Restauraration einer Brasilia Portofino 2 Gr. 1996

Diskutiere Restauraration einer Brasilia Portofino 2 Gr. 1996 im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo alle zusammen. Ich lese hier schon länger mit, und seit meiner letzten Anschaffung, wird es Zeit selbst Beiträge zu verfassen. Da ich...

  1. #1 pirajok, 21.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2016
    pirajok

    pirajok Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Hallo alle zusammen. Ich lese hier schon länger mit, und seit meiner letzten Anschaffung, wird es Zeit selbst Beiträge zu verfassen.
    Da ich Student und gerade mit den Semesterprüfungen durch bin, musste mein Projekt einige Wochen warten.
    Ich habe mir vor wenigen Wochen eine zweigruppige Brasilia Portofino aus dem Jahre 1996 gekauft. Laut Vorbesitzer sei sie bis vor einem Jahr in einer Pizzeria in Benutzung und absolut funktionsfähig. Zuhause angekommen sah das ganze natürlich anders aus, hab aber nichts anderes erwartet, da ich schon etliche Maschinen hier im Forum vor Restaurationen gesehen habe.
    Zu beginn wurde der halbvolle Kessel aufgeheizt und es kam an mehren stellen Dampf raus und Wasser lief aus den Flowmeter. Druckanzeige war hinüber und die Brühgruppen vollkommen verstopft. Eine der Keramikventile für Dampf war am kratzen und der Pumpenkopf war fest.

    Jetzt ist alles auseinander gebaut und fast alles gerreinigt. Einige der Kupferleitungen waren richtig mit Kalk verstopft, welche aber nach etwas Amidosulfonsäure wieder blitzblank wurden.
    Leider waren die Gewindestifte für die Heizung weggegammelt und mussten ausgebohrt werden und mit Hilfe von Helicoils neue eingezetzt werden.
    Neue Dichtungen und eine neue Druckanzeige werden heute noch ankommen und jetzt brauche ich etwas Hilfe von euch.
    1. Ich wollte Anfangs Hahnfett für die Keramikventildichtungen benutzen, dieses ist aber nicht dampf-, temperatur- und druckstabil. Was kann man da nehmen? Wäre Molykote 111 das richtige? Habe da keine Erfahrung mit und hoffe auf eure Tipps.
    2. Was ist mit den Dichtungen zwischen den Brühgruppen und dem Rahmen und der für die Heizung, müssen die mit irgenwas eingeschmiert werden?
    3. War die Wahl einer Teflondichtung für die Heizung richtig?
    4. Müssen die Berührungsflächen der Kupferrohre mit den Anschlüssen irgendwie vorher Bearbeitet werden? Z.B. mit feiner Stahlwolle polieren oder mit einer Dichtmasse?
    5. Vielleicht hat ja noch jemand eine gebrauchte Tastatur für mich, da neue über 200€ kosten.

    Das wärs erstmal. Ich bin mir sicher, das noch weitere Fragen folgen werden. Bilder sind noch auf dem Weg und Danke euch schonmal im Voraus.

    Edit: Hier noch die Bilder:
    Vor der Reinigung:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Innenleben:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. #2 pirajok, 21.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2016
    pirajok

    pirajok Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Kann mir jemand sagen was das für Zylinder (Ventile?) auf den Brühgruppen sind? Die habe ich vorher, auf Bildern aus dem Forum oder auf Zeichnungen der Ersatzteilhändler nicht gesehen. Dort sind normalerweise immer Stopfen.
    [​IMG]
     
    tsnud gefällt das.
  3. #3 Dirk7110, 22.07.2016
    Dirk7110

    Dirk7110 Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    518
    Könnte mir vorstellen das es sich wie bei den ab San Marco 85 Pumpenmaschinen um PreInfusionskammern handelt. Das sind kleine Druckspeicher die einen sanfteren Druckverlauf beim Einschalten der Pumpe gewährleisten. Die Dinger sind nicht zu unterschätzen.
     
  4. #4 pirajok, 22.07.2016
    pirajok

    pirajok Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Info, dann bleiben die drinne :). Musste ja auch einen Grund geben.
    So, die Brühgruppen sind sauber und neu abgedichtet. Müssen die Magnetventile innen geschmiert werden? Waren trocken, da bewegliche Teile, bin mir nicht sicher ob das so bleiben kann
     
  5. #5 Dirk7110, 22.07.2016
    Dirk7110

    Dirk7110 Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    518
    Da wird nichts geschmiert. Wenn Sie leichtgängig sind ist alles gut. Achte auf die Dichtflächen, das sie eben sind und keine Kalkreste haben. Sonst schließt das Ventil nicht sauber.

    Hast du die Kammern mal abgehabt?Die sollten grundsätzlich auch sanft entkalkt werden, da die Gummiblase mit Kalkablagerungen nicht so gut funktioniert wie eine freie.
     
  6. #6 pirajok, 22.07.2016
    pirajok

    pirajok Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Gut das du das erwähnt hast. Hatte es vorher nicht richtig gesäubert. Jetzt nach einem kurzen Säurebad und einem Putzlappen ist wieder alles blank und super leichtgängig.
    So langsam komme ich voran und wenn nichts dazwischen kommt läuft die Maschine am Sonntag:cool:
     
  7. #7 Dirk7110, 22.07.2016
    Dirk7110

    Dirk7110 Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    518
    Hast du die brühgruppen auch entfettet?Die duschplatte war ja recht siffig und das kann auch im Kanal zum Magnetventil sitzen. Ich würde die auch nochmal mit kaffeefettlöser und Ultraschall behandeln.nicht das du am Sonntag kein Wasser raus bekommst

    Sehe gerade das du das gemacht hast :)
     
  8. #8 pirajok, 22.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2016
    pirajok

    pirajok Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Einen Ultraschallbad habe ich leider nicht zur Hand, habe aber die Gruppen mehrmals in einem Kaffeefettlöser-Bad (kochend) liegen gehabt und das ganze nochmal mechanisch gereinigt. Die Kanäle habe ich auf durchgängigkeit geprüft.

    Nach der Reinigung:
    [​IMG]
    Neu abgedichtet:
    [​IMG]
     
  9. #9 Dirk7110, 22.07.2016
    Dirk7110

    Dirk7110 Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    518
    Bilder werden nicht angezeigt. Versuch mal mit picr.de

    Hast du schon Ersatz für die Folientastatur? Falls du da nicht sofort Ersatz findest, ein Kollege macht gerade seinen Techniker und hat über ein Arduino + Touchscreen die Sicherheit und die volumetrische Dosierung realisiert. Sobald wir eine passende Maschine haben wird es getestet. Wie gesagt, wenn es nicht eilt und du für sowas offen bist kann ich nach Funktionsprobe das Programm zur Verfügung stellen.
     
  10. #10 pirajok, 22.07.2016
    pirajok

    pirajok Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Das wäre genial. Mir reicht Anfangs auch eine bedienbare Brühgruppe, sodass ich gerne auf die Arduinolösung warte. Habe mir auch schon überlegt, einen touchscreen mit einem Raspi dafür zu benutzen, habe aber leider nicht die dafür notwendigen Programierkentnisse. Beim Arduino hätte man natürlich den Vorteil ohne einem Betriebssystem auszukommen, da Microcontroller. Freue mich auf jeden Fall schon auf Infos/Neuigkeiten aus der Front. Schöne Grüsse an deinen Kollegen.

    Edit: Picr.de läuft
     
  11. 6.638

    6.638 Gast

    Tastatur: du kannst auch jede andere nehmen sofern die Anschlusse , Grösse und Tastenbelegung passen. Da gibt es durchaus Modelle die nur 50.- kosten. Aber da sollen dir die Ersatzteilhändler selbst was empfehlen können.
     
  12. #12 pirajok, 26.07.2016
    pirajok

    pirajok Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Danke für den Tip mit der Tastatur.
    Ich habe jetzt alle Dichtungen gewechselt, Ventile geschmiert und den Kondensator für den Pumpenmotor gewechselt. Nach dem ich die Brasilia an Festwasser angeschlossen habe und das Wasser aufgedreht habe, kam Wasser aus einem der Flowmeter und nicht zu wenig. Es kam nicht aus den Anschlüssen, sondern aus dem inneren.

    Kann man den Flowmeter irgendwie im inneren abdichten oder muss der komplett getauscht werden?
    Wenn nicht, kann man den vorerst abklemmen oder überbrücken? Möchte gerne zuerst überprüfen, ob sonst noch etwas kaputt ist und ob es nicht zu einem Fass ohne Boden wird.
     
  13. Gatz

    Gatz Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    586
    Hst du ein Foto vom Flowmeter?
    Normal sind da oben drei Inbussschrauben.
    Unter dem Deckel findest Du einen O-Ring welcher verm. zu erneuern ist.

    VG
    Martin
     
  14. #14 pirajok, 27.07.2016
    pirajok

    pirajok Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ich glaube du meinst eine andere Bauweise.
    Hier ein paar Fotos:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich habe beim Auseinanderbauen auch gedacht(oder gehofft), es sei nur die die Gummidichtung. Leider hat in jedem der Flowmeter je eine Kunststoffscheibe (bernsteinfarben) einen Riss, aus dem Wasser rausläuft. Einzeln habe ich diese noch nicht als Ersatzteil gefunden und komplett kostet ein Flowmeter je 90€.
    Vielleicht wird es für mich möglich sein, neue Scheiben zu drehen. Ich habe noch keine Preise oder Bezugsquelle, vielleicht ist aber Polyetherimid der richtige Werkstoff. Vielleicht hat aber auch einer von euch eine andere Idee.
     
Thema:

Restauraration einer Brasilia Portofino 2 Gr. 1996

Die Seite wird geladen...

Restauraration einer Brasilia Portofino 2 Gr. 1996 - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] Compak K3-Touch Advanced , Version schwarz, mit kleinerem Bohnenbehälter

    Compak K3-Touch Advanced , Version schwarz, mit kleinerem Bohnenbehälter: Hallo, Compak K3-Touch Advanced , Version schwarz, mit kleinerem Bohnenbehälter. Versand kein Problem da orginal Karton noch vorhanden. Fotos...
  2. Vibrationen bei meiner Mozzafiato R

    Vibrationen bei meiner Mozzafiato R: Hallo zusammen! Nach vielen Monaten des Lesens hier mein erster Beitrag - leider zu einem weniger guten Thema :-) Ich habe eine relativ...
  3. Anschaffung einer (Einsteiger-)Siebträgermaschine

    Anschaffung einer (Einsteiger-)Siebträgermaschine: Moin moin und hallo allerseits! Seit jeher bin ich Kaffeetrinker und mit steigendem Interesse an der Zubereitung, Experimentierfreudigkeit und...
  4. Graef ES 90 - An keiner Stelle kommt Wasser

    Graef ES 90 - An keiner Stelle kommt Wasser: Hallo, erst mal ein Hallo an alle hier im Forum. Ich stehe vor einem Promken und es wäre klasse wenn mir jemand helfen könnte. Ich habe vor 2...
  5. Unentschlossen beim Kauf einer Zweitmühle: Filter oder Espresso

    Unentschlossen beim Kauf einer Zweitmühle: Filter oder Espresso: Moin, Ich bin auf der Suche nach einer Zweitmühle - momentan besitze ich bereits die jx pro mit der ich Espresso (lelit grace) als auch...