Restauration Gastromaschine, Welche Mittelchen?

Diskutiere Restauration Gastromaschine, Welche Mittelchen? im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hey, Es geht um eine elektra belle epoque P1. Es hat sich ein Problem ergeben. Die Maschine pumpt bis zum gewünschten Füllstand Wasser in den...

  1. #61 Prallama, 28.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2020
    Prallama

    Prallama Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2018
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    4
    Hey,
    Es geht um eine elektra belle epoque P1.

    Es hat sich ein Problem ergeben. Die Maschine pumpt bis zum gewünschten Füllstand Wasser in den Kessel. Alles funktioniert und sieht soweit gut aus. Aber nach einer gewissen Zeit, wenn alles warm ist, scheint die Niveausonde nicht mehr zu funktionieren. Die Pumpe fängt an weiter Wasser zu pumpen .... der Kessel Füllstand steigt über das gewünschte Niveau. Dann hört sie kurz auf. Und fängt ziemlich zeitnah wieder an weiter zu pumpen. Das mehrfach und jedes mal etwas länger. Sobald ich nur noch Wasser im Schauglas sehe, nehme ich sie vom Strom, da sie ansonsten vermutlich immer weiter pumpen würde...

    Kennt jemand das Problem?

    Wenn man sie einschaltet pumpt sie bis zum gewünschten Füllstand. Ca. 20 min ist alles super und wenn der Kesseldruck auf 1,3 bar steht ist auch noch alles gut. Aber irgendwann fängt es an. Es scheint so als würde sie immer wieder "denken" es müsste etwas mehr in den Kessel... das macht sie ein paar mal und jedes mal etwas länger......

    Oder, könnte es sein, dass ich im Programmiermodus bin? Wie würde ich das erkennen?
    Lampen leuchten jedenfalls keine an den Bedienelementen.

    Beste Grüße
     
  2. #62 Prallama, 29.02.2020
    Prallama

    Prallama Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2018
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    4
    Hey,
    Es geht um eine sehr alte zweigruppige HX Maschine mit Elektrik bzw. elektrischem Bedienfeld a la elektra.
    Alles wurde bereits demontiert und gereinigt/entkalkt.

    Es hat sich ein Problem ergeben. Die Maschine pumpt bis zum gewünschten Füllstand Wasser in den Kessel. Alles funktioniert und sieht soweit gut aus. Aber nach einer gewissen Zeit, wenn alles warm ist, scheint die Niveausonde nicht mehr zu funktionieren. Die Pumpe fängt an weiter Wasser zu pumpen .... der Kessel Füllstand steigt über das gewünschte Niveau. Dann hört sie kurz auf. Und fängt ziemlich zeitnah wieder an weiter zu pumpen. Das mehrfach und jedes mal etwas länger. Sobald ich nur noch Wasser im Schauglas sehe, nehme ich sie vom Strom, da sie ansonsten vermutlich immer weiter pumpen würde...

    Kennt jemand das Problem?

    Wenn man sie einschaltet pumpt sie bis zum gewünschten Füllstand. Ca. 20 min ist alles super und wenn der Kesseldruck auf 1,3 bar steht ist auch noch alles gut. Aber irgendwann fängt es an. Es scheint so als würde sie immer wieder "denken" es müsste etwas mehr in den Kessel... das macht sie ein paar mal und jedes mal etwas länger......

    Oder, könnte es sein, dass ich im Programmiermodus bin? Wie würde ich das erkennen?
    Lampen leuchten jedenfalls keine an den Bedienelementen.

    Hoffe auf Hilfe

    Beste Grüße
     
  3. #63 mactree, 29.02.2020
    mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    650
    Das es scheinbar mit der Temperatur zusammenhängt, würde ich auf den Niveauregler tippen. Eine andere Möglichkeit wäre noch die Füllstandssonde oder ein wackliger Masseanschluss am Kessel.

    Wird der Füllstand im Kessel gemessen?
    Überprüfe mal alle Kabel inkl der Masseleitungen.
     
    -Dune- gefällt das.
  4. #64 Espressojung, 29.02.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.389
    Zustimmungen:
    673
    Prüf mal nach, ob die Pumpe mit der Zeit heiß wird.
     
  5. #65 Prallama, 29.02.2020
    Prallama

    Prallama Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2018
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    4
    Ok. Danke für die Antworten.

    Also ich schätze, dass es mit der Temperatur zusammenhängt. Wissen tue ich es nicht...

    Es ist nur auffällig, dass die Niveauregelung nach dem Einschalten funktioniert. Es passiert, wenn die Maschine schon einige Zeit läuft und dementsprechend warm ist.

    @Espressojung - worauf deutet eine warme Pumpe dann hin?
     
  6. #66 ezlbaak, 29.02.2020
    ezlbaak

    ezlbaak Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    368
    Falls Du allenfalls irgendwas neu isoliert oder ein Geschirrtuch auf den Tassen liegen hast o.ä, könnts allenfalls daran liegen, dass sich die Temp im Innern der Kaffeemaschine verändert hat und jetzt höher ist. Die Gicarsteuerungen verabschieden sich bei ca. 60 bis 70 Celsius Umgebungstemperatur. Hatte das von Dir beschriebene Problem schon, als ich eine 50-jährige gegen eine neue Steuerung austauschen musste (die alten haben mehr vertragen).
    Viel Glück bei der Behebung!
     
  7. #67 sokrates618, 29.02.2020
    sokrates618

    sokrates618 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    900
    Hallo Prallama,
    das thermische Problem scheint ein elektrisches Kontaktproblem zu sein:
    Als erstes würde ich die Kabelverbindungen der Blackbox zum Füllstandssensor und die Masseverbindung zum Kessel prüfen.
    Als zweites könntest Du überprüfen, ob der Füllstandssensor stark verkalkt ist.
    Die dritte Fehlerursache könnte eine kalte Lötstelle auf der Platine der Blackbox sein, die sich erst bei Erwärmung bemerkbar macht. Um so einen Fehler zu beheben solltest Du dich an jemanden wenden, der sich mit Elektrik auskennt oder gleich eine neue Blackbox kaufen.
    Gruß, Götz
     
  8. #68 Prallama, 29.02.2020
    Prallama

    Prallama Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2018
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    4
    @ezlbaak
    Heißt, dass du eine alte Steuerung tauschen musstest und eine neuere eingebaut hast, hattest du das Problem?
    Genauso wie oben beschrieben??

    @alle
    Offensichtlich ist der Metallstab (Fühler) ja in Ordnung, sonst würde sie ja schon am Anfang überfüllen, oder sehe ich das falsch?

    Ist denn die Niveausonde vorgeschaltet bzw. absolute Instanz beim Kessel befüllen? Oder kann es sein, dass ein HX undicht ist und von dort Wasser in den Kessel kommt und die Pumpe nur nachschiebt???
     
  9. #69 Prallama, 29.02.2020
    Prallama

    Prallama Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2018
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    4
    Hey,
    Danke für deine Einschätzung. Kalk schließe ich aus, da ich eigentlich alles in Sulfonsäure hatte. Außerdem funktioniert sie ja gute 20 min problemlos.

    Ich müsste also ein neues Steuerelement einer elektra kaufen... fast unbezahlbar... zumindest für mich.

    Wenn die Masse zum Kessel das Problem wäre - würde es dann nicht von Anfang an nicht klappen??

    BG
     
  10. #70 ezlbaak, 29.02.2020
    ezlbaak

    ezlbaak Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    368
    Genau.
    Die Niveausonde ist normalerweise auf Masse geschaltet. Sobald der Kreislauf schliesst, wird die Befüllung unterbrochen. Es gibt aber auch Systeme mit zwei Sonden (für Unter- und Überfüllung). Da müsstest Du einen Elektraexperten fragen, da ich nicht weiß, wie das bei Dir genau aussieht.
    Wenn ein HX undicht ist, kann der Kessel natürlich ebenfalls überfüllen. Falls da was faul ist, würd ich dann zur Sicherheit aber auch grad noch die Expansionsventile bei den HX überprüfen (also, ob sie bei ca. 11 bis 12 bar öffnen).
     
  11. #71 mactree, 29.02.2020
    mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    650
    Probier mal folgendes:
    1. wenn dein Kessel ausreichend gefüllt ist.
    2. Maschine ausschalten
    3. Kabel von Fülllstandssonde abziehen und direkt an Masse anschliessen
    4. Maschine wieder einschalten und an lassen

    wenn die Maschine jetzt warm ist und jetzt wieder versucht den Kessel zu befüllen, dann liegt es an dem Niveauregler.

    Vielleicht liegt es wie so oft am Trafo in der Blackbox, ist der Hin bricht oft die Spannung ein...?? Das könnte man auf jeden Fall ausprobieren.
     
  12. #72 Prallama, 29.02.2020
    Prallama

    Prallama Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2018
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    4
    @mactree
    Genau so bin ich schon vorgegangen. Hoffe nun auf ein Kabelbruch bzw. dass die Wärme das Signal beeinflusst.

    @alle
    Wie würde sich denn ein defekter HX auswirken? Würde die Pumpe pumpen auch wenn das Niveau von dem Niveauregler erreicht ist??
     
  13. #73 mactree, 29.02.2020
    mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    650
    mhmm das klingt nicht gut. Kannst du denn das Kabel mal tauschen?
    Welche Blackbox ist denn bei dir verbaut?

    Gegen den defekten HX spricht aus meiner Sicht, das es dann nur beim Bezug zu einer Überfüllung kommen würde.

    Du hast in der Maschine ein MV das steuert wo das Wasser hingeht, entweder in den Kessel (wenn der Füllstand zu gering ist) oder in den HX (wenn du einen Bezug startest)
    Mach mal ein paar Bilder?

    Ist deine Maschine ein oder zweigruppig?
     
  14. #74 Espressojung, 29.02.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.389
    Zustimmungen:
    673
    ==> auf ein defektes Magnetventil/Rückschlagventil
     
  15. #75 sokrates618, 29.02.2020
    sokrates618

    sokrates618 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    900
    Hallo Prallama,
    Metallkontakte dehnen sich bei Erwärmung aus und können dann "Wackelkontakte" verursachen. Das gilt auch für die Blackbox, wenn dort Lötstellen nicht in Ordnung sind.
    Gruß, Götz
     
  16. #76 Cappu_Tom, 29.02.2020
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    2.141
    Bzw. ändern sich Werte von elektrischen Bauteilen die dann zum Funktionsausfall der Schaltung führen können. Das ist meist mühsam zu identifizieren/provozieren - Heißluft und Kältespray können da helfen.
    Wie oben von @sokrates618 schon geschrieben:
     
  17. #77 Prallama, 29.02.2020
    Prallama

    Prallama Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2018
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    4
    @Cappu_Tom
    Wie Kältespray und wie Heißluftfön einsezetzten? Warm leitet nicht so gut. Also Fön. Aber warum Kältespray?

    Nochmal die Frage:
    Wenn Masse vom Kessel das Problem wäre, wäre dann nicht von Anfang an das Problem da?
     
  18. #78 Cappu_Tom, 29.02.2020
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    2.141
    Du brauchst Erwärmung / Abkühlung um den potentiellen Fehler Ein / Aus zu 'schalten'. Beim Erwärmen ist auf möglichst punktuelle Anwendung zu achten, ohne dabei das Bauteil zu überhitzen.
    Im Zweifelsfalle also besser:
    Und ja: Netzspannung ist immer und überall!
     
  19. #79 Prallama, 29.02.2020
    Prallama

    Prallama Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2018
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    4
    Hey,
    Es sieht irgendwie so aus als würde etwas wieder zur Pumpe zurück laufen. Habe am Kaltteil Plastikschläuche verbaut. Es ist ganz wenig aber es bewegt sich was im Schlauch... das sind dann Luftblasen. Ich habe die Maschine an einem Tank, kein Festwasser.

    Die Kontakte der Füllstandsonde und der Masse habe ich nochmal richtig sauber gemacht. Geht bei den lütschen Dingern schwer... aber geht.

    Eine andere Sache. Wo bekomme ich die richtiges bzw. gutes Isoliertmaterial? Will den Kessel einwickeln.....
     
  20. #80 Prallama, 29.02.2020
    Prallama

    Prallama Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2018
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    4
    Pumpenkopf ist heiß
     
Thema:

Restauration Gastromaschine, Welche Mittelchen?

Die Seite wird geladen...

Restauration Gastromaschine, Welche Mittelchen? - Ähnliche Themen

  1. Carimali Uno Restauration - Domenica und ich

    Carimali Uno Restauration - Domenica und ich: Hallo und Moin Moin, mein Name ist Tim, ich wohne in Hamburg und bin seit mehreren Jahren treuer Leser im Kaffeenetz und habe viel vom Wissen...
  2. EIn Haufen Teile... Restauration einer Super Quick espresso (vapore) 650

    EIn Haufen Teile... Restauration einer Super Quick espresso (vapore) 650: Hallo Zusammen :) , vor etwas längerer Zeit kaufte ich auf ebay ein Paket mit zerlegten 650ern. Schön altbacken in orange mit Rost, eine...
  3. Restauration La Pavoni 1975: Hilfe!

    Restauration La Pavoni 1975: Hilfe!: Hallo zusammen, ermutigt durch den unglaublich hilfreichen La Pavoni Monster Thread hier im Forum bin ich seit kurzem wieder im Besitz einer...
  4. La Pavoni Uno Restauration - nur 5 bar!?

    La Pavoni Uno Restauration - nur 5 bar!?: Hallo Forumsmitglieder, ich habe schon seit einiger Zeit viele Beiträge und auch andere Restaurationen verfolgt, da ich selbst eine alte La...
  5. Reparatur Dalla Corte Evolution

    Reparatur Dalla Corte Evolution: [ATTACH] Hallo, ich habe eine defekte 2 gruppige Dalla Corte Evo Bj. 2011 erstanden. Habe vor sie zu restaurieren.. Beim einschalten piepst die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden