Reparatur Quickmill Carola

Diskutiere Reparatur Quickmill Carola im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Kaffeefreunde Bin neu hier im Forum und möcht gleich loslegen mit meiner frisch gekauften Quickmill Carola. Hab bisher keine...

  1. #1 coffee.bro, 21.03.2020
    coffee.bro

    coffee.bro Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kaffeefreunde

    Bin neu hier im Forum und möcht gleich loslegen mit meiner frisch gekauften Quickmill Carola.
    Hab bisher keine Siebträgermaschine gehabt, jedoch hat sich mein Wunsch danach heute erfüllt.

    Die knapp 3 jährige Quickmill Carola hat folgende Probleme, welche vom Vorbesitzer bei einer Werkstatt hat offerieren lassen:
    Thermoschutzsicherung defekt, Service nötig, verkalkt. Auf dem Kostenvorschlag werden alle Teile aufgeführt, welche zu wechseln sind.

    Nun zu meiner Frage; gerne möchte ich die Reparaturen selber vornehem und sollte dazu wissen, wo ich evtl. einen Reparaturleitfaden erhalte und wo ich die Ersatzteile bestellen kann?
    Ich bin handwerklich begabt und traue mich an die Reparatur.

    Hat das schon jemand selber gemacht bei einer Carola?

    Besten Dank und Gruss
    Olli
     
  2. #2 Thosch2602, 21.03.2020
    Thosch2602

    Thosch2602 Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    43
    Erster Google Treffer...
    Ansonsten ist die Reparatur keine Raketenwissenschaft, aufschrauben und langsam zum defekten Teil vorarbeiten...
     
  3. #3 coffee.bro, 21.03.2020
    coffee.bro

    coffee.bro Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke, auf dieser Seite bin ich auch gelandet und werde wohl dort bestellen.

    Ich befürchte jedoch, dass ich nicht alle bzw. die richtigen Teile finde, da z.t. nur "Dichtung" steht oder "Ventil Gruppe mitte", "Ventil Gruppe oben" oder auch "Kleinteile". Hab auch nach einem Servicekit oder Reparaturkit gesucht, finde jedoch nichts.
     
  4. #4 Thosch2602, 21.03.2020
    Thosch2602

    Thosch2602 Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    43
    Ich habe für meine Andreja eine Explosionszeichnung gefunden. Wenn die Teile natürlich nicht näher bezeichnet sind, musst du die Fehler der Maschine seiner erkennen und entsprechende Teile austauschen.
    Was genau funktioniert denn nicht?
     
  5. #5 coffee.bro, 21.03.2020
    coffee.bro

    coffee.bro Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hab die Maschine erst vorhin geholt und noch nicht eingeschaltet. Laut Vorbesitzer heizt sie nicht auf, da es die Sicherung rausgehauen hat..
    Ich hänge mal ein screenshot von den Teilen an. Screenshot_20200321-204745_Gallery.jpg Screenshot_20200321-204753_Gallery.jpg
     
  6. #6 Thosch2602, 21.03.2020
    Thosch2602

    Thosch2602 Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    43
    Alles klar...
    Sicher, dass es "nur" die Thermosicherung ist? Im WorstCase ist der Heizstab hin und hat einen kurzen, gerne auch mal wegen starker Verkalkung.
    Die Thermosicherung könnte mechanisch sein und eventuell einfach wieder reinzudrücken.
    Der Rest sind die Verschleißteile aus der E61, die gibt es tatsächlich in einem "muss"-Set und in einem "kann"-Set:

    Die E61 Brühgruppe - Rimprezza.de

    Die Zerlegung der E61 ist ein Kinderspiel.

    Entkalkung muss man einschätzen, wie man es macht. Beim Einkreiser sollte es ohne Zerlegung gehen. Wenn es extrem verkalkt ist, am besten zerlegen, sonst können sich Brocken lösen, die dann einer Leitung oder Ventil verstopfen.
    Man kann es auch erstmal mit Durchlaufentkalkung versuchen. Ist danach etwas verstopft, kann man immer noch zerlegen...
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  7. #7 coffee.bro, 21.03.2020
    coffee.bro

    coffee.bro Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Thosch, danke viel mal! Mit dem Link hast du mir sehr geholfen. Werde demnach das "muss"- und "kann" Set bestellen. Dann hab ich bestimmt Ruhe mit der E61-Brühgruppe.

    Was denkst Du, wenn ich die Sicherung finde und reindrücken kann, soll ich dann die Maschine einschalten? Das gefundene Problem ist ja, dass die Maschine nicht aufheizt. Trotzdem könnte ich den Boiler füllen und entkalken oder? Hab noch vom Innenleben Fotos.
     

    Anhänge:

  8. #8 Thosch2602, 21.03.2020
    Thosch2602

    Thosch2602 Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    43
    Den Verkalkungsgrad des Kessel erkennst Du nur von innen.
    Am einfachsten an der Unterseite die Heizung rausschrauben und raus nehmen. Dann siehst du alles.
    Ob es eine mechanische Thermosicherung bei der Carola gibt, verrät Dir bestimmt die Anleitung.
    Wenn die Sicherung in Deiner Elektrounterverteilung fällt beim Einschalten, dann hat die Heizung mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Kurzschluss. Gerne auf Grund höher Verkalkung...
    Das musst du einfach ausprobieren.
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  9. #9 coffee.bro, 21.03.2020
    coffee.bro

    coffee.bro Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Dann schau ich mir mal die Heizung morgen an. Hab auch das passende Werkzeug nicht griffbereit. Leider habe ich keine Anleitung dabei. Die, die im internet zu finden sind, sind nicht so ausführlich..

    Die Werkstatt verrechnet rund 1.5h. Ich als Laie, werde bestimmt etwas länger brauchen. Wenn ich dich richtig verstehe, dann sollte die ganze Übung kein Problem sein oder? Nicht dass ich die E61-Brühgruppe noch kaputt mache beim auseinanderbauen..
     
  10. #10 coffee.bro, 21.03.2020
    coffee.bro

    coffee.bro Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Noch eine Frage, muss die Brühgeuppe demontiert werden, um sie zu revidieren?
     
  11. #11 Cappu_Tom, 21.03.2020
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    3.153
    Zustimmungen:
    2.752
    Als Vorabtest könntest du wie schon beschrieben die Übertemperatursicherung prüfen, anschließend die Heizung abstecken (lose Kabel gut isolieren) und vorsichtshalber prüfen, ob du der Kessel gefüllt wird und du Wasser über die Brühgruppe beziehen kannst. Wenn positiv, dann Heizung wieder anstecken und prüfen ob die Heizung anspringt. Wenn nicht, dann musst du Übertemp.S. und Heizung mit einem Multimeter durchmessen - wenn du soweit 'stromkundig' bist.
    Das klappt im allgemeinen gut, es kann aber manchmal zu Maßabweichungen kommen - also auf QM-kompatibel hinweisen.
    Keine Sorge, beim ersten Mal wird es ein wenig dauern - aber es lohnt sich für später. Den Link zu Rimprezza.de hast du ja - zusätzlich finden sich auch weitere Videotutorials zum Verständnis der Gruppe im Netz.
    Üblicherweise nicht, da müsste die Verbindung Boiler-Kopf schon sehr verkalkt sein.
    Hier findest du bei Bedarf auch das Handbuch und die Explosionszeichnung .
     
    Thosch2602 gefällt das.
  12. #12 Thosch2602, 22.03.2020
    Thosch2602

    Thosch2602 Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    43
    Da ist ja die Explosionszeichnung... :D
    Keine Sorge beim Zerlegen der E61, das Ding ist einfacher, als mein erster Fiat Panda :)
    Markiere Dir nur die oberen und unteren Stössel und Federn. Das macht ein Einbau nachher leichter und man baut sie nicht zweimal auseinander....
    An Werkzeug braucht man nichts besonderes, alles Standard, bis auf den riesen Sechskant für die Heizung, da habe ich mir damals extra einen grossen Engländer gekauft, bin mir nicht sicher, ich glaube 24er, oder 26er ist das. Wenn Du die Heizung raus nimmst, würde ich auch direkt die grosse Teflondichtung tauschen. Alles Pfennigartikel.
    So, Maschine ist Heiss, Zeit für den ersten Espresso in der Sonne für heute...
     
  13. #13 coffee.bro, 22.03.2020
    coffee.bro

    coffee.bro Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Beschreibung, klingt wirklich simpel:)
    Zuerst bestelle ich mal die Teile. Sobald sie da sind, baue ich die Carola auseinander.

    Leider bin ich nicht stromkundig. Am besten bestelle ich gleich eine Heizung mit, dann habe ich bestimmt Ruhe. Die Sicherung wird vermutlich mechanisch sein, wenn ich das richtig verstanden habe. Hab keine weit und breit gefunden, also versteckt sie sich im Boiler.. Ist möglich oder?

    Wenn die E61 nicht abmontiert werden muss, siehts einfacher aus. Mit der Explosionszeichnung kriege ich das hin. Die Carola wurde nich viel benutzt aber wenn man schon die Kiste aufmacht, dann gleich den Rest mittauschen..
     
  14. #14 Thosch2602, 22.03.2020
    Thosch2602

    Thosch2602 Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    43
    Wenn sie Maschine wenig benutzt wurde, ist auch eine hohe Verkalkung eher unwahrscheinlich.
    Mit weicher Wasserqualität würde sie betrieben?
     
  15. #15 coffee.bro, 22.03.2020
    coffee.bro

    coffee.bro Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Das weiss ich leider nicht. Ich vermute mit Leitungswasser. Mein Wasserkocher verkalkt mit Leitungswasser viel schneller. Für die Carola würde ich dann Wasser aus der Flasche nehmen oder einen Wasserfilter benutzen.
     
  16. #16 Cappu_Tom, 22.03.2020
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    3.153
    Zustimmungen:
    2.752
    Teil (10) auf Seite 3. Der kleine Stift zwischen den Kontakten springt ein wenig heraus, wenn die Sicherung anspricht. Durch rein drücken kann die Temp. Sicherung wieder rückgesetzt werden.
    Kann man natürlich machen, aber vielleicht hast du ja jemanden in deinem Umfeld zur 'Starthilfe?
    Solange du dich auf einfache Überprüfungen im spannungslosen Gerät beschränkst kann nichts passieren und du kommst leichter zu einer ersten Diagnose. Dazu reicht ein einfaches 20 € Multimeter, das du auch sonst mal brauchen kannst.
    Die Heizung kannst du ja immer noch kaufen.
     
  17. #17 Thosch2602, 22.03.2020
    Thosch2602

    Thosch2602 Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    43
    Leitungswasser ist grundsätzlich kein Problem kommt auf die Härte an. Ein gewisses Maß an Kalk braucht das Kaffeewasser auch, sonst schmeckt es nicht. Wir haben hier nur 4°dH, das ist für Espresso eigentlich zu wenig 8-9°dH sollten es sein. Aus welcher Region ist die Maschine, dann kann man die Härte googlen.
    Dem entsprechen lässt sich auch der Verkalkungsgrad schätzen.
    Ich würde die Maschine erstmal in Betrieb nehmen und gucken, was passiert.
     
  18. #18 Thosch2602, 22.03.2020
    Thosch2602

    Thosch2602 Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    43
    Thermosicherung rein drücken, Maschine einschalten und gucken, was passiert.
     
  19. #19 coffee.bro, 22.03.2020
    coffee.bro

    coffee.bro Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    @Cappu_Tom
    Die Sicherung drücke ich mal rein und schaue mal was passiert.
    Das mit dem Multimeter wird momentan nicht möglich sein, da ich keinen in meinem Umfeld habe, der mir bei dem Problem helfen könnten. Da die Situation um das Coronavirus unsere Läden verbietet, alles was kein Lebensmittel ist nicht zu verkaufen, fällt auch diese Option weg:mad:
    Onlineshops sind mit über 1 Woche Lieferzeit auch nicht die Wahl.

    @Thosch2602
    Die Wasserhärte liegt bei 16°dH. Ziemlich hart. Auf dem KV schreibt die Werkstatt "Spezial-Entkalkungsmittel" für CHF 80.-/€ 75.-.
     
  20. #20 Thosch2602, 22.03.2020
    Thosch2602

    Thosch2602 Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    43
    16°dH ist natürlich übel hart. Da wird vielleicht dich zerlegen anstehen, würde aber erstmal mit Durchlaufentkalkung versuchen. Wie gesagt, zerlegen kann man immer noch.
    Vergiss das Spezial-Entkalkungsmittel.
    Hol dir bei eBay Amidosulfonsäure.
    Eilfix Entkalker, 1kg.
    Kostet fast nix.

    Wo kommst du denn her? Vielleicht wohnt jemand mit Multimeter in der Nähe.
     
Thema:

Reparatur Quickmill Carola

Die Seite wird geladen...

Reparatur Quickmill Carola - Ähnliche Themen

  1. Erster Siebträger: quickmill Silvano oder doch etwas anderes?

    Erster Siebträger: quickmill Silvano oder doch etwas anderes?: Moin alle zusammen, Ich bin relativ neu was Siebträgermaschinen angeht. Normalerweise habe ich mir immer einen Espresso oder capu (je nach...
  2. Milch aufschäumen - und plötzlich wurde es laut...

    Milch aufschäumen - und plötzlich wurde es laut...: Hallo liebe Mitglieder, nach anfänglichen Schwierigkeiten funktioniert mittlerweile das Milchaufschäumen durch super Beiträge hier mit meiner...
  3. [Zubehör] Glas Bohnenbehälter + Deckel für Portionierer für Omre Quickmill Mühle 60er

    Glas Bohnenbehälter + Deckel für Portionierer für Omre Quickmill Mühle 60er: Hallo, bin auf der suche nach dem Original Glas-Bohnenbehälter mit Deckel für die Omre von QuickMill. Ich suche ebenfalls den Original Deckel für...
  4. QuickMill 0835 Acquaviva - Gründe für lange Mühldauer

    QuickMill 0835 Acquaviva - Gründe für lange Mühldauer: Hallo in die Runde, ich hab von einem hiesigen Händler eine gewartet QuickMill 0835 gekauft. Alles gut, der Mahlgrad ist in der feinsten Stufe...
  5. Reparatur Vibiemme Domobar in Frankfurt

    Reparatur Vibiemme Domobar in Frankfurt: Hallo zusammen, meine Vibiemme Domobar zieht kein Wasser, trotz Entkalkungsversuchen. Ich hatte das Problem vor einigen Jahren schon mal, gab sie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden