Restauration Brasilia, Modell Unbekannt

Diskutiere Restauration Brasilia, Modell Unbekannt im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich habe heute für kleines Geld eine Brasilia erstanden. Der Verkäufer sagt, er habe sie vor ca. einem Jahr generalüberholen...

  1. #1 king-loui, 05.09.2012
    king-loui

    king-loui Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe heute für kleines Geld eine Brasilia erstanden.
    Der Verkäufer sagt, er habe sie vor ca. einem Jahr generalüberholen lassen, aber besonders sauber sieht sie von innen nicht aus.
    Ausserdem war er der festen Überzeugung das es ein Einkreiser ist, was ja offensichtilich nicht stimmen kann da Gastromaschine (oder doch???:shock:).
    Da wird ja wohl irgendwo ein HX sein!?
    Naja, ich denke ich werd sie mal zerlegen, reinigen und entkalken.
    Technisch sollte sie ja in Ordung sein...
    Ich wag mich hier mal in tiefere Gefilde, bisher hab ich nur ein paar kleine Gaggias restauriert.
    Ich es langsam angehen lassen und hoffentlich ne Menge dabei lernen.

    So nun hier mal ein Bild von außen und von innen (Leider schlechte Beleuchtung, werde morgen nochmal bessere Machen).
    [​IMG]

    [​IMG]

    Könnt ihr mir sagen wie das Modell heisst?
    Wäre schön wenn ich hier im KN einen Restaurations Thread einer ähnlichen Maschine finden könnte...

    Gruß,
    Marcus
     
  2. #2 Ski_Andi, 05.09.2012
    Ski_Andi

    Ski_Andi Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    78
    AW: Restauration Brasilia, Modell Unbekannt

    Die Brasilias haben ein sehr ähnliches Design bzw. Formensprache.
    Es sieht aber wie eine frühe Century aus. Hierzu gibt es einige Threats
     
  3. #3 Dieselweezel, 05.09.2012
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    493
    AW: Restauration Brasilia, Modell Unbekannt

    Schöne Maschine zum herrichten. Ich habe vor einiger Zeit auch eine Brasilia restauriert: http://www.kaffee-netz.de/reparatur-und-wartung/57272-brasilia-century-renovierung.html
    Deine scheint zwar älter zu sein, aber vielleicht hilft es ja zumindest ein bisschen weiter. Was toll ist an den Kisten: Man hat richtig Platz zum arbeiten in dem Gehäuse.
    Ich drück die Daumen und wünsche viel Spaß!
     
  4. #4 Markenmehrwert, 05.09.2012
    Markenmehrwert

    Markenmehrwert Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    59
  5. #5 florenz-k, 06.09.2012
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    216
    AW: Restauration Brasilia, Modell Unbekannt

    Hallo,
    schönes Teil. Ist das die aus der Bucht? Bei dem Preis kannst du fast nichts falsch machen. Ich hatte sie auch im Blick aber eigentlich ja keinen Bedarf...
    Interessant ist der Dampfbezug per Knopfdruck (hängt ein Magnetventil dahinter) statt mit Drehventil. Ist an meiner Magister auch so gelöst. Finde ich optisch am Gehäuse nicht so harmonisch, von der Bedienung ist es aber natürlich sehr komfortabel.
    Viel Spaß bei der Renovierung.
    Gruß
    Frank
     
  6. #6 king-loui, 08.09.2012
    king-loui

    king-loui Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restauration Brasilia, Modell Unbekannt

    So Freunde des guten Kaffees heute finde ich endlich mal Zeit mich zurück zu melden.
    Ja es ist die Maschine aus der Bucht, über den Preis hab ich mich auch sehr gefreut :-D.
    Vielen Dank schonmal für die vielen Informationen und verweise auf die Restaurationsthrads, das hat mir schonmal sehr weiter geholfen!

    Heute hab ich mit dem auseinandernehmen begonnen und ca. die hälte der Rohre und den Kessel rausgenommen

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  7. #7 king-loui, 08.09.2012
    king-loui

    king-loui Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restauration Brasilia, Modell Unbekannt

    und weiter....

    [​IMG]


    Wie bekomme ich die Heizung raus? Ich dachte einfach die beiden kleinen Schrauben lösen und rausziehen, aber dem ist nicht so...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Kann ich die Verdickung (den Kopf) des Heiswasserhahns abrschrauben? ich weiss nämlich sonst nicht wie ich das Gehäuseteil abbekommen soll...

    [​IMG]

    Das gleiche Problem hier, am T-Förmigen Ventil links. Hat das ein Gewinde? Muss es ja, denn ich weiss nicht wie ich sonst die Blende abbekommen soll...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wenn euch irgenwas auffält oder ich irgendwas falsch gemacht habe oder falsch Beschriftet habe sagt mir das bitte, ich bin für jede Hilfe dankbar.
    VG
    Marcus
     
  8. #8 Ski_Andi, 08.09.2012
    Ski_Andi

    Ski_Andi Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    78
    AW: Restauration Brasilia, Modell Unbekannt

    Maschine sieht gut aus, hoffe nur die Heizung ist O.K.
    Habe diesen Flansch noch bei keinem Ersatzteilhändler gesehen.
     
  9. #9 king-loui, 08.09.2012
    king-loui

    king-loui Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restauration Brasilia, Modell Unbekannt

    Das hab ich mir auch gedacht, als ich die Heizung gesehen habe... :-(
     
  10. #10 Markenmehrwert, 08.09.2012
    Markenmehrwert

    Markenmehrwert Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    59
  11. #11 kaffeewurst, 08.09.2012
    kaffeewurst

    kaffeewurst Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restauration Brasilia, Modell Unbekannt

    die Dichtung kann mann auch selber zuschneiden, ist auf dauer auch günstiger!
    gruss
     
  12. #12 king-loui, 09.09.2012
    king-loui

    king-loui Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restauration Brasilia, Modell Unbekannt

    Danke für die Tips!
    Ihr glaubt garnicht wie sehr ich mich freue das man die Heizung doch bekommen kann!!!:-D

    So weiter gehts...
    Ich hab mich heute mal dem Kessel gewidmet. Bei dem schönen Wetter natürlich draussen...

    Heizung ging gut raus...

    [​IMG]

    [​IMG]


    Sieht alles noch gut aus, kaum Kalk, nur ein bisschen schwarz und schleimig das ganze...
    [​IMG]


    Dieses Ventil bereitet mir Kopfschmerzen. Festsitzende Schraube und weiches Kupfer sind eine wiederliche Kombination.
    Ich hab leider beim Versuch das ganze im schraubstock rauszudrehen ein bisschen das Gewinde lediert... Meint ihr das hält trotzdem noch dicht, oder könnte das ein Problem werden?
    Bekommt man so ein Ventil im Notfall nach?
    Habt ihr Tipps für mich wie ich das raus bekomme?
    Vllt. werde das geamte Seitenteil vom Kessel mal samt des Ventils in Zitronensäure einlegen. Vielleicht löst sich dann der Kalk und das Mistding geht besser raus...


    [​IMG]


    Kessel von innen sieht gut aus. Kann man den Kessel nur an einer Seite öffnen?
    [​IMG]

    So weit.
    Gruß,
    Marucs
     
  13. #13 Ski_Andi, 09.09.2012
    Ski_Andi

    Ski_Andi Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    78
    AW: Restauration Brasilia, Modell Unbekannt

    Der Kniebogen kann drinnen bleiben beim Entkalken. Wie man sieht ist er eingeklebt. Das macht man z.B. wenn die Rohre in einenm bestimmten Winkel abgehen müssen. Ansonsten ist das mit Tefflonban immer etwas schwierig.

    Der Anschluss dichtet über den Konus. Das Gewinde ist für das Dichten unrelevant. Wenn Du also die Überwurfmutter noch schrauben kannst ist alles ok. ansonsten etwas mit der Dreikanntfeile nacharbeiten oder mit Gewindeschneider falls vorhanden.
     
  14. #14 king-loui, 09.09.2012
    king-loui

    king-loui Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restauration Brasilia, Modell Unbekannt

    danke für die schnelle Antwort, und generell für Deine Mithilfe und guten Tips!
    Ich hatte garnicht gesehen das der verklebt ist. Dann lasse ich ihn also die gesamte Renovierung dran, richtig?
     
  15. #15 king-loui, 09.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2012
    king-loui

    king-loui Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restauration Brasilia, Modell Unbekannt

    So, Schluss für heute

    [​IMG]
     
  16. #16 king-loui, 11.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2012
    king-loui

    king-loui Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restauration Brasilia, Modell Unbekannt

    So, weiter gehts

    Heute hab ich mal den Rest ausgebaut und das Gestell nackig gemacht. Sieht eigentlich noch ganz gut aus, nur ein an paar Stellen kleine Rostansätze.
    Ich glaub hier ist kein neues Pulvern bzw. Lackieren notwendig.
    Die Pumpe ist von 1998! Ein wunder wie lange die durchgehalten hat. Die werde ich aber auf jeden Fall gegen ein EP5 tauschen.

    Weiss jemand wie ich die anthrazit farbende Schalterblende vom Weißen Gehäuseteil abbekomme?

    [​IMG]

    Der Kabelbaum samt Elektronik...

    [​IMG]

    Ein paar leckere Brühgruppenfotos dürfen hier natürlich auch nicht fehlen...

    [​IMG]

    [​IMG]

    Nachdem der Ausbau bis hierhin so gut geklappt hat wirds rund um die Brühgruppe nun doch noch kniffelg.
    Die beiden Inbusschrauben sitzen Bombenfest und drehen sich eher rund als das sie rausgehen. Da die Leiste wohl auch aus Alu ist, kann ich da wohl auch nicht ohne weiteres mit Zitronensäure o.ä. ran.
    Soll ich die beiden Teile so wie sie sind in Weinsteinsäure einlegen und hoffen das sie sich dann besser Lösen lassen?
    Ansonsten hilft wohl wieder nur WD40, langer Hebel und Wärme... Mal sehen....
    Auch die Große Messingschraube auf der Brühgruppe sitzt sehr fest...

    [​IMG]

    VG,
    Marcus
     
  17. jabu

    jabu Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    1.839
    Zustimmungen:
    193
    AW: Restauration Brasilia, Modell Unbekannt

    Da werden wieder Erinnerungen wach... :lol:
     
Thema:

Restauration Brasilia, Modell Unbekannt

Die Seite wird geladen...

Restauration Brasilia, Modell Unbekannt - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Gaggia classic altes Modell

    Gaggia classic altes Modell: Guten Tag, Bin auf der Suche nach einer gaggia classic in gutem Zustand. Sollte ein älteres Modell sein vor der Übernahme von Philips( hab...
  2. Neues Quest M3s Modell 2019

    Neues Quest M3s Modell 2019: Guten Abend zusammen, In den letzten Monaten habe ich mich hier durch etliche Threads zum Thema Heimrösten durchgelesen und möchte mich an...
  3. GS/3 MP Temperaturstabilität (neues Modell)

    GS/3 MP Temperaturstabilität (neues Modell): Hallo! Bei einem geplantem Upgrade (von Bezzera Magica) stehe ich nun vor der Wahl zwischen der neuen MP- und der AV-Variante der GS3. Aufgrund...
  4. Restauration einer La Cimbali Junior D1

    Restauration einer La Cimbali Junior D1: Hallo liebe Forengemeinschaft. Vorweg.. Ich bin absoluter Neuling in Restauration.. Habe diese Cimbali vor dem Schrottplatz gerettet. Diese...
  5. [Maschinen] La cimbali M21 junior mit Festwasseranschluss und Vibrationspumpe (altes Modell)

    La cimbali M21 junior mit Festwasseranschluss und Vibrationspumpe (altes Modell): Hallo, ich verkaufe nun meine Espressomaschine, da ich komplett auf Filterkaffee umgestiegen bin. Die Junior habe ich selber vor einigen Jahren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden