Restauration Faema Compact

Diskutiere Restauration Faema Compact im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Moin, ich beschäftige mich gerade mit einer Faema compact, die wieder zum laufen gebracht werden soll. Sie ist schön klein und hat eine...

  1. #1 manno02, 07.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2014
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    262
    Moin,
    ich beschäftige mich gerade mit einer Faema compact, die wieder zum laufen gebracht werden soll. Sie ist schön klein und hat eine Kesselgröße die man zuhause gut einsetzen kann. Ein paar erste Bilder, aber Vorsicht ...
    von Vorne
    [​IMG]
    Blick in den Kessel:
    [​IMG]
    Elektrik im Rostkleidchen
    [​IMG]
    Kaltwasserblock
    [​IMG]
    BG von Oben, ich glaube das könnte man noch trinken
    [​IMG]
    der Boden (örks)
    [​IMG]


    Fragen folgen sicher, die erste wäre, wie das Duschsieb abgeht, ist das gesteckt, ich sehe keinen Packan
    vg manno02
     
  2. #2 Markenmehrwert, 07.01.2014
    Markenmehrwert

    Markenmehrwert Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    58
    AW: Restauration Faema Tronic

    Moin!

    Hast du dir die 2 Dinger angelacht? Dann hast du jetzt auch das Fehlende Abtropfblech!

    Die Dusche, sofern sie mittig nicht geschraubt ist, wird mit der Dichtung gehalten. Also erst Dichtung raus dann das Sieb. Am besten im Betrieb durch wriggeln zu machen (HAHAHA).
    BILD

    Gruß
    M.
     
  3. #3 silverhour, 07.01.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.964
    Zustimmungen:
    5.566
    AW: Restauration Faema Tronic

    N'Abend manno02,

    Faema Tronic? Ich hätte spontan gesagt, daß es eine Faema Compact sei. Zumindest sieht sie genau so aus: Gehäuse, Heizungsöffnung, Kaltwasserverteiler - das sieht alles aus wie bei der Compact. Die Brühgruppe müßte eine E64 sein, das Duschsieb wird wie bei den E61ern nur durch die Dichtung (und den Schmodder der Zeit) fest gehalten. Also Dichtung raus und Sieb abziehen - fertig.

    Grüße, Olli
     
  4. #4 manno02, 07.01.2014
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    262
    AW: Restauration Faema Tronic

    Ups, wird geändert, danke, hast recht. Danke für den link, hatte ich gesehen, aber die Konsequenz nicht verstanden. Mit wiggeln war da nicht mehr viel... . Habe mir zum ersten mal Handschuhe angezogen.
    Vg
    Manno02
     
  5. #5 alterschwede, 08.01.2014
    alterschwede

    alterschwede Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    368
    AW: Restauration Faema Compact

    Schon wieder ein projekt, Manno? Musst ja einen riesenkeller haben ;-))

    Viel spaß
     
  6. #6 manno02, 08.01.2014
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    262
    AW: Restauration Faema Compact

    Ist nur in Kur, die Kleine und geht dann zurück.
    Frisst ja ausser Säure und Fettloeser nicht viel.
    Vg
    Manno02
     
  7. #7 silverhour, 08.01.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.964
    Zustimmungen:
    5.566
    AW: Restauration Faema Compact

    Aber schon zum schrauben ist sie: Einfach aufgebaut, geräumiges Gehäuse, fast nur Standardteile verbaut. Und mit ca 3ltr Boiler ist sie wirklich die perfekte Haushaltsmaschine.

    Eine Explo-Zeichnung der Compact hätte ich übrigens noch im Angebot.

    Grüße, Olli
     
  8. #8 manno02, 08.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2014
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    262
    AW: Restauration Faema Compact

    So, zerlegt ist sie nun, der Boden ist ziemlich rott, hoffe, dass das ohne neuschweissen geht?
    [​IMG]
    Rohre sind frei
    [​IMG]
    Messing badet
    [​IMG]
    BG ist im Kaffeefettloeser
    [​IMG]
    Kessel macht die letzte Runde 1,5 kg amidosulfonsaure sind weg
    [​IMG]
    Es wird aber...
    @silverhour Danke für die Unterlagen

    Vg
    Manno02
     
  9. #9 manno02, 09.01.2014
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    262
    AW: Restauration Faema Compact

    Dampf und Wasserlanze
    [​IMG]
    [​IMG]
    Sauber
    [​IMG]
    Letzte oelung bref
    [​IMG]
    Dr Kessel macht die 4. Runde mit HX Spülung

    [​IMG]
    vg
    Manno02
     
  10. #10 manno02, 11.01.2014
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    262
    AW: Restauration Faema Compact

    Moin,
    An der Heizung ist eine Thermosicherung verbaut, die wir auf den Explos nicht finden. Eine Zahl ist 177, kann das die Gradangabe sein? Kommt mir sehr hoch vor? Welche wäre richtig? 145 Grad? Oder gibt es 177er?
    Vg
    Manno02
     
  11. #11 cafed'jango, 11.01.2014
    cafed'jango

    cafed'jango Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    19
    AW: Restauration Faema Compact

    Ich glaube fast, dass es sich nicht wirklich um Sicherungen handelt, da das kleine Teile nicht als Sicherung fungieren dürfte. Hier wird von [..]wärmeempfindlichen Widerstände(n), die als Messfühler im die Heizkesselwand eingeschraubt sind[..] gesprochen.
     
  12. #12 nacktKULTUR, 11.01.2014
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.473
    Zustimmungen:
    2.297
    AW: Restauration Faema Compact

    Und ich glaube eher, dass es sich bei der zitierten Stelle um einen Fehler handelt. Diese Dinger nennt man Einschraub-Thermostat oder Thermosicherung (falls ein roter Knopf in der Mitte sitzt):

    [​IMG]
    Aber mit Sicherheit ist das kein "wärmeempfindlicher Widerstand", oder auch Heißleiter / NTC-Widerstand genannt.

    nK
     
  13. #13 cafed'jango, 11.01.2014
    cafed'jango

    cafed'jango Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    19
    AW: Restauration Faema Compact

    Dann glaube ich jetzt, dass du Recht hast. ;)
    Gibt es diese denn als t177?
     
  14. #14 nacktKULTUR, 11.01.2014
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.473
    Zustimmungen:
    2.297
    AW: Restauration Faema Compact

    Vermutlich ja. Die Gaggias - als Beispiel - haben ja als (aktiv schaltender) Thermostat zu 135°C für Dampf, und als (nicht-reversible) Thermosicherung einen solchen zu 170°C.

    Es geht darum, die ganze Sache nur im Notfall abzuschalten, jedenfalls bevor ein Brand entsteht.

    nK
     
  15. #15 manno02, 11.01.2014
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    262
    AW: Restauration Faema Compact

    Danke! Ich hab bei NR angefragt.
    Mal sehen, ich geh erst mal zum Flexen in den Keller...
    Gruss
    Manno02
     
    tamptamp gefällt das.
  16. #16 manno02, 16.01.2014
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    262
    AW: Restauration Faema Compact

    Weiter ging, die Ersatzteile sind da und die Leitungen sind mal wieder zusammengeschraubt. Pumpe und Motor sind drin und es passt alles. Der Kessel hängt frei ohne Befestigung, halt ich für schlau von dem Faema Jungens.
    Ein paar Bilder
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Vg Manno02
     
  17. #17 silverhour, 16.01.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.964
    Zustimmungen:
    5.566
    AW: Restauration Faema Compact

    Wow! Chic sieht es aus!

    Eine Anregung am Rande: Der auf dem letzten Bild zu sehende kleine Trichter für den Rücklauf aus der Ablaufschale und der BG ist eine doofe Konstruktion - da geht immer etwas daneben und (mit-)verursacht so das Verrotten des Chassis. Wenn man da eine kluge Idee hätte, das Danebensiffen zu verhindern (z.B. durch eine Abdeckung über, eine Kunstoffmatte unter der Schale oder so), dann wäre das sicher sinnig...

    Grüße, Olli
     
  18. #18 cafed'jango, 17.01.2014
    cafed'jango

    cafed'jango Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    19
    AW: Restauration Faema Compact

    Danke für den Tipp, vielleicht hilft es ja, einfach einen "Rand" aufzukleben, sodass das dann wie eine Toilette mit zugeklappter Klobrille ausschaut. Mal den Erfindergeist hochfahren...
     
  19. #19 manno02, 17.01.2014
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    262
    AW: Restauration Faema Compact

    Gute Idee, ich meine auch dass das zusammen mit der gerissenen Schale das Hauptproblem für die Korrosion war. Werden sehen wie wir das verbessern können.
    Vg
    Manno02
     
  20. #20 manno02, 28.01.2014
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    262
    AW: Restauration Faema Compact

    Kurzes update. Heute war Stapellauf für Kaltwasser und Kessel, ist dicht.
    Vg
    Manno02 [​IMG]
     
Thema:

Restauration Faema Compact

Die Seite wird geladen...

Restauration Faema Compact - Ähnliche Themen

  1. Faema E61 Retauration

    Faema E61 Retauration: Hallo liebe Forianer! Ich bin hier neu im Forum und auch die Restauration von alten Espressomaschinen ist Neuland für mich. Bisher habe ich...
  2. SUCHE : QUECKSILEBRPRESSOSTAT FAEMA

    SUCHE : QUECKSILEBRPRESSOSTAT FAEMA: Sollte jemand einen funktionierenden Presso rumliegen haben, so her mit einem Foto und nem Preis LG Kailash
  3. [Zubehör] FAEMA e61 Logoglas

    FAEMA e61 Logoglas: suche Logoglas/Glasrückwand für FAEMA e61 1gruppig
  4. Gaggia Classic Coffee - Restauration und Rostprobleme

    Gaggia Classic Coffee - Restauration und Rostprobleme: Hallo, jetzt da die ganz heißen Tage vorbei sind, widme ich mich meinem kleinen Gaggia-Projekt. Ich habe eine verchromte Gaggia CC aus dem Jahr...
  5. Faema Express - Dampfdüse und Elektronik

    Faema Express - Dampfdüse und Elektronik: Das viele Lesen in diesem Forum hat mich dazu animiert, wieder einmal eine etwas eingestaubte Maschine zu reaktivieren. [IMG] Grundsätzlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden