Reinigung der Giulia ?

Diskutiere Reinigung der Giulia ? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, wie sieht bei Euch die Reinigung der Giulia aus ? Wie oft Rückspülung mit Wasser ? Wie oft Rückspülung mit Reiniger ? Die normale...

  1. Ikulas

    Ikulas Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    54
    Hallo,

    wie sieht bei Euch die Reinigung der Giulia aus ? Wie oft Rückspülung mit Wasser ? Wie oft Rückspülung mit Reiniger ?

    Die normale Rückspülung mache ich derzeit nur alle 2-3 Tage.
    Das Duschsieb wische ich nur nach der Rückspülung ab (mit Tuch).
    Mit Reiniger habe ich es bis dato 1 x gemacht (nach 2 Wochen Nutzung). Dabei ist mir aufgefallen, dass der Bezughebel plötzlich quitschte und sehr schwergängig wurde. Nach mehreren Spülungen hat sich das aber wieder eingelenkt.

    Ich habe gelesen, dass manche täglich rückspülen und auch nach jedem Bezug mit einem Tuch das Duschsieb reinigen. Muss das sein ?

    Außerdem habe ich gesehen, dass manche regelmäßig das Duschsieb ausbauen und reinigen. Das hatte ich mir eigentlich nur dann vorgenommen, wenn eh die Dichtung getauscht werden muss. Vielleicht alle 1 bis 1 1/2 Jahren. Ist das falsch ??

    Gruss B.
     
  2. toehm

    toehm Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    AW: Reinigung der Giulia ?

    Hab meine Giulia jetzt seit Oktober, spüle ab und an mal zurück, Wöchentlich in etwa würde ich sagen.

    Kaffeefettlöser habe ich schon etwa 3-4 mal benutzt, mein Bezugshebel quietscht auch :)

    Dazu bin ich grade dabei mir "Hahnfett" zu beschaffen, um dann den Bezugshebel etwas zu schmieren.
    Das geht entweder durch die Inbusschraube auf der E61 oder du baust den Hebel aus.

    Ansonsten hab ich die Maschine letzte Woche mal kpl. zerlegt, weil der HX verkalkt war.
    Lag aber wohl am Kalkfiltersäckchen, welches zu lange in der Maschine war.
    Wir haben hier 21°DH :)
     
  3. Ikulas

    Ikulas Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    54
    AW: Reinigung der Giulia ?

    Kalkfiltersäckchen ? Was ist denn das ? Nie gehört. Aber dass Du die Maschine schon einmal zerlegen musstest, erschreckt mich jetzt etwas. Ist Entkalken bei der Maschine so umständlich ??????

    Gruss B.
     
  4. #4 rongreg, 30.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2012
    rongreg

    rongreg Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    2
    AW: Reinigung der Giulia ?

    Hallo Ikulas,
    rückspülen täglich, oder jeden zweiten Tag - je nachdem wieviele Bezüge - mit Kaffeefettlöser ca. 1 mal im Monat und dabei nehme ich dann auch das Duschsieb heraus.

    Der "Ausbau" des Duschsiebs ist bei der Giulia, die ja im wesentlichen Baugleich mit der Mitica ist, sehr einfach, da es nicht verschraubt ist. Einfach mit einem breiteren Schraubenzieher an zwei, drei Stellen vorsichtig "anhebeln" und es sollte Dir eigentlich in die Hand fallen. Es ist wirklich keine Hexerei und ich habe 2 "linke Hände". 1 Jahr würde ich damit allerdings nicht warten. Da sammelt sich nämlich ganz schön viel Kaffeefett an.

    Gut reinigen und auch die Brühgruppe innen auswischen. Du wirst dehen, da bleibt ganz schön was hängen...

    Das der Hebel quietscht ist bei mir auch der Fall. Das gibt sich allerdings nach ein, zwei Bezügen wieder und wurde von meinem Händler als völlig normal beschrieben. Nachfetten muss man hier bei einer neuen, oder relativ neuen Maschine definitiv nicht.

    Ich mache noch nach jedem Bezug einen Leerbezug um das Duschsieb ein wenig zu reinigen.

    Zu den In-Tank Filtersäckchen gibt es einige Beiträge im Forum.

    LG Rongreg
     
  5. #5 Uno22517, 30.01.2012
    Uno22517

    Uno22517 Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    44
    AW: Reinigung der Giulia ?

    Duschsieb herausnehmen ist absolut ratsam. Geht aber bei E61 auch ohne Schraubenzieher. Einfach vorher gegen Blindsieb die ST-Dichtung etwas lösen und dann mit der Hand herausziehen.
     
  6. Ikulas

    Ikulas Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    54
    AW: Reinigung der Giulia ?

    Wie sieht das in der Praxis aus ? Kannst Du das etwas genauer beschreiben ? Wenn das ohne Schraubenzieher ginge, wäre es mir deutlich lieber.

    Gruss B.
     
  7. Ikulas

    Ikulas Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    54
    AW: Reinigung der Giulia ?

    Ich ziehe mir täglich etwas 2-3 x Kaffee. Deshalb dachte ich, würde alle 2-3 Tage Rückspülen genügen. Dsas mit dem Leerbezug nach dem Bezug ist aber mal ein guter Gedanke. Ist ja kaum Aufwand.

    Das mit den Filtersäckchen muss ich mal suchen.

    Gruss B.
     
  8. #8 rongreg, 30.01.2012
    rongreg

    rongreg Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    2
    AW: Reinigung der Giulia ?

    2-3 Kaffee am Tag ist wirklich nicht sehr viel. Alle 2 od 3 Tage scheint mir fürs Rückspülen Ok, allerdings ist es eigentlich wirklich keine Affäre vor dem Abschalten am Abend nochmals Rückzuspülen. Der Vorteil ist dann natürlich auch, dass sich nichts "festfressen" kann.

    Als mindestens ebenso wichtig erachte ich die tägliche Reinigung von Sieb und Siebträger. Aber das machst Du ja ohnedies, nehme ich an.;-)

    LG Rongreg
     
  9. #9 rongreg, 30.01.2012
    rongreg

    rongreg Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    2
    AW: Reinigung der Giulia ?

    Wie man das ohne Schraubenzieher macht, würde mich eigentlich auch sehr interessieren. Ich bin da sehr lernwillig. Könntest Du das bitte ein bischen näher beschreiben.

    Wie meinst Du das "Einfach vorher gegen Blindsieb die ST-Dichtung etwas lösen.."?

    LG Rongreg
     
  10. Ikulas

    Ikulas Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    54
    AW: Reinigung der Giulia ?

    Was heißt tägliche Reinigung des Siebs und des ST ? Ich halte das Teil (also ST inkl. Sieb) komplett nach dem Bezug immer ordentlich unter fließend Wasser und zwar solange, bis alle Kaffeereste weg sind und trockne es anschließend ab. Also ich denke, mehr muss nicht sein und das ist Routine.

    Gruss B.
     
  11. #11 Uno22517, 30.01.2012
    Uno22517

    Uno22517 Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    44
    AW: Reinigung der Giulia ?

    Sorry, ich war vorher am Smartphone. Da konnte ich nicht viel mehr machen als den First-Aid-Hinweis geben, um eure Brühgruppen vor dem Verkratzen zu bewahren ;-).

    Da bei euch die SuFu nicht zu funktionieren scheint :mrgreen:, hier ist ein Post, wo das beschrieben wird:

    http://www.kaffee-netz.de/reparatur...s-e61-endlich-einen-trick-herausgefunden.html

    Ich mache das immer so - funzt super.
     
  12. #12 rongreg, 30.01.2012
    rongreg

    rongreg Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    2
    AW: Reinigung der Giulia ?

    Dann nimm doch mal das Sieb aus dem ST und schau was da drunter ist. Du wirst überrascht sein. Sollte man fest auswischen/waschen. Wenn man es nicht macht, schmeckt man das recht schnell.

    LG Rongreg
     
  13. #13 rongreg, 30.01.2012
    rongreg

    rongreg Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    2
    AW: Reinigung der Giulia ?

    @berlusconi

    Vielen Dank, habe ich echt nicht gefunden:oops:. Hab's zuerst ausprobiert, bin ein bisserl nass geworden, aber dann hats gefunzt.

    LG Rongreg
     
  14. Ikulas

    Ikulas Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    54
    AW: Reinigung der Giulia ?

    Hab es mal rausgenommen und ich sehe nüscht. Die Oberfläche ist ganz leicht angefärbt. Aber selbst beim Drüberwischen sieht es nicht anders aus. Kann aber auch sein, dass ich in den zwei Wochen, wo ich die Maschine habe, noch nicht genug Kaffee getrunken habe ??? Jedenfalls sieht das ganz gut. Aber ich werde zukünftig auch das in die intensivere Reinigung mit einbeziehen. Ich denke eh über einen bodenlosen ST nach.

    Gruss B.
     
  15. Ikulas

    Ikulas Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    54
    AW: Reinigung der Giulia ?

    Als ich schon dachte, dass das nicht geht, habe ich eijnfach mal ganz sachte mit dem Schraubenzieher seitlich das Duschieb bewegt. Und siehe da, ich habe es ganz leicht herausbekommen. Also ganz ohne Schraubenzieher ging es bei mir nicht. Aber es ging durch die Vorarbeit sehr leicht heraus. Danke !
    Und ich bin nicht nass geworden :-D.

    Gruss B.
     
  16. toehm

    toehm Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    AW: Reinigung der Giulia ?

    Wos quietscht, ist zu wenig Schmierung -> Nachfetten.
    Sobald man 1 mal mit Kaffeefettlöser rückgespült hat, ist das ganze Fett aus der BG raus und es quietscht.
    Mit einem Watte- oder Holzstäbchen kann man durch die kleine Bohrung auf der BG, die durch die Inbusschraube verschlossen ist, etwas Hahnfett auf den Exzenter auftragen, dann werdet ihr einen deutlichen unterschied spüren. Alternativ kann man den Bezugshebel abbauen, dann kommt man besser dran.
    Die E61 besteht nunmal aus sehr vielen beweglichen Teilen, da is Schmierung schon wichtig.
    Natürlich gehts auch ohne, aber ich finds echt hässlich wenns quietscht und schwer geht - da blutet mir das Herz :)
     
  17. Ikulas

    Ikulas Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    54
    AW: Reinigung der Giulia ?

    Wie sieht es mit Baristol (ich glaube so heißt es) aus ? Ist das auch geeignet ?

    Gruss B.
     
  18. toehm

    toehm Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    AW: Reinigung der Giulia ?

    Du meinst Balistol? Das Fichtennadelduftspray? Ne das is nix.
    Fahr in den nächsten Baumarkt und kauf dir Hahnfett, gibts in der Sanitärabteilung.
     
  19. #19 rongreg, 31.01.2012
    rongreg

    rongreg Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    2
    AW: Reinigung der Giulia ?

    Das halte ich nur für bedingt richtig, da es ja nicht dauernd quietscht, sondern nur die ersten Bezüge und sich die Welle(n) dann wieder mit Kaffeefett quasi natürlich rückfetten. Im Heimbereich sollte man, so habe ich das verstanden, allenfalls alle 6 Monate mit Silikonfett nachfetten. Ich habe auch von Leuten gehört, die nach dem Entfetten mit einem Espresso rückspülen. Würde ich glaube ich nicht machen, ausser es kann jemand belegen, dass das echt etwas bringt.

    ad Ballistol: Das wurde in meiner Familie zum reinigen von Jagdwaffen verwendet und riecht fürchterlich. Ich kann mir nicht vorstellen meine Bezzi mit diesem ekelig stinkenden Öl zu behandeln.:shock: Aber vielleicht sind das auch nur negative Assoziationen an jagdliche Kindheitserinnerungen...

    LG Rongreg
     
  20. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.937
    Zustimmungen:
    522
    AW: Reinigung der Giulia ?

    Noch ein Tipp zum Duschsieb rausnehmen mittels Brühdruck: Mach es bei kaltem Kessel, dann kann man sich nicht verbrühen, wenn Wasser herausspritzt.
     
Thema:

Reinigung der Giulia ?

Die Seite wird geladen...

Reinigung der Giulia ? - Ähnliche Themen

  1. brikka steigrohr reinigen

    brikka steigrohr reinigen: hallo bei meiner 4er brikka schafft es der kaffee manchmal nicht durch das steigrohr nach oben vermute mal dass das steigrohr verstopft ist wenn...
  2. Bezzera Giulia - Umbau Entlüftung und Anschlussfrage

    Bezzera Giulia - Umbau Entlüftung und Anschlussfrage: Hallo zusammen, Als meine Giulia neulich mal wieder muckte, habe ich mich dazu entschlossen, inspiriert von Capones tollem Giulia-Thread diesen...
  3. Wasserschläuche richtig reinigen (Bazzar)

    Wasserschläuche richtig reinigen (Bazzar): Hallo zusammen, ich habe von meiner Tante eine etwa 15 Jahre alte Bazzar A1 Livello geerbt. Die Maschine ist wirklich toll, hat aber ein paar...
  4. Bezzera Duo - Softwareproblem nach abgebrochener Reinigung

    Bezzera Duo - Softwareproblem nach abgebrochener Reinigung: Bezzera Duo - Falsche Maschinensoftware nach abgebrochener Reinigung: Seit einer misslungenen Reinigung meint die Software meiner Duo sie sei eine...
  5. Reinigung Bezzera Magica

    Reinigung Bezzera Magica: Hallo, habe meine Bezzera Magica das erste mal mit Puly Caff gereinigt. Ich habe das ganze 10x gemacht Ist es normal, dass der Bezugshebel durch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden