Restauration Faema Express S 87 / E 87

Diskutiere Restauration Faema Express S 87 / E 87 im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, als erstes Restaurationsobjekt habe ich mir eine Faema Express zugelegt. Laut Verkäufer wurde die Maschine überholt und seit dem nicht...

  1. #1 TwimThai, 24.05.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    als erstes Restaurationsobjekt habe ich mir eine Faema Express zugelegt. Laut Verkäufer wurde die Maschine überholt und seit dem nicht mehr angeschlossen. Funktion konnte daher beim Kauf nicht getestet werden. Als Zubehör gab es drei Siebträger mit 1er, 2er und 3er Auslauf und jeweils passenden Sieben, eine externe Rota und ein Everpure QC4 Wasserfiltersystem dazu.

    Ich hab die Maschine zum Testen provisorisch angeklemmt und die Elektronik scheint zu funktionieren. Die Tasten führen alle zu einer Reaktion der Pumpe, allerdings wird kein Wasser gepumpt. Nach einer kurzen Untersuchung der Pumpe habe ich den Fehler vermutlich schon entdeckt: Das Kabel zum Anlaufkondensator sieht nicht mehr so gut aus ;)

    [​IMG]

    Bevor ich die Maschine auseinandernehme würde ich die Funktion aber gerne noch genauer testen, deswegen ein paar Fragen vorab:

    - Kann es wirklich am Kondensator liegen, dass die Pumpe zwar brummt und "läuft" aber nicht fördert. Lässt sich das irgendwie testen?
    - Der Kondensator hat 12,3qF (q=my) bei Conrad bekomme ich aber nur einen Kondensator angezeigt, der 12qF hat. Die restlichen Spezifikationen passen. Kann ich das "riskieren"? Eine schnellere Lösung wüsste ich aktuell nicht.
    - Das Kabel würde ich gerne ersetzen. Wie ist der Kondensator denn üblicherweise angeschlossen (motorseitig)
    - Ich hab auch noch einen Transormator "prim. 220V sek. 12V" dazu bekommen - den sollte ich ja nicht irgendwo zwischenschalten müssen?

    Und allgemeine Fragen hätte ich auch noch:
    - Kann mir jemand mehr zu diesem Modell sagen - es handelt sich bei den Seitenteilen offensichtlich nicht um das "übliche" Express-Modell. Die Seitenteile - eigentlich ist es ein umlaufendes Verkleidungsblech - sind aber mit dem "Express-Schriftzug" versehen
    - 2650 Watt sollte ich ja noch an eine 16A-Sicherung bekommen. Aktuell ist ein 3 phasiges Kabel vorhanden. Hat da jemand einen Schaltplan? Anschluss würde ich vom Elektriker vornehmen lassen, aber der wäre sicherlich auch über einen Schaltplan froh ;)
    - Was hättet ihr für die Maschine ausgegeben - vorausgesetzt die Elektrik ist in Ordnung und die Pumpe hat wirklich nur einen Kondensatorschaden (als Neuling würde mir diese Einschätzung sicherlich sehr helfen ein "Bauchgefühl" zu entwickeln.

    Und hier noch die restlichen Bilder:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Vielen Dank und Grüße
    Twim
     
  2. #2 hoernchen2009, 24.05.2012
    hoernchen2009

    hoernchen2009 Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    4
    AW: Restauration Faema Express S 87 / E 87

    Wenn die Pumpe nur brummt kann das m.E. drei Gründe haben: Kondensator macht schlapp, Motorwicklung defekt (eher unwahrscheinlich) oder der Pumpenkopf bzw. Motorwelle sitzt fest. Am einfachsten baust du den Pumpenkopf mal ab und schaust, wie leichtgängig er geht und ob die Motorwelle sich von hand drehen lässt. Sollte er leichtgängig sein, dann ist der nächste Verdächtige der Kondensator. Da kannst du problemlos 12,5µF mit 12µF ersetzen, solange die Spannungsfestigkeit stimmt. Die kondesatoren haben werkseitig so hohe Toleranzen (zwischen 5% und bis zu 20%), da fällt das kaum ins Gewicht.
    Vielleicht liegts aber doch nur am durchgescheuerten Kabel des Kondensators. Würde ich mal probehalber mit einer Lüsterklemme oder so zusammenflicken.
    Schöne Maschine im übrigen. Ich denke ich hätte bis 200 Euro mitgeboten ;)
     
  3. tqs

    tqs Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restauration Faema Express S 87 / E 87

    Ja, das mit den Preisen ist so eine Sache. Vorallem bei "generalüberholt" bin ich immer sehr vorsichtig - jeder hat so seine Vorstellung von diesem Wort. Es gibt Menschen für die bedeutet generalüberholt, dass die Ablaufwanne gereinigt wird und andere dagegen tauschen fast alles daran aus. 200,- finde ich auch einen fairen Preis. Die Farbe der Maschine passt ja auch zur Küche :)

    Gruß

    tqs
     
  4. #4 TwimThai, 24.05.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Restauration Faema Express S 87 / E 87

    Pumpenkopf abmontiert und gedreht. Der lässt sich mit bloßen Händen drehen. Ich hab die Pumpe dann ohne die Maschine anzuschließen (an die Pumpe) laufen lassen und dann wird Wasser gefördert. Entweder ist also die Maschine irgendwo dicht oder die Pumpe bekommt nicht genug Druck aufgebaut.
    Ersteres halte ich für unwahrscheinlich, also dann wohl der Kondensator?

    btw: ist es normal, dass es beim Drücken der Bezugstaste ein kurzes "zischendes" Geräusch gibt. Weniger ein Wasserdampf zischen, mehr ein Milchschaum-Aufschäum-Zischen.
     
  5. #5 hoernchen2009, 24.05.2012
    hoernchen2009

    hoernchen2009 Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    4
    AW: Restauration Faema Express S 87 / E 87

    Ein Tausch des Kondensator schadet sicher nicht - auch auf Verdacht. Die Kosten sollten ja unter 10 Euro liegen. Das Kabel hast du aber mal geflickt? Nicht dass der Kondensator so nur sporadischen Kontakt zum Motor hat (Wackelkontakt). An verstopften Leitungen in der Maschine sollte es eigentlich nicht liegen. Selbst dann fördert die Pumpe. Durch den eingebauten Bypass aber quasi nur "im Kreis". Sie sollte dann nicht nur brummen.

    Das beschrieben Zischen könnte von einem sich öffnenden Expasionsventil oder Rückschlagventil stammen.
     
  6. #6 TwimThai, 24.05.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Restauration Faema Express S 87 / E 87

    Geräusche beschreiben ist schwierig. Die Pumpe vibriert - ob sie im Kreis fördert oder gar nicht, kann ich aber nicht sagen. Auf jeden Fall bleibt die Pumpendruckanzeige aber bei 0 stehen.
     
  7. #7 hoernchen2009, 24.05.2012
    hoernchen2009

    hoernchen2009 Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    4
    AW: Restauration Faema Express S 87 / E 87

    Hmm...Ich würde denke ich einfach prophylaktisch den Kondensator tauschen. Wenn das nichts hilft, kannst du natürlich ein Manometer direkt an die Pumpe anschließen. Das sollte zeigen, ob und mit wie viel Druck sie fördert.
    Wenn ein Entkalken der Maschine aber eh ansteht, dann zieh das vor und schau hinterher ;)
     
  8. #8 TwimThai, 24.05.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Restauration Faema Express S 87 / E 87

    Ich denke zerlegen, reinigen, zusammenbauen und wieder anschließen ist die beste Variante. Wenn die Pumpe dann tut, klasse, wenn nicht, weiß ich, dass es an der Pumpe liegt. Den Kondensator tausche ich aber trotzdem direkt aus - kann den ja bei den Ersatzteilen mal mitbestellen.

    Eine Sache ist mir jetzt noch eingefallen. Wenn ich mit einem Spannungsprüfer den Kondensator teste, müsste der mir doch an beiden Anschlüssen aufleuchten, oder?
     
  9. #9 TwimThai, 28.05.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Restauration Faema Express S 87 / E 87

    Nachdem jetzt das lange Wochenende doch zum Kurzurlaub genutzt wurde, bin ich endlich wieder an der Maschine. Kalter Entzug ist echt nicht schön ;)

    Auseinandergebaut ist sie fast. Der Pressostat war über eine Plastikschlauchverbindung (wie bei einer Ballpumpe) angeschlossen - ich denke das ist nicht original :D Da sollte ja aber ein Standard-Barometerröhrchen mit passendem Gewinde reichen, oder? Oder brauch ich da den größeren Rohrdurchmesser?

    Aktuell hängt ansonsten nur noch die Elektronik im Gehäuse und die Hähne für Dampf und Heißwasser. Letztere hab ich bisher nur böse angeschaut, davon haben sie sich noch nicht gelöst, da muss ich nochmal mit richtigem Werkzeug ran.

    Zur Elektronik:
    Die Maschine ist aktuell auf 3 Phasen angeschlossen. Da die Maschine aber nur 1650Watt zieht würde ich diese gerne auf 220V umbauen. Elektriker habe ich inzwischen 2 an der Hand. Das sollte sich also in der Ausführung machen lassen, ich will es selber aber auch kapieren.
    Aktuell ist der Schalter so belegt, dass die Heizung (2 Heizstäbe) mit 2 Phasen direkt angesteuert wird (über den Presso), die dritte Phase ist für die Elektronik der Mengendosierung und die Pumpe vorgesehen. Die Erdung läuft direkt an das Gehäuse und wird dort für Pumpe und Elektronik wieder abgegriffen. Der Nullleiter wird am Schaltereingang nur einmal angeschlossen, auf der anderen Seite für alle 3 Leiter einzeln geführt. Dieser müsste also schon im Schalter intern gebrückt sein.
    Theoretisch sollte es nun doch möglich sein, auch die 3 Leitungen zusammenzuschalten. Dazu reicht mir sowohl der Kabelquerschnitt der Leiter, sowie die Sicherung der Maschine als auch im Haus aus (16A bei 1650W reicht ja dicke). Das könnte mir sicherlich auch einer der beiden Elektriker beantworten. Da werde ich selber also nichts ausprobieren ;) Viel interessanter wäre für mich aber, ob es nicht einen Anschlussplan für den Stecker gibt, der diese Brücke direkt mitbringt. Für andere Faemas habe ich sowas hier schon gesehen, nicht aber für die Express. In der Maschine selbst findet sich natürlich kein Schaltplan - ich weiß aber, dass es eingruppige Faema Express' gibt, die auf 220V laufen - nur leider sind die für die entsprechenden Infogeber nicht mehr greifbar, sonst wäre es ein leichtes davon ein Foto zu machen...

    Ich bin für alle Infos empfänglich. Gigantisch wäre natürlich ein Schaltplan der Express oder gar ein komplettes Manual.

    Viele Dank und Grüße
    Twim
     
  10. #10 TwimThai, 28.05.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Restauration Faema Express S 87 / E 87

    Was mir noch eingefallen ist:
    Wenn ich die 3 Phasen hinter dem Schalter überbrücke geht mir natürlich auch die Funktionalität der reinen Pumpen-An-Stellung am Schalter flöten. Dann wäre wenn dann in jedem Fall vor dem Schalter zu überbrücken?
     
  11. tqs

    tqs Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restauration Faema Express S 87 / E 87

    Hallo TwimThai,

    ich hab es nicht mehr genau im Kopf, weil ich gerade zwei andere Maschinen mache, ich bin aber der Meinung, dass es irgendwo eine Stelle geben müsste mit einer großen Lüsterklemme. Dort ist aktuell das 5-adrige Kabel angeschlossen. An dieser Stelle machst du ein 3-adriges rein und klemmst die anderen beiden Phasen auf deine einzige.

    Ohne es wirklich genau zu wissen, sollte der Schalter dafür sorgen, dass die Maschine auf der ersten Stellung ohne Heizung läuft und auf der zweiten Stellung die Heizung dazu geschaltet wird.

    Gruß

    Gruß
     
  12. #12 TwimThai, 28.05.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Restauration Faema Express S 87 / E 87

    Hey tgs,

    ich stell mal morgen ein Foto ein, aber schonmal vorab: Das 5-adrige Kabel kommt von außen und geht - durch eine Kabelzugentlastungsklemme (oder so ähnlich ;)) - direkt in den Schalter. Davor aber noch ne passende Lüsterklemme zu installieren ist natürlich gar kein Problem. Das hieße, dass meine Überlegung mit den Phasen schonmal hinkommen würde.
    Ich hatte nur in einem Thread zu einer Faema E91 (glaube ich) einen Schaltplan gesehen, bei dem gezeigt wurde wie man ein 3-adriges Kabel so an den Schalter anschließt, dass maschinenseitig ohne umschalten die volle Funktion gegeben ist. Dort sind allerdings 4 "Plätze" am Schalter, meine Express hat nur 3 - deswegen lässt sich das nicht 1 zu 1 übertragen. Aber an sich ist es ja egal, da lass ich mir einfach eine saubere Lösung einbauen.

    Danke und Gruß
    Twim
     
  13. #13 TwimThai, 29.05.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Restauration Faema Express S 87 / E 87

    Keine Fotos, aber eine erfreuliche Nachricht:
    Über ein amerikanisches Forum bin ich auf eine Seite aufmerksam geworden, die in den USA Faemas vertreibt. Hab da einfach mal das Kontaktformular ausgefüllt und gerade diese Antwort bekommen:

    <<Your e mail was forwarded to me. I have attached a parts breakdown as well as a users manual for the FAEMA E87/S87. We are in the US so if you need something further you should go to www.FAEMA.com and look for a distributor in Germany

    John Ryzak
    Jason Enterprises Inc.
    >>

    Im Anhang Scans der Bedienungsanleitungen von 4 Faema-Modellen. Meiner Express E87, einer Special 3-89, einer Special 8-93, sowie der Express 12-94. Darin schön beschrieben, dass die Zusammenschaltung der Phasen die zu wählende Option beim Anschluss darstellt. Dazu noch diverse Explosionszeichnungen, Funktionsschemata, zig Erläuterungen, usw. Und das Beste: Alles auf Deutsch!

    Jetzt will ich das natürlich nicht nur für mich behalten. Die beste Art der Verbreitung wäre vermutlich das Kaffee-Wiki? Wie kommt die Anleitung von meinem Rechner am einfachsten in das Kaffee-Wiki?

    Viele Grüße
    Twim
     
  14. #14 TwimThai, 07.06.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Restauration Faema Express S 87 / E 87

    Wir kämpfen gerade mit den Dampfventilen. Die haben nicht zufällig ein Linksgewinde?
     
  15. #15 TwimThai, 19.06.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Restauration Faema Express S 87 / E 87

    Ich muss dringend wieder Fotos einstellen - sonst verflacht die Motivation hier zu sehr ;)

    Der Kessel ist inzwischen nahezu sauber - ein letzter Tauchgang, dann gibts Bilder. Der HX sieht, soweit man das von außen beurteilen kann, auch gut aus. Was mir aktuell jedoch Sorgen macht sind die Bolzen. Da ist das Gewinde doch reichlich angefressen und durch die Säurebehandlung ist das ganze nochmal schlimmer geworden. Die Bolzen scheinen aber festgelötet zu sein? Gibt's da eine einfache Lösung diese zu tauschen?

    Grüße Twim
     
  16. #16 manno02, 19.06.2012
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    262
    AW: Restauration Faema Express S 87 / E 87

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Säure (Welche, Zitronensäure?) die Bolzen angreift, sie zeigt nur, wo es Materialdefizite gab, die durch Ablagerungen ausgeglichen wurden.
    Hast aber Recht, Fotos rocken ...
    gruss
    manno02
     
  17. #17 TwimThai, 19.06.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Restauration Faema Express S 87 / E 87

    Schon möglich, dass die Bolzen auch ohne Säure (Sulfamidsäure - Zitronensäure kam gegen den Kesselstein nicht an) schon hinüber waren. In jedem Fall kann ich bei einigen Bolzen die Mutter die vorher aufgedreht war einfach aufstecken.

    Bilder kommen - muss nur jetzt noch paar andere Sachen erledigen.
     
  18. Lex

    Lex Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restauration Faema Express S 87 / E 87

    Hi TwimThai,

    leider kann ich Dir bei Deinen Fragen nicht weiterhelfen, ich habe mir selber erst kürzlich eine Wartungsbedürftige Faema E87 geschossen, aber ich würde mich sehr über die Anleitung und das ganze Zeug freuen :-D

    Ich betreibe die Maschine aktuell an einem Wassertank und auf 220V, vllt kann ich mal Bilder des el. Anschlusses machen, falls das noch ein Problem darstellt. Ich komm aber frühestens nächste Woche dazu...

    Ich kämpfe derzeit damit, dass die Maschine wohl ein defektes Rückschlagventil hat, jedenfalls presst der Kesseldruck das Wasser aus der Leitung und erhitzt somit meinen Wassertank enorm... Dazu kommt, dass die Pumpe wohl hinüber ist, ich habe zwar meine 1-1,2 Bar Kesseldruck aber mein Druck beim Bezug ist nur etwa bei 4-5 Bar schwankend...

    Wenn das für Dich OK ist, schick ich Dir mal meine Emailadresse per pm!

    Ciao, Lex
     
  19. #19 TwimThai, 05.07.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Restauration Faema Express S 87 / E 87

    Hey Lex,

    elektrischer Anschluss ist inzwischen klar - der Vater von meinem Werkstatt-Buddy ist Elektriker. Der hat das ganze abgesegnet und zieht uns auch gleich neue Kabel ein. Dann muss ich schon keine Unmengen an Geld für ne ordentliche Crimpzange ausgeben.

    Die Anleitungen schick ich dir gerne. Schreib mir ne PN, dann geht das klar.

    Grüße Twim
     
  20. #20 Matthias J, 22.05.2013
    Matthias J

    Matthias J Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restauration Faema Express S 87 / E 87

    Hi,
    hab mir auch eine S87/E87 angeschafft. Im Prinzip funktioniert mittlerweile alles. Umbau auf 220 Volt war mit den Unterlagen von TwimThai kein Problem. Betreibe die Maschine an einem Tank. Alles wunderbar. Trotzdem zwei Fragen.
    1. der Boiler verliert für den Hausgebrauch schon enorm viel Wärme - ich weiß schon, dass damit die Tassen beheizt werden. Trotzdem überlege ich, den Boiler zu isolieren. Spricht da was dagegen?
    2. die Zuleitung von meinem Wassertank wird richtig gut warm, gehört das so oder fließt da Wasser zurück, was es nicht tun sollte?

    gruß
    Matthias
     
Thema:

Restauration Faema Express S 87 / E 87

Die Seite wird geladen...

Restauration Faema Express S 87 / E 87 - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Faema Ariete / Zodiaco - Top Zustand

    Faema Ariete / Zodiaco - Top Zustand: Hallo, ich biete hier eine Faema Ariete mit Zodiaco Gruppen zum Verkauf an. Die Maschine wurde vor ca 2 Jahren revidiert und läuft einwandfrei....
  2. Urania Emblem für Frontblech gesucht

    Urania Emblem für Frontblech gesucht: [ATTACH] Ich suche ein originales Urania Embelm für das Frontblech einer Faema Urania 1er Generation. Da Foto ist aus dem Buch von Maltoni. Das...
  3. [Zubehör] [S] Espressobecher Bialetti....

    [S] Espressobecher Bialetti....: ...1 Stück Bialetti o.ä. in hellblau. Knickbecher oder auch gerade, egal. Leider gibt es sie neu immer nur im 6er Set. [IMG]
  4. Neue Kaffeewaage: Acaia Pearl S

    Neue Kaffeewaage: Acaia Pearl S: Gerade entdeckt: Pearl Model S
  5. [Mühlen] Verkaufe Mazzer Robur E

    Verkaufe Mazzer Robur E: Mazzer Robur E - wie neu, wenige Bezüge - Umverpackung vorhanden Preis: 1000,- € Privatverkauf - keine Garantie oder Rücknahme Versand : ca....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden