ausgestreckten) Körpers beträgt je nach Exemplar ca. 18 - 20mm.

    Da diese Viecher nicht nur im Garten sind, sondern (vor allem bei Regen) auch der Hauswand entlangkriechen, und hin und wieder durch geöffnete Fenster un Türen hereinkommen, würde es mich doch interessieren, wie man die Flut etwas eindämmen kann. Die Frage ist auch, ob sie im Garten Schaden anrichten.

    Vielen Dank!

    nK
     
  2. #2 Augschburger, 22.07.2013
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    11.514
    Zustimmungen:
    6.050
  3. #3 Ragoulator, 22.07.2013
    Ragoulator

    Ragoulator Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    AW: Raupe? Tausendfüßler?

    Must dir ein Vogel abrichten ;)
    Alles andere ist Blödsinn Gift; etc
    selbst für die Angel zu klein schade ;)
     
  4. #4 Holger Schmitz, 22.07.2013
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.088
    Zustimmungen:
    1.481
    AW: Raupe? Tausendfüßler?

    Für einen Tausendfüßler fehlen noch 950 Füßchen ...
    Ich glaube schon dass es einer ist.

    Aufhalten kannst Du sie mit doppelseitigem Klebeband, zumindest kommen sie so schonmal nicht in die Wohnung, gegen die Viecher gibt es nicht viel wirkungsvolles, in einigen Fällen helfen Raubmilben.

    Grüße
    Holger (der mal eine "Kellerassel-Ferienwohnung" hatte, tagsüber waren sie weg, aber nachts ...)
     
  5. #5 nacktKULTUR, 22.07.2013
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.403
    Zustimmungen:
    2.229
    AW: Raupe? Tausendfüßler?

    Danke, Hans-Jörg! Ich wußte es, auf Euch Cracks kann man sich verlassen. Ich vermute aufgrund der verlinkten Forumsbeiträge, dass es zuwenig natürliche Feinde wie z.B. Vögel hat.

    nK

    P.S. @Holger
    Danke auch Dir. Ja, sagen wir halt "Multifüßler". Ich denke, einsammeln (in den Zimmern) sollte schon helfen.
     
  6. #6 Communicator, 23.07.2013
    Communicator

    Communicator Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    AW: Raupe? Tausendfüßler?

    Die kommen und gehen, spreche leider aus Erfahrung - und Deine Spezies ist noch die attraktivere. Unsere "Haustierchen" sahen so aus wie im Dschungelcamp:

    [​IMG]

    Sind übrigens Hundertfüßer ("Centipede") aus der größten Gruppe der Gliederfüßer die bei den sog. Tausendfüßern eingeordnet werden, und sind Lugenatmer (was sie gegen Insektengifte änfällig macht)!

    Neulich war mal eine Fernsehsendung über diese Teile. Sie seien ausgesprochene Nützlinge und würden sich als Räuber selbst an Kakerlaken heranmachen. Ich persönlich möchte weder die einen noch die anderen im Hause. Auf Kehrschippe, durch stetiges hin-und herschütteln desorientieren und Fenster auf, raus damit, wo die Riesenviecher hingehören. (Tendenziell feuchte) Altbauten sind ein bevorzugter Lebensraum der Spinnenläufer, hier in der Gegend absolut nicht selten. Was sagt noch das Internet dazu: "aus dem Mittelmeergebiet in südwestdeutsche Weinberge eingeschleppt". Wie schön...

    P.S.: Das mit dem Einsammeln würde ich lassen, lies mal den Artikel, auf entsprechende Horrorbilder von Bißfolgenverzichte ich mal ;-)
     
  7. #7 Ranger Kevin, 23.07.2013
    Ranger Kevin

    Ranger Kevin Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    4.591
    Zustimmungen:
    1.924
    AW: Raupe? Tausendfüßler?

    Hast du keinen Kompost? Dann schmeiß sie doch da rein, da können sie sich austoben, fühlen sich wohl und machen sich auch noch nützlich, indem sie beim Kompostieren helfen ;-)
     
  8. #8 nacktKULTUR, 23.07.2013
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.403
    Zustimmungen:
    2.229
    AW: Raupe? Tausendfüßler?

    Dank auch Dir, Gerhard! Interessanter Hinweis zu der Bissigkeit dieser Viecher. Ich denke, hier ist nK-Frau wieder einmal mehr klüger als ich - sie fasst diese Biester nur mit einem Stück Papier an. Ich hatte offenbar bisher Glück, dass mir keiner dieser n-Füßer in den Finger gebissen hat.

    @Ranger Kevin: Ja, wäre naheliegend. Allerdings sammeln wir den (immensen) Grünabfall in einem Container, der regelmäßig abgeholt und zentral kompostiert wird. Keine so schöne Vorstellung, wenn einem diese n-peden aus dem Container entgegenkriechen. Es ist ungewöhnlich, wieviel Grünabfall so ein Garten mit geschätzt dreistelliger Anzahl von Rosenstöcken macht. Aber auch sehr viel Freude: Uns, die ihn pflegen, und den Leuten, die ihn sehen.

    nK
     
  9. #9 Lafayette, 23.07.2013
    Lafayette

    Lafayette Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    78
    AW: Raupe? Tausendfüßler?

    Hallo nK!

    Soweit sich das Tierchen anhand des Fotos bestimmen lässt, handelt es sich um einen Doppelfüßler.
    Bestimmt mit der 18. Ausgabe vom Brohmer, Fauna von Deutschland (ich weiß Schweiz uns so...)
    Es gibt 130 Arten bei uns. Diese Viehcher zersetzen ausschließlich organisches Material.
    Der Komposthaufen ist also der richtige Aufenthaltsort.

    Die Bissigkeit bezieht sich nur auf die Hundertfüßler. Das kann man aber bei diesem Tier ausschließen.

    Grüßle
    Lafayette
     
  10. #10 nacktKULTUR, 23.07.2013
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.403
    Zustimmungen:
    2.229
    AW: Raupe? Tausendfüßler?

    Danke Dir, Lafayette. Genau der dürfte es sein. Das unterste Bild im Wikipedia-Eintrag triffts:

    [​IMG]

    Auch die Anzahl der Beinpaare stimmt überein.

    Hihi. Als ob diese Viecher sich fragen, ob sie noch in der EU sind... :)

    Ich glaube, die Flora & Fauna der Nordwestschweiz ist absolut identisch mit derjenigen von Südbaden. Communicator Gerhard wird sicher auch was dazu sagen können. Was mir aber auffällt, dass je nach geografischer Region erhebliche Unterschiede bestehen in Bezug auf Wetterbilder. Also das, was man von den Wolkenbildern ablesen kann. Hier in den Alpen (mit oftmals heftigen Fallwinden) deuten die Wolkenbilder das Wetter anders an, als z.B. im Centovalli oder auch in den Fribourger Voralpen, wo wir 1½ Jahre gewohnt haben.

    [OT]Huch. Scientology? Das "L" in "L. Ron Hubbard" steht für Lafayette.[/OT]
     
  11. #11 Lafayette, 23.07.2013
    Lafayette

    Lafayette Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    78
    AW: Raupe? Tausendfüßler?

    Die Angabe des Bestimmungswerkes ist bei solchen Artbestimmungen, zumal auch noch im Internet, insofern wichtig, weil die mitlesenden Fachleute dann gleich wissen, dass man mit dem Brohmer nicht die genaue Art bestimmen kann.
    Ich habe schon tolle Sachen in der virtuellen Welt erlebt, insofern schreibt man es einfach dazu :wink:

    [OT]Hinsichtlich Lafayette und ST ist ein 'Huch' angebracht. Ich versichere Dir, dass ich mit dem Verein ganz sicher nichts am Hut habe. Der Name, und die Nutzung als Nick haben andere Hintergründe. [/OT]
     
  12. #12 betateilchen, 23.07.2013
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Raupe? Tausendfüßler?

    hieß nicht in irgendeiner amerikanischen Fernsehserie ein Drogendealer so? :mrgreen:
     
  13. #13 Lafayette, 23.07.2013
    Lafayette

    Lafayette Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    78
    AW: Raupe? Tausendfüßler?

    Nee, nicht Fernsehserie. Musical Hair. Lafayette Hud Johnson ;-)
    Aber mit den Drogen warst Du schon dicht dran :mrgreen:
     
  14. #14 DerDuke83, 23.07.2013
    DerDuke83

    DerDuke83 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    AW: Raupe? Tausendfüßler?

    Ja bei True Blood ;)
     
Thema:

Raupe? Tausendfüßler?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden