Restauration & Fragen E-61 / La Nuova Era Alexa

Diskutiere Restauration & Fragen E-61 / La Nuova Era Alexa im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo In diesem Threat möchte ich gerne die Restauration meiner Alexa dokumentieren und hoffe auf den einen oder anderen Tipp von Euch ... Am...

  1. #1 Sonnenblumentau, 04.04.2014
    Sonnenblumentau

    Sonnenblumentau Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Hallo

    In diesem Threat möchte ich gerne die Restauration meiner Alexa dokumentieren und hoffe auf den einen oder anderen Tipp von Euch ... Am Ende der Bildreihe stehen ein paar Fragen.

    Die Maschine:
    [​IMG]

    Nach einem ausführlichen Stresstest beim Röster meiner Wahl (RÖSTTROMMEL Kaffeerösterei Nürnberg | RÖSTTROMMEL Kaffeerösterei Nürnberg) wurde die Maschine für gut befunden. => Jetzt will ich Sie "richtig gut" haben ;-)

    Gestern habe ich mich ans Zerlegen gemacht. Dabei jeden Schritt per Foto dokumentiert und alle Kabel markiert. Der Rückbau sollte also problemlos klappen.

    Ein paar Fotos:

    [​IMG]

    [​IMG]





    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    [​IMG]

    [​IMG]

    Der nächste Schritt soll nun das Säurebad für alle Kupferteile sein. Ich dachte an Zitronensäure im großen Topf auf dem Herd, da Zitronensäure nur im heißen aktiv ist.

    Vernünftig? Wenn ja, wie lange müssen die Kupferteile "baden"?

    Was mache ich mit den Messingteilen?

    Die Brühgruppe wollte ich vorerst nicht zerlegen ... Da habe ich relativ großen Respekt vor! Oder soll ich das doch tun?

    Bei einem der beiden Hähne habe ich dummerweise die kleine Kugel verloren... Wo bekomme ich Ersatz?

    Ich würde gerne den Boiler mit Armaflex HT isolieren. Hat ggf. jemand ein passendes Stück zu verkaufen?

    So, daß war es vorerst mit Fragen. Der weitere Verlauf wird hier im Threat dokumentiert. Danke fürs Interesse.


    Beste Grüße
    Alexander



     
    Enze, Espresso19 und Badelitzer gefällt das.
  2. #2 CorlitoCaffé, 04.04.2014
    CorlitoCaffé

    CorlitoCaffé Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    75
    AW: Restauration LaNuova Era Alexa Duetto

    Hi,

    also ich würde die Brühgruppe auf jeden Fall zerlegen. Wenn der Thermosyphon recht verkalkt ist, heizt z.b. die Brühgruppe u.U. nicht richtig. Dann kommen eben noch die Klassiker wie Brühgruppendichtung, Dusche, Duschplatte etc dazu. Ich würde das auf jeden Fall machen. Wenn du zuviel Respekt vor der Brühgruppe hast, wir können das auch ;-) - Teile wären auch vorhanden.

    LG
    Angelo
     
  3. jabu

    jabu Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    201
    AW: Restauration LaNuova Era Alexa Duetto

    ... und "ducker" die Heizung nicht ganz unter... ;)
     
  4. #4 Sonnenblumentau, 04.04.2014
    Sonnenblumentau

    Sonnenblumentau Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    AW: Restauration LaNuova Era Alexa Duetto

    Grüße Euch

    @CorlitoCafe: Vlt. melde ich mich bei Dir zwecks Brühgruppe

    Die beiden Fragen wären mir sehr wchtig, da ich gerne, am besten heute noch, beginnen würde :)

    lg
    Alexander
     
  5. #5 Sonnenblumentau, 10.05.2014
    Sonnenblumentau

    Sonnenblumentau Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    ...weiter geht´s:

    Alles Kupfer wurde inzwischen gebadet. In warmem Zitronensäurebad, 2-3 mal für jeweils 1h. Sieht wieder sehr nett aus.
    Bilder folgen. Danach wurde alles sehr ausgiebig gespült und letztlich noch eine Nacht in Leitungswasser gebadet.

    Allerdings ist ein "Quetschnippel" (am dünnsten Kupferrohr) lose, und dafür will Ersatz beschafft werden.

    Heute habe ich die E61 zerlegt, mit folgendem Ergebnis:

    [​IMG]

    [​IMG]
    Das folgende Teil (Name?) sieht mir schon arg "siffig" aus ... wie soll ich das am besten reinigen? Zitronensäure?
    [​IMG]
    und Dieses sollte mE eigentlich EIN Teil sein ...
    [​IMG]

    Soweit so gut. Über Tipps zum Reinigen und Zusammenbau der E61 wäre ich dankbar

    lg
    Alexander
     
  6. wj500

    wj500 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    84
    Was habt ihr denn fuern 'Stress' gemacht bei der Teommel?
     
  7. #7 Sonnenblumentau, 11.05.2014
    Sonnenblumentau

    Sonnenblumentau Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Verstehe Deine Frage leider nicht ...

    lg
     
  8. wj500

    wj500 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    84
  9. #9 Sonnenblumentau, 11.05.2014
    Sonnenblumentau

    Sonnenblumentau Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Beim Stresstest ging es nur um die Leistungsfähigkeit der Maschine.
    2 Espressi und direkt darauf 4 Kännchen Milchschaum (für je 2 Cappuccini) am Stück und hat Sie mitgemacht bevor Sie in die Knie ging.
    Somit wusste ich, daß Sie für mich aureichend leistungsfähig ist und sich eine Überarbeitung lohnt.

    lg
     
    wj500 gefällt das.
  10. #10 rocknroll, 11.05.2014
    rocknroll

    rocknroll Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    16
    Hallo Alexander,
    da hast du recht...außerdem gehört das Teflonband mE auch nicht in eine E61 - dafür gibts Dichtungskits.
    Ich habe meine Brühgruppe neulich damit überholt: http://www.kaffeenudel.de/Ersatzteile/ECM-Dichtungsset-E61-Bruehgruppe::883.html
    Gruß & weiterhin viel Spaß,
    rocknroll
     
  11. #11 Sonnenblumentau, 11.05.2014
    Sonnenblumentau

    Sonnenblumentau Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Hallo

    Da die Trompete gar so unschön aussah, und ich gerne wissen wollte wie es unter der "Deckschicht" aussieht, habe ich Sie kurz in Säure gebadet und grob gereinigt. Ich weiß, Säure ist nicht gut für das Chrom, aber es war schon zu erkennen, daß das Chrom eh nicht mehr in Ordnung ist.

    Nun, so sieht es nun aus:

    [​IMG]

    Frage:

    Chrom komplett entfernen mit Säurebad, oder neue Tromete schicken lassen, die dann vlt. irgendwann wieder das gleiche Problem bekommt?
    Warum überhaupt ist das Teil verchromt?

    Würde mich über Antwort sehr freuen.

    lg
    Alexander
     
  12. #12 Aquanaut, 11.05.2014
    Aquanaut

    Aquanaut Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    6
    Chrom ist ja sehr hart und dient oftmals als Gleitschicht z.b. von Kolbenstangen. Besonders wenn sehr gute Oberflächen von Nöten sind damit die Dichtungen nicht beschädigt werden. Aber vom Aufbau einer E61 Brühgruppe hab ich keine Ahnung. Das oben gilt allgemein.
     
  13. #13 Sonnenblumentau, 20.05.2014
    Sonnenblumentau

    Sonnenblumentau Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Kurze Zwischenmeldung:

    Ich habe fertig :)

    Die Alexa läuft und alles scheint dicht zu sein.

    Eine Zusammenfassung dessen was ich alles gemacht habe:

    • Maschine komplett zerlegt
    • Alles Kupfer/Messing in Zitronensäure entkalkt und "entgrünspant". Dann ausführlichst gespült und über Nacht in Leitungswasser gebadet.
    • E61 komplett zerlegt, manuel entkalkt (mit metalfreiem Fließ), entfettet, mit neuen Dichtungen versehen und eine neue Tromete eingesetzt ... Sehr hilfreich war folgendes PDF. Fotos habe ich keine gemacht, aber es sieht eigentlich alles genauso aus wie im PDF.
    • Alles Kupfer und Messing mit metalfreiem Fließ poliert.
    • Beim Zusammenbau der Leitungen die Gewinde mit Armaturenfett versehen. Dadurch erreicht man ein höheres Anzugsdrehmoment.
    • Boiler mit Armaflex HT isoliert, allerdings nur die Außenwand, Boden und Deckel nicht ... brauche schließlich auch noch ein bischen Wärme um die Tassen zu heizen.
    Im Endeffekt steht die Maschine nun technisch da wie neu. Bin doch recht zufrieden ;) Leider habe ich an ein paar Stellen das Chrom ein wenig verkratzt ... jemand ´nen Tipp ob und wie man das wegpolieren kann?

    Was ich noch gerne machen würde:
    • Siebdruckmanometer besorgen (leihen?) und den Brühdruck einstellen
    • Auffangschale mit einem Ablaufschlauch versehen
    • ggf. Ablauf vom Expansionsventil zum Tank leiten
    • Einen Untertisch/Unterbau mit Abklopfeinrichtung bauen ... Mit Ihren ~20kg ist die Maschine ein bischen leicht. Sie bewegt sich mit, wenn ich den ST montiere. Der Tisch bekommt also Aufnahmen für die Maschinenfüße
    Sehr wichtig war, daß ich Alles doppelt und dreifach fotografiert hatte. Zwischenzeitlich hatte ich trotzdem ein Kabel falsch angeschlossen, zum Glück ohne negative Auswirkungen.

    Was ich sehr mag an der Alexa ist, daß Sie so ungemein übersichtlich ist.
    Man kommt an Alles sehr gut ran, und es ist sehr leicht zu verstehen, welches Bauteil/Kabel/Rohr welchen Zweck erfüllt! mE sehr solide und einfache Technik!

    Resumée: Es lohnt sich definitiv sich einer solchen Maschine ausführlich zu widmen, allerdings bedarf es schon eines gewissen handwerklichen Geschickes und vA Geduld! Schnell-schnell kann sehr leicht in die Hose gehen. Ein ordentlicher Gabelschlüsselsatz ist auch durchaus hilfreich.

    So Interesse besteht poste ich gerne noch ein paar Fotos.

    Beste Grüße
    Alexander
     
  14. #14 Sonnenblumentau, 20.05.2014
    Sonnenblumentau

    Sonnenblumentau Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Eine kurze Frage zur ...

    Hysterese:

    90 Sec. Pause, 15 Sec. Heizen, Druckabfall dabei von 1,15 auf 0,95-0,9Bar, also gut ~0,2Bar
    Die Maschine ist heiß, allerdings sind sämtliche Verkleidungsteile noch nicht montiert.

    Ist das ein normales oder eher zu kurzes Intervall?

    lg
    Alexander
     
  15. #15 Segelflo, 25.05.2014
    Segelflo

    Segelflo Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2014
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Hast Du mittlerweile eine Antwort? Bei mir ist es ähnlich. Habe schon die Sorge das etwas nicht richtig dicht ist.
     
  16. #16 nacktKULTUR, 25.05.2014
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.470
    Zustimmungen:
    2.295
    Ich habe Dir bereits hier mitgeteilt, dass diese Werte normal sind. Die Heizung muss exakt diese Energie wieder einbringen, welche durch die Abstrahlung verlorenen gegangen ist. Vergleich Alex Duetto (Dualboiler Bj 2008): 75 Sek Pause, 8 Sek. heizen. Eckwerte: Dampfboiler: 1.6L, 1.5kW Heizung. Geringe Verluste: Boiler isoliert, E61-BG über Brühboiler-Thermosiphon geheizt. Im Falle eines Zweikreisers muss der Dampfboiler zusätzlich für die BG-Verluste über den HX via Thermosiphon aufkommen.

    nK
     
    Segelflo gefällt das.
  17. #17 Sonnenblumentau, 09.07.2014
    Sonnenblumentau

    Sonnenblumentau Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Nachtrag:

    Die Maschine ist fertig und voll funktionsfähig. Hat inzwischen ~1500 Bezüge hinter sich und macht Ihre Sache hervorragend!
    Auch aufgrund des geringen Interesses an der Restauration, habe ich leider keine weiteren Bilder gemacht.
    Bin deswegen aber keineswegs beleidigt oder ähnliches :)

    Sollte jemand von Euch fragen zur Alexa haben:
    Her damit ... Ich kenne mich zwischenzeitlich mit der Maschine ganz gut aus ;)

    Beste Grüße
    Alexander
     
  18. #18 Michel_Lude, 02.11.2014
    Michel_Lude

    Michel_Lude Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    Hab eine im Blick, muss dann auch restauriert werden, einzig die Ersatzteile machen mit sorgen. Hast du deine einfach bekommen?
    Und hat die eine rota?
    Finde sie egentlich wunderschön!
     
  19. #19 stefan2, 08.12.2014
    stefan2

    stefan2 Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    37
    Moin,

    Deine Frage habe ich erst jetzt gelesen, und hoffe, dass es auch 1 Monat später noch informativ ist.
    Mir gefällt sie mittlerweile auch sehr gut, ist etwas eigenwilliger gestaltet, als die meisten kleinen E 61 Maschinen mit geradem Chrom- Edelstahlgehäuse.
    LNE ist in Australien wohl weiter verbreitet, gibt da sogar Kinowerbespots.
    Ersatzteile sollten keine Sorgen machen, ist alles aus Standardteilen gebaut und leicht zu bekommen/ zu modifizieren

    Nur 20 kg? Mein Exemplar dürfte jenseits der 35 liegen, hat aber auch an der Stelle, wo bei Dir die Ulka sitzt, eine Procon Rotapumpe verbaut.
    Damit ist sie für Wasseranschluß gedacht.
    Ohne die Pumpe (beim Reinigen) brachte es die Alexa schon auf knappe 30 kg, massiver Stahlrahmen. Und die gute ist ja nicht richtig kompakt, erinnert von der Größe und Erscheinung her an eine echte eingruppige E 61 aus den 60ern.

    Grüße

    Stefan
     
  20. Enze

    Enze Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Nachdem meine LNE Alexa nur noch homoeopathische Dosen an Kaffee geliefert hat, war diese gestern faellig. Mit einem Manometer am Siebtraeger habe ich noch ca. 2bar gemessen:( Also Vibrationspumpe zerlegen? Naja mehr wie kaputt machen kann ich die jetzt áuch nicht mehr:) Und siehe da, das Zerlegen ist ein Kinderspiel. In der Pumpe hat sich ein ca. 2mm grosses Plastikteil (woher?) festgesetzt. Nach dem Reinigen waren es wieder ca. 20 bar Pumpendruck:) Verbaut ist im uebrigen eine ULKA EP5. Also selbst wenn es schief geht, gibt es das Teil fuer 11€ neu:)
    Nachdem jetzt wieder genug Druck anliegt, sollte man den Deckel zuschrauben und gluecklich sein.....waere man nicht so neugierig wie ich:) Jetzt ist die Kaffeemaschine fast komplett in Einzelteilen und wird grundsaniert...Bilder folgen....

    P.S.: Wenn jemand einen Tipp hat woe man am bestern einen kompletten Satz Dichtungen fuer die Maschine bekommt, wuerde ich mich freuen.
     
Thema:

Restauration & Fragen E-61 / La Nuova Era Alexa

Die Seite wird geladen...

Restauration & Fragen E-61 / La Nuova Era Alexa - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] La Spaziale Vivaldi II S1

    La Spaziale Vivaldi II S1: Hallo liebe Kaffee-Netz-Gemeinde, ich habe mich entschlossen, meine Vivaldi II zu verkaufen. Die Maschine ist von 2009 und in einem guten...
  2. La Marzocco: Neue "Wasserverteiler-Schraube"?

    La Marzocco: Neue "Wasserverteiler-Schraube"?: Hi! Ich habe heute auf Twitter bzw. Instagram von der neuen "Water Diffuser Screw" von La Marzocco gelesen. z.B. hier: [MEDIA] oder TB #156: New...
  3. Neuling mit Fragen zum Workflow

    Neuling mit Fragen zum Workflow: Hallo zusammen ich habe folgende Ausrüstung zu Hause - Krups Novo 964 mit zweier Sieb Krups Novo – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um...
  4. [Zubehör] Suche einen La Marzocco Siebträger Bodenlos

    Suche einen La Marzocco Siebträger Bodenlos: Hallo, Suche einen original La Marzocco Siebträger Bodenlos Am besten ohne Griff da ich ihn ohnehin durch einen Holzgriff ersetzte Gruß Markus
  5. [Maschinen] Nuova Simonelli Oscar 1

    Nuova Simonelli Oscar 1: Aufgrund eines Downgrades oder besser gesagt wechsel zu einer Thermoblock Maschine möchte ich meine sehr gepflegte Nuova Simonelli Oscar 1...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden