Reinigung siebträger maschine (oscar) - Wie, wie oft, mit was ???

Diskutiere Reinigung siebträger maschine (oscar) - Wie, wie oft, mit was ??? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, nach langem überlegen hab ich mich nun endlich entschieden meinen Vollautomaten zu verkaufen und mir eine Nuova Simonelli Oscar...

  1. wiesi

    wiesi Gast

    Hallo zusammen,
    nach langem überlegen hab ich mich nun endlich entschieden meinen Vollautomaten zu verkaufen und mir eine Nuova Simonelli Oscar zuzulegen.
    Was mir aber immer noch nicht so ganz klar ist, ist der Punkt Reinigung & Pflege (bei im Durchschnitt 5 Tassen pro Tag):
    - Wie, wie oft und mit was sollte man eine Siebträger-Maschine reinigen?
    - Gibt's bei der Oscar dabei Besonderheiten zu beachten?

    Für ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar.

    Jürgen
     
  2. #2 K.R.ausDO, 28.07.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Jürgen,

    Willkommen im Kaffeeboard!
    :)

    Bei Deiner Ex, ich meine den Vollautomaten, konntes Du ja nicht so einfach erkennen, wie verschmutzt die Maschine war. Im Gegensatz dazu, legen die Siebträgermodelle ja die Fakten offen auf den Tisch. Du brauchst also eigentlich nur hinkucken. Ist z.B. Das Sieb an der Maschine mit Kaffeemehl verschmutzt, lass doch einfach ohne Siebträger eine Portion heißes Wasser in eine hohe Tasse/Schüssel durchlaufen. Evtl. gleich eine Portion mit leerem Siebtrger hinterher, und der Siebträger ist auch schon warm. Das regelmäßig vor dem ersten Espresso am Tag, und die Maschine ist Dein Freund...
    :)

    Speziell solltest Du allerdings auf den Rand des Siebträgers achten. Hier sollte kein Kaffeemehl sein. Weder vor dem Einsetzen, noch nach dem Abnehmen. Wenn nach dem Abnehmen festgebackenes Kaffeemehl an diesem Rand klebt, ist eine Reinigung des Dichtungsgummis in der Aufnahme für den Siebträger angezeigt. Das geht schon ganz gut mit einer Zahnbürste und Wasser. Solange mit der Zahnbürste in dem Spalt, in dem der Siebträger reingesteckt wird, schrubben, bis kein Mehl mehr an der Bürste mitrauskommt.

    Über des Sauberhalten des Milchaufschäumer brache ich Dir ja wahrscheinlich nichts erzählen, aber der kurze Dampfstoß nach jedem Aufschäumen sei hier trotzdem erwähnt.

    Ja, und dann noch zwei bis dreimal die Woche das Umspülen mit dem Umspüleinsatz für den Siebträger (siehe Bedienungsanleitung) und dann brauche ich nur noch das Entkalken zuerwähnen, aber das ist ein anderes Thema.

    Ansonsten:
    Viel Spaß mit Deiner Oscar!
     
  3. wutzi

    wutzi Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2002
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal ein Willkommen an Jürgen...

    Dennoch hab ich eher eine Frage an KRausDo.. bzw. die Profis

    Umspülen??? Nun ich hab das nicht in der Bedieungsanleitung... Hat das mit Reinigungstabletten und Blindsieben zu tun?

    Das würde mich jetzt aber interessieren... Nun ich hab einen Grancrema-Siebträger, von daher einen "Blindsieb".
    Wann sollte man die Tabletten (welche) benutzen? Sind die für alle Geräte geeignet? Ich schraub bisher mein Brühkopfsieb immer noch raus und bürste dran rum....

    Ich hätte noch einen Vorschlag zur Reinigung anzubringen: Meine Bedienungsanleitung empfiehlt täglich Wasserwechsel und Tank-säubern.

    Espressomaschinen schrubben ist wie Autopolieren (man merkt ich hab noch kein Auto) ;)
    flo
     
  4. #4 K.R.ausDO, 29.07.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Hallo flo,

    die Tabletten lass mal weg, mit dem
    [quote:post_uid2]das Umspülen mit dem Umspüleinsatz für den Siebträger (siehe Bedienungsanleitung)[/quote:post_uid2] meine ich dieses "Sieb ohne Löcher", also das Blindsieb oder die kleine Schale, die anstelle des normalen Siebes in den Siebträger passt. Oder wie man diese Ding auch immer bezeichen möchte. Ich tausche die Siebe übrigens, in dem ich sie mit einem Bierflaschenöffener aus dem Siebträger hebele.

    Sinn dieser Umspülaktion ist es, ohne Abschrauben des Duschsiebes, also das Sieb, was an der Maschine bleibt, durch umspülen mit Wasser das Duschsieb und den umgeben Bereich zu reinigen. Dazu tauscht man halt das normale Sieb im Siebträger gegen den Umspüleinsatz und befestigt den Siebträger an der Maschine. Dann läßt man die Maschine etwas Druck aufbauen, um dann gleich wieder abzulassen. Also Espressozapfen einschalten und nach drei bis fünf Sekunden wieder abschalten. Durch das "Druckabbauventil" entweicht der Druck und auch etwas Dreck in die Abtropfschale.
    Diesen Vorgang so fünf bis zehn mal wiederholen. Evtl. zwischendruch einmal den Siebträger abnehmen und unter fließend Wasser ausspülen.
    Da der Sinn der Aktion ja ein Umspülen und nicht etwa ein Abdrücktest ist, sollte sich die entsprechende Zeit des Zapfens an diesem Sinn orientieren. Einfach mal auf das Pumpengeräusch achten. Wenn's anstrengend wird ist es auch gut. Aus dem "Druckabbauventil" sollte aber schon was rauskommen.

    Ach ja, und dann noch was zur Zahnbürste. Die Zahnbürste benutzen ist halt scheller und einfacher als das Auseinanderschrauben des Kopfbereiches. Deshalb auch einfach und unmittelbar beim Auftreten des "festgebackenen Kaffeemehls am Rande zu realisieren. ;)
     
  5. wiesi

    wiesi Gast

    Hallo Klaus,
    erstmal danke für die Infos :)
    [quote:post_uid0]..die Tabletten lass mal weg...[/quote:post_uid0]
    Sollte man auf Reinigungsmittel (Tabletten, Pulver, etc) generell verzichten?

    Jürgen
     
  6. #6 K.R.ausDO, 29.07.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Jürgen,

    im Siebträgerbereich hab' ich noch nicht gehört, daß jemand sowas verwendet. Normalerweise hast Du ja alles zu anfassen. Und das Kaffeemehl ist doch sehr gut mit einem Tuch oder einerr Bürste zu entfernen.
    Gut die öligen Bestandteile des Kaffees können bei gewisser Schichtdicke zur Verwendung von "Spüli" führen, aber dann nicht in den Tank!
    Sondern in einer Schüssel das Spülwasser bereiten. Die Teile abbauen und einweichen lassen. Aber, das ist doch eher bei vernachlässigten Maschinen nötig.
     
  7. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Zum Thema Umspülen oder Reinigung der Leitung des Magnetventils:
    Man braucht nicht immer ein Blindsieb einsetzen, sprich Sieb aushebeln, Blindsieb eindrücken und wieder zurück.
    Als Zubehör zu meiner Maschine gabs ein kleines Stück kreisrunden Gummis, das man einfach in das Sieb - Einer oder Zweier - legt. Der gewünschte Druck zum Reinigen baut sich ebenfalls auf und man muß nicht viel rumhebeln.

    Grüße
    Horst
     
  8. #8 K.R.ausDO, 29.07.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Trotzdem alle paar mal den Einsatz rausholen und Sieb von unten und den Siebträger von innen reinigen. Hier geht ja schließlich der "ölige" Espresso durch ...
     
  9. #9 Luciano, 29.07.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    [quote:post_uid0="Host"]Als Zubehör zu meiner Maschine gabs ein kleines Stück kreisrunden Gummis, das man einfach in das Sieb - Einer oder Zweier - legt. Der gewünschte Druck zum Reinigen baut sich ebenfalls auf und man muß nicht viel rumhebeln.[/quote:post_uid0]
    Die Gummischeibe kann man nur in das 2-er Sieb legen, beim einer ist der Konus zu gering, das Wasser unterwandert dies Scheibe.
    L.
     
Thema:

Reinigung siebträger maschine (oscar) - Wie, wie oft, mit was ???

Die Seite wird geladen...

Reinigung siebträger maschine (oscar) - Wie, wie oft, mit was ??? - Ähnliche Themen

  1. Siebträger Maschine für Lagerung vorbereiten?

    Siebträger Maschine für Lagerung vorbereiten?: Hallo Leute. Ich bin schon länger Besitzer einer Gaggia Classic von 2008 und sehr zufrieden mit der Maschine, das komplette...
  2. Siebträger mit direktem Durchlauferhitzer

    Siebträger mit direktem Durchlauferhitzer: Hi, ich habe mich gefragt, ob es eigentlich auch Siebträger mit direktem Durchlauferhitzer gibt? Also, dass das Wasser direkt über das...
  3. Kaufberatung Siebträger und Mühle

    Kaufberatung Siebträger und Mühle: Hi Leute, Bin jetzt seit einigen Wochen auf der Suche nach einem Set und durchforste regelmäßig neue Threads hier. Nun bin ich noch unschlüssiger...
  4. Siebträger für Einsteiger - max. 150 EUR

    Siebträger für Einsteiger - max. 150 EUR: Hallo zusammen, habe mich hier mal ein bisschen eingelesen. Nachdem ich 1 Woche lang im Urlaub jeden morgen im Hotel beim Frühstück 2 Cafe con...
  5. Kapseladapter für E61-Siebträger, Erfahrungen?

    Kapseladapter für E61-Siebträger, Erfahrungen?: Hallo zusammen, bei eBay gibt es einen Kapseladapter, so dass man in einem E61-Siebträger Kapseln verwenden kann (siehe Link). Hat jemand von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden