RDT / WDT

Diskutiere RDT / WDT im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Im Groben ist mir bekannt, dass RDT etwas mit dem befeuchten der Bohnen mittels Pipette oder Zerstäuber zu tun hat. Was ist mit WDT gemeint?...

  1. #1 onluxtex, 15.02.2016
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    2.912
    Zustimmungen:
    2.884
    Im Groben ist mir bekannt, dass RDT etwas mit dem befeuchten der Bohnen mittels Pipette oder Zerstäuber zu tun hat.
    Was ist mit WDT gemeint? Abwiegen in Portionen?
    Falls ich bei RDT falsch liege, bitte korrigiert mich.
     
  2. #2 domimü, 15.02.2016
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.959
    Zustimmungen:
    3.083
    RDT wässern, WDT rühren
     
  3. DeF

    DeF Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2012
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    56
    brrrt gefällt das.
  4. #4 benni90, 15.02.2016
    benni90

    benni90 Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2013
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    274
    RDT- Ross Troplet Technique, meint die Befeuchtung der Bohnen vor dem mahlen, um ihnen die statische Aufladung zu entziehen, so dass kein/ kaum Kaffee an Mühlenteilen hängen bleibt.

    WDT- Weiss Distribution Technique, meint das Durchmischen des gemahlen Kaffees, um eine gleichmäßige Partikelverteilung zu gewährleisten.

    Beides bei Handmühle ein 'Problem', welche man vor Kauf bedenken sollte.
     
  5. #5 onluxtex, 15.02.2016
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    2.912
    Zustimmungen:
    2.884
    Wieder etwas schlauer, vielen Dank.
     
  6. #6 Grafikus, 15.02.2016
    Grafikus

    Grafikus Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    801
    Ich würde nicht sagen, dass WDT nur bei Handmühlen Anwendung findet... Bei WDT geht es ja wie du sagtest um eine gleichmäßige Partikegrößenlverteilung und die ist nicht nur bei Handmühlen ein "Problem". Deshalb wird u.a. die Ek43 so gelobt.
     
  7. #7 Aeropress, 15.02.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.738
    Zustimmungen:
    4.996
    WDT ist bei Handmühlen eh eher kein Priblem, denn in der Regel mahlt man hier ja nicht direkt in den Siebträger sondern in einen extra Behälter und schüttet aus dem in den Siebträger. Das WDT macht man so schon automatisch on the fly. :) RDT ist dagegen zwar kein Problem aber quasi obligatorisch bei Handmühlen.
     
  8. #8 ingokl, 15.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2016
    ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    403
    Das ist so nicht ganz richtig. Die (gewünschte) Partikelgrößenverteilung (die bei der EK43 beispielsweiser 'unimodaler' als bei typischen Espressomühlen ist) wird durch die WDT nicht im mindesten beeinflusst, unabhängig von der Mühle. Es geht darum, dass es gerade bei Handmühlen ohne Mahlkammer bzw. Kanal durch den das Pulver geschoben wird, zu einer ungleichmäßigen Verteilung der gewollterweise vorhandenen verschiedenen Partikelgrößen kommt. Das WDT sorgt idealerweise dafür, dass innerhalb des Mahlguts bzw. Pucks diese Größen homogen verteilt sind.
    Dadurch dass die EK recht unimodales Mahlgut erzeugt spielt hier die Verteilung prinzipbedingt eine geringere Rolle. Das hat aber nichts mit dem Sinn und Zweck von WDT zu tun.
    Homogenes Mahlgut und homogene Partikelgrößenverteilung sind durchaus zwei unterschiedliche Dinge.
     
  9. #9 Aeropress, 15.02.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.738
    Zustimmungen:
    4.996
    Eben ich mahle in den Auffangbehälter, wiege in einem Becher ab, schüttle den ordentlich durch und dann ab in den Siebträger. Das ist on the fly und sicher ne bessere Durchmischung als jeder "Rechen".
     
  10. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    403
    Das denke ich auch. Ich handhabe das im Moment ebenso mit der CB1.
     
  11. #11 infusione, 15.02.2016
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.252
    Zustimmungen:
    2.097
    Mit WDT wird die Reproduzierbarkeit besser.
    • Durch homogenisieren des Mahlguts (nicht so sehr wichtig)
    • Durch gleichmäßig verteiltes Kaffeebett (ziemlich wichtig)
    Im gewerblichen Segment ist das zeitlich kaum machbar, aber für Zuhause ist das eine gute Technik. Zusammen mit Bezugszeit und Brührate bekommt man eine sehr gute Reproduzierbarkeit. WDT hilft, den Bezug exakt geschmacklich einzustellen.
     
  12. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    68
    Die moderne Variante von WDT ist übrigens eierndes Tampern.
     
  13. #13 infusione, 15.02.2016
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.252
    Zustimmungen:
    2.097
    Der nutation tamp ist mir mit meinen Mühlen und bei der Espressozubereitung eher hinderlich. Er führt bei mir eher zu einem ungleichmäßgen Kaffeebett.

    Der Nutation kommt ja von Kaminski/Perger und ihren coffee shots und relativ grobem, nahezu unimodalem Mahlgut.
     
  14. #14 Terranova, 16.02.2016
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    2.689
    Zustimmungen:
    1.237
    Ich würde das Mahlgut aus der EK43 in Espresso range eher als ungewühnlich staubfein bezeichen.
     
  15. #15 BuzzDee, 16.02.2016
    BuzzDee

    BuzzDee Benutzer gesperrt

    Dabei seit:
    06.10.2015
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    153
    Eierndes Tampern bekämpft Symptome die nicht auftreten wenn man den ST gleichmäßig befüllt. Es macht aus dem Tampen eine Wissenschaft die überhaupt nich notwendig ist, aber diesen Zirkus scheinen einige besonders zu lieben - sieht ja auch beeindruckend aus wenn man keine Ahnung hat. Ist nur eben komplett überflüssig :p
     
  16. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    68
    Ich habe es nur deshalb geschrieben, weil es so klingt.
    Da ich aber relativ placebo-resistent bin und das verwende und andere Leute mit jahrelanger Erfahrung hier auch...
     
  17. #17 S.Bresseau, 16.02.2016
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.506
    Zustimmungen:
    5.265
    Danke.
    WDT wurde auch jahrelang belächelt. Mittlerweile findet man, neben den durchwegs positiven Erfahrungsberichten, auch vernünftige Erklärungsansätze. Und wer hätte gedacht, dass ein Wasserstoß aus einer Sprühflasche so einen großen Unterschied machen kann.
    Eierndes Tampen hat meiner Meinung nach mit WDT nichts zu tun. Es dient dazu, den Rand stärker zu vedichten, um eines der bekanntesten Probleme, das Randchanneling, zu vermeiden. Seit ich konsequent WDT + nutation tamp mache, hat mein Bodenloser kein einziges Mal gespratzelt.
     
    janosch und ingokl gefällt das.
  18. #18 janosch, 16.02.2016
    janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    1.936
    Zustimmungen:
    1.693
    ... dem schließe ich mich zu 100% an
    grade bei der perla kann ich ohne eierndes tampen sehr oft "channeling" am rand beobachten, bessergesagt der bezug startet dort eher als in der siebmitte ... mit eierndem tamping ist dieses Phänomen nicht zu beobachten, nach dem lösen des hebels startet der bezug sehr gleichmäßig

    RDT wende ich übrigens auch bei meiner mahlkönig-mühle an weil ich mir einbilde (habs nie nachgewogen) das mit wasser sehr viel weniger mahlgut am auswurftrichter hängen bleibt


    Grüße
     
  19. mrdiri

    mrdiri Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    8
    Bei meiner Pharos ist RDT sehr hilfreich. Ich benutze einen mit Wasser gefüllten Parfümzerstäuber... Einfach und äußerst effektiv! :)
     
  20. #20 BuzzDee, 16.02.2016
    BuzzDee

    BuzzDee Benutzer gesperrt

    Dabei seit:
    06.10.2015
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    153
    Randchanneling tritt doch hauptsächlich bei 1er Sieben auf, oder habt ihr das auch im 2er ohne eiern? Wie wäre es einfach kein 1er Sieb zu benutzen? 1er Siebe sind einfach Konstruktionsfehler mit denen man sich nicht abmühen sollte :). Ich hab im 2er auch ohne eiern nie Channeling, WDT findet in Form von mahlen in ein separates Gefäß statt aus dem ich den Inhalt in den ST schütte. Das klappt hervorragend, keine Spritzer aus dem Bodenlosen, stets eine saubere Angelegenheit. RDT brauche ich seit ich einen Metallauswurf an der Mühle habe nicht mehr, da ist nix mehr aufgeladen.
     
Thema:

RDT / WDT

Die Seite wird geladen...

RDT / WDT - Ähnliche Themen

  1. WDT Tool

    WDT Tool: Gibt es, neben den Bastelösungen, eigentlich auch schöne WDT-Tools zu kaufen?
  2. [Zubehör] Boardtrichter 58+ Größe L & WDT-Tool

    Boardtrichter 58+ Größe L & WDT-Tool: Hallo zusammen, bin auf der Suche nach einem Tidaka Boardtrichter 58 plus in der Größe L (30mm), ob poliert oder nicht ist mir eigentlich egal....
  3. Warum funktioniert RDT (bohnen benetzen)

    Warum funktioniert RDT (bohnen benetzen): Ich habe es immer gelesen bevor ich eine Handmühle hatte und habe es insgeheim belächelt...jetzt klebt das Pulver im Auffangglas, wenn ich aber...
  4. WDT - Eine kleine Idee

    WDT - Eine kleine Idee: Hallo, habe mir mal gedanken gemacht, wie man die WDT Methode ohne Joghurtbecher und Puderzuckerstreuer anwenden kann: [IMG] Meinungen...
  5. Staub, WDT und Stockfleth

    Staub, WDT und Stockfleth: Die ganzen Amis, die sich gerne unsterblich machen möchten, tauchen ja hier in den Foren kaum auf. Staub-Tamps, Weiss-Distribution-Technik,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden