Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp

Diskutiere Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, nun fange ich auch mal an mit der Bastelei. Wobei Restauration wohl etwas übertrieben ist. Die guten Stücke sind vorallem sehr versifft....

  1. max3.2

    max3.2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    nun fange ich auch mal an mit der Bastelei. Wobei Restauration wohl etwas übertrieben ist. Die guten Stücke sind vorallem sehr versifft. Sie standen ein gutes Jahr in einer Garage. (Ein paar Bilder sind noch vom Verkäufer, hoffe das geht i.O. er liest hier auch mit.)

    Hier mal die Maschine

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    und die Mühle

    [​IMG]

    [​IMG]


    so habe ich sie geholt. Den Kaffee gabs gratis ;)
    Eine gut aussehende Pumpe

    [​IMG]

    Und einen Filter

    [​IMG]

    gabs auch dazu.
     
  2. max3.2

    max3.2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    AW: Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp

    Zuerst hab ich mir die Mühle gekauft. Auseinander gebaut und dann geschrubbt was das Zeug hält. Auch fast fertig, und das schon nach einem Tag. Hier ein paar Bilder ;)

    [​IMG]

    [​IMG]

    Zwischenstand :D

    [​IMG]

    Die Mahlscheiben sehen auch noch gut aus

    [​IMG]

    [​IMG]



    Nun aber gleich mal die ersten Fragen...

    1) Ich habe einmal nicht aufgepasst bei der Mühle....aus dem Motor gehen 4 Kabel, 2 davon in den Kondensator, die anderen beiden (blau und schwarz) sollten an das Relais. Sind mir abgegangen und nun weiß ich nichtmehr, woran. 4 Plätze sind frei, Nr. 1,4,5,8. Ein Spezi da, der so aus dem FF weiß, wies gehört? Oder hat jemand einen Schaltplan? Da die Phase und Null vom Stecker oben und unten liegen, denke ich, dass auch einer der beiden oben (1 oder 5) und einer der beiden unten (4 oder 8) hin muss. Wo genau weiß ich leider nicht, kann es am Relais auch nicht erkennen.

    2) Kennt jemand diesen Wasserfilter? Marke "Everpure". Bekommt man noch Patronen? Lohnend? Was kostet der Spaß?

    Sobald die Mühle fertig ist, gehts an die Maschine, das wird etwas mehr Arbeit, aber der Allgemeinzustand lässt mich, bis auf den Siff, hoffen.

    Grüße
     
  3. max3.2

    max3.2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    AW: Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp

    Soo erste Maschinenbilder - da hat sich einiges angelagert, die Spinnen hab ich schon entfernt

    [​IMG]

    [​IMG]

    Überall Schmodder, ein bisschen Rost, viele Kaffeereste. Dafür kaum Kalk oder Grünspan

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ums zerlegen werde ich wohl trotzdem nicht kommen. Ich hoffe nur, die Elektrik hat nichts ab bekommen. Eine gute Nachricht ist, Pumpenmotor lässt sich drehen, der Kopf auch, hat kurz gehangen, dann gings, und Wasser fördert er auch.
     
  4. max3.2

    max3.2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    AW: Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp

    Und weiter gehts, Seitenteile sind ab, und die nächste Frage ensteht.
    Die Maschine läuft auf Starkstrom. Das Hauptkabel geht in diesen Kasten

    [​IMG]

    Das ist der Hauptschalter. Da raus gehen wieder eine Gesamterdung, 3 Dicke Kabel mit jeweils 2 Teilkabeln, vermute Phase und Null.
    Eines davon geht an die Bordelektrik, hier wird auch mit einer Lüsterklemme ein Kabel nach außen abgezwackt, an das die pumpe geht.
    Die anderen beiden gehen in folgenden Kasten

    [​IMG]

    Und dann weiter zur Heizung, wobei hier nur 2 Phasen ankommen, aber nichts weggeht. Wird hier Phase auf Phase (Stern) geschaltet, damit 400V anliegen?

    [​IMG]

    Interessant ist auch, dass der Kasten mit dem Kessle verbunden ist. Mit einem nicht allzu dünnen Rohr. Ist das hier dann sowas wie der Pressostat? Den konnte ich sonst nirgends finden.
    Und natürlich die Frage der Fragen: Kann ich das Ding auf 230V normal bekommen, ist das sinnvoll (Heizzeiten? Der Kesser ist GROß) und hat jemand zufällig ne Anleitung wie? Sonst muss ich mir das alles selbst ausdenken, dass ist wieder so viel Arbeit ;)
     
  5. #5 langbein, 02.10.2009
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.039
    Zustimmungen:
    2.003
    AW: Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp

    Schöne Maschine! Ganz schönes Gastromonster...da kannst Du in der Küche die Heizung dauerhaft einmotten...

    Ein paar Informationen vorab:
    Der blaue Kasten der mit dem Kessen verbunden ist, ist der Pressostat!
    Das Schwarze Ding am Kessel ist ein Sicherheitsschalter...

    Mehr eine Frage an die Elektrik-Versteher als eine Feststellung:
    Kann es sein, dass die Maschine schon auf 230V umgerüstet ist? Ansonsten müssten doch mehr Kabel zur Heizung gehen, oder?

    Die Zerlegung der Astoria ist eigentlich unproblematisch, deshalb würde ich sie wirklich komplett zerlegen. Außerdem ggfs. auch das Sicherheitsventil und das Entlüftungsventil...je nachdem, wie die nach der Entkalkung aussehen.
     
  6. max3.2

    max3.2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    AW: Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp

    Die Maschine läuft sehr sicher auf 3 Phasen. Der alte Stecker ist noch dran. An der Heizung: Ich bin mir nicht 100pro sicher, aber so wie ich das im Kopf habe, hast du beim 3PhasenStrom zwischen 2 Leitern 400V, und das sehe ich da an der Heizung.
    Danke für die Infos mit dem Presso. Wo stelle ich da aber den Kesseldruck ein? Oder ist der fest?
    Mit der Mühle hat niemand nen Tipp? Die wartet nur so, getestet zu werden ;)?
     
  7. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    259
    AW: Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp

    Hallo Max,
    den Druck beim Presso verstellst du durch die Schraube oben auf dem Gehäuse. Wenn Du die Kappe abnimmst, siehst du, dass durch die Schraube eine Feder vorgespannt wird. Höhere Vorspannung = höherer Abschaltdruck.
    Vorsicht beim Ausbau des Sicherheitstermostats, der ist recht teuer, wenn er kaputt geht.
    Gruß
    Rainer
     
  8. max3.2

    max3.2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    AW: Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp

    Welches ist denn das Sicherheitsthermostat? Doch nicht diese Sonde im Kessel (Füllstand?). Oder meinst du das Überdruckventil.

    Eine Frage noch zur Kesselbefüllung: Direkt nach Leitunseingang habe ich ein T-Stück. An einer Seite die HX-MVs und ein von außen kaum erreichbares (also für längere Zeit einzustellendes) manuelles Ventil, von dem geht ein Rohr durch ein MV zur Kesselbefüllung. Das ist wohl die automatische. Aber wieso das manuelle Ventil davor? Wenn ich das zumache, merkt es die Elektronik doch nicht, und pumpt sich halb kaputt (wird die Pumpe überhaupt geschaltet zur Befüllung?), der Kessel wird nicht voller. Am anderen Ende des T-Stückes ein Ventil, dass ich von außen aktivieren kann, welches dann direkt den Weg in den Kessel öffnet. Das ist wohl sowas wie eine manuelle Befüllung. Aber wie soll das gehen, haben die Rotas auch nicht laufend einen Durchfluss?
    Kann ich dann die Maschine theoretisch auch mit Tank nutzen (s.O. steuert die automatische Befüllung die Pumpe....), ich habe hier mal sowas gesehen, mit 2 großen Kanistern, einmal frisch, einmal Abwasser...
    Und nun bin ich ersmtal wieder lernen :-(
    Ich hoffe, ihr könnt mir zumindest bei ein paar meiner Fragen helfen, ist mein ersten so großes Teil.
     
  9. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    259
    AW: Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp

    Der Sicherheitsthermostat ist das Schwarze Kästchen über der Heizung - also da, wo die Stromkabel zu Heizung auf der einen Seite rein und auf der anderen Seite wieder rausgehen. Die Sonde geht in den Kessel rein.

    Der Absperrhahn zur Kesselfüllung über´s Magnetventil war bei unserer auch drin. Ich nehm mal an, das dient dazu, den Weg über´s Magnetventil komplett zu umgehen und den Kessel nur manuell zu befüllen.

    Wenn die Pumpe zum Nachfüllen des Kessels nicht mit eingeschaltet wird - so war´s bei unserer - dann öffnet die Füllstandselektronik lediglich das Magnetventil. Dann ist auch kein Tankbetrieb möglich, wobei der Umbau bei unserer AEP2 kein Problem war.

    Gruß, Rainer
     
  10. max3.2

    max3.2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    AW: Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp

    Ah ok. Ich werd das gute Stück sowieso erstmal zerlegen und reinigen, anders gehts leider nicht. Danach wird man sehen. In 1,2 Wochen muss ich sowieso die Küche neu machen, da sollte man noch irgendwo ein T einbauen können fürs Festwasser.
    Ich sehe grade, du kommst aus Landau. Ich bin aus KA. Nur mal so ne grobe Anfrage: Wenn ich mit allem saubermachen durch bin, und noch kein FW haben sollte, könnte man dann mal bei dir für einen Testlauf vorbeischauen?
     
  11. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    259
    AW: Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp

    Für die Pumpe ist´s sicher besser, wenn die Maschine am Festwasser hängt - sie schaltet bei Tankbetrieb manchmal doch sehr kurz. Und wenn du mal Festwasser hast, wirst du´s nicht mehr missen wollen (sagt jemand, der in der Küche immer noch ne Tankmaschine stehen hat) ;-). Wenn du die Maschine fertig hast, werden wir bei mir schon noch nen freien Wasseranschluss finden, wo wir sie testen können :lol:.
    Rainer
     
  12. max3.2

    max3.2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    AW: Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp

    Cool, werd ich mir merken ;).
    Noch eine dumme Frage vor der Nachtruhe: Wie bekomm ich das Ablassventil auf? Das sieht mir einfach nach nem angestecktem Schlauch aus, nicht nach einem Ventil. Und im Kessel schlummern noch sicher um die 10 Liter ;)
     
  13. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    259
    AW: Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp

    Das Schaubild hilft vielleicht noch ein wenig weiter:
    [​IMG]
    Danach wäre die bei deiner Maschine verbaute wohl eine 230V Variante, da nicht 6 sondern 4-polig.
     
  14. max3.2

    max3.2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    AW: Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp

    Äußert interessant. Auf dem Typenschild sind auch 220V eingraviert. Aber der Stecker ist eindeutig ein Starkstrom mit 3+1+1.
    Und wieso gehen dann 2 von 3 Phasen in den Presso, bzw sogar noch weiter..
    Auch die Kesseloberfläche ist bei mir verschieden

    v.L.n.R.
    Dampf1,Entlüftung,Füllstand,Heißwasser,Sicherheit,T-Stück::L:Manometer,R:Dampf2

    [​IMG]

    Und das ist besagtes Ablassventil, dass mir nicht so recht was sagen will..

    [​IMG]
     
  15. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    259
    AW: Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp

    Ist genau wie bei unserer. Die Ricambi-Schemen passen nicht genau, wie du gemerkt hast, aber die wesentlichen Teile sind schon drauf.

    Wegen der Ablassschraube frage ich morgen mal meinen "Techniker". Ich bin mehr der Putzer und Polierer, er der Schrauber :lol:.
     
  16. max3.2

    max3.2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    AW: Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp

    Das wäre super. Ich schraube momentan aus Platzmangel in meiner Bude und wenn sich da 10 Liter in die falsche Richtung ergießen....das würd mir der Vermieter übel nehmen auf dem Parkett :lol:
     
  17. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    259
    AW: Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp

    Ich glaube, das was da rauskommen kann, will niemand auf seinem Parkett haben :lol:

    [​IMG]
     
  18. max3.2

    max3.2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    AW: Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp

    Ne, auf keinen Fall :D
    So, die Elektrik ist draußen, die Rohre kommen langsam. Muss aber warten, habe keine Säure im Haus, und ist ja dummerweise Feiertag ;)

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier, wo man das P erkennt, war ein kleiner Kippschalter, 2 Stellungen. Der ging mit 2 (von 3 möglichen) angeschlossenen Kabeln in die Steuerbox. Sieht mit fast nach selbstgebaut aus. Kennt jemand den Sinn dieses Schalters?

    [​IMG]
     
  19. Slotty

    Slotty Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp

    der Hebelschalter ist für die Mengenprogramierung
    Taste Start/stop fungiert als Programmierer
     
  20. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    259
    AW: Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp

    Ich hoffe mal, du hast vor dem Auseinanderbauen alles abfotografiert. Nicht, dass da noch ein paar Teile übrig bleiben für ne kleine einkreisige. ;-)
     
Thema:

Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp

Die Seite wird geladen...

Restauration RossiRR45 und Astoria Argenta 2Grp - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Projekt - CMA Astoria 1gr

    Projekt - CMA Astoria 1gr: Hallo Zusammen, die CEO har das Projekt am aktuellen Standort als gescheitert erklärt und daher suche ich einen neuen Projektmanager (m/w/d)....
  2. Gaggia Classic Coffee - Restauration und Rostprobleme

    Gaggia Classic Coffee - Restauration und Rostprobleme: Hallo, jetzt da die ganz heißen Tage vorbei sind, widme ich mich meinem kleinen Gaggia-Projekt. Ich habe eine verchromte Gaggia CC aus dem Jahr...
  3. Zu Verkaufen: ASTORIA Pratic Avant Automatic Siebträger

    Zu Verkaufen: ASTORIA Pratic Avant Automatic Siebträger: Hallo an alle (angehenden) Café-Besitzer, da ich mein Cafe aufgegeben habe, verkaufe ich meine 9 Monate alte Siebträgerkaffemaschine. Sie ist 2...
  4. [Erledigt] (Maschinen) C.M.A. Astoria CKXE

    (Maschinen) C.M.A. Astoria CKXE: Hallo Zusammen, verkaufe schweren Herzens meine Astoria CKXE, sowohl für Tank als auch Festwasserbetrieb geeignet. Ich habe das gute Stück seit...
  5. Lämpchenreparatur Astoria CKX(E) (erledigt)

    Lämpchenreparatur Astoria CKX(E) (erledigt): Ich hatte heute mit meiner CKXE wieder ein bisschen Spaß, den ich Euch nicht vorenthalten möchte. Ich wollte heute die Tasten für einfachen und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden