Reparatur Quickmill 0820 -> Enkalkung Thermoblock / Gewinde am Ventil

Diskutiere Reparatur Quickmill 0820 -> Enkalkung Thermoblock / Gewinde am Ventil im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich versuch gerade meiner geliebten Quickmill 0820 wieder Leben ein zu hauchen. Sie ist schon 15 Jahre alt und im täglichen Einsatz....

  1. #1 Feuerflieger, 03.08.2012
    Feuerflieger

    Feuerflieger Gast

    Hallo,

    ich versuch gerade meiner geliebten Quickmill 0820 wieder Leben ein zu hauchen. Sie ist schon 15 Jahre alt und im täglichen Einsatz. Leider kommt aber kaum noch Wasser aus dem Brühkopf.

    Das Problem ist ein völlig verkalkter Brühkopf. Kann am diesen weider entkalken? Vlt in Essigwasser auskochen?

    Leider ist auch das Gewinde am Ventil neben dem Schalter defekt:
    [​IMG]
    Kann ich da was machen? Gibt es das Teil im Austausch? Danke
     
  2. #2 [email protected], 03.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2012
    W1cht3lm@nn

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    63
    AW: Reparatur Quickmill 0820 -> Enkalkung Thermoblock / Gewinde am Ventil

    Das Teil scheint es nicht mehr zu geben, sowie es bei QM leider generell scheinbar zunehmend schwierig mit Ersatzteilen wird.

    Es gab aber schon Themen über den Umbau auf das Magnetventil wie es in späteren Versionen verwendet wird.
    Wie hier: http://www.kaffee-netz.de/reparatur-und-wartung/22761-magnetventil-ltere-poccino-0825-quickmill.html

    Dort wurde letztendlich der gesamte Thermoblock ausgetauscht gegen einen wo das neue Ventil mit passend gebogener Rohrleitung schon dranhing.
    Wenn du das nicht möchtest, wäre das einfachste wohl einen Sanitärmenschen oder Klimatechniker zu fragen ob der dir das Rohr so biegen und bördeln kann dass es zum neuen Ventil passt.

    Der Anschluss an den Schalter muss natürlich auch geklärt sein, das scheint aber gut beschrieben zu sein.

    Eine "einfach mal so Reparatur" gibt es also leider nicht mehr, die Maschine ist vermutlich ein wirtschaftlicher Totalschaden je nachdem wie schnell und mit welchem Aufwand man den umbau hinbekommt.

    Edit: Die im Link gezeigte Reparatur sollte ebenso mittels einer Adapterlösung aus Übergangsstücken und 1 bis 2 Winkelstücken lösbar sein. Dafür kann ich aber keine Gewähr geben, habe so eine Maschine nie aus der Nähe betrachtet (nur ihre vollautomatischen Schwestern). Aus einer solchen kann ich dir auch gerne das Magnetventil (genau das gezeigte mit der grünen Spule) gegen Portokostenerstattung anbieten, weiss aber nicht ob der Schlauch zur Pumpe den du ebenfalls benötigst in der Länge ausreicht.

    Zur Entkalkung: KEINESFALLS ESSIG! Bitte benutze, falls du eine Entkalklösung durchpumpen möchtest, Amidosulfonsäure. Zum Einlegen des Alu-Brühkopfs würde sich Weinsteinsäure wohl am besten eignen, Amidosulfonsäure ist da aber auch schon sehr brauchbar und besser als Zitronen- oder gar Essigsäure. Diese greifen das Aluminium an und Essig führt mit Kupfer zu Grünspan. Zudem löst Essig auch noch die Dichtungen auf (sie werden davon zusammengehalten).

    Ich würde zuerst eine Durchlaufentkalkung mit Amidosulfonsäurelösung probieren, dazu 100g Säure in einem Liter vorgewärmtem Wasser auflösen.
    Z.B. diesen benutze ich: http://www.idealclean.de/eilfix+entkalker+pulver;91010300202.html
     
  3. #3 Feuerflieger, 03.08.2012
    Feuerflieger

    Feuerflieger Gast

    AW: Reparatur Quickmill 0820 -> Enkalkung Thermoblock / Gewinde am Ventil

    Danke für die ausführliche Antwort. Das es nicht einfach wird dachte ich mir schon. Den Thermoblock hab ich bereits ausgebaut. Wird es funktionieren, wenn ich den in eine Entkalklösung legen und länger warte? Durchpusten geht nicht mehr, der muss völlig zu sein...

    Das Angebot mit dem Ventil nehme ich dankend an. Ich schreib Dir ne PN.

    Grüße
     
  4. W1cht3lm@nn

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    63
    AW: Reparatur Quickmill 0820 -> Enkalkung Thermoblock / Gewinde am Ventil

    DEN Block bitte NICHT einlegen!

    Die Heizungsanschlüsse sind nicht abgedichtet, Wasser würde durch die Keramik dringen und die Isolation stören.
    Du kannst aber z.B. versuchen einen alten Bowdenzug vom Fahrrad, eingespannt in einen Akkuschrauber, zu benutzen um den Block wieder freizubohren.
    Allerdings vorsichtig sein, es ist Kupfer. Ich kenne diese Methode sonst von den Edelstahlrohren der Saeco-Erhitzer.
     
Thema:

Reparatur Quickmill 0820 -> Enkalkung Thermoblock / Gewinde am Ventil

Die Seite wird geladen...

Reparatur Quickmill 0820 -> Enkalkung Thermoblock / Gewinde am Ventil - Ähnliche Themen

  1. Rost an QM 0650 behandeln?

    Rost an QM 0650 behandeln?: Hallo alle, meine schöne QuickMill 0650 kommt in die Jahre und rostet stetig vor sich hin, vor allem unter der Auffangwanne. Da mir der Kaffee...
  2. Isomac Zaffiro, Hilfe bei Reparatur

    Isomac Zaffiro, Hilfe bei Reparatur: Hallo, ich heiße Niko und bin neu hier. Wer kann mir aus dem Raum Köln, bei der Reparatur helfen?? Meine Maschine hat einen Kurzschluss und...
  3. Membranregler Quickmill

    Membranregler Quickmill: Hallo, nachdem meine Quickmill 3004 eine neue Pumpe braucht, wollte ich den Membranregler überprüfen. Obwohl der Deckel verschraubt ist, lies er...
  4. Quickmill 0835 Ersatzteile Durchlauferhitzer gesucht

    Quickmill 0835 Ersatzteile Durchlauferhitzer gesucht: Moin zusammen, bei meiner 0835 ist heute leider die Hohlschraube gerissen. Diese ist ja als Ersatzteil noch gut erhältlich aber um die Reste der...
  5. La Pavoni überhitzt... Pressostat irgendwie nicht einstellbar

    La Pavoni überhitzt... Pressostat irgendwie nicht einstellbar: Guten Tag an die Gemeinde! Ich habe mir vor kurzem eine LaPavoni Europiccola gebraucht zugelegt und bin leider noch nicht in den Geschmack eines...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden