Restauration La San Marco Practical 95E

Diskutiere Restauration La San Marco Practical 95E im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; AW: Restauration La San Marco Practical 95E Hi Superleggera, ich dachte schon Du hättest es vergessen ;-). Aber mir war schon klar, dass der...

  1. J_A_P

    J_A_P Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    12
    AW: Restauration La San Marco Practical 95E

    Hi Superleggera, ich dachte schon Du hättest es vergessen ;-). Aber mir war schon klar, dass der Espresso klasse wird..... schließlich läuft meine Practical mittlerweile auch sehr gut. Die Ergebnisse werden ... ob es nun an der Maschine liegt..sei mal dahin gestellt, reproduzierbarer.

    Kann es sein, dass Du die Wandfarbe passend zur Maschine ausgesucht hast ... die beiden Farbtöne harmonieren doch außerordentlich. Auch die Espressotasse gefällt mir ..ist zwar nicht so dick ...aber hat was. Das mit den 100 ungeniessbaren Caffès ist vermutlich der porentiefen Entkalkung geschuldet. Solange Du die nicht getrunken hast ....

    Wo hast Du eigentlich die Gummitülle von dem Dampfrohr her ...ist doch nicht original..oder?

    Ansonsten würde ich meine Maschine ja auch gerne abschließend präsentieren ....aber leider warte ich noch auf einige Ersatzteile :-(. Die Maschine läuft zwar derzeit, kommt mir aber so nicht durch die Endabnahme. Dafür gibt es aber eine gute/schlechte Nachricht. Ich muss meine Küche auch umbauen. Klar, dass dabei dann auch Festwasser realisiert wird.

    Also noch mal.... sehr schöne Maschine ;-) und was mir immer wieder auffällt ...ein gute Händchen für Bildausschnitte und Caffè-Fotos.

    Ciao
    Jens
     
  2. #102 Superleggera, 05.08.2009
    Superleggera

    Superleggera Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    73
    AW: Restauration La San Marco Practical 95E

    Zur Zeit Hausbrandt Academia! ;-)
     
  3. #103 Superleggera, 05.08.2009
    Superleggera

    Superleggera Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    73
    AW: Restauration La San Marco Practical 95E

    Hallo Jens,

    die Gummitülle habe ich mir von meiner LSM 95-SPRINT/E ausgeliehen! ;-)
    Das Mistding wird nämlich richtig heiß beim Aufschäumen der Milch. :evil:
    Ich werde mal bei EspressoXXL nachfragen ob man sowas bestellen kann.

    P.S. Habe mir heute eine weitere LSM Practical 95/E zugelegt! :lol:

    Viele Grüße aus Weinheim
     
  4. Sono

    Sono Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    20
    AW: Restauration La San Marco Practical 95E

    Wirklich Super Ergebnis!

    Was mich noch interessiert: Wie führst Du die Schläuche für Frischwasser und Abwasser? Gehen die durch ein Loch in der Arbeitsplatte?
     
  5. J_A_P

    J_A_P Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    12
    AW: Restauration La San Marco Practical 95E

    noch ne Practical ? :lol: just for Bastelfun ...oder steckt da was anderes dahinter ? Ich hatte eigentlich erwartet, dass Du uns mit ner LSM Handhebel überraschst. Auch wieder in Rot ? By the way ..hatte ich total vergessen zu fragen und liegt mir am Herzen ;-) was für einen Tamper benutzt Du ...und wo hast Du ihn her? Meiner ist leider suboptimal ...habe immer ca 1mm Rand.

    Und als ganz kurze Anregung habe ich mal ein Bild von meiner LSM geschossen ...ist noch nicht fertig (die gesamte Tassenablage ist noch nicht richtig befestigt) aber Du kannst jetzt mit der anderen Farbe und den hochglanz polierten Edelstahlfronten was anfangen

    [​IMG]

    Ciao
    Jens
     
  6. #106 Superleggera, 08.08.2009
    Superleggera

    Superleggera Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    73
    AW: Restauration La San Marco Practical 95E

    Hallo Sono,

    habe zwei saubere Löcher je 2,5 cm Durchmesser in die Arbeitsplatte gebohrt.
    Hatte leider keine größere Lochfräse - deshalb zwei kleinere Löcher. Sieht aber sehr gut aus! :-D

    Viele Grüße aus Weinheim
     
  7. #107 Superleggera, 08.08.2009
    Superleggera

    Superleggera Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    73
    AW: Restauration La San Marco Practical 95E

    Hi Jens,

    deine LSM sieht MEGASTARK aus!
    Die Farbe harmonisiert sehr mit den polierten Chromteilen - gefällt mir wirklich gut.

    Meine neue gebrauchte Practial 95E hole ich am Sonntag ab. Sie ist schwarz und war nebenbei bemerkt noch sehr günstig! :lol:

    Ob ich irgendwann mal eine Hebelmaschine besitzen werde, wage ich zu bezweifeln. Was ich allerdings noch gerne hätte wäre eine LSM Typ 80 ohne Turm, eine Astoria Sibilla und natürlich eine La Marzocco. Aber das ist erstmal Zukunftsmusik!

    Wegen Tamper - ich durfte mir einen Tamper als Geschenk aussuchen.
    Da habe ich mich für einen TORR Tamper 54,5 mm konvex entschieden. Der Sponsor hat die Auswahl zwischen TORR Classic, TORR Unikat und Classic Barista. Link
    Noch habe ich es nicht, jedoch gehe ich davon aus, dass ich es in Kürze kriegen werde.
    Dann hoffe ich, dass die 54,5 mm passen. Irgendwo hatte ich als Empfehlung 54,4 mm gelesen, aber ich werde es ja sehen. Sobald ich es habe, werde ich dir meine Erfahrungen berichten.

    Viele Grüße aus Weinheim
     
  8. staubi

    staubi Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restauration La San Marco Practical 95E

    Hallo,

    ich bin mittlwerweile mit meiner SM auch fast fertig.
    So schaut sie momentan aus:
    [​IMG]

    Ich habe aber ein Problem und zwar, wenn ich den Bezug starte
    steigt der Kesseldruck extrem hoch an, sodass das Sicherheitsventil oben auf dem Kessel öffnet.

    Woran könnte das liegen?
     
  9. ak-muc

    ak-muc Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    8
    AW: Restauration La San Marco Practical 95E

    dieses problem hatte ich erst letzens bei hari, als ich meine bz07 abholen wollte. er hatte sie dann zurück geschickt und die ursache war: totalschaden. irgendein riss wurde festgestellt. der druck stieg beim bezug stark an. ich hoffe dies ist nicht der fall bei dir, aber evtl. interessierts dich. ;-) deine beschreibung kam mir also bekannt vor ;-)
     
  10. #110 Buamandi, 07.10.2009
    Buamandi

    Buamandi Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    37
    AW: Restauration La San Marco Practical 95E

    Ich bin kein Experte, aber vielleicht ist der HX defekt. Könnte mir vorstellen, das durch das Starten des Bezugs dann vielleicht Wasser in den Kessel gedrückt wird...
     
  11. hfaust

    hfaust Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    25
    AW: Restauration La San Marco Practical 95E

    Hallo,

    wenn der Kesseldruck beim Bezug stark ansteigt, hat vermutlich der HX einen Riss und die Pumpe baut den Druck im Kessel auf. Kommt in den besten Familien vor;-)


    Viel Erfolg bei der Fehlersuche.
    Hari
     
  12. #112 ottensen01, 07.10.2009
    ottensen01

    ottensen01 Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    145
    AW: Restauration La San Marco Practical 95E

    Ich kenne die LSM nicht. Wenn sie auch per Pumpe den Kessel befüllt, hat sie ein Magentventil, das die Pumpe zwischen Kessel (Befüllung) und HX (Brühen) umschaltet. Möglicherweise steht es beim Brühen falsch auf "Kessel". Möglicherweise ist nur ein Kabel ab, das Ventil ist verklemmt oder das Relais in der Steuereinheit schaltet nicht mehr korrekt.
     
  13. #113 staubi, 07.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2009
    staubi

    staubi Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restauration La San Marco Practical 95E

    Also der Kessel wird auch von der Pumpe befüllt, aber sie hat nur
    zwei Magnetventile eins an der Brühgruppe und eins zur automatischen Kesselfüllung und dies kann nur auf und zu machen.

    Das würde heißen wenn das nicht mehr schließt könnte das der Fehler sein?

    Edit: Das ist der Fehler! Ich habe jetzt den Kugelhahn der die Leitung zwischen Kessel und Magnetventil der automatischen Füllung schließt
    zugemacht und tadaa beim Bezug steigt Kesseldruck nicht mehr an! :)

    Vielen Dank für Tipp! Man bin ich froh das es nicht das HX ist!

    Jetzt ist nur noch die Frage, wie ich das Magnetventil teste
     
  14. ak-muc

    ak-muc Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    8
    AW: Restauration La San Marco Practical 95E

    ich drück die daumen ! vg alex
     
  15. emil

    emil Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    80
    AW: Restauration La San Marco Practical 95E

    Vielleicht wäre ausbauen und saubermachen mal die erste Wahl?

    Ansonsten: Wenn das Ventil mechanisch (durch Kalk etc.) nicht ganz schliesst, elektrisch aber in Ordnung ist, sollte der Schaltvorgang zu bemerken sein ... wenn nicht, kann es die Steuerung (oje) oder die Spule sein, die man durchmessen kann (Gucksduhier)


    Gruss Emil
     
  16. staubi

    staubi Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restauration La San Marco Practical 95E

    Nabend,

    es liegt wohl am mechanischen Teil des Magnetventils,
    denn wenn die Pumpe den Kessel füllt und das Ventil also offen sein muss
    besteht ein Magnetfeld, da der Schraubenschlüssel magnetisch angezogen wird.
    Man hört auch ein "klacken".

    Ich werde jetzt das Ventil ausbauen und schauen, ob da was verklemmt
    oder ähnliches ist, das Ding müsste doch eigentlich eine Feder enthalten,
    die das Ventil zumacht, wenn kein Strom/Magnetfeld anliegt, oder?

    Grüße

    Jakob
     
  17. staubi

    staubi Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restauration La San Marco Practical 95E

    Ich habe jetzt das Magnetventil nochmal gestestet,
    indem ich den Stecker abgemacht habe und das Kupferrohr hinter dem Magnetventil abgemacht habe:
    Wenn ich den Bezug starte spritzt Wasser aus dem Magnetventil,
    was ja eigentlich gar nicht offen sein kann,
    da es durch abgezogenen Stecker gar keinen Strom bekommen kann.

    Dann habe ich es mal aufgemacht, die Feder kommt mir doch recht ausgenudelt vor, ich denke daher das Ventil einfach durch die 9bar Pumpendruck aufgedrückt wird.
    Ich werde ein neues bestellen und dann sollte sich die Sache erledigt haben.

    Inzwischen ist aber ein neues Problem aufgetreten, ich habe jetzt die Maschine auf 2 gestellt also auf Heizbetrieb.
    Sie heizt auch anstandslos hoch nur hört leider nicht mehr damit auf.
    Ich habe den Pressostaten schon auf "maximal minus" gestellt aber sie heizt immer weiter und der Druck im Kessel steigt dadurch immer weiter an.

    Ich denke mal das Pressostat dürfte hin sein?!
    So sieht es von innen aus:
    [​IMG]

    [​IMG]

    So wie das ausschaut ist das wahrscheinlich durchgeschmort?!

    Also kommt zu der Bestellung wohl auch noch ein neues Pressostat :(

    Grüße

    Jakob
     
  18. 6.638

    6.638 Gast

    AW: Restauration La San Marco Practical 95E

    Grüss dich ,
    hatte ein ähnliches Heizproblem bei einer Elektra...Presso war in Ordnung aber das Rohr zum Presso war verstopft... Vielleicht kommst damit mal weiter ..
    gruss
    reinhard
     
    dharbott gefällt das.
  19. #119 staubi, 10.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2009
    staubi

    staubi Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restauration La San Marco Practical 95E

    Nee das hab ich schon kontrolliert, aus dem Rohr sprudelt es wie wild wenn man es im Betrieb abschraubt ;)

    Edit:

    Nachdem ich das Pressostat jetzt auseinander hatte und die Innenseite entkalkt habe schaltet es jetzt doch.
    Aber unter 1,3 bar lässt es sich nicht regeln, das könnte schon ein bisschen viel sein oder?
    Bei 1,3 fängt ja schon der gelbe Bereich an.
     
  20. #120 Superleggera, 12.06.2010
    Superleggera

    Superleggera Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    73
    AW: Restauration La San Marco Practical 95E

    Hallo Leute,

    bei eBay wird aktuell eine LSM Pract 95E angeboten.
    Der Verkäufer kommt aus Köln und verwendet für seine Auktion das Startbild von diesem Thread.

    Weder ich noch die von mir restraurierte Maschine in diesem Thread haben etwas mit dem Angebot zu tun.

    Den Verkäufer habe ich zwischenzeitlich darauf hingewiesen, dass er das Bild entfernen soll.

    Viele Grüße
    SL
     
Thema:

Restauration La San Marco Practical 95E

Die Seite wird geladen...

Restauration La San Marco Practical 95E - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] (V) La San Marco 95E Practical - Restaurationsobjekt

    (V) La San Marco 95E Practical - Restaurationsobjekt: Ich verkaufe eine La San Marco 95E Practical, sie muss restauriert werden. Eigentlich wollte ich sie herrichten, aber ich komme zeitlich nicht...
  2. Restauration La San Marco Practical 95S

    Restauration La San Marco Practical 95S: Hallo alle zusammen! Nun ist es soweit. Nach langem lesen hier im Forum habe ich gestern begonnen meine "neue" Erungenschaft zu restaurieren....
  3. Restauration La San Marco Practical 95S

    Restauration La San Marco Practical 95S: Nachdem ich in den letzten Wochen hier viel gelesen und zwei Gaggias wieder zum laufen gebracht hatte, war irgendwann klar .....eine...
  4. La san marco 95 e practical restauration - Kessel, wärmetauscher, entkalkung, etc.

    La san marco 95 e practical restauration - Kessel, wärmetauscher, entkalkung, etc.: xxxxx
  5. [Erledigt] San Marco 95-21-2 restaurationsbedürftig

    San Marco 95-21-2 restaurationsbedürftig: Hallo zusammen! Hier steht noch eine SM 95-21-2 rum, zu der ich im Moment einfach nicht komme. Entweder am Stück, dann 150 €. Über Abgabe in...