Rep Kit Kessel la cimbali liberty ?

Diskutiere Rep Kit Kessel la cimbali liberty ? im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Danke @Perjantai Das ist sehr interessant und offenbar vor allem recht kostengünstig. Mich würden zwar auch Fotos dieser Beschichtung...

  1. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3.542
    Zustimmungen:
    3.683
    Danke @Perjantai
    Das ist sehr interessant und offenbar vor allem recht kostengünstig. Mich würden zwar auch Fotos dieser Beschichtung interessieren, aber wie eine beschichtete Pfanne aussieht, das ist ja bekannt. Aber die Detailausführung etwa im Bereich der Heizwendel wäre schon interessant, vor allem aber die anstehende Erfahrung beim Betrieb der Maschine.
    Ich wünsche Dir, dass die Beschichtung hält und nicht etwa an kleinen Stellen Risse o.ä. bildet.

    Für meine Verwendung der Microcimbali kommt dieses Verfahren nicht in Frage, denn ich benutze sie nur selten und habe keine Probleme damit die Komponenten hinterher staubtrocken zu föhnen.
    Aber für andere Besitzer einer Microcimbali wird das fraglos eine echte Möglichkeit sein, die Maschine regelmäßig und ggf. bedenkenloser zu benutzen.

    Viel Freude damit weiterhin.
    ;)
     
  2. #42 Perjantai, 03.08.2021
    Perjantai

    Perjantai Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
    Das mit der Heizwendel verstehe ich nicht.

    Es ist nur der Alugussbehälter überall innen beschichtet worden, inklusive der Flächen des Behälters die auf den Dichtgummis aufliegen (zum Teil auch darüber hinaus). Somit ist es ausgeschlossen, dass das Chrom mit Alu in Verbindung kommt.

    Die Teflonbeschichtung wurde in 3 Schichten aufgetragen und nach jeder Schicht jeweils gebacken. Wahrscheinlich hält solche Pfannenbeschichtung sehr lange, da im Kessel nur kochendes Wasser ist und keine mechanischen Kratzer entstehen können.

    Fotos der Beschichtung selbst sind nicht so einfach, da diese pechschwarz ist und reflektiert - wie in einer Pfanne, bloß mit den Kratern der Innenwand :)
     
  3. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3.542
    Zustimmungen:
    3.683
    Ja, da hast Du recht, denn es war ein Denkfehler meinerseits.
    Dahingehend bin ich allerdings gespannt, denn das ist ja ein O-Ring, der in einer Nut der Platte mit dem Heizelement sitzt und auf den die entsprechende Unterkante des Boilers ab Werk genau passt. Wenn da nun diese dreifache Beschichtung drauf ist, dann muss man den Boiler vermutlich sehr sorgfältig aufsetzen damit das wirklich dicht ist. Andererseits wird es ja durch die zentral verlaufende Gewindestange bzw. der entsprechenden Mutter oben auf dem Boiler festgezogen. Auf jeden Fall würde ich einen neuen O-Ring verwenden.
    Hast Du schon einen ersten Test gemacht?
     
  4. #44 Perjantai, 03.08.2021
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2021
    Perjantai

    Perjantai Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
    Mit der Beschichtung hatte ich nirgends Probleme, auch in die Nut um die Heizung ging es einfach rein. Es wurde ja vorher durch Sandstrahlen etwas abgetragen, ich denke das hat sich ausgeglichen.

    Dichtgummis sind natürlich komplett alle ersetzt. Die sind teilweise auch schon hart gewesen, vor allem der Simmerring der Kolbenstange.

    Es gab nur an einer Öffnung Probleme und das war der Deckel oben von Kolbenstange. Der ging nicht in den Kessel rein. Den Deckel hab ich dann sehr vorsichtig mit Feile und geringer Drehzahl an der Drehbank nachgearbeitet.
     
    Hape1 gefällt das.
  5. Caffe_e_benzina

    Caffe_e_benzina Mitglied

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hattest du mittlerweile die Maschine einige Male in Nutzung? Kann man schon was zur Beschichtung sagen, wie diese sich verhält nach den paar Monaten?
    VG
     
  6. Perjantai

    Perjantai Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
    Ja, die Maschine nutze ich täglich.

    Die Mini-Krater von denen ich weiter oben schrieb entpuppen sich als problematisch, die hätte ich vorher ausschleifen sollen auch im Bereich hinterm Fenster gibt es kleine Stellen die anfangen zu blühen. Da scheinen sie mit der Beschichtung nicht hingekommen zu sein. Nach dem Beschichten sah es innen super aus, alles schwarz glänzend.

    Mit der Maschine bin ich soweit zufrieden. Ich bin dabei den Behälter/Tank in einem CAD-Tool nachzudesignen. Es fehlt noch die Öffnung des Fensters. Danach werde ich einen Prototypen aus Kunststoff drucken, um die Maßhaltigkeit zu prüfen. Wenn alles passt, dann schick ich den Entwurf zu ner 3D Druck Firma, die das aus Edelstahl im Laserschweissverfahren drucken können. - soweit der Plan. Bis dahin muss der Tank halten…
     
    marzemino gefällt das.
  7. marzemino

    marzemino Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2011
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    135
    Hallo Perjantai,
    hört sich sehr gut an mit dem 3d Druck, hast Du da schon eine Preisindikation? SLS in Edelstahl kostet bei der Grösse ja schon etwas mehr.
    Du könntest den Boiler auch nachgießen lassen, wäre aber eine mehrteilige Konstruktion im Sandguss.
     
  8. #48 Perjantai, 25.11.2021 um 07:27 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2021 um 08:06 Uhr
    Perjantai

    Perjantai Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
    Wenn das CAD Model fertig ist, stell ich das im Thingiverse zur Verfügung. Dann könnt ihr das meinetwegen weiterverarbeiten und z.B. auch für den Druck einer verlorenen Form zum Gießen nutzen.
     

    Anhänge:

  9. Perjantai

    Perjantai Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
    SLS ist soweit ich weiß ein Sinter-verfahren und somit für einen Kessel glaub ich nicht geeignet. Es gibt auch ein sogenanntes LPBF (Laser Powder Bed Fusion) oder Laser-Schmelz-Verfahren. Dieses sieht erstmal dem SLS sehr ähnlich, erzeugt allerdings nicht poröse Bauteile.
     
    marzemino gefällt das.
  10. marzemino

    marzemino Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2011
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    135
    Kannst Du es auch als stp bereitstellen? Dann kann man leichter daran arbeiten, also falls Du es so offen anbieten möchtest.
     
  11. Perjantai

    Perjantai Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
    Ja, das kann ich machen. Erst das Model fertig machen, dann mit einem Kunststoffmodel prüfen ob es passt…
     
  12. Caffe_e_benzina

    Caffe_e_benzina Mitglied

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das klingt im mega interessant, vielleicht bekommen wir bei passenden Preis eine Sammelbestellung hin
     
Thema:

Rep Kit Kessel la cimbali liberty ?

Die Seite wird geladen...

Rep Kit Kessel la cimbali liberty ? - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Kesselverschluss Cimbali Liberty

    Kesselverschluss Cimbali Liberty: Hallo zusammen, ich suche einen noch funktionstüchtigen Schraubverschluss für den Kessel der Cimbali Liberty. Bei meinem ist das Gewinde...
  2. La Cimbali M29 Wasserdampf vom Kessel

    La Cimbali M29 Wasserdampf vom Kessel: Hallo zusammen, dann versuche ich es nochmal mit einem Beitrag und hoffe auf Hilfe. Bei meiner M29 kommt sehr viel Wasserdampf am Schlauch vom...
  3. Cimbali DT1 - Kesseldruck zu hoch

    Cimbali DT1 - Kesseldruck zu hoch: Hallo zusammen, leider habe ich seit gestern ein Problem mit meiner Cimbali DT1. Die Maschine hat seit gestern immer Überdruck, also die...
  4. Welche Dichtung gehört hinter diesen Anschluss am Cimbali-Kessel

    Welche Dichtung gehört hinter diesen Anschluss am Cimbali-Kessel: Hallo, nachdem ich die Maschine auseinandergebaut habe, um eine undichte Stelle zu schließen, habe ich nach dem Zusammenbau nun drei undichte...
  5. La Cimbali M29 leckt zwischen Kessel und Auslaufgruppe

    La Cimbali M29 leckt zwischen Kessel und Auslaufgruppe: Hallo zusammen, ich habe da mal ein Problem. Wenn ich meine La Cimbali einschalte leckt sie zwischen Kessel und der Auslaufgruppe. Nach dem die...