Restaurierung oder Renovierung Rancilio Z9 DL

Diskutiere Restaurierung oder Renovierung Rancilio Z9 DL im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo in die Runde, mich begleitet seit zwei Jahren eine orangefarbene zweigruppige Espressomaschine. Während ich mein Gesellenstück...

  1. #1 felixsilvestris, 12.01.2020
    felixsilvestris

    felixsilvestris Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    6
    Hallo in die Runde,

    mich begleitet seit zwei Jahren eine orangefarbene zweigruppige Espressomaschine. Während ich mein Gesellenstück fotografierte, lief mir die Maschine über den Weg. Ich Spruch „Komm zu Papa“, holte sie in ihrer Garage ab und sie war die Meine.
    Bei der Z9 begeistert mich die Vielfalt der Varianten und technischen Einzigartigkeit. Jede Maschine scheint mit dem "was es gerade gab" gebaut worden zu sein. Da gibt es immer was zu entdecken. Und ich kann super an ihr schrauben. ;)

    Peu a peu habe ich immer wenn Zeit, Platz – ich betreibe das Basteln als „Bordsteinschrauber“, also vor dem Kellerabteil – und Geld da waren, was dran gemacht.
    Zunächst geschaut, geschraubt, geputzt, entkalkt und mich gefreut, dass sie eigentlich ganz gut da steht.
    Beim Quecksilberpresso war leider ein Röhrchen geplatzt, aber das war schon lange verdampft. Das habe ich erstmal durch einen Sirai ersetzt, in Ermangelung von Ersatz.
    Die Heizung hat drei Heizspiralen und die Maschine zieht ca. 36oo Watt. Weil sich die Kabel merklich erwärmt haben, habe ich erstmal eine der Spiralen abgeklemmt. Das war mir unheimlich.

    Bei der Ausführung der Wärmetauscher handelt es sich um die Variante, bei der zwei coladosengroße Becher in den Kessel eigelassen sind.
    Das Blech, auf dem die Tassen abgestellt werden, ist aus einem Stück gefertigt. Das habe ich so im Netz noch nicht gesehen. Sonst kenne ich das dreigeteilt.
    Frage: Oh, und aus welchem Material sind diese Bleche denn gefertigt, da es über dem Pressostat deutliche Korrosion auf beiden Seiten zeigt, als ob da sich mal was durchgefressen hat.

    Auf dem weißen Hintergrund des Füllstandsröhrchens steht Ott 1982, auf dem Quecksilberpresso Sett 1984 als Datum. Ich gehe mal davon aus, dass das den Herstellungszeitraum auf Anfang/Mitte der 80er eingrenzt.

    Jetzt möchte ich euch gerne an meinem Schrauben teilhaben lassen. Fotos folgen. Und ich freue mich auf Austausch und Anregungen. :)

    Das Thema Restaurierung oder Renovierung ist der Tatsache geschuldet, dass die Maschine Gebrauchsspuren und Rost hat, ich mir aber noch nicht ganz schlüssig bin, ob ich sie komplett neu lackiere und entroste oder den weitgehenden Originalzustand mit Kampfspuren erhalte. Und mich auch frage, wo ist Handlungsbedarf und wo nicht…
    Es ist vermutlich die Originallackierung, da an der Front die aufgedruckten Hinweise zur Bedienung und die Dosieranweisung des Timers noch gut lesbar sind. Zu schade finde ich, um es blitzblanken zu machen, weil sie ist nicht neu. Ich tendiere zur Konservierung.
     
    Sansibar99 gefällt das.
  2. #2 turriga, 12.01.2020
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.702
    Zustimmungen:
    16.779
    Haben wir damals etwa nix gelernt, wo sind denn dann die Bilder dieser besonderen Maschine?:D

    Aber ohne was gesehen zu haben, ganz klare Tendenz zu dieser Einstellung.;)
     
    Sansibar99 gefällt das.
  3. #3 felixsilvestris, 12.01.2020
    felixsilvestris

    felixsilvestris Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    6
    Asche auf mein Haupt…Fotos kommen noch. Ich bin froh, dass ich mich mal durchgerungen hab, was zu posten. :D
     
    langbein und turriga gefällt das.
  4. #4 langbein, 12.01.2020
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.570
    Zustimmungen:
    3.952
    Freue mich auch auf Bilder. Bis dahin traue ich mir auch keine Einschätzung zu, ob ich für Renovierung oder Restaurierung bin.
     
  5. #5 langbein, 12.01.2020
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.570
    Zustimmungen:
    3.952
    Ich freue mich immer über solche Threads! Und hier (insbesondere in diesem Bereich :) ) beißt doch niemand.
     
  6. #6 felixsilvestris, 12.01.2020
    felixsilvestris

    felixsilvestris Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    6
    langbein gefällt das.
  7. #7 felixsilvestris, 18.01.2020
    felixsilvestris

    felixsilvestris Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    6
    Nun denn, frohen Mutes ans Werk. Ich beginne erstmal mit ein bisschen was theoretischem: Schon bei der Besichtigung war mir aufgefallen, dass beim Quecksilberpresso ein Röhrchen kaputt war. Nun gut, hab ich gedacht: Ist Einer dagegengedengelt. Obwohl mich die Stelle schon gewundert hat. Flugs hab ich mich von der Abwesenheit von Quecksilberkügelchen vergewissert: Nix da, scheint wohl problemlos transportfähig.
    Dann fielen mir an dem Abtropfblech heftige durchkorrodierte Stellen auf.
    Die Fotos zeigen das Abtropfblech von beiden Seiten fotografiert. Nicht alle Stellen sind durchkorrodiert. Hier wäre interessant, um was für ein Material es sich handelt. Ich muss da noch Materialforschung betreiben.
    Vor zwei Wochen habe ich mich dann gefragt, ob der Pressostat vielleicht im Betrieb in der Maschine kaputt gegangen ist, das Quecksilber an der Tassenablage kondensiert ist, mit einem Metall dort amalgamiert ist und dort lokal für eine starke Korrosion sorgt.
    Das ist eine Theorie, die ich wahrscheinlich nicht belegen kann, ich werde aber mal versuchen, an den fraglichen Stellen Hg nachzuweisen.
     
    langbein gefällt das.
  8. #8 felixsilvestris, 18.01.2020
    felixsilvestris

    felixsilvestris Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    6
    Fotos…
    20200118_Rancilio1119.jpg20200118_Rancilio1120.jpg
    20200118_Rancilio1122.jpg20200118_Rancilio1124.jpg
    20200118_Rancilio1127.jpg
     
  9. #9 Ben_Welt, 21.01.2020
    Ben_Welt

    Ben_Welt Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Abend,

    ich bin auch noch nicht lange dabei...
    aber uns verbindet die gleiche Baureihe. Ich habe ein Z9/AT in der Überarbeitung.
    Bis gestern stand ich kurz vor der Verzweiflung, da die hydraulische Brühgruppe nicht dicht zu bekommen war. Jetzt ist es soweit - hier und da quält sich zwar noch ein Tropfen raus, aber das gestehe ich der alten Dame zu.
    Meinen Rahmen und die Verkleidung habe ich entlacken und neu pulvern lassen (Rahmen matt schwarz / Verkleidung rot).
    Eine weitere Herausforderung ist das Duschsieb. Das möchte nicht so richtig über den Auslass passen und wenn ich es weit genug aufbiege... passt der Siebträger nicht mehr.

    Würde mich freuen, wenn wir im Austausch bleiben.

    Gruß

    Ben
     
  10. #10 felixsilvestris, 22.01.2020
    felixsilvestris

    felixsilvestris Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    6
    Salü Ben – ist das der Mengenbrüher von deinem Profilbild?
    Viele Grüße
    Felix
     
  11. #11 Ben_Welt, 22.01.2020
    Ben_Welt

    Ben_Welt Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Felix,

    ja, dass ist eine meiner drei Ladies...
    Diese hat den 3 Liter Mengenbrüher.
    Das Bild zeigt aber den Zustand bevor ich
    mit der Überarbeitung angefangen habe.

    Gruß Ben
     
Thema:

Restaurierung oder Renovierung Rancilio Z9 DL

Die Seite wird geladen...

Restaurierung oder Renovierung Rancilio Z9 DL - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Rancilio Silvia

    Rancilio Silvia: Ihr Lieben, ich suche eine gut erhaltende Rancilio Silvia V4, V5 oder V6. Wer seiner Silvia kurz vor Weihnachten ein neues Zuhause schenken...
  2. [Zubehör] Teile für Rancilio Silvia

    Teile für Rancilio Silvia: Hallo, ich suche für die Rancilio Silvia v5/v6 folgende Teile: Bodenloser Siebträger gerade mit rundem Griff (abschraubbar) Dichtung für...
  3. Restaurierung Gaggia America

    Restaurierung Gaggia America: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Moin, ich möchte gerne das Schmuckstück bestmöglich im...
  4. Rancilio Classe 8 Schalter für Kaffeebezug

    Rancilio Classe 8 Schalter für Kaffeebezug: Moin, ich habe Schwierigkeiten eine Schalter für den Kaffeebezug für meine Rancilio classe 8 zu bekommen. Hat jemand eine Ahnung was das für ein...
  5. Rancilio Silvia E - FI fliegt

    Rancilio Silvia E - FI fliegt: Hallo Forum, ich bin der neue hier, komme aus Regensburg und habe gleich mal eine Frage. Die Themen zum „Fi Schalter fliegen“ bei der Silvia hab...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden