Restauration LSM 85 Handhebel

Diskutiere Restauration LSM 85 Handhebel im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Gemeinde, eigentlich wollte ich die Restauration meiner LSM gar nicht online stellen, da es zum einen eine recht "langweilige"...

  1. Puro

    Puro Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    690
    Hallo liebe Gemeinde,

    eigentlich wollte ich die Restauration meiner LSM gar nicht online stellen, da es zum einen eine recht "langweilige" Restauration ist, da kaum Probleme und zum anderen habe ich leider kaum Bilder gemacht.

    Da ich selbst aber auch so gerne Restaurationsbildchen anschaue, stelle ich doch eine kurze Übersicht ein. ;-)

    Es handelt sich um eine 2-gruppige LSM 85 Leva, die ich hier von Angelo (imprezza) gekauft habe. Die Maschine sah optisch wirklich ziemlich abgerockt aus aber sie hat funktioniert und erstmal habe ich sie so in Betrieb genommen.

    Da ich fast keine Bilder vom Ausgangszustand habe, bediene ich mich daher einfach an Angelos Bildern aus seinem Verkaufsthread. Angelo, wenn du was dagegen hat, gib mir bitte Bescheid, dann nehme ich sie wieder raus.

    Hier also einige Eindrücke:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und hier dann mal bei mir in der Küche:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Puro

    Puro Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    690
    AW: Restauration LSM 85 Handhebel

    Die Lackierung sah aus wie mit der Sprühdose gemacht (?) und ist teilweise abgeblättert, die Innereien waren halt ziemlich verdreckt, verkalkt und verkrustet, eine Gruppendichtung war zur Hälfte abgebröselt und versteinert aber ansonsten hat die Maschine einwandfrei funktioniert und leckeren Espresso bereitet.
    Dass man noch einiges machen musste war mir ja bereits beim Kauf bewusst und der Preis war ja wirklich fair.

    Ich hatte von ANfang an vor, die Maschine zu Restaurieren aber wie das so ist, wenn sie erstmal in Betrieb ist und funktioniert, kann man sich nur schwer aufraffen.
    Jedenfalls hat sie vor ein paar Wochen angefangen ab und zu leise zu zischeln und ich habe festgestellt, dass sie am Schauglas ganz leicht undicht war. Eigentlich wollte ich dann nur das beheben aber als ich dann den Schraubenschlüssel in der Hand hatte, dachte ich mir, ach das Teil kannst du noch abnehmen und reinigen und das auch noch und hier dieses Teil gehört auch mal entkalkt und so nahm es seinen Lauf. Am Ende sah es dann so aus ;-) :

    [​IMG]

    [​IMG]


    [​IMG]

    [​IMG]

    Der Kessel sah wirklich versifft aus:


    [​IMG]

    Beim Öffnen konnte man aber sehen, dass auf das Wasser geachtet wurde. Kaum Kalk:


    [​IMG]


    Gleich gehts weiter, Waschmaschine schreit ;-)
     
    arsvivendi gefällt das.
  3. Puro

    Puro Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    690
    AW: Restauration LSM 85 Handhebel

    Die Maschine zu zerlegen war wirklich unproblematisch, keine festgerosteten Schrauben, keine größeren Hindernisse, in ein paar Stunden war die Maschine komplett zerlegt. Leider habe ich von den Zwischenschritten keine Fotos gemacht, die schlimmsten Stellen sind auf den Bildern gar nicht zu sehen ;-)

    Durch Einsatz von jeder Menge Zitronensäure, Breff, Topfreinigern und Nevrdull ist aber alles fast wieder wie neu geworden. Selbst der Kessel hat wieder geblitzt und geglänzt. Zu sehen ist es allerdings nicht mehr, da ich dem Kessel eine Armaflex Isolation spendiert habe und vom nackten Kessel habe ich mal wieder keine Bilder gemacht...

    Da mein Urlaub kurz bevor stand, habe ich die Zeit genutzt um Rahmen und Gehäuse zur Schönheitskur zu schicken. Den Rahmen habe ich inzwischen wieder, er erstrahlt wieder wie neu:

    [​IMG]

    Den ursprünglich verbauten Gaskit habe ich raus geworfen, sämtliche Dichtungen getauscht und dann habe ich wieder mit dem Zusammenbau begonnen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Kleinere Rückschläge gab es natürlich, aber nichts dramatisches.
    Beim ersten Testlauf zeigten sich noch ein paar Undichtigkeiten. Also an einigen Stellen nochmal mit Teflonband nachgebessert

    Ein Blindnippel ist mir leider kaputt gegangen (am Rohr vom Wassereinlass, neben dem Kugelventil), da brauche ich noch Ersatz, habe mir jetzt aber vorerst eine Notlösung gebastelt. Bilder davon und auch von hinten mache ich morgen mal.

    Leider warte ich noch auf die Gehäuseteile, da die im Gegensatz zum Rahmen keine Pulverbeschichtung sondern eine Nasslackierung bekommen und da wohl mehr Aufträge abgearbeitet werden müssen...
    Für nächste Woche habe ich aber zugesagt bekommen, dass die Teile dann auch fertig sind.

    So das wars erstmal für heute. Morgen gehts weiter :)

    Viele Grüße Philipp
     
    arsvivendi gefällt das.
  4. #4 Superleggera, 08.12.2011
    Superleggera

    Superleggera Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    69
    AW: Restauration LSM 85 Handhebel

    Hallo Philipp,

    wow, tolles Projekt!

    Viele Grüße
    SL
     
  5. #5 imprezza, 08.12.2011
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    341
    AW: Restauration LSM 85 Handhebel

    :)

    Also schonmal in die richtige Richtung verkauft...
    Na aber ich hab schon verstanden, wenn dann die Seitenteile wieder dran sind, und du uuuunnnbedingt auf eine Rückabwicklung bestehst.. kein Problem ;)


    Im Ernst, sieht sehr gut aus... Geschätzte Arbeitszeit bis hier her?

    (und natürlich hab ich nix gegen die Bilder)
     
  6. Puro

    Puro Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    690
    AW: Restauration LSM 85 Handhebel

    Wenn du mir dafür ne zweigruppige Lollo gibst, kannst du sie wieder haben, ansonsten wüsste ich aktuell keine Maschine, für die ich sie wieder hergeben würde ;-)

    Die bisherige Arbeitszeit hält sich in Grenzen, waren bisher nur 4 Tage, immer wenn meine Holde nicht da war und ich Chaos in der Küche machen konnte ;-)
    Dann aber immer den ganzen Tag durch, insgesamt so etwa 40 Stunden denke ich.

    Viele Grüße Philipp
     
    marcellino gefällt das.
  7. Puro

    Puro Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    690
    AW: Restauration LSM 85 Handhebel

    So, hier nochmal ein paar Bilder:

    Die abgedrehte Blindverschraubung:

    [​IMG]

    Im Baumarkt gibts leider nichts mit 1/4 Zoll Innengewinde, das einzige was ich gefunden habe, waren Blindschrauben mit 1/4 Zoll Aussengewinde.
    Daher habe ich vorerst mal ein übriges Rohr vom Gaskit verwendet und am Ende mit der Verschraubung aus dem Baumarkt verschlossen. Damit die Mutter auch Druck gegen die Muffe am Rohr aufbaut und abdichtet habe ich in die Kappe noch eine kleine Mutter und eine Beilagscheibe eingelegt.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ist erstmal dicht, jetzt muss ich noch sehen wo ich die normalen Teile her bekomme.
     
  8. #8 Dieselweezel, 09.12.2011
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    493
    AW: Restauration LSM 85 Handhebel

    Schön, dass die Maschine in die richtigen Hände gekommen ist. Ich hatte angesichts des wirklich fairen Angebotes lange mit mir gekämpft, aber für das schöne Maschinchen reicht mein Platz einfach nicht.

    Allerdings hätte ich die Maschine auch nie so toll hinbekommen, wie Du das machst!
     
  9. Puro

    Puro Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    690
    AW: Restauration LSM 85 Handhebel

    Ach sag das nicht, wenn man etwas Geduld und keine zwei linken Hände hat, ist das wirklich kein Hexenwerk. Wenn man alles wieder blitzblank haben will muss man sich halt etwas plagen und schrubben aber es ist wirklich nicht so kompliziert.
    Vor allem wegen der fehlenden Elektrik, das ist wirklich ein Segen und spart viel Arbeit, keine riesigen Kabelbäume, keine Magnetventile, Flowmeter, Elektronikboxen etc. pp.

    Hier noch ein paar Bilder vom Rücken:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Den Deckel und die andere Seite vom Kessel isoliere ich auch noch, brauche aber erst noch was von dem Armaflex Klebeband.

    Dann habe ich nach der Abdichtungsaktion wieder etwas Wasser in den Kessel gefüllt und Strom drauf gegeben.
    Maschine Heizt auf, Entlüftungsventil schließt, Manomater steigt an, Presso schaltet korrekt, so solls sein:

    [​IMG]

    Die Undichtigkeiten sind auch fast alle behoben. An der Verschraubung zwischen Kessel und rechter Gruppe dampfts aber leider doch noch etwas raus. Das sollte aber auch noch zu beheben sein. Soweit bin ich recht zufrieden.

    Jetzt müssen noch die Gehäuseteile kommen, leider liegt darauf nämlich auch das Tropfblech auf, weshalb ich die Maschine noch nicht so wie sie ist in Betrieb nehmen kann.

    Und für das Sichtfenster muss ich mir noch was überlegen. Evtl. ein LSM Logo auf Acryglas. Mal sehen...


    Viele Grüße Philipp
     
  10. #10 Micha293, 09.12.2011
    Micha293

    Micha293 Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    4
    AW: Restauration LSM 85 Handhebel

    Tolle Arbeit bisher. Sag mal, hast du bei dem ganzen Teflonband darauf geachtet, dass es temperaturbeständig ist? Das, was man so im Baumarkt bekommt, hält meist nur bis 80°C und dann hat man langfristig keine Freude dran. Das temperaturbeständige gibts bei espressoXXL und Co. Ansonsten: viel Spaß damit, wenn sie denn bald zum Einsatz kommt!

    Gruß

    Micha
     
  11. jabu

    jabu Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    1.839
    Zustimmungen:
    193
    AW: Restauration LSM 85 Handhebel

    Ich finde auch, dass es sich gelohnt hat, hier die Reparatur/Restauration einzustellen...
     
  12. Bruzzi

    Bruzzi Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    4
    AW: Restauration LSM 85 Handhebel

    Auf jedenn Fall, geiles Projekt.
    Top Maschine und top Arbeit.
    Ich restauriere meine LSM ja auch grad, da ist sowas ein richtiger Motivationsschub.
    Bruzzi
     
  13. jabu

    jabu Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    1.839
    Zustimmungen:
    193
    AW: Restauration LSM 85 Handhebel

    Hast du davon schon berichtet... ;-)
     
  14. #14 Markenmehrwert, 09.12.2011
    Markenmehrwert

    Markenmehrwert Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    59
    AW: Restauration LSM 85 Handhebel

    Hallo,

    tolle Maschine!

    Vielen Dank, daß Du uns teilhaben lässt.

    Gruß
    M.
     
  15. Bruzzi

    Bruzzi Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    4
    AW: Restauration LSM 85 Handhebel

    Ja :cool:

    hier:

    http://www.kaffee-netz.de/espresso-...474-fagen-zur-restauration-lsm-85-12-2-a.html

    Bin grade etwas gefrustet, da die ehemalige verlobte das "häßliche Ding" :)evil:)
    ums verrecken so nicht in der Wohnung haben wollte.

    Zitat:
    "Von den goldnen Streifen und den grünen Knöpfen bekommt man ja Netzhautkrebs."

    Also wurden die Seitenteile komplett entlackt und hochglanzpoliert (Scheißarbeit, weil ca. 1/2 m³) und neue Oldschool-Schalter verbaut.
    Das Blech, an dem die Schalter und Ventile sitzen wird nun babyblau lackiert, ebenso das vordere Frontblech, das ist leider nicht aus Alu.
    Jetzt wird die San Marco halt so ein Chrombolide im 50s-Style.
    Dafür darf sie jetzt mitten im Loft stehen und auch an den Festwasseranschluß :lol:
    Weihnachten will ich gescheiten Espresso, muß mich ranhalten.

    Gruß
    Bruzzi
     
  16. Puro

    Puro Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    690
    AW: Restauration LSM 85 Handhebel

    Vielen Dank für die lobenden Worte ;-)

    Zum Teflonband: Ich hatte das mal irgendwo bei der Ersatzteilbestellung mitgenommen, espresso xxl, NR, Doc, weiß jetzt nicht mehr wo. Aber wird schon das passende gewesen sein. Habe das Band auch schon bei anderen Maschinen benutzt, bisher ohne Probleme.

    Allerdings ist es mir jetzt zum Schluss ausgegangen und ich habe noch eine Rolle vom Bauhaus geholt. Das fühlt sich auch etwas anders an. Von Temperaturbeständigleit steht nichts drauf. Gibts da eine DIN o.Ä. die den Einsatz im Dampfbereich absegnet?
    Bisher habe ich das Bauhaus Band ohnehin nur bei meinem Provisorium für die abgerissene Mutter verwendet, aber bei der Verschraubung von Kessel und Gruppe muss ich ja nochmal nachbessern, da sollte es also schon dauerhaft halten...

    Viele Grüße Philipp
     
  17. Puro

    Puro Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    690
    AW: Restauration LSM 85 Handhebel

    Heiß ersehnte Post vom Lackierer :)

    Leider kommt gleich Besuch und ich darf nicht basteln... sitz auf heißen Kohlen...

    Ein kleiner Teaser ;-) :

    [​IMG]


    Viele Grüße Philipp
     
  18. #18 Dieselweezel, 17.12.2011
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    493
    AW: Restauration LSM 85 Handhebel

    Sehr, sehr edel! Die Maschine wird schön geschmackvoll.

    Momentan hagelt es hier im Forum ja schönste San Marcos... das finde ich sehr gut! :-D
     
  19. Bruzzi

    Bruzzi Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    4
    AW: Restauration LSM 85 Handhebel

    Neid ist die höchste Form der Anerkennung.

    Meine volle Anerkennung für das tolle Projekt hast du....

    ...ich will auch Handhebel :cry:.
    Die Lackierung ist eine ganz andere Liga als mein homemade Gesprühe.
    Super.
    Gruß
    Bruzzi
     
  20. #20 Determann, 18.12.2011
    Determann

    Determann Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    342
    AW: Restauration LSM 85 Handhebel

    Glückwunsch! Sieht klasse aus.

    Ich auch ;-).

    Unaufgeregte old-school-Technik, kein Schnick-Schnack, einfach aufgebaut und solide. La San Marco rules ;-).

    Gruß Determann
     
Thema:

Restauration LSM 85 Handhebel

Die Seite wird geladen...

Restauration LSM 85 Handhebel - Ähnliche Themen

  1. Restauration einer La Cimbali Junior D1

    Restauration einer La Cimbali Junior D1: Hallo liebe Forengemeinschaft. Vorweg.. Ich bin absoluter Neuling in Restauration.. Habe diese Cimbali vor dem Schrottplatz gerettet. Diese...
  2. La San Marco 85 Problem mit Kesselfüllstand

    La San Marco 85 Problem mit Kesselfüllstand: Hallo zusammen, ich bin seit kurzem im Besitz einer 2 gruppigen 85er. Soweit lauft alles, musste die Rota ersetzen, brachte nur noch 3-4 bar...
  3. Pavoni: Handhebel hat viel Spielraum nach rechts und links - normal?

    Pavoni: Handhebel hat viel Spielraum nach rechts und links - normal?: Liebe Kaffee-Netz-Gemeinde, ich habe vor kurzem eine Europiccola gebraucht erworben und versuche nun mit der Pavoni eine gute Crema hinzubekommen...
  4. Wechsel Feder Handhebel Brühgruppe

    Wechsel Feder Handhebel Brühgruppe: Hallo zusammen, Ich besitze eine Quickmill Veloce oder auch Rapida genannt. Es gibt verschiedene Modelle und ich habe wohl ein Modell mit nur...
  5. [Maschinen] Kleine Handhebel außer Europicola / Professional

    Kleine Handhebel außer Europicola / Professional: Ich suche unrestaurierte/restaurierte kleine Handhebelmaschine für den Privatgebrauch, bitte keine La Pavoni Europiccola oder Professional. Gruß...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden