Reisedilemma

Diskutiere Reisedilemma im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Einen schönen guten Abend. wenn ich das so richtig abschätze, werde ich den gesamten nächsten Monat (außer an Wochenenden) in Hotels verbringen....

  1. #1 moishe, 09.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2008
    moishe

    moishe Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Einen schönen guten Abend.

    wenn ich das so richtig abschätze, werde ich den gesamten nächsten Monat (außer an Wochenenden) in Hotels verbringen. Deshalb ist es jetzt schon einmal Zeit zu überlegen, wie ich einen gewissen Lebensstandard aufrechterhalten kann, kaffeetechnisch. Habe also darüber nachgedacht meine Europiccola mitzunehmen. Einziges Problem: Leider habe ich keine Mühle die kompakt genug wäre (und meine demoka vor ein paar Monaten verscherbelt).

    Gibt es da draußen Leute die sich mit ähnlichen Problemen rumschlagen? Reisende?

    hmm...Handmühle vielleicht?
     
  2. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.942
    Zustimmungen:
    525
    AW: Reisedilemma

    In so einem Fall würde ich mir den Kaffee zu Hause vormahlen und gut verpackt mitnehmen. Je nach Ort, kannst du dir vielleicht in einem Kaffeegeschäft zwischendurch wieder einige Portionen mahlen lassen, die du dort kaufst.
     
  3. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    16
    AW: Reisedilemma

    Käme es für dich evtl in Frage, dir eine Handmühle zB von Zassenhaus zuzulegen? Die sind sehr kompakt und man kann fein genug mit ihnen mahlen. Der Zeitaufwand beim Handmahlen hält sich für eine Person auch stark in Grenzen.
     
  4. #4 Memelie, 09.07.2008
    Memelie

    Memelie Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    2
    AW: Reisedilemma

    Nein, wir nennen neben der Bürogaggia, die ja nicht im Büro sein muss wenn ich nicht dort bin eine kleine Zassenhaus unser eigen, speziell für diesen Zweitzweck so zusammengeshoppt/günstig aus der Bucht gefischt. Das Set passt in den kleinsten Kofferraum!
    Seit dem sind alle mobilen Kaffeeprobleme Sorgen anderer Leute! ;-)

    Grüße
    Memelie
     
  5. moishe

    moishe Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    AW: Reisedilemma

    na gut, das mit der handmühle fiel mir dann ja auch noch ein (siehe edit)...zassenhaus kommt ja bei ebay im überfluss vor...muß man da auf etwas achten?
     
  6. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    16
    AW: Reisedilemma

    Das ist natürlich wie immer: Wenn das Mahlwerk gezeigt wird und sauber aussieht ist das schon mal fein, es wird aber auch teurer. Die kleinen Handmühlen sind allerdings auch recht gut zu reinigen. Die Mahlkegel können natürlich auch mal hin sein oder das Teil kann bestialisch quietschen...das ist allerdings naturgemäß über ebay schwer rauszukriegen.
    Die Zasssenhausmühlen sind auch neu inzwischen wieder sowohl in vielen Haushaltswarengeschäften als auch in einigen Internetshops zu haben (zwischen 60 und 80 €) - zT gibts das Gerücht, die Qualität habe nach der Insolvenz nachgelassen, was ich allerdings nicht bestätigen kann.
     
  7. #7 Espresso_Fr, 10.07.2008
    Espresso_Fr

    Espresso_Fr Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    7
    AW: Reisedilemma

    Ich kenne dein Problem, bin auch teilweise über eine Woche im Hotel, auf Entzug.

    Am Anfang habe ich mich mit einer kleine Tchibo und vorgemahlenem Kaffee über Wasser gehalten. Das taugt aber nicht wirklich was, eher Placebo.

    Jetzt mache ich es anders, ich nutze die Erfahrung der Boardmitglieder und lasse mir in den jeweiligen Städten gute Bars empfehlen und lösche dort meinen Koffeeindurst. So komme ich in Ecken wo ich gar noch nie war und bekommen nebenbei auch leckeren Espresso.

    Grüße
    Kai
     
  8. #8 Holger Schmitz, 12.07.2008
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.635
    Zustimmungen:
    2.215
    AW: Reisedilemma

    Jeder der in der Nähe von Mönchengladbach ist kann auch zu mir kommtn, Gunnar nutzt das manchmal ;-)
     
  9. anrubo

    anrubo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    11
    AW: Reisedilemma

    im schlimmsten falle geht auch eine nespresso ...
     
  10. #10 danielp, 15.07.2008
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    34
    AW: Reisedilemma

    Ich würde einfach für die jeweiligen Städte ins Forum in die entsprechende Rubrik schauen. Gerade bei langen Dienstreisen ist man ja froh, wenn man auch mal aus dem Hotel rauskommt, einen Anlaufpunkt in der Stadt und "was zu tun" hat. Einfach mal die hier im Forum erwähnten Bars oder auch Maschinenläden testen, und schon hat man auch in der Fremde was Trinkbares.

    Ist nur noch durch Treffen mit anderen Boardies zu toppen, auch das ist auf Reisen immer sehr nett! Ich wurde schon mehrmals von mir bis dato Unbekannten auf Espresso und Essen eingeladen, und immer ist ein schöner Abend draus geworden!

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
Thema:

Reisedilemma

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden