Restauration Astoria LADY AEP

Diskutiere Restauration Astoria LADY AEP im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, nun ist auch in meinem Haushalt eine Lady eingezogen. Bj 1990, eingruppig. Gekauft beim User Locobo. Danke nochmal, war ein...

  1. #1 Andreas1965^, 19.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2011
    Andreas1965^

    Andreas1965^ Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    nun ist auch in meinem Haushalt eine Lady eingezogen. Bj 1990, eingruppig.

    Gekauft beim User Locobo. Danke nochmal, war ein sehr netter Kontakt!! Die Maschine ist so, wie vom Verkäufer beschrieben, also in nicht gerade gutem Zustand. Das Zerlegen war eine Freude, sehr angenehme Maschine mit viel Platz!!

    Aber seht selbst:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]

    Mittlerweile ist die Maschine gestrippt, der Rahmen soll am Freitag zum Sandstrahlen/Pulverbeschichten gehen. Matt-Schwarz hatte ich gedacht.

    Das Gehäuse wird in einer relativ unüblichen Farbe gepulvert, da mach ich erstmal noch ein Geheimnis draus :cool:

    Erste Probleme: Beim Ausbau der Brühgruppe riß eine Inbusschraube am Kopf ab, das Gewinde steckt noch im Kessel. Bei der Kesseldichtung erwischte es direkt 2 Schrauben, Stümpfe stecken auch noch im Gewinde. Kann ein Schlosser mir das unter Erhalt der Gewinde ausbohren?

    Wenn nicht, ist Essig. Neuer Kessel: nope. Dann mach ich die Maschine soweit fertig und warte auf ein gutes Angebot für nen gebrauchten Kessel oder ne abgerockte Astoria, deren Kessel ich verwenden kann.

    Die Verkabelung muß komplett neu. Wer auch immer das Ding vorher in Betrieb hatte, hat mit seiner Gesundheit gespielt! :-o

    Ach so nochwas (auch leider zum Thema Kessel). Die Wasserablassschraube unten am Kessel wollte leider (zu) leicht ab... nämlich weil sie die Blindmutter nicht am Gewinde, sondern komplett aus dem Kessel flutschte. Da klafft nun ein Loch. Kessel ist z. Zt. im Entkalkerbad, ich mach mal ein Foto. So wie es vorher aussah:

    [​IMG]
    Da, wo die Blindmutter vorher saß, ist jetzt ein Loch. Kann der Heizungsbauer das zulöten???
     
  2. #2 Markenmehrwert, 19.01.2011
    Markenmehrwert

    Markenmehrwert Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    58
    AW: Restauration Astoria LADY AEP

    Gratulation zum neuen "PROJEKT"
    Viel Spaß dabei.

    Mach doch mal Bilder von den "Bruchstellen".

    Kann auf jeden Fall nicht schaden mal div. Firmen zu fragen.
    Suche nach "Metallverarbeitung" in Deiner nähe.

    Gruß
    Martin
     
  3. najusi

    najusi Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    11
    AW: Restauration Astoria LADY AEP

    Huiiiii:shock:

    da kommen Erinnerungen an meine Restauration damals auf....

    Der Tip, die abgerissenen Schrauben frei zu legen, zu putzen und dann eine Mutter draufzuschweißen wirkt meistens wunder...

    Mit der Farbe machst du mich neugierig! Gib mal nen kleinen Tip;-)

    Gutes Gelingen
     
  4. #4 Andreas1965^, 19.01.2011
    Andreas1965^

    Andreas1965^ Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    2
    AW: Restauration Astoria LADY AEP

    Da kann ich nirgends was draufschweißen, denn die Schrauben schließen plan mit dem Kessel ab.

    Ausbohren... Linksausdreher... ich geh mal zum Metallverarbeiter, wenn das Ding entkalkt ist.

    Farbe: sagt Dir Kawasaki was?
     
  5. najusi

    najusi Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    11
    AW: Restauration Astoria LADY AEP

    dann tippe ich auf lime-green
     
  6. #6 Andreas1965^, 19.01.2011
    Andreas1965^

    Andreas1965^ Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    2
    AW: Restauration Astoria LADY AEP

    Jetzt isses raus :roll: Warum kann ich nie die Klappe halten?

    Meine andere Lady steht total auf Kawa-Grün. Das wird ein schöner Farbtupfer in der Küche.
     
  7. najusi

    najusi Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    11
    AW: Restauration Astoria LADY AEP

    je nachdem, wie weit sie auf der anderen Seite hervorragen, besteht evtl. die möglichkeit mit einer Zange zu arbeiten?

    ansonsten Linksdreher ist einen Versuch wert, die dünneren Schrauben brechen nur leider häufig, weil sie den Kräften selber nicht standhalten.

    Im Zweifel bleibt dann nur sauber ausbohren und Gewinde nach schneiden (und in Zukunft alles mit Edelstahlschrauben machen)
     
  8. #8 Andreas1965^, 19.01.2011
    Andreas1965^

    Andreas1965^ Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    2
    AW: Restauration Astoria LADY AEP

    Was ich nie begreifen werde: warum setzt man diese Schrauben nicht bei der Wartung bzw. direkt bei Erstmontage mit Kupferpaste ein? Dann gammeln die nicht fest. Ans Wasser kommt da in dem Bereich ja nichts.

    0,0000001 Ct. Schmiermittel gespart, 5 Jahre später 500 € Schaden. Toll.
     
  9. #9 Robusta, 19.01.2011
    Robusta

    Robusta Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restauration Astoria LADY AEP

    versuch mal die schrauben mit nem guten rost löser "einzuweichen" dann vorsichtig mit nem hammer und schraubenzieher oder besser nem dremel nen schlitz rein zu bekommen und mit etwas glück kannst se selber rausdrehen
     
  10. #10 maggi*tm, 19.01.2011
    maggi*tm

    maggi*tm Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2003
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    2
    AW: Restauration Astoria LADY AEP

    Mit dem Rostlöser würde ich nicht rummachen - stattdessen lieber einmal ordentlich mit dem Bunsenbrenner draufhalten. Der unterschiedliche Wärmeausdehnungskoeffizient hilft ungemein. Beim Ausbau meiner alten Uno-Heizung kam das Kriechöl z.B. keinen Milimeter an die eigentliche Substanz.
    Gruß, Patrick
     
  11. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    498
    AW: Restauration Astoria LADY AEP

    Hallo,
    also, wenn eine 10mm Schraube so festgebacken ist, dass sie, auch wenn durch Rost geschwächt, abreißt, hat man wohl mit Dremel, Schlitz und Schraubendreher wenig Chancen.
    Selbst bei einer Zange bin ich, erfahrungsgemäß, sehr skeptisch.
    Aber, du kannst, auch wenn die Schrauben bündig abgerissen sind, auf ihnen Schweißpunkte setzen und soweit aufbauen, dass man eine Mutter verschweißt bekommt. Oder eine größere, auf die Schraube aufgelegt und dann zuschweißen. Der Schweißdraht geht keine Verbindung mit dem Messing ein und wenn der Bereich um das Gewinde danach etws verbrutzelt ist, was solls? Mit einer Flachmutter kommt man wahrscheinlich dabei besser zurecht. Die massive Hitzeeinwirkung hilft. Sollte die verschweißte Mutter abreißen, kann man immer noch ausbohren.
    Bei Linksdrehern Vorsicht, sollte so einer abbrechen und wenn dann das Schweißen nicht funktioniert, hast du wirklich ein Problem.
    Gutes Gelingen
    Achmed
     
  12. #12 Andreas1965^, 19.01.2011
    Andreas1965^

    Andreas1965^ Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    2
    AW: Restauration Astoria LADY AEP

    Ich kann nicht schweißen, und hätte auch gar niht die Ausrüstung. Ich kriege ne Zerlegung, Zusammenbau und Neuverkabelung hin, dann ist Ende.

    Werde die Sache wohl in die Hände eines Schlossers legen. Oder könnte ein Espressomaschinenladen wohl helfen? Habe in Düsseldorf ja Espresso Perfetto und einen Gastroservice (der auch Maschinen restauriert, sind Italiener).

    Und dann noch die Frage, ob ein Gas-Wasser-Mensch mir das Loch im Kessel zulöten kann...

    Oh Mann!
     
  13. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    498
    AW: Restauration Astoria LADY AEP

    Hallo,
    dann ersetze dich durch jemand, der das kann. Espressoperfetto definitiv nicht, ob ein anderer Maschinenschrauber ein Schweißgerät rumstehen hat, weiß und glaube ich nicht, ein Schlosser wäre für mich naheliegend. Wenn du ihm entweder ein Stück Kupferblech, was er nicht zwangsläufig haben muss oder eine Ablassschraube mitbringst, kannst du dir evt. einen zusätzlichen Gang sparen. Auch Schlosser können löten.
    Ich habe neulich schon mal den Tipp mit dem Schweißen gegeben (Brasilia Kessel). Wenn es überhaupt funktioniert, geht es schnell und kostengünstig.
    Achmed
     
  14. #14 Markenmehrwert, 19.01.2011
    Markenmehrwert

    Markenmehrwert Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    58
    AW: Restauration Astoria LADY AEP

    Hat geklappt! Sehr guter Tipp Achmed, nochmals Danke!

    Gruß
    Martin
     
  15. #15 13thfloorelevators, 19.01.2011
    13thfloorelevators

    13thfloorelevators Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2003
    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    232
    AW: Restauration Astoria LADY AEP

    vielleicht hälst du auch nach einem kupferschmied ausschau! die sollten mit so etwas mehr erfahrung haben als normale schlosser!
     
  16. #16 Micha293, 20.01.2011
    Micha293

    Micha293 Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    4
    AW: Restauration Astoria LADY AEP

    Ich könnte Kupferschmiede Pareidt in 30982 Pattensen empfehlen. Die haben bis jetzt immer nen super Job gemacht und haben auch schon einige Kessel aus den Forum wieder hinbekommen. Die können dir sowohl die abgerissenen Schrauben rausholen und Gewinde neu schneiden, als auch das Loch im Kessel dichten. Ob man da einfach ein Kupferblech drüberlöten kann, weiß ich nicht. Ich würd da einfach mal anrufen und bei positiver Rückmeldung den Kessel hinschicken. Ist wohl auch günstiger als ein neuer.

    Gruß

    Micha
     
  17. #17 Andreas1965^, 20.01.2011
    Andreas1965^

    Andreas1965^ Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    2
    AW: Restauration Astoria LADY AEP

    Erstmal Danke für Eure Tips.
    Momentan liegt alles in der Zitronensäure. Der Kessel jetzt im 3. Ansatz. Immer noch Kalk, Kalk, Kalk :shock:

    Die Brühgruppe im Pulycaff ist auch noch schön schwarz :roll:

    Erste Ersatzteilliste ist schonmal geschrieben. Aber zunächst warte ich die Kesselsache mal ab, wenn es da haken sollte, bestell ich nicht für viel Geld Teile.

    Ich brauch ja auch noch irgendwann ne Pumpe. Was kann man empfehlen?
     
  18. #18 langbein, 20.01.2011
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.073
    Zustimmungen:
    2.160
    AW: Restauration Astoria LADY AEP

    Pumpe ist unkritisch... Als ich mal eine Brauchte, hatte mir Espresso-xxl ein ganz gutes Komplett-Angebot gemacht...weit unter dem Preis im Shop.
     
  19. #19 Crema e gusto, 21.01.2011
    Crema e gusto

    Crema e gusto Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    15
    AW: Restauration Astoria LADY AEP

    Zum Thema abgerissen Schrauben ein paar Tipps vom ehemaligen Betriebsschlosser:

    Wenn die Maschine so rottig wie deine ist, würde ich die Verschraubungen erst einmal mit einer Stahlbürste reinigen und dann über 1-2 Tage regelmässig mit WD40 behandeln.

    Dann erst versuchen sie zu lösen. Wenn sie fest sitzen auch mal die Drehrichtung ändern um den Rost zu brechen. Am besten geht das mit einem Accuschlagschrauber z.B. Bosch GDR 10,8Li, da der Rost durch die kurzen aber starken Intervallschläge schnell mürbe wird.

    Hat Mann die Schraube abgerissen so kann man ein Loch in Selbige bohren und eine passende Torx-Nuss einschlagen, steht der Bolzen noch, nimmt man eine normale Nuss und schlägt diese drauf , dann sollte es klappen.

    LG
    Micha
     
  20. #20 Andreas1965^, 21.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2011
    Andreas1965^

    Andreas1965^ Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    2
    AW: Restauration Astoria LADY AEP

    OK, dafür ist es jetzt zu spät... :-(

    Seis drum, morgen will ich mal zu Conrad, Kabel kaufen.

    Mir schweben Silikonkabel vor, welchen Durchmesser sollte man nehmen? Diese faserigen Umhüllungen nehm ich auch da mit. Was ist hier zu empfehlen?

    Dann brauch ich noch Kabelschuhe, Schrumpfschlauch und ne Crimbzange.

    Kessel ist vorhin ins 4. Bad eingetaucht. Sieht noch immer kacke aus :shock:

    Update: hab meinen früheren Nachbarn, Gas-Wasser-Meister, vorhin beim Pizzaholen getroffen. Er kommt morgen mal vorbei und schaut sich den Kessel an. Meinte, löten sei kein Problem für ihn. Gut!
    Vielleicht kennt er ja auch einen, der mir die 3 Schrauben rausoperiert.
     
Thema:

Restauration Astoria LADY AEP

Die Seite wird geladen...

Restauration Astoria LADY AEP - Ähnliche Themen

  1. Restauration Mühle die 2. - La Minerva - Fehlender Doserdeckel

    Restauration Mühle die 2. - La Minerva - Fehlender Doserdeckel: Hallo zusammen, nachdem ich die Restauration einer Quickmill Omre inzwischen abgeschlossen (und dabei Blut geleckt) habe, wartet für den Winter...
  2. Restauration Isomac Venus / Bazzar Venere, Undichtigkeit Magnetventil

    Restauration Isomac Venus / Bazzar Venere, Undichtigkeit Magnetventil: Hallo zusammen, Ich habe kürzlich per Zufall und kostenlos eine Bazzar Venere BJ2001 bekommen. Der Vorbesitzer meinte "keine Ahnung ob das Ding...
  3. Suche HX für Astoria AEP

    Suche HX für Astoria AEP: Hallo, vielleicht hat noch jemand einen HX (Wärmetauscher) für eine Astoria AEP (Fiore, Rosa, ...) rumliegen. Achsabstand der beiden 3/8"...
  4. [Verkaufe] Astoria Storm Kupfer 2 Gruppig (Vorführgerät)

    Astoria Storm Kupfer 2 Gruppig (Vorführgerät): Zum Verkauf steht eine wunderschöne Astoria Storm in Kupfer 2 Gruppig Das Gerät ist lediglich zu Vorführzwecken auf der Hoga-Messe in Nürnberg...
  5. [Erledigt] CMA Astoria Rosa (Fiore, Argenta) zum Basteln

    CMA Astoria Rosa (Fiore, Argenta) zum Basteln: Hallo liebe Bastler, ich hatte Anfang 2008 eine gebrauchte CMA Astoria Rosa als Restaurations-Objekt erworben. Hier das entsprechende Thema von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden