Restauration Gaggia Coffee

Diskutiere Restauration Gaggia Coffee im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Einige Fotos meiner Coffee vor der Restauration. Schritt 1: in Einzelteile zerlegen. [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] sämtliche Stecker wurden mit...

  1. #1 ComKaff, 12.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2009
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
    Einige Fotos meiner Coffee vor der Restauration. Schritt 1: in Einzelteile zerlegen.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    sämtliche Stecker wurden mit Kugelschreiber beschriftet.
     
  2. #2 ComKaff, 12.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2009
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
    Restauration Gaggia Coffee - Schritt 2

    Schritt 2: mechanisches Entfernen der Ablagerungen:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  3. #3 ComKaff, 13.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2009
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
    AW: Restauration Gaggia Coffee - Schritt 3

    Schritt 3: Vorbereitung für das Zitronensäurebad für die Kupferrohre und Messingventile.

    Ob ich die Brühgruppe in das Säurebad lege, weiss ich noch nicht, sieht noch ganz gut aus ... Nachteil: Die Verchromung wird angegriffen.
    Das Aluminiumoberteil des Boilers gehört selbstverständlich nicht in das Säurebad! Denn die Oxydschicht, die das Aluuminium schützen soll, würde samt Aluminiumguss zerfressen.

    [​IMG]
    wie unschwer zu erkennen, ist das Magnetventil mit Kalk zugesetzt.

    [​IMG]
    von rechts oben nach links unten: Brühgruppe mit unterem Kesselteil, Magnetventil mit Spule, Kesselfüllstandventil (?),
    Dampfventil mit Dampflanze, oberer Alukesselteil mit integrierter Heizspirale.

    [​IMG]
    Magnetventil
     
  4. #4 ComKaff, 13.10.2009
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
    AW: Restauration Gaggia Coffee - Schritt 4

    Schritt 4: Reinigungsbäder: rechts Kaffeefettlöser für das Magnetventil, links Zitronensäure für Kupferrohr und Messingventile und -fittings.

    Offensichtlich sind die Rohre und Ventile kaum verkalkt, denn nur wenige Blasen sind im Säurebad aufgestiegen.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  5. #5 florenz-k, 13.10.2009
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    241
    AW: Restauration Gaggia Coffee

    Sehr schöne Dokumentation, danke für die detaillierten Fotos!

    Ich weiß, ich wiederhole mich: deine Gaggia Coffee ist die "uralt"-Version aus den 80er Jahren - der direkte Vorläufer der Gaggia "Classic Coffee" und nicht mit der späteren Gaggia Coffee zu verwechseln. Das sichere Unterscheidungsmerkmal ist äußerlich der Dampfknopf an der Vorderseite und innerlich das Magnetventil.
    Das von dir als Kesselfüllstandsventil bezeichnete Teil ist das Expansionsventil.
    Ich hoffe, du kriegst den Kessel wieder dicht, Ersatz für die Dichtung dürfte nicht einfach zu kriegen sein, wenn überhaupt. Wie hast du den "Kesselstein" denn mechanisch entfernt? Der vorher-nachher Vergleich sieht ja ziemlich gut aus. Überhaupt macht die Maschine für ihr Alter einen sehr guten Eindruck (dies den Gaggia Alu-Kessel Skeptikern ins Lehrbuch...).
    Bitte weiter berichten, auch über die Ergebnisse in der Tasse. Meine Uralt-Gaggia ist seit längerer Zeit schon eingemottet und durch eine CC bzw. Rancilio Audrey abgelöst worden. Aber als meiner ersten "amtlichen" Maschine kann ich mich nicht von ihr trennen.
    Gruß
    Frank
     
  6. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Restauration Gaggia Coffee

    schöner bericht und tolle fotos, Stefan ;-)

    ist auf diesem bild was zerbröselt oder ist das nur eine spiegelung ?

    [​IMG]

    gruß, galgo
     
  7. #7 nacktKULTUR, 13.10.2009
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.437
    Zustimmungen:
    2.262
    AW: Restauration Gaggia Coffee

    Danke für den Bericht - und die schönen Bilder!

    Ja, auch bei meiner Baby Gaggia (1986 - wohl ein ähnlicher Jahrgang wie Deine Coffee) sah der Boiler prima aus - jedenfalls ganz ähnlich wie Deiner nach der Reinigung. Die damalige Baby hat ebenfalls den Rundboiler, mit nur einem Heizwendel. Erst die späteren Modelle erhielten die zweigeteilte Heizung, vor allem im Hinblick auf den USA- und Japan-Markt.

    Diese Baby Gaggia hat mich übrigend auf meinem Urlaub während der letzten beiden Wochen begleitet:

    [​IMG]

    Gruß,
    nK
     
  8. #8 ComKaff, 13.10.2009
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
    AW: Restauration Gaggia Coffee

    nein, galgo, das ist Wasser, das sich in der Ritze sammelt. Das wäre bei dieser massiven verchromten Messinggruppe auch ein merkwürdiger Bruch.

    @ nacktKULTUR nettes Maschinchen, wenn sich die Gelegenheit bietet, werde ich da wohl auch zuschlagen. Das schöne an der Maschinenrestaurierung ist, dass man sie dann seeehr genau kennt. Im Moment mache ich die Gaggias durch: Coffee, ELE/VOL, Orione. Die kleine weisse MDF suche ich ebenfalls noch und die Gaggia Basis wäre auch nicht schlecht ;)
     
  9. staubi

    staubi Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restauration Gaggia Coffee

    Schöne Restauration :)

    Vor allem das Bild auf dem Glastisch, dass sieht aus als ob die Teile fliegen würden!

    Schaut das nur so aus oder ist der Kessel von der Coffee größer als von der
    neuen Classic Coffee?

    Gruß

    Jakob
     
  10. #10 ComKaff, 14.10.2009
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
    Restauration Gaggia Coffee - Schritt 5

    Schritt 5: Maschine zusammenbauen und testen.

    Mit ein wenig Teflonband war alles wieder dicht, Gummidichtungen mußten nicht erneuert werden, trotz Alter war alles Top!

    Der Erste Shot war schon trinkbar. Testen muss ich jedoch noch die Brühtemperatur, es war nicht ganz ersichtlich, wann die Heizung ausschaltet.

    [​IMG]
    Dank Nummerierung der Stecker war der Kabelsalat schnell wieder an seinem Platz.

    [​IMG]

    [​IMG]
    Ein wenig Hammerite Metall-Schutzlack, glänzend Weiss hat das Gehäuse wieder zum Strahlen gebracht, ordentliches Durchspülen mit Wasser ...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    ... und schon beim ersten Versuch liefen zwei Schweife goldbraunen Kaffees sanftcremig in die Tasse.
     
  11. #11 florenz-k, 14.10.2009
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    241
    AW: Restauration Gaggia Coffee

    weiterhin sehr schön und wertvoll diese Dokumentation. Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen "Neustart" - ich werde meine dann bei nächster Gelegenheit mal öffnen um die zuletzt vorhandene leichte Undichtigkeit des Kessels zu klären. Eine Frage habe ich noch zum Lack, wie hast du das genau gemacht mit dem Metallschutzlack? Nur die Fehlerstellen bearbeitet? Bei meiner hat der Vorbesitzer den Lack mit irgendeiner ungeeigneten Methode bearbeitet und sie so auf "matt" getrimmt (und den Schriftzug entfernt) ...
    Gruß
    Frank
     
  12. #12 ComKaff, 14.10.2009
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
    AW: Restauration Gaggia Coffee

    hallo Frank,

    ich habe nur die Fehlstellen vorsichtig mit einem haarfeinen Pferdehaarpinsel behandelt. Hammerite Metall-Schutzlack kann direkt auf Roststellen aufgetragen werden.
     
  13. #13 ComKaff, 15.10.2009
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
    AW: Restauration Gaggia Coffee

    Dank einem Tipp von Bohnenschorsch ist eine Gaggia MDF Mühle in weiss hinzugekommen. Der Mahltest hat ein gutes Ergebnis gebracht, nun werde ich sie auseinandernehmen und reinigen, sowie einige Lackschäden ausbessern.
     
  14. #14 ComKaff, 17.10.2009
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
    Restauration Gaggia MDF Mühle

    hier einige Bilder zur Gaggia MDF, die Reinigung der Maschine ist simpel.

    Wie mit allen Gegenständen sollte sorgsam mit dem Gerät umgegangen werden, vor allem keine Gewalt und lieber zweimal überlegen, ob das jetzt richtig ist, was ich tue.

    [​IMG]
    benötigte Werkzeuge: ein grosser und ein kleiner Kreuzschraubenzieher, 7er Gabelschlüssel, Inbusschlüssel, Messer, Pinsel, Schwamm, Spülmittel und Tuch. Das Messer dient dem Entfernen hartnäckiger Kaffeeablagerungen.

    [​IMG]
    Den schwarzen Griff für den Dosierer vorsichtig abziehen und Dosierfach vorsichtig herausnehmen, dabei etwas schräg stellen. Die Feder zum Spannen war gebrochen und wurde repariert.

    [​IMG]
    Oberen Mahlscheibenkopf gegen den Uhrzeigersinn herzausdrehen, nachdem der Bohnenbehälter abgezogen (frühere Modelle; später wurde der verschraubt), die Kunststoffabdeckung und das Mahlgradrad entfernt wurden. Die Zähne sind noch schneidescharf, offensichtlich wurde die Mühle kaum benutzt.

    [​IMG]
    Kenndaten des Motors: 220V/ 50HZ Spannung, 20 - 280W Leistung bei 1,4 Ampere, 1200 U/min. Baujahr: 07/86.

    [​IMG]
    Rad zum Justieren des Mahlgrads.

    [​IMG]
    Dosierer.

    [​IMG]
    Unter die Kunststoffabdeckungen geschaut.

    [​IMG]
    Komplett. Der Schriftzung GAGGIA wird noch mit weisser Lackfarbe nachgezogen. Mahlergebnis: 1A!
     
  15. #15 nacktKULTUR, 17.10.2009
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.437
    Zustimmungen:
    2.262
    AW: Restauration Gaggia Coffee

    Kompliment zu der erstklassigen Mühle! Und noch eins für die schöne Beschreibung zur Aufarbeitung derselben!

    Diese Mühle (mit dem Direktantrieb) ist nach meiner Auffassung doppelt so gut wie das Nachfolgemodell mit Gleichstrommotor und Getriebe. Ich wünschte mir, ich hätte mehr als nur eine solcher Mühlen. Meine beiden schwarzen - neueren - Modelle sind zwar auch nicht schlecht, kommen aber an die alte weiße nicht heran.

    Gruß,
    nK
     
  16. #16 florenz-k, 22.10.2009
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    241
    AW: Restauration Gaggia Coffee

    Wieder sehr schöne Dokumentation, vielen Dank! Ich hatte auch mal das neuere Modell, das alte macht einen wertigeren Eindruck. Wieviel Gramm dosiert denn der Dosierer (oder ist er evtl. sogar einstellbar)? Und, wie groß sind die Mahlscheiben?
    Gruß
    Frank
     
  17. #17 ComKaff, 22.10.2009
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
    AW: Restauration Gaggia Coffee

    hallo Frank,

    wieviel er genau portioniert, weiss ich nicht, schätze plus/minus 7 gr. Die Mahlscheiben haben 50 mm Durchmesser.
    Hier steht noch einiges dazu: http://kaffeewiki.de/index.php?title=Gaggia_MDF

    Grüsse, Stefan
     
  18. #18 king-loui, 22.10.2009
    king-loui

    king-loui Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restauration Gaggia Coffee

    Hallo,
    sehr schöne Dokumentation und sehr gute Arbeit!
    Mit der Zitronensäure muss man allerdings vorsichtig sein, ich hatte meine Teile mal über Nacht eingelegt und sie kamen mit einem leichten rotschimmer wieder raus. Die Säure hatte das Chrom doch sehr stark angegriffen. Aber bei Dir hat ja alles super geklappt!
    Noch eine frage: Mit welchen Mitteln hast du Kessel den Mechanisch gereinigt?

    Weiterhin gut Restaurationen :)
     
  19. #19 nacktKULTUR, 22.10.2009
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.437
    Zustimmungen:
    2.262
    AW: Restauration Gaggia Coffee

    Stimmt - ist auch wertiger. :)

    Nicht einstellbar, fest auf 6g ausgerichtet.

    nK
     
  20. #20 ComKaff, 22.10.2009
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
    AW: Restauration Gaggia Coffee

    Die rote Verfärbung lässt sich wieder vom Chrom abreiben, es sind nur Ablagerungen. Chrom wird nicht eigentlich angegriffen, ich hatte schon mal Probleme, wo die Verchromung an der Dampflanze durch ständiges säubern so dünn wurde, dass die Zitronensäure den Chrom vom darunter befindlichen Kupfer gelöst hat.

    Den Kessel habe ich zunächst ausgefegt und anschließend mit einem Messer vorsichtig den verbliebenen Kalk rausgekratzt.
     
Thema:

Restauration Gaggia Coffee

Die Seite wird geladen...

Restauration Gaggia Coffee - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Classic: Schalter ist geplatzt

    Gaggia Classic: Schalter ist geplatzt: Hallo! Nachdem ich heute eine gebrauchte Gaggia Classic bekommen habe (2014, Rumänien) und diese sehr verdreckt war, habe ich sie erfolgreich nach...
  2. Gaggia New Classic Instandhaltung

    Gaggia New Classic Instandhaltung: Hallo allerseits Im Laufe dieser Woche werde ich erstmals Kaffee mit einer Siebträgermaschine machen. Ich habe mir eine Gaggia New Classic und...
  3. [Verkaufe] Motta Coffee leveling tool

    Motta Coffee leveling tool: Gekauft für 30€ von Elektro's. Ein paar Kratzer die nicht ausbleiben wenn man ihn benutzt. Super Teil, Ergebnisse sind deutlich konsistenter mit...
  4. [Maschinen] Gaggia Asso eingruppig

    Gaggia Asso eingruppig: Ich versuche es noch einmal: Bin auf der Suche nach einer eingruppigen Asso, eigentlich würde mir ein Rahmen + Gehäuse ausreichen, Innereien habe...
  5. Gaggia Classic Brühgruppe Problem

    Gaggia Classic Brühgruppe Problem: Hallo liebes Forum, ich besitze seit vielen Jahren eine Classic, die immer gut funktioniert hat. Seit einiger Zeit kommt aus der Brühgruppe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden