Rezept für Gene Cafe und Jura Maschine

Diskutiere Rezept für Gene Cafe und Jura Maschine im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo, ich habe eine neue Gene Cafe CBR 101 Maschine und möchte Kaffee rösten für eine JURA Maschine. Ich weiß, dass es auf dem Geschmack und...

  1. Pavel

    Pavel Gast

    Hallo,

    ich habe eine neue Gene Cafe CBR 101 Maschine und möchte Kaffee rösten für eine JURA Maschine. Ich weiß, dass es auf dem Geschmack und die Sorte ankommt, doch ich möchte nicht unbedingt "das Rad neu erfinden" müssen... und daher hätte ich gerne ein Grundrezept, dass ich dann ggf. für Geschmack und Sorte etwas modifiziere...

    Ich habe ein Rezept (stammt von Herrn Fricke) und habe es bislang so versucht. Mein primäres Ziel ist aber nicht Filterkaffee aber italienischer Kaffee für die automatische Maschine.



    Könnte mir die Experten Tips geben, wie ich das Rezept ggf. so modifiziere, dass der Kaffee optimal wird und die Methode möglichst einfach ist und für so viel Kaffee wie möglich funktioniert?


    Danke!


    Pavel


    hier mein vorläufiges Grundrezept. Was soll ich ggf. ändern und wie lang sollen die Zeiten sein (Jura Maschine!):

    ERSTE STUFE:

    8 Minuten bei 160°C Abbruch und vollständige Abkühlung der Rohkaffee-Bohnen außerhalb der Rösttrommel (circa 30 Minuten)

    ZWEITE STUFE:

    1. OHNE BOHNEN Rösttrommel 5 Minuten mit 200°C vorheizen.

    2. Abbruch des Vorheizens:

    3. ca. 120 bis 150g Rohkaffeebohnen in die Rösttrommel einfüllen, 200°C x 5 Minuten einstellen.

    4. nach 5 Minuten Temperatur auf ca. 240 Grad (oder mehr je nach Sorte) erhöhen

    5. weiterrösten für den gewünschten Bräunungsgrad bis 13 Minuten

    6. Abbruch, Bohnen ausschütten auf gekühltes Blech.

    7. Bohnen 3 Tage in Behälter ruhen lassen.


     
  2. #2 ComKaff, 31.12.2008
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.756
    Zustimmungen:
    139
  3. Pavel

    Pavel Gast

    AW: Rezept für Gene Cafe und Jura Maschine

    Hallo,
    ich habe zum Ausprobieren diese 2 Sorten:

    BRASILIEN der BSCA-Fazenda Lagoa (Yellow Icatú -Aromabohnen)


    KENYA - AA Plus Kianjiru Estate (SL 28 +SL34)


    Die Beiträge im Forum habe ich (orientierend) gesichtet, doch sie gehen nicht genau auf meine Frage ein. Kann mir trotzdem jemand mit Erfahrung mit dem Gene TIpps geben? Ich bin auch wegen der Menge verwirrt: Man riet mir, nicht mehr als 120 bis 150g zu nehmen. Die externe Kühlung ist offenbar wichtig, auch das Vorheizen der Maschine. Das mit dem Staubsauger scheint mir schwieriger, da man wieder eine besondere Vorrichtung braucht. Schon eher ist mir das eisgekühlte Backblech sympatisch. Für Anregungen und ggf. Modifikationen des Kurzprotokolls (siehe Themenstellung) für die Jura Maschine und gute Crema bin ich daher dankbar.
    Daher:
    Wie viel Bohnen?
    nach dem 5 Minuten SChritt bei 200 Grad (3.) wie lange etwa bis zur Kühlung und bei welcher Temperatur (siehe 4. und 5.)?

    Danke!

    Pavel
     
  4. #4 ComKaff, 31.12.2008
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.756
    Zustimmungen:
    139
    AW: Rezept für Gene Cafe und Jura Maschine

    Die zwei Kaffees sind sicher interessante Bausteine für einen Espressoblend und darum geht es Dir oder? Um ihn abzurunden solltest Du aber noch den einen oder anderen Baustein hinzufügen.

    Die Vorgehensweise von Fricke wird nicht falsch sein, davon gehe ich aus.

    Den ersten Schritt würde ich als Homogenisierung bezeichnen, Vortrocknen und Vorwärmen der Bohnen, obwohl mir die Zeit von 8 min. etwas lang vorkommt, aber da ich kein Gene Röster bin, sei es drum.

    Alles weitere sind vermutlich Erfahrungswerte um eine ideale Röstung auf dem Gene hin zu bekommen.

    Eine Kühlphase nach dem Rösten ist sinnvoll, denn sonst laufen die Prozesse des Röstens unkontrolliert weiter.

    Dass der Kaffee 3 Tage liegen bleibt, habe ich schon von RolfG gehört, der ebenfalls einen Gene verwendet. Bei mir kommt das nicht in die Tüte - je frischer desto besser!

    Bei Deiner Jura handelt es sich vermutlich um einen VA? Dann legst Du wahrscheinlich mehr Wert auf eine Tasse mit 150 ml Inhalt als auf einen Espresso mit 25 ml.

    Der Kaffee sollte beim VA in der Tat nicht zu frisch sein, denn das Kaffeemehl verklumpt und ist undurchlässiger, deshalb stelle ich die Mühle auch je älter der Kaffee umso feiner.
    Die Folge zu frischen, für den VA zu fein gemahlen Kaffees ist, daß der VA streikt.

    Viel Erfolg beim Rösten, Stefan
     
Thema:

Rezept für Gene Cafe und Jura Maschine

Die Seite wird geladen...

Rezept für Gene Cafe und Jura Maschine - Ähnliche Themen

  1. Siebträger Maschinen und Espresso "Qualität"

    Siebträger Maschinen und Espresso "Qualität": Servus miteinander, ich stelle mir derzeit folgende Frage: Also, ich besitze eine ECM Casa im Zusammenspiel mit einer Macap Mühle. Die ECM ist...
  2. [Maschinen] >Spinel Pinocchio (cv) - E.S.E.- Maschine< gesucht

    >Spinel Pinocchio (cv) - E.S.E.- Maschine< gesucht: Gebraucht, Zustand weitgehend egal, denn: gern auch gern älter und/oder revisionsbedürftig. Einzige Bitte: vollständig und (zumindest bedingt)...
  3. Einfaches Expansionsventil für diverse Quickmill Maschinen?

    Einfaches Expansionsventil für diverse Quickmill Maschinen?: Hallo , ich bin dabei, eine 2007er Quickmill 3035 wieder auf Vordermann zu bringen. Bei der "Ersatzteilsuche", (u.A. wurden wohl die 3...
  4. Einfach nur Espresso - welche Maschine im unteren Preissegment

    Einfach nur Espresso - welche Maschine im unteren Preissegment: Guten Tag zusammen, :) man kommt ja an diesem Forum gar nicht vorbei, wenn man auf der Suche nach einer "Kaffeemaschine" ist... Also dachte ich...
  5. [Maschinen] Suche E61-Maschine

    Suche E61-Maschine: Ich suche eine Maschine, die sich primär dazu eignen soll, mit dem Flow Control Kit nachgerüstet zu werden. (Also: E61-Brühgruppe, von oben...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden