Reinigung Wassertankschlauch

Diskutiere Reinigung Wassertankschlauch im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, es gibt doch immer wieder Dinge die nerven. Jedesmal, gerade jetzt, wenn ich die Maschine putze, fällt mir auf, dass hier im KN alles...

  1. Svente

    Svente Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    2.832
    Hallo,
    es gibt doch immer wieder Dinge die nerven. Jedesmal, gerade jetzt, wenn ich die Maschine putze, fällt mir auf, dass hier im KN alles gesprochen wird, nur nicht wie der besch... Schlauch vom Wassertank gereinigt wird!

    Immerhin sprechen wir hier von Maschinen die zwischen 400-2000,-€ kosten.

    Mit dem Schwamm abwischen (ist ggd. auch nicht immer der sauberste) geht gar nicht, außerderm hatte ich mal den Schlauch in der Hand,

    Der Lappen ist wohl die beste Lösung, aber wer nimmt schon immer einen desinfizierten, gesondert gelagerten Lappen?

    Heißes Wasser ins Glas und Schlauch reinhalten? Wird leider nicht alles sauber.

    Schlauch abbauen? Nee danke, bin ja schließlich nicht völlig kirre.

    Ärgert mich irgendwie, dass ich noch nicht die optimale Lösung gefunden habe. Hört sich ein bischen nach: Wie wischt ihr euch den Hintern ab, an, gehört für mich aber zu den elementaren Dingen der Reinigung.

    Bin gespannt, ob auch es ein Unterschied im handling zwischen "billigen" und "teuren" Maschinen gibt. Letztlich streben wir doch alle nach Perfektion.:lol:

    Svente
     
  2. #2 Mr. Spock, 26.03.2010
    Mr. Spock

    Mr. Spock Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    1
    AW: Reinigung Wassertankschlauch

    Hm, also so klinisch rein muss der Lappen da für mich nicht sein. Wenn ich den Wasserschlauch reinige (das mach ich immer, wenn ich den Wassertank reinige), dann mach ich das mit einem feuchten Lappen, den ich vorher gut in unter fließend heißem Wasser ausgewrungen habe. Und nachdem ich den Schlauch dann mit dem nassen Lappen sauber gemacht habe, nehme ich Küchenpapier und "poliere" damit nochmal nach. Das sollte ja dann wohl sauber genug sein.
     
  3. #3 nacktKULTUR, 26.03.2010
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.470
    Zustimmungen:
    2.295
    AW: Reinigung Wassertankschlauch

    Es gibt für mich ein paar elementare Grundregeln. Etwas, das ich in meiner Arbeit im medizinischen Labor gelernt habe: Bevor ich irgendetwas anfasse, das später über längere Zeit feucht ist: Hände waschen, und zwar gründlich, mit Seife. So also fängt die periodische Reinigung des Wassertanks an.

    • Die Schläuche werden rausgezogen, der Ionentauscher abgezogen und später separat gereinigt. Beide Schläuche werden mit einem frischen Stück Küchenkrepp gründlich abgerieben. Und nie, nie, niemals mit einem feuchten Lappen oder Schwamm! Das ist ein Bakterienträger par excellence, davor erbleicht sogar die vielzitierte Klobrille.
    • Der Wassertank wird mehrmals zur Hälfte mit frischem Wasser gefüllt, das Loch oben zugehalten und geschüttelt, und wieder ausgeleert.
    • Dann mit frischem Wasser gefüllt, die neue Ionentauscherpatrone aufgesetzt und die Schläuche wieder eingeführt.
    • Die alte Ionentauscherpatrone wird ausgeleert, zerlegt (mit Hilfe eines Nagels auch das Vlies entfernt und gewaschen) und gründlich ausgewaschen. Die Patronenteile gründlich auf der heißen Tassenablage trocknen, und mit frischen Granulat füllen, und bis zum neuen Wechsel in 14 Tagen in den Schrank stellen.
    Vielleicht kommt Euch das zu umständlich vor, aber meine und nK-Frau's Gesundheit ist mir sehr wichtig.

    nK
     
  4. Svente

    Svente Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    2.832
    AW: Reinigung Wassertankschlauch

    Erstmal Danke für deine Antwort.

    Klinisch rein war schon ironisch gemeint, aber wer nimmt schon jedesmal einen neuen saubern Lappen (letztlich ist das das bakterien verseuchteste Teil in der Küche bzw. das Küchenbrett).

    Ich will ja keine unendliche Grunsatzdiskussion, interessieren würde es mich aber schon, wie ihr das Ding sauber haltet.

    Grüße
    Svente
     
  5. #5 Mr. Spock, 26.03.2010
    Mr. Spock

    Mr. Spock Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    1
    AW: Reinigung Wassertankschlauch

    Naja, mit den beiden bisherigen Antworten siehst du ja schon, dass es verschiedene Ansätze gibt. Vermutlich ist meine Variante tatsächlich nicht besonders reinlich. Aber bisher ist es für mich ok und nk's Aufwand erschiene mir jetzt etwas übertrieben. Obwohl es natürlich sicher toll ist, wenn dann alles derartig sauber ist. Da gibt's aber vermutlich noch hundert andere Stellen in meiner Küche, die ebenfalls nicht so sauber sind (wie war das noch? Angeblich ist ein durchschnittlicher Kühlschrank innen meistens keimverseuchter als eine Klobrille...). Ich vermute mal, dass vor allem wichtig ist, dass man die ganze Reinigung (nicht nur Schläuche) einfach regelmäßig und nicht zu selten durchführt.
     
  6. #6 asphalt, 26.03.2010
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    29
    AW: Reinigung Wassertankschlauch

    Ich nehm den Ionentauscher ab, mach ihn leer, leg ihn wieder in den Tank, Wasser rein, Schläuche rein, zwei COREGA TABS rein und warten.
    Auskippen, Spülen und sauber.
     
    Espressotanta gefällt das.
  7. Svente

    Svente Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    2.832
    AW: Reinigung Wassertankschlauch

    @ naktKultur

    Ups, da hat sich wohl meine Antwort mit Deiner überschnitten.

    Ich habe keine Ahnung, wie bei der Alex der Schlauch abgeht, hört sich aber relativ simpel an. Bei mir müsste ich umständlich rumschrauben (ca. 3 Minuten, ha ,ha)--bin aber grds. auf der gleichen Wellenlänge, ist mir halt nur zu umständlich.

    Bisher habe ich mit der Weisheit begnügt,das das Wasser ja schließlich gekocht wird bevor es in meine Tasse kommt. Ganz befriedigend ist das aber auch nicht, sonst müßte ich ja auch nicht den Wassertank (Bioschlamm hat jeder schon mal erlebt) säubern.

    Ich habe irgendwo einen Denkfehler, oder "ne Macke".
     
  8. #8 nacktKULTUR, 26.03.2010
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.470
    Zustimmungen:
    2.295
    AW: Reinigung Wassertankschlauch

    Nein, der Schlauch wird nur da, wo er gewisse Ablagerungen hat, abgerieben. Das heißt, ich entferne ihn nicht komplett aus dem Gerät.

    Die Überlegung ist grundsätzlich richtig - das Wasser wird massiv erhitzt. Das Problem ist mehr geruchlicher Natur. Wenn ich einen Biofilm entstehen lasse, erzeugt dies einen üblen Geruch. Und die zerstörten (erhitzten, = denaturierten) Bakterien stinken ebenfalls. Deshalb meine klinische Reinlichkeit.

    Nach meiner Meinung weder noch. Du denkst IMHO genau richtig, nur solltest Du den Lappen durch frisches Küchenkrepp ersetzen.

    nK
     
  9. Svente

    Svente Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    2.832
    AW: Reinigung Wassertankschlauch

    Schande auf mein Hauthaar! Was ist den den Ionentauscher? Hab ich zwar auch schon gelesen, aber halte es ggf. aus Unwissenheit für Blödsinn (vor 20 Jahren Physik Leistungsfach, allerdings nur 5 Punkte gehabt--jedenfalls hatten wir nie einen Ionentauscher zur Diskusson).

    Bei Kaffee ohne Kalk fehlt doch (Achtung Mutmaßung) der Geschmack??

    Das war aber nur OT.

    Dreck reinigt den Magen bwz. antibakterielle Müllbeuetel--wir haben jetzt die Chance die Kaffee-Netz-Welt zu ändern (jetzt sollte eigentlich ein Smily folgen, kann ihn aber nicht finden).

    Svente
     
  10. #10 Milkyway, 26.03.2010
    Milkyway

    Milkyway Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    3
    AW: Reinigung Wassertankschlauch

    Was ich aber auch noch ganz wichtig finde, ist den Plastikschlauch auch von innen zu reinigen. Die entsprechenden Drahtbürstchen werden u. a. im Aquarienhandel angeboten.
     
  11. Svente

    Svente Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    2.832
    AW: Reinigung Wassertankschlauch

    Ja,ja ich weiß,

    aber das kann doch nicht alles sein. Ist mir schon klar, daß ihr mich für ziemlich verblödet halten müßt und als ob keine wichtigeren Probleme auf dieser Welt gibt, diese kleine, winzige Sache stört doch gewaltig, oder?

    Ähnlich der Tatsache, daß ich zwar ein Festwasseranschluß habe, aber für ein Abfluß müßte ich die Küche einreißen ( handarbeit)-macht die Suche nach einem upgrade verdammt schwer, zunal ich die kleine ECM sehr mag-außer die Reinigung von diesem sch... Schlauch.
    Svente
     
  12. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    68
    AW: Reinigung Wassertankschlauch

    Das Thema beschäftigt mich auch...

    Tatsächlich sehe ich diesen Schlauch immer mit missbilligenden Augen an.
    Außen sauber machen geht ja noch - egal ob Schwamm oder Krepp, aber innen komme ich nicht hinein und selbst wenn ich einen Pfeifenputzer hätte: Der Schlauch ist länger als alles was man ohne Komplettausbau reinigen kann.

    Aber: Außer, dass man ein ungutes Gefühl hat, ist da wahrscheinlich nichts schlechtes dran, an so einem ungereinigten Schlauch. Also nichts wodurch demnächst mir oder meiner Stadt ein Bein abfällt.
    (Man kann's auch übertreiben mit dem Sagrotan...)
     
  13. Svente

    Svente Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    2.832
    AW: Reinigung Wassertankschlauch

    Sach ich ja,
    trotzdem ist es bei längerem nachdenken wirklich, wirklich ekelig. Ich wünschte, ich hätte nicht damit angefangen. Irgendwie ist es so, als wenn ich oben einen Armani trage und drunter eine "biologische Massenvernichtungswaffe", die ich mit Pfeifenreiniger sauber mache. Honi soit qui mal y pense!
     
  14. #14 nacktKULTUR, 27.03.2010
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.470
    Zustimmungen:
    2.295
    AW: Reinigung Wassertankschlauch

    Falls die Frage ernstgemeint sein sollte: Suchfunktion.

    Und was den Rest anbetrifft: Der Hinweis auf Sagrotan und andere Sprüche sind überflüssig. Es geht mir in meinen Ausführungen darum, möglichst wenig neue Bakterien in das System einzubringen, und nicht darum, das Gerät zu desinfizieren. Deshalb sind vor dem Kontakt die Hände gründlich zu waschen, und keine Bakterienschleudern in Form von Küchenlappen oder Schwämmen zu benutzen.

    nK
     
  15. Bodo21

    Bodo21 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bin Besitzer einer Delonghi. Habe heute die Wasserpumpe zerlegt. Also, der Kalk ist nicht nur in den Schläuchen . Das ganze Innenleben der Pumpe habe ich in eine Entkalkerlösung gelegt. Alles wird heller und die Feder innen ist wieder deutlich erkennbar.
     
  16. #16 Baristozopp, 05.02.2017
    Baristozopp

    Baristozopp Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.756
    Zustimmungen:
    2.255
    Wenn ich den Wassertank reinige, dann geh' ich immer mit einem sauberen Pfeifenreiniger so weit in die Schläuche rein wie ich es eben schaffe. Aber jedes Mal denk ich mir, ich müsste die mal abmachen und richtig reinigen oder sogar ersetzen. Ich muss mir das mal genauer anschauen.
    Außen werden sie mit einem Papiertuch abgewischt.

    Grüße
    Zoppi
     
  17. #17 nnamretsuM, 05.02.2017
    nnamretsuM

    nnamretsuM Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2015
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    303
    Echt jetzt, 2010? Ok...

    M.E.n. sind die Silikonschläuche Verbrauchsmaterial und gehören regelmäßig getauscht! Die Tankstutzenlösung ist da wohl vermutlich überlegen.
     
  18. Bodo21

    Bodo21 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Silikonschlauch kostet nur ein paar cent. Werde mir nicht die Mühe machen sie zu reinigen.Macht zu viel Arbeit. Abmachen musst du sie eh...
     
  19. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    Ich kippe einmal pro Woche 1 L Desinfektionsmittel in den Tank und lasse es durch die Maschine pumpen.
     
  20. #20 StephanoHH, 05.02.2017
    StephanoHH

    StephanoHH Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    5
    Ich hab meine Schläuche auch immer noch zusätzlich mit Isopropanol / Isopropylakohol abgewischt. Innen auch mit Pfeifenreiniger,
    soweit es eben geht. Aber ein turnusmässiger kompletter Tausch ist betimmt die bessere Wahl.
    Dann hängt es auch immer noch davon ab, um welche Maschine es sich handelt. Es gibt welche, die führen auch Wasser wieder
    zurück in den Tank.......dann wären andere Schläuche / Leitungen mindestens ebenso interessant.

    Gruss
    Stephan
     
Thema:

Reinigung Wassertankschlauch

Die Seite wird geladen...

Reinigung Wassertankschlauch - Ähnliche Themen

  1. Pflegetipps für ECM IV und Eureka Mignon

    Pflegetipps für ECM IV und Eureka Mignon: Liebe Community, ich habe mir eine ECM IV (occasion nun reviediert, neue Pumpe, neues Sieb) und eine neue Eureka Mignon gekauft. Das ganze ist...
  2. Melitta Caffeo: Wie Auslaufverteiler öffnen/reinigen?

    Melitta Caffeo: Wie Auslaufverteiler öffnen/reinigen?: Hallo, Kann ich den Auslaufverteiler meiner Melitta Caffeo Solo auseinandernehmen, um ihn gründlich zu reinigen? Falls ja, wie? Nur abnehmen ist...
  3. La Cimbali Junior D/1 Klospülung reinigen

    La Cimbali Junior D/1 Klospülung reinigen: Liebe Kaffee-Welt-Freunde, ich habe eine voll funktionsfähige La Cimbali Junior D/1 von 1996 geschenkt bekommen (Glückspilz!). Leider ist der...
  4. Bezzera Brühgruppe Duschsieb ausbauen

    Bezzera Brühgruppe Duschsieb ausbauen: Hallo, ich habe die Bezzera Duo Top DE und habe eine Frage zur Reinigung. Es gibt das automatische Spülprogramm mit Blindsieb. Von meiner alten...
  5. Gaggia Classic, Brühgruppe entkalken/reinigen

    Gaggia Classic, Brühgruppe entkalken/reinigen: Hallo zusammen! Ich bin der Neue! :-) Seit gestern besitze ich eine Classic, Baujahr 2008. Hatte mich vorher schon gut eingelesen und die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden