Reinigung Comandante

Diskutiere Reinigung Comandante im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Wie reinigt Ihr eure Comandante? Bisher habe ich sie nach dem Mahlvorgang mit einem Rasierpinsel abgebürstet. Nervt aber irgndwie auf die Dauer....

  1. Pepik

    Pepik Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    16
    Wie reinigt Ihr eure Comandante? Bisher habe ich sie nach dem Mahlvorgang mit einem Rasierpinsel abgebürstet. Nervt aber irgndwie auf die Dauer. Kann jemand irgendwas zum abbürsten empfehlen?

    Im Netz lese ich was über „Reinigungsbohnen“, taugt das was? Hat jemand Erfahrung damit. Wenn das funktioniert, fände ich das besser als sie häufig auseinanderzubauen.
     
  2. JeyTea

    JeyTea Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    443
    Warum?

    Und nein, funktioniert nicht wirklich gut. So etwas kann keine Bürste ersetzen.
     
    Oldenborough und Pepik gefällt das.
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.266
    Zustimmungen:
    29.750
    Jedes Mal? Warum?
    Ich bürste das Mahlwerk gelegentlich mal mit einer harten Brühgruppenbürste ab, die bei meiner Maschine dabei war.

    Wofür?
    Der Kegel ist schnell mal ausgebaut und abgebürstet. Die Grindz müssen nachher ja auch wieder raus. Das macht auch wieder Aufwand.
     
    FRAC42, flopehh, Oldenborough und 2 anderen gefällt das.
  4. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    2.250
    Bei meiner JX Pro reinige ich definitiv nicht nach jedem Vorgang, das ist doch viel zu umständlich. Nur wenn ich zb von dunklem Espresso zu hellem Filter wechsel, bürste ich ab und zu mal schnell die ~0,1g am "Auswurf" der Mühle weg - aber auch das ist nicht unbedingt nötig.

    Meine Mühlen reinige ich fürs gute Gewissen gründlicher alle ~2 Monate, da wird dann halt mal der Kegel abgebürstet. Mehr empfinde ich da aber absolut nicht als notwendig. Grindz bei einer Handmühle braucht man nun wirklich nicht.
     
    Ontkalker gefällt das.
  5. TynHau

    TynHau Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    132
    Grindz o.ä. sind wirklich nur bei Mühlen sinnvoll, die sich nicht ohne weiteres öffnen lassen. Bei der Comandante reicht es das Flügelrad festzuhalten und solange zu kurbeln, bis der Mahlkegel entnommen werden kann. Gibt sogar ein Video des Herstellers dazu. Dann ein paar Mal die Flaschenbürste durchgezogen und gut ist. Je nach Nutzungsprofil einmal pro Monat oder seltener.

     
    Oldenborough, Pepik und cbr-ps gefällt das.
  6. Pepik

    Pepik Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    16
    Danke, für Eure Einschätzung zu Grindz. Ich kannte den Begriff bis dahin nicht.

    Können Kaffeereste irgendwie ranzig werden und Geschmack verderben, wenn ich die Mühle so ca. ein bis zwei Wochen nicht benutzte? Sollte ich sie dann öffnen und bürsten? Das ist mir irgendwie noch nicht ganz klar. Ich hab‘ eigentlich keine Lust, das Ding auseinanderzubauen. Nur, wenn es wirklich notwendig ist.
     
  7. #7 domimü, 23.12.2021
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.489
    Zustimmungen:
    5.034
    Das ist halt der Markenname der vermutlich verbreitetsten "Reinigungsbohnen", such aber gern im Forum, wie andere User zu Dinkel oder Reis stehen.
    Ja freilich.
    Geschickter wäre es , vor (und nicht nach) der Nichtbenutzung zu reinigen.
    Das Problem hast du aber bei jeder Mühle, und bei den meisten kannst du insbesondere die Mahlfläche nicht so einfach freilegen.

    Vielleicht ist Grüntee für dich auch bequemer.
     
    flopehh gefällt das.
  8. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    2.969
    Ein Vorteil von Handmühlen ist der geringe Totraum. Da bleibt kaum was drin was ranzig werden könnte.

    Ich baue meine Kinu M47 alle paar Wochen mal auseinander und säubere sie mit einer Zahnbürsten.
     
    Oldenborough und cbr-ps gefällt das.
Thema:

Reinigung Comandante

Die Seite wird geladen...

Reinigung Comandante - Ähnliche Themen

  1. quickmill / ascaso Reinigung

    quickmill / ascaso Reinigung: Hallo, Ich möchte meine alternde quickmill 3004 ersetzen... schwanke zwischen ascaso steel duo pid und der quickmill 3140. Wichtig Termoblock...
  2. Schnelle und effektive Reinigung des Wasserzulaufschlauches

    Schnelle und effektive Reinigung des Wasserzulaufschlauches: Liebe Menschen in diesem Forum, wie kann ich den Wasszulaufschlauch schnell und effektiv reinigen ? Mit Entkalker komme ich leider nicht weiter....
  3. Empfohlene Reinigung /Instandhaltung der Ascaso Duo

    Empfohlene Reinigung /Instandhaltung der Ascaso Duo: Hi, mit 8 Getränken pro Tag haben wir unsere Ascaso Duo die letzten Monate wirklich gut genutzt, nun stellt sich die Frage, wie wir sie am besten...
  4. Reinigung und Pflege von Espressomaschinen

    Reinigung und Pflege von Espressomaschinen: Die Überschrift des Threads könnte auch "Ich verstehe es einfach nicht!" lauten. Nicht die Reinigung, die ist klar. ;) Sondern warum kaufen sich...
  5. Jura Classic 100 / Grundreinigung

    Jura Classic 100 / Grundreinigung: Moin zusammen! Tolles Forum, hier wird man echt geholfen. Ich habe meine alte Jura wieder aus dem Regal gezogen und bin gerade dabei, die zu...