Reinigung Bezzera BB005

Diskutiere Reinigung Bezzera BB005 im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebes Forum, vorgestern hat sich zwischen 2 Mahlvorgängen (Chiocco von Kaffeenudel) plötzlich der Espresso in "total eklig" verwandelt und es lag...

  1. #1 Daenerys, 13.06.2014
    Daenerys

    Daenerys Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    9
    Liebes Forum,
    vorgestern hat sich zwischen 2 Mahlvorgängen (Chiocco von Kaffeenudel) plötzlich der Espresso in "total eklig" verwandelt und es lag eindeutig an den Bohnen - irgendwas stank in den Bohnen und so schmeckte dann auch der Espresso, wirklich unangenehm bei dem sonst so leckeren Chiocco.

    In diesem Zusammenhang hätte ich gern Tipps, wie ich die BB005 am effektivsten reinigen kann, da im Manual keine Reinigung oder Zerlegung der Mühle beschrieben wird.

    Hat jemand die Mühle schon mal zerlegt und vielleicht eine Anleitung?
    Was haltet Ihr von Mitteln wie Grindz als Mühlenreiniger? Funktioniert das?
    Und noch etwas: Darf man die Mühle komplett leer mahlen, um möglichst viele Altreste zu entfernen?

    Ich habe jetzt erstmal alle Bohnen entfernt bzw. mit einer Pinzette herausgefingert, alles ausgesaugt und den Behälter innen so gut es ging ausgerieben. Auch einen ganz kurzen Mahlvorgang habe ich zum Schluß noch für Bohnenreste gemacht. Morgen nehme ich eine ganz neue Bohnenpackung, den Rest Chiocco habe ich entsorgt.

    Lieben Dank für eure Tipps und Hilfen!
    Daenerys
     
    Diego Dee gefällt das.
  2. #2 nenni 2.0, 13.06.2014
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    15.819
    Zustimmungen:
    14.620
    Oben im Mahlbehälter haste sicherlich schon dies Hütchen rausgenommen, dann mit nem längeren Pinsel drin rumfummeln und dann aussaugen.
    Vorne die Nase abschrauben, auch mit nem Pinsel drin rumfummeln und evtl. mit nem Schaschlikstäbchen das was evtl. fester sitzt anpieken, dann auch aussaugen. Dann müßte wieder gut für geschmackvollen Espresso sein :).
     
  3. #3 Daenerys, 13.06.2014
    Daenerys

    Daenerys Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    9
    Hi nenni,
    ja, Hütchen hatte ich natürlich entfernt für die Säuberung. "Nase" habe ich jedoch nicht abgeschraubt sondern nur mit Hilfsmittel versucht, diese zu reinigen und ausgesaugt. Hoffe, morgen schmeckt´s wieder :rolleyes:
     
  4. #4 nenni 2.0, 13.06.2014
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    15.819
    Zustimmungen:
    14.620
    Ohne die Nase abnehmen krichste nix richtig raus, sitzt einiges etwas fest.
     
  5. #5 Daenerys, 13.06.2014
    Daenerys

    Daenerys Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    9
    Wie geht die Nase denn ab ???
     
  6. #6 nenni 2.0, 13.06.2014
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    15.819
    Zustimmungen:
    14.620
    Da sitzt doch sone Halbrund-Schraube mit nem Inbus drin (Achtung, genau passenden Schlüssel nehmen, sonst vereiert se), die mußte lösen, dann kommt dir die Nase schon freudig entgegen :).
     
  7. #7 nenni 2.0, 14.06.2014
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    15.819
    Zustimmungen:
    14.620
    Und: Is Nasse ab und isse gut sauber :)?
    Immer diese Neugierigen...
     
  8. #8 Daenerys, 14.06.2014
    Daenerys

    Daenerys Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    9
    Ja, Kaffee schmeckt wieder :)
    Denke wirklich, den abrupten Ekeleinbruch hat ne schlechte Bohne verursacht...

    Trotzdem würden mich aber noch Erfahrungen mit Grindz interessieren, aber anscheinend nutzt das niemand ... ???
    Und interessant fände ich auch, wie oft es generell mit der Reinigung der BB005 hier gehandhabt wird: nach jedem Bohnenwechsel oder seltener/öfter???

    Bin aber erstmal froh, dass der Geschmack nun eliminiert ist, auch wenn ich dadurch den Rest der schönen Bohnen wegkippen musste :(
     
  9. xronx

    xronx Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    37
    Moinsen,

    ich reinige meine BB005 alle paar Wochen/Monate, in dem ich diese leer mahle, aussauge und mit Ohrenstäbchen o.Ä. von vorne (den Rüssel und die Blende vorher abnehmen) reinige.

    Leider kann man die BB005 nicht mal eben öffnen wie Mazzer und Co....macht aber nix, da eh kaum was in der Kammer unter dem Mahlwerk verbleibt, wenn man die Mühle leer mahlt.

    Gruß

    Ron
     
  10. #10 Daenerys, 15.06.2014
    Daenerys

    Daenerys Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Ron,
    vielen Dank für deine Antwort.
    Welche Blende meinst du denn ("Rüssel"ist klar)?
    Mahlst du die Mühle vor der Reinigung komplett leer?
    Schadet ein Leermahlen nicht dem Kegelmahlwerk?
    Ich frage das, weil ich bei meiner hochwertigen Getreidemühle nicht leer mahlen sollte, da die Mahlscheiben dann aufeinander reiben (ist für mich technisch auch nachvollziehbar). Sind die Espressomühlen da weniger empfindlich?
    Und: Hast du schon mal einen Mühlenreiniger wie Grindz ausprobiert?

    LG Daenerys
     
  11. xronx

    xronx Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    37
    Hallo Daenerys,

    ich meine die hochglanzpolierte Blende, die den oberen Abschluß bildet. Man nimmt den Bohnenbehälter ab, schraubt den Rüssel an und entfernt die Blende mit den beiden Schrauben oben rechts und links sowie oben hinten rechts und links. Dann liegt das eigentliche Mahlwerk vor einem und man kommt gut an die Öffnung ins Mahlwerk ran.

    Ja, ich mahle die BB005 schon seit Jahr und Tag leer, wenn ich die Bohnensorte wechsele oder die Mühle reinige. Kaputt gehen tut da nix, die Mahlscheiben sind doch in der Position, wo sie auch mit Bohnen in der Maschine sind, fixiert. So was wie Grindz habe ich noch nicht ausprobiert, da mir oben beschriebenes Vorgehen keinen großen Aufwand verursacht und ich das für effektiver halte.

    Gruß

    Ron
     
  12. #12 Daenerys, 16.06.2014
    Daenerys

    Daenerys Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Ron,
    mmh, Bohnenbehälter abnehmen habe ich mich nicht getraut, da ich mir bezüglich der Befestigung nicht sicher bin und die Blende - die wird wohl nur durch die seitlichen Schrauben gehalten, oder?

    Habe irgendwie Angst, dass ich was im Mahlwerk verstelle, wenn ich versuche, die Mühle so weit auseinander zu nehmen ("Auswurfnase" stellt ja kein Problem dar). :(

    Wäre es dir irgendwie möglich, die Zerlegung für die Reinigung mal zu bebildern? Ist vielleicht ja auch für andere BB005 Besitzer interessant, die vor dem gleichen Problem stehen :rolleyes:

    Durch das Vermahlen der schlechten Bohne (ich denke, so was muss es wirklich gewesen sein, da der Kaffee von einem zum anderen gekippt ist) bin ich jetzt wirklich darauf erpicht, im nochmaligen Fall eine wirklich gründliche Reinigung vornehmen zu können, ohne Angst zu haben, dass doch noch Ekelreste in der Mühle verbleiben.

    Also, wenn du dir die Mühe machen könntest - mein Dank ist dir sicher :)

    Gruß
    Daenerys
     
  13. #13 nenni 2.0, 16.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2014
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    15.819
    Zustimmungen:
    14.620
    Also, ich hab meine ohne den Behälter abzunehmen, gut saubergekriegt:
    Im Behälter dieses Hütchen abnehmen und vorne die Nase, auch als Rüssel oder Auswurf bekannt, abnehmen. Nun haste quasi "Durchzug" :). Dann mal etwas anheben und kräftig aufsetzen, dann löst sich schon was von dem "Dreck". Dann mit nem schmalen langhaarigen nicht zuu weichen Pinsel von oben stochern und, nun ja, pinseln, dann vorne beim Auslaß festsitzende Teile mit nem Schaschlikspießchen abstochern, dann wieder Pinselei in Angriff nehmen, anschließend von vorn und hinten/oben mit nem Staubsauger mit Spitzdüse zeigen, daß Dreck keine Chance hat ;). Dann siehste auch, ob das Mahlwerk noch metallisch blank ist oder evtl. mit Mehlpartikeln vollgekleet, dann mußte vielleicht doch mal dieses Reinigerzeugs oder Reis, manche haben glaub ich auch letztens Dinkelkörner empfohlen, durchlaufen lassen. Dann siehtse besser aus als sie aus der Fabrik gekommen ist :cool:.
     
  14. #14 Käsekuchen, 16.06.2014
    Käsekuchen

    Käsekuchen Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo, eigentlich kann mann nach lösen der seitlichen Timer und Mahlverstellräder die komplette Blechverkleidung nach lösen der Schrauben entfernen, bringt aber nicht viel da mann dann auch nur das Gehäuse des Kegelmahlwerks sieht. Ich nehme immer den Bohnenbehälter ab (die 2 Schrauben lösen dann den Bohnenbehälter unten am Metallring greifen und nach oben abziehen). So kann mann schon mal gut das Mahlwerk von oben absaugen. Der meiste Kafferest sammelt sich aber hinter dem Auswurftrichter, diesen kann mann durch lösen der einen vorderen Schraube (keine Angst es fällt dann keine Mutter hinten runter) entfernen und kann dann das vom Kaffee zugesetzte Auswurfloch reinigen.
     
  15. xronx

    xronx Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    37
    Ja, so ist es...wenn man neben dem Rüssel bzw. Auswurf noch die polierte Blende, welche den oberen Abschluß des Gehäuses bildet, entfernt kommt man halt besser mit Ohrenstäbchen, Zahnstocher usw. besser in den eigentlichen Auswurf um in den Ecken anhaftendes Kaffeemehl zu entfernen...geht aber auch wenn man nur den Rüssel abnimmt.
     
  16. #16 Schalck, 29.06.2014
    Schalck

    Schalck Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    978
    Habe heute die Meinige erstmals zum Reinigen zerlegt. Hätte ich früher gewusst wie einfach das geht, hätte ich mir das Gefummel mit Bürste und Saugstauber gespart.

    Im Grunde geht das so:

    1. Rüssel abschrauben,
    2. Hopper abschrauben,
    3. polierte Edelstahlblende losschrauben und abnehmen, nun liegt das Mahlwerk vor einem,
    4 die vier Kreuzschlitzschrauben, die auf dem Bild unten von dem Zahnkranz zur Mahlgradverstellung leicht verdeckt werden, losschrauben (können dann aber lose in den Löchern des Mahlkranzaufsatzes drinnen bleiben, da sie nicht von selber herausfallen)

    [​IMG]
    Mahlkranzhalterung von oben​

    5. Den Mahlkranzaufsatz herausnehmen, dabei aber aufpassen, dass die Feder, die in der Kupplung zum Rad für die Mahlgradverstellung ist, nicht davonhüpft.
    Damit ist dann soweit fertig mit zerlegen und alle kaffeführenden Teile der Mühle liegen nun offen zur Reinigung mit dem Pinsel bereit, was dann in etwa so aussieht:


    [​IMG]
    Mahlkegel​

    [​IMG]
    Mahlkranzhalterung mit Auswurföffnung von unten​

    [​IMG]
    Mahlkranzhalterung von unten​

    So sieht es dann in sauber aus:

    [​IMG]
    Mahlkegel​

    Nach erfolgter Reinigung den oberen Teil des Mahlwerks wieder draufsetzen, die Kupplung zur Mahlgradverstellung wieder einfädeln (das Federchen nicht vergessen, das im Bild unten im Gehäuse herumliegt) und die vier Kreuzschlitzschrauben wieder anziehen.

    [​IMG]
    Mahlwerk wieder zusammengesetzt

    Nun kann das Blechkleid wieder angelegt werden und fäätich ist die Laube.
     
    keepbashing, ipq7., chripo und 9 anderen gefällt das.
  17. #17 Betty80, 29.06.2014
    Betty80

    Betty80 Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    57
    Ich Ferkel, habe meine Mühle noch gar nicht sauber gemacht, aber anhand der tollen Bilder, weiß ich jetzt wie es geht, danke!!!!
     
    sichtblock gefällt das.
  18. #18 Schalck, 29.06.2014
    Schalck

    Schalck Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    978

    Schäm Dich... :).

    Spass beiseite: Ich reinige die Mühle, wenn die Mehlmenge bei gleicher Timereinstellung mir zu stark schwankt. Die Ursache sind feine Ablagerungen in der Mühle, an denen Teile der einen Mahlung pappen bleiben und dann beim einem der nächsten Male noch zusätzlich in den ST herunterfallen.
     
  19. #19 pressomacchiato, 29.06.2014
    pressomacchiato

    pressomacchiato Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    674
    @Schalck: Danke für die bebilderte Anleitung! Kann man das ganze wieder so zusammensetzen, dass die Mahlgradeinstellung (sofern man sich die Position der Schraube am Hals vom Hopper gemerkt hat) vor der Reinigung unverändert bleibt?
     
  20. #20 Betty80, 30.06.2014
    Betty80

    Betty80 Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    57
    Das würde mich auch interessieren! Muss unbedingt mal ran.
    Meintest du, wenn das Mahlgut nicht mehr gleichmäßig herausfällt, sondern so schwallweise?
     
Thema:

Reinigung Bezzera BB005

Die Seite wird geladen...

Reinigung Bezzera BB005 - Ähnliche Themen

  1. Bezzera Mitica S MN Reparatur für Fortgeschrittene

    Bezzera Mitica S MN Reparatur für Fortgeschrittene: hallo liebe Gemeinde, Nachdem ich lange still mitgelesen habe, aber noch keine Antworten auf meine Fragen gefunden habe, hoffe ich, dass ihr mir...
  2. Bezzera BZ 10 Druckverlust

    Bezzera BZ 10 Druckverlust: Hallo zusammen, ich besitze seit knapp 3 Jahren eine Bezzera BZ10 und war bis heute eigentlich immer sehr zufrieden mit ihr. Seit kurzem jedoch...
  3. [Erledigt] VERKAUFT - Bezzera BZ07 + Macap M4D + viele Extras: Perfektes Einsteigerset!

    VERKAUFT - Bezzera BZ07 + Macap M4D + viele Extras: Perfektes Einsteigerset!: Da ich mich nach 10 Jahren wieder intensiver dem Thema Kaffee widmen und ein Upgrade machen möchte, verkaufe ich komplett meine treuen...
  4. ACM Practica oder Bezzera 10

    ACM Practica oder Bezzera 10: Hallo zusammen, ich habe hier schon vor einiger Zeit viele nützliche Beiträge erhalten auf meine Fragen. Nun habe ich selbst einiges gelesen und...
  5. Bezzera Duo Top MN vs DE: Preinfusion (Wetting)

    Bezzera Duo Top MN vs DE: Preinfusion (Wetting): Hallo, Die Bezzera Duo Top MN und DE haben beide das neue Touchdisplay. Eine der Einstellungsmöglichkeiten ist die Zeit der Preinfusion (das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden