Reputation des Hobbys "Espresso"

Diskutiere Reputation des Hobbys "Espresso" im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Wie man hier im Forum sehen kann gehört einiges dazu, einen anständigen Espresso zuzubereiten. Wir Espresso-Bekloppten verbringen einige Zeit...

  1. Dave

    Dave Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Wie man hier im Forum sehen kann gehört einiges dazu, einen anständigen Espresso zuzubereiten.

    Wir Espresso-Bekloppten verbringen einige Zeit damit guten Espresso zuzubereiten, Bohnen unter der Lupe zu betrachten, Temperaturkurven auszuwerten... und viele weitere etwas seltsame Aktivitäten.

    Es ist also ganz klar ein Hobby, und mich würde nun interessieren ob dieses Hobby im Lebenslaufe ein gutes Bild abgibt, oder aber ob man eher als Spinner eingestuft wird?

    Man benötigt ja durchaus ein paar wichtige Persönlichkeitsmerkmale um anständigen Espresso zu machen: Perfektionismus, Geduld, analytische Fähigkeiten, Qualitätsanspruch...
    :lol:
     
  2. #2 Bubikopf, 06.11.2009
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Reputation des Hobbys "Espresso"

    Du musst es nur unter ehrenamtlicher Tätigkeit ( Mission ) eintragen, dann machts sicher einen guten Eindruck. Für Bewerbungen als Chef-SekretärIn sicherlich auch ein gutes Argument ( zwar nur 60 Anschläge aber locker 2 Espressi pro Minute ).
    Gruss Roger
     
  3. pefro

    pefro Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    13
    AW: Reputation des Hobbys "Espresso"

    Ohje, über was machst Du Dir denn Gedanken?

    Die Frage ist doch eher: Wieviel meiner Persönlichkeit will ich aufgeben, um einen konformen Lebenslauf zu erreichen, der Personen gefällt, die ich eigentlich nicht mag und die mich dann doch nicht einstellen, weil mein Lebenslauf zu weichgespült ist ;)

    Gruß
    Peter
     
  4. #4 plempel, 06.11.2009
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.420
    Zustimmungen:
    4.546
    AW: Reputation des Hobbys "Espresso"

    Ich habe zum Glück keine Hobbies. :)

    Gruss
    Plempel
     
  5. #5 El Barto, 06.11.2009
    El Barto

    El Barto Benutzer gesperrt

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    AW: Reputation des Hobbys "Espresso"

    Es mag Stellen geben, wo ein Hinweis auf Deine Begeisteriung für Espresso gefragt ist, aber das dürften die wenigsten sein. Ich würde grundsätzlich keine Hobbies im Lebenslauf aufführen, wird leicht peinlich, so à la Schwimmen, Reiten, Lesen.

    B.
     
  6. #6 kunstmilch, 06.11.2009
    kunstmilch

    kunstmilch Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    17
    AW: Reputation des Hobbys "Espresso"

    dave,

    es gibt sicher schlimmere hobbies als "espressozubereitung".

    je nach job: es gibt dem personaler die chance, mal nachzuhaken. weil es eben ein wenig anders ist. aber immer hübsch vorher überlegen, was man antwortet, wenn die im gespräch fragen: "was versteckt sich denn dahinter?"

    dann nicht wanken. wenn es ein job für einen ingenieur ist, dann könnte man immer noch auf die freude an der technik dahinter anführen.

    man kann sicher auch - behutsam - darauf hinweisen, dass man nach dem bestmöglichen espresso strebt. wer sich in etwas hineinvertieft in seiner freizeit ist sicher nicht ganz faul. nur es darf nicht so aussehen, als ob man ewig zeit damit verbringt.

    also kein gespräch über kegel- versus scheibenmahlwerk beginnen...
    oder dualboiler versus zweikreiser...

    na, du weißt schon.

    gruß t.
     
  7. #7 espressionistin, 06.11.2009
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.644
    Zustimmungen:
    5.109
    AW: Reputation des Hobbys "Espresso"

    Stimmt. Ich fürchte nur, dass die meisten Lebenslaufleser das nicht wirklich einschätzen können und, wenn sie lesen "Hobby: Espresso", eher an gemütliche Klatschrunden in der Büroküche denken.:lol:
    Also würd ich´s eher verschweigen und "still genießen".

    Ich stelle zumindest im Bekanntenkreis fest, dass ich eher Kopfschütteln als Begeisterung ernte, ausser bei "Selbstinfizierten" ;-)

    Grüße

    Sabine
     
  8. #8 Mr.Slowfood, 06.11.2009
    Mr.Slowfood

    Mr.Slowfood Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    AW: Reputation des Hobbys "Espresso"

    Allgemein gültige Ratschläge (Kunstmilch mal ausgenommen) sind das allesamt- und soweit ok.

    Es kommt doch vor allem drauf an, wo Dave arbeitet, bzw. wo und als was er arbeiten will- wofür braucht er sonst einen Lebenslauf.

    Wenn Dave z.B. im Verkauf arbeiten will (Espressomaschinen ;-)), oder in der Gastronomie, Hotelerie, Lebensmittelfeinkost, in einem technischen Service, etc.

    kann das serwohl einen gute Abrundung geben, sich mit dergleichen zu beschäftigen!

    Äußere Dich mal Dave, wenn Du magst :)
     
  9. #9 Bubikopf, 06.11.2009
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Reputation des Hobbys "Espresso"

    :shock: Und ich dachte, Reiter würden immer gebraucht.
    Gruss Roger
     
  10. Dave

    Dave Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    AW: Reputation des Hobbys "Espresso"

    Wenn ich Espresso-Maschinen-Verkäufer werden möchte, wäre es natürlich denkbar einfach, und ich müsste die Frage gar nicht stellen ;)

    Meine Berufsrichtung geht aber in Richtung BWL und IT, wo man vorwiegend in Beratungen landet. Also eher konservativ, ich bin nach den bisherigen Beiträgen wieder etwas davon abgekommen es aufzuführen.
    Wobei ich auch schon gehört habe, dass es oftmals nicht schlecht ist, wenn man einen Punkt im Lebenslauf hat der auffällt oder ungewöhnlich ist.

    Im Bekanntenkreis habe ich auch die Erfahrung gemacht, dass niemand so wirklich kapiert was es damit auf sich hat. Ist halt Kaffee... wenn jemand Früchtetee als Hobby angibt, wäre ich wohl auch ewas überrascht.
     
  11. #11 Mr.Slowfood, 06.11.2009
    Mr.Slowfood

    Mr.Slowfood Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    AW: Reputation des Hobbys "Espresso"

    deswegen war ja auch ein;-) an dieser Stelle.

    Also BWL, IT und Beratung- Finger weg von der Nennung dieses Hobbys!
     
  12. Motu

    Motu Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: Reputation des Hobbys "Espresso"

    Ich würde als Espresso eher angeben Hobby Barista.
    Da kann es dann eher zu nachfragen kommen. Espresso hört sich so :roll: an.

    Aber Barista das ist was:lol:. Die Kunst und Hingabe verschiedene Kaffee Spezialitäten zu zu bereiten!!

    Gruß Micha
     
  13. pefro

    pefro Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    13
    AW: Reputation des Hobbys "Espresso"

    sehe ich nicht so. Gerade wenn Du Dich bei einem der Großen bewerben willst, musst Du schon ein bisschen mehr bieten, als nur eine "konforme Bewerbung". Die sichtet der zuständige Personaler täglich dutzendweise - ich sprech da aus Erfahrung ;)

    Irgendwas muss ihn also bewegen, Deine Bewerbung auf Stapel 1 zu legen. Ob Das nun durch Angabe des Espresso-Hobbies passiert, sei mal dahingestellt. Aber die generelle Denkweise in dieser Richtung kann dazu beitragen, Dir nicht nur eine runde, sondern eine authentische Bewerbung mit Charakter zu verleihen - und dann hast Du schon viel gewonnen.

    Die Schwierigkeit im speziellen Fall dürfte eher darin liegen, mit einigen wenigen Worten auszudrücken, was tatsächlich Sache ist, ohne in der Kaffeeküchenschublade zu landen.

    Gruß
    Peter
     
  14. #14 Mr.Slowfood, 06.11.2009
    Mr.Slowfood

    Mr.Slowfood Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    AW: Reputation des Hobbys "Espresso"

    Peter bin absolut bei Dir, in dem was Du in Deinem gesamten Beitrag sagst.

    Habe es etwas verkürzt ausgedrückt- denn die o.a. Schwierigkeit ist es.

    Espresso klingt (für den Nicht-Eingeweihten) etwas dürftig für ein Hobby.
    Motus Home-Barista ist zwar besser. Barista würde auf einen Nebenjob im Cafe hinweisen. Außerdem hat Barista eine andere Bedeutung z.B. in Italien, nämlich als Art Barmann, der auch für Alkohol (schlechte Assoziation für den Job!), etc. zuständig ist.

    Alles in allem kann es eben tendenziell leicht und eher zu Missverständnissen und zum Aussortieren führen, daher der Rat zum "No".
     
  15. tilli

    tilli Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    0
    AW: Reputation des Hobbys "Espresso"

    Als jemand in der Beratung kann ich dir sagen: Es ist pupsegal :) Es wird weder gegen noch für dich gewertet werden.
    Schönen Gruß,
    Tilli
     
  16. #16 kunstmilch, 06.11.2009
    kunstmilch

    kunstmilch Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    17
    AW: Reputation des Hobbys "Espresso"

    mr. slowfood,

    mein beitrag mal ausgenommen.... ?
    wie darf ich das denn verstehen?

    davon ab:

    wenn du wüsstest, wieviel siebträger bei den partnern einer führenden internationalen beraterfirma in den büros liebevoll bedient werden, dann würdest du denken, dass man da - den richtigen ansprechpartner vorausgesetzt - vermutlich sogar auf reichlich sympathie trifft.

    gruß t.
     
  17. #17 kunstmilch, 06.11.2009
    kunstmilch

    kunstmilch Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    17
    AW: Reputation des Hobbys "Espresso"

    es sollen sogar berater hier im kaffee-netz sein!!! :shock:
     
  18. #18 kunstmilch, 06.11.2009
    kunstmilch

    kunstmilch Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    17
    AW: Reputation des Hobbys "Espresso"

    wenn ich personaler wäre - ein schicksal, das mir erspart blieb - wäre ich sicher froh über jeden lebenslauf, der auch nur einen geringen hinweis auf einen interessanten menschen abgibt. wenn also die lebensläufe so geglättet werden wie die antworten junger fußballprofis am mikrofon - dann ist es doch alles nur noch austauschbar.

    ob ich nun hobbies wie zucht von mastinos, dragster-tuning oder amano-becken-dekorieren angeben würde... anderes thema.

    aber hobby-barista. kann man immer noch als assistent zum kaffee kochen eingestellt werden. :)
     
  19. #19 Mr.Slowfood, 06.11.2009
    Mr.Slowfood

    Mr.Slowfood Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    AW: Reputation des Hobbys "Espresso"

    Mich muss es doch nicht überzeugen.
    Euch muss es doch nicht überzeugen.
    Uns ist es klar. Wir sind im Netz, WEIL es unser Hobby ist.

    Und klar sind Berater unter den 10.000 Usern hier, Anwälte, Ärzte, und Akademiker aller Art.

    Aber umgekehrt wissen die meisten draussen eben nicht, was es mit Espresso als Hobby auf sich hat.

    Manch einer denkt an den Barmann, oder an die angelernte Kraft bei SF Coffe Shops, oder an den Vollautomaten, den er zu Hause stehen hat und den er auch nicht als Hobby bezeichnen würde.

    Hobby Espresso als REPUTATION war die Frage.

    Wenn es richtig gut dargestellt ist, dann ok.

    Aber jenseits des genannten Home-Baritas kam noch kein griffiger Vorschlag, wie das gut und unmisssverständlich dargestellt werden kann!
    Das aber ist die Vorausetzung, sonst kann der Schuß nach hinten losgehen.


    P.S.

    genau deswegen eben nicht
     
  20. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    12
    AW: Reputation des Hobbys "Espresso"

    Hobbies sind total Achtziger. *sorry, das wollt ich schon immer mal loswerden - duckundweg*
     
Thema:

Reputation des Hobbys "Espresso"

Die Seite wird geladen...

Reputation des Hobbys "Espresso" - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung - manueller Espresso und Waage

    Kaufberatung - manueller Espresso und Waage: Hallo liebe Forumsmitglieder, seit einer ganzen Weile lese ich hier schon passiv mit und habe einiges von euch gelernt. Seit einem Jahr habe ich...
  2. HGZ Royal - Espresso- und Kaffeemaschinen aus der Schweiz

    HGZ Royal - Espresso- und Kaffeemaschinen aus der Schweiz: Aus der Bucht gefischt, nicht unbedingt schön, eher eigenwillig und der schweizer Sachlichkeit verpflichtet: [ATTACH] [ATTACH] HGZ Royal...
  3. Wie ist mein Espresso?

    Wie ist mein Espresso?: Hallo zusammen, nachdem ich mir eine ECM Mechanika IV am Donnerstag gekauft habe, bin ich hier auf das Forum gestoßen und habe schon einige...
  4. [Verkaufe] Rocket Espresso Shot Timer!

    Rocket Espresso Shot Timer!: Nach langer abstinenz mach ich hier auch mal wieder ein wenig Werbung! [IMG] presentiert die neuen Rocket Espresso Geräte mit Shottimer. Kurzer...
  5. [Mühlen] Verkaufe Mahlkönig Pro M Espresso

    Verkaufe Mahlkönig Pro M Espresso: Hallo! Ich verkaufe meine Mahlkönig Pro M Espresso in Originalverpackung und allem Zubehör inkl. einem weiteren, etwas kleinerem Hopper der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden