Restauration einer 10 Jahre alten ECM Technika IV

Diskutiere Restauration einer 10 Jahre alten ECM Technika IV im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; An der Porzellanisolierung ist ein kleiner Riss Hast du vor der Demontage der Heizung an den Kontakten herumgebogen?

  1. #21 Espressojung, 21.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2022
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    4.869
    Zustimmungen:
    2.240
    Hast du vor der Demontage der Heizung an den Kontakten herumgebogen?
     
  2. #22 weinbauer, 22.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2022
    weinbauer

    weinbauer Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2012
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    63
    Ja das habe ich in der Tat, da ich keinen langen 30er Steckschlüssel hatte. Vielleicht war das auch der Grund für den Riß.Den langen 30er Steckschlüssel habe ich mittlerweile bestellt.
    Egal, jetzt kommt halt eine neue Heizung rein. Die E61 Brühgruppe habe ich eben geöffnet und werde mir bei der Gelegenheit auch das Revisions- Set holen, da die Nockenwelle und die Dichtungen verschlissen sind.
     
  3. #23 weinbauer, 22.05.2022
    weinbauer

    weinbauer Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2012
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    63
    Hier noch ein Bild meiner Kesselentkalkung. Ich habe den Kessel mit einer Handpumpe entleert.
     

    Anhänge:

    Lancer und Espressojung gefällt das.
  4. #24 Espressojung, 22.05.2022
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    4.869
    Zustimmungen:
    2.240
    Wo hast du diese Monsterspritze her?
     
    Lancer gefällt das.
  5. #25 weinbauer, 23.05.2022
    weinbauer

    weinbauer Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2012
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    63
    Espressojung gefällt das.
  6. #26 weinbauer, 29.05.2022
    weinbauer

    weinbauer Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2012
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    63
    Ich bin gerade dabei die Schläuche zu wechseln und habe eine Frage an die Experten:
    Kann man diesen Schlauchfilter auseinandernehmen und reinigen?
     
  7. #27 Espressojung, 29.05.2022
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    4.869
    Zustimmungen:
    2.240
    Kein, das kann man nicht,
    aber man kann den Filter von der andern Seite durchspülen.
    Dadurch kann man schon eine ganze Menge an Verunreinigungen entfernen.
     
    weinbauer gefällt das.
  8. #28 weinbauer, 30.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2022
    weinbauer

    weinbauer Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2012
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    63
    Heute kam das Revisionsset für die Brühgruppe.
    Mit Ultraschall und Kaffeereiniger habe ich die Teile gut reinigen können.
    Die große Bohrung habe ich unten mit einem Korken abgedichtet und dann zuerst Entkalken und danach Kaffeereiniger einwirken lassen. Danach habe ich Wasser zum Spülen durchlaufen lassen.
    Die Dichtungen und Ventile habe ich ersetzt, alles geschmiert und dann die Gruppe wieder zusammengebaut.
    Der Bezugshebel bewegt sich jetzt extrem leicht. Kein Vergleich zu vorher. Der läuft sogar leichter als der Hebel meiner 1 Monate alten Profitec 600. Habe ich da irgendein Teil beim Zusammenbau vergessen?
    Mir fiel beim Zusammenbau auf, daß der Auslaufverteiler fehlte
    Der war wohl schon vom Werk aus nicht drin oder ich habe den verloren?
    Die Maschine ist jetzt bis auf die Heizung fertig. Die Isolierhülsen wurden ersetzt, Silikonkabel eingezogen, das Halbleiterrelais wurde installiert und der Kessel und die Leitungen wurden entkalkt.
    Die Silikonschläuche, den Pressostat und das Sicherheitsventil habe ich auch ersetzt.
    Ich hoffe jetzt nur, daß die Maschine läuft, wenn die Heizung eingebaut wird.
    So schön langsam macht mir das Spaß und ich frage mich schon, woran ich herumschraube, wenn die Technika fertig ist.
     

    Anhänge:

    Espressojung gefällt das.
  9. #29 Espressojung, 30.05.2022
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    4.869
    Zustimmungen:
    2.240
    Wenn du langeweile hast, solltest du dir eine "externe Entkalkungspumpe" bauen.
    [​IMG]
     
    Lancer gefällt das.
  10. #30 weinbauer, 30.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2022
    weinbauer

    weinbauer Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2012
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    63
    Danke Espressojung! Das klingt spannend und ich hätte einige Fragen:


    - Setzt sich die Pumpe nicht mit Kalkbröseln zu?
    - Wo wird die Vibrationsentkalkungspumpe angeschlossen?
    - Wo schließe ich den Ausgang des Wärmetauschers an, der zum Tank mit dem Entkalkungsmittel führt?
     
  11. #31 Espressojung, 31.05.2022
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    4.869
    Zustimmungen:
    2.240
    Nein, dass hatte ich bisher nicht, weil die Pumpe das Entkalkungsmittel direkt aus einem gesonderten Tank entnimmt.
    Den Druckstutzen der Pumpe schließe ich mit einem Silikonschlauch an den oberen Anschluß der Brühgruppe an.
    Hierzu habe ich mir einen Stutzen angefertigt der dort angeschlossen wird.
    Der andere Anschluß wird oben am HX-Ausgang angeschlossen (hier läuft das Entkalkungsmittel drucklos in den gesonderten Tank zurück).
    Man kann u.U. auch die in der Maschine vorhandenen Leitungen/Anschlüsse verwenden, nur muss man dann entsprechende Schläuch/Verbindungen
    anpassen.
     
  12. #32 weinbauer, 31.05.2022
    weinbauer

    weinbauer Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2012
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    63
    Danke Espressojung.

    Eben kam die Heizung. Ich habe die direkt eingebaut und alles sah gut aus, bis ich den ersten Espresso zapfte.
    Wenn ich den Bezugshebel wieder nach unten schiebe, dann kommt unten aus dem Ventil kein Wasser raus und die Maschine baut erst Druck ab, wenn ich den Siebträger entnehme.
    Kann das an dem fehlenden Auslaufverteiler liegen?
     
  13. #33 weinbauer, 31.05.2022
    weinbauer

    weinbauer Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2012
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    63
    Den Auslaufverteiler habe ich gefunden.
    Der war fest. So habe ich die Gruppe zusammengebaut.
    In einem anderen Beitrag habe ich etwas von einer weiteren Dichtung gelesen, die dafür sorgt, dass das Ventil unten nicht öffnet, aber ich finde da nichts
     

    Anhänge:

  14. #34 Espressojung, 31.05.2022
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    4.869
    Zustimmungen:
    2.240
    Ja, dass ist vermutlich der klassische Fehler = 2 Dichtungen übereinander eingebaut:)
    Du hast u.U. die Dichtung oben an der Brühgruppe bei der 1. Demontage nicht entfernt
    und nun die neue Dichtung mit der alten Dichtung zusammen eingebaut ==> kein Druck wird mehr abgebaut.
     
  15. #35 millundturn, 31.05.2022
    millundturn

    millundturn Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2021
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    25
    Hi,

    bei Deinem Bild das linke Teil.
    Wenn da beim Zerlegen die alte Dichtung drinnen bleibt (oben im Gruppenkörper),
    und eine neue zusätzlich verbaut wird, dann öffnet das Auslassventil
    nicht.
    Weiters gibt es wohl auch unteschiedlich lange Stößel, hast Du den
    originalen noch zum Vergleich?

    Gruß, Hansen

    Edit: Da war einer schneller!
     
  16. #36 Espressojung, 31.05.2022
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    4.869
    Zustimmungen:
    2.240
    [​IMG]
     
    weinbauer und millundturn gefällt das.
  17. #37 weinbauer, 31.05.2022
    weinbauer

    weinbauer Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2012
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    63
    Wenn ich von unten reinschaue, dann sehe ich keine 2 Dichtung.
    Der alte Stößel war 27,4mm lang. Der neue ist 27,1 mm. Ich reinige jetzt den Alten.
     

    Anhänge:

  18. #38 weinbauer, 31.05.2022
    weinbauer

    weinbauer Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2012
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    63
    ah ich habe in der Tat 2 Teflondichtungen drin
     
  19. #39 weinbauer, 31.05.2022
    weinbauer

    weinbauer Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2012
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    63
    die Maschine läuft. Wahnsinn. Ich freue mich wie ein Schneekönig.
    Herzlichen Dank für Eure Hilfe Espressojung und Millundturn
    Ohne die Hilfe hätte ich das nie geschafft.

    Jetzt gibt es erst mal einen Espresso :)
     
    millundturn gefällt das.
  20. #40 weinbauer, 31.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2022
    weinbauer

    weinbauer Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2012
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    63
    Hier steht das gute Stück und läuft wie neu
    Wenn ich daran denke, daß ich die eigentlich an Bastler verkaufen wollte....
    Jetzt bin ich froh über die renovierte Maschine.
     

    Anhänge:

Thema:

Restauration einer 10 Jahre alten ECM Technika IV

Die Seite wird geladen...

Restauration einer 10 Jahre alten ECM Technika IV - Ähnliche Themen

  1. Ciao Marte! Restauration einer zweigruppigen Schönheit

    Ciao Marte! Restauration einer zweigruppigen Schönheit: Hallo liebe Kaffee-Netzler, Verehrer alter italienischer Damen und Anhänger des Koffeinismus... Gestern war es so weit: Ein mit Vorfreude...
  2. Restauration einer PeDE Wandmühle

    Restauration einer PeDE Wandmühle: Hallo, mein Restaurationsprojekt über Ostern.
  3. EIn Haufen Teile... Restauration einer Super Quick espresso (vapore) 650

    EIn Haufen Teile... Restauration einer Super Quick espresso (vapore) 650: Hallo Zusammen :) , vor etwas längerer Zeit kaufte ich auf ebay ein Paket mit zerlegten 650ern. Schön altbacken in orange mit Rost, eine...
  4. Restauration einer La San Marco Tipo 80.12

    Restauration einer La San Marco Tipo 80.12: Hallo Ihr Kaffeeliebhaber, da es mir schon länger in den Fingern kribbelt, eine ältere Siebträgermaschine zu Restaurieren, musste ich bei einem...
  5. Restauration einer La Cimbali Junior D1

    Restauration einer La Cimbali Junior D1: Hallo liebe Forengemeinschaft. Vorweg.. Ich bin absoluter Neuling in Restauration.. Habe diese Cimbali vor dem Schrottplatz gerettet. Diese...