Richtige Einstellung für den Vollautomat

Diskutiere Richtige Einstellung für den Vollautomat im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich benutze Privat nun aus der Firma eine Melitta Cup Breakfest. Allerdings wurden so ziemlich alle Einstellungen "verstellt". Leider...

  1. #1 darkpuridee, 04.11.2017
    darkpuridee

    darkpuridee Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich benutze Privat nun aus der Firma eine Melitta Cup Breakfest.

    Allerdings wurden so ziemlich alle Einstellungen "verstellt".

    Leider finde ich im Internet kaum bis gar keine Infos zur Melitta Maschiene, daher wollte ich mal Fragen was man für normalen Kaffee Crema ausm Supermarkt grob empfehlen könnte.

    Kaffeemenge in ml
    Kaffeemehl in g
    Verdichtung in NM

    Das sind die 3 Einstellungen die mir Kopfschmerzen bereiten.

    Aktuell stinkt der Kaffee total bitter und ist ungenießbar.

    Aktuell 180ml / 7g und 250NM Verdichtung (so war die Einstellung wie ich sie bekommen habe).

    Jemand vllt paar Tipps?
     
  2. #2 Kofeinator, 04.11.2017
    Kofeinator

    Kofeinator Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    1.868
    Ich empfehle - so wie die meisten Nachfolgenden Schreiber vermutlich auch - frische Bohnen vom Kleinröster statt alte Supermarkt-Ware.
    Damit bekommt man deutlich mehr Qualität in die Tasse als über die Einstellungen.
    Beginne auch damit mit den gleichen Parametern wie bisher. Anschließend können wir auch besser helfen.
    Achja: Kann man den Mahlgrad nicht verstellen?
     
  3. #3 darkpuridee, 04.11.2017
    darkpuridee

    darkpuridee Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort.

    Ich habe bisher keine Option gefunden zum Mahlgrad, ich nehme einfach mal an dass das mit der Verdichtungs Einstellung zu tun hat?
     
  4. #4 Kofeinator, 04.11.2017
    Kofeinator

    Kofeinator Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    1.868
    Ich muss sagen, dass ich weder die Maschine kenne noch danach gesucht habe. Eine Mahlgradverstellung ist m.M.n aber Standard - lasse mich jedoch gerne belehren!
    Andererseits ist die Verdichtung ein klasse Feature das weit entfernt von Normal ist.
    Mahlgrad und Verdichtung haben in dem Sinn nichts miteinander zu tun.
     
  5. #5 Kaspar Hauser, 04.11.2017
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.983
    Zustimmungen:
    1.276
    Gibt's da nicht einen Menüpunkt: "auf Werkseinstellung zurücksetzen"?
     
  6. #6 darkpuridee, 04.11.2017
    darkpuridee

    darkpuridee Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Leider nein.

    Zu dem habe ich gerade nochmal geschaut, ein Mahlgerad existiert nicht.
     
  7. #7 Cappu_Tom, 04.11.2017
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    1.999
    Hmm.. unter "Melitta cup breakfast" bringt mir Google auf der ersten Seite die originale Bedienungs- und Wartungsanleitungsanleitung... noch Fragen?
    "Filterkaffee-Vollautomat für kleine bis mittlere Bedarfsmengen von ca. 100 - 250
    Tassen pro Tag." Ohne integrierte Mühle.
     
  8. #8 Kaspar Hauser, 04.11.2017
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.983
    Zustimmungen:
    1.276
    Ihgitt!
     
  9. #9 darkpuridee, 04.11.2017
    darkpuridee

    darkpuridee Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja die Anleitung habe ich auch bereits gefunden, allerdings ist die überhaupt nicht hilfreich. Im übrigen hat meine Maschine eine Mühle. Jedenfalls bringt mich die Anleitung kein bisschen weiter, aufgrund das ich nicht weiß welche Einstellung ungefähr in Ordnung sind, und die Maschine total verstellt wurde.


    Edit: Ich hab die Maschine die Bohnen fasst, nicht die Filter-Kaffee version ;)
     
  10. #10 Kaspar Hauser, 04.11.2017
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.983
    Zustimmungen:
    1.276
    Das ist das Problem, wenn sich der Mensch das Leben immer mehr mit Maschinen erleichtert.
    Irgendwann kennt der Mensch gar nicht mehr die Arbeit, die die Maschine ihm abnimmt.

    Da bleibt dir wohl nur, dir das nötige Wissen über die Kaffeezubereitung anzueignen.
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  11. #11 Kofeinator, 05.11.2017
    Kofeinator

    Kofeinator Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    1.868
    :eek: Es klang für mich so, als ob Du das Ding privat nutzt, @darkpuridee ?
     
  12. #12 BohnenJustaff, 05.11.2017
    BohnenJustaff

    BohnenJustaff Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2015
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    520
    Wenn er heute die mittlere Bedarfsmenge konsumiert hat, sicher auch bei der kleinen, kann er möglicherweise nicht mehr antworten. :eek::p
     
    rs254 gefällt das.
  13. #13 The Rolling Stone, 05.11.2017
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    1.950
    EIn break-fester Vollautomat wäre mal was^^
    Ist es dann tatsächlich eine "Cup Breakfast"? Die Maschine die Bohnen verarbeitet heißt sonst nur "Cup". Dafür gäbe es HIER z.B. eine Bedienungsanleitung, vielleicht passt die besser?
    Der Mahlgrad muss denke ich immer irgendwie verstellbar sein. Gut möglich, dass das nicht über das Menü geht sondern mechanisch an der Mühle erfolgen muss, ev. auch nicht so ohne weiteres durch den Endkunden. Dafür ist diese Maschine ja auch nicht vorgesehen.

    Wenn der herauskommende Kaffee "stinkt", dann denke ich erstmal nicht an falschen Kaffee oder Einstellungen, sondern daran wie solche Gebrauchtgeräte die von Firma xy ausgemustert werden ev. innen drin ausschauen könnten und wie lange die ev. nicht gewartet wurden. Und da kann ich mir viele unappetitliche Sachen vorstellen. Hast du die Maschine schon mal auseinandergebaut? Laut Bedienungsanleitung soll da min. alle 12 Stunden ein Reinigungsprogramm ablaufen, aber da müssen sicher auch etliche Sachen manuell regelmäßig gereinigt werden. Keinesfalls ist das Gerät dafür gedacht, dass es nur für's Frühstück mal für ne halbe Stunde an ist und dann abgestellt wird.

    Meine persönilche Meinung: So einen Riesen-Apparillo mit Abrechnungssystem und weiß der Deibel was würde ich mir zu Hause nicht mal geschenkt aufstellen. Vertick das Ding in der Elektro-Bucht und kauf dir was gescheites dafür.
     
    slowhand, joost und Cappu_Tom gefällt das.
  14. #14 domimü, 05.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2017
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.342
    Zustimmungen:
    3.564
    Magst du nicht ein Foto der Maschine einstellen?
    Auch aus Bohnen kann man Filterkaffee machen - was meinst du mit "Filter-Kaffee version" ? Eine Pad-Maschine?
    EDIT: Ist es gar die Melitta Cup 2M, mit der du schon im Januar Probleme hattest?
     
  15. #15 slowhand, 08.11.2017
    slowhand

    slowhand Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    420
    Also entweder hat deine Maschine keine Mühle, dann wäre sie eine Breakfast auf Instantbasis oder sie hat eine Mühle, dann ist es keine Breakfast.
    Stell doch am besten mal ein Foto hier ein... ;-)
     
  16. #16 Wrestler, 08.11.2017
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.408
    Zustimmungen:
    1.929
    Bei meiner saeco kann man den Mahlgrad im Kaffee behälter mittels eines Drehrads verstellen.
    Ich gehe jetzt auch davon aus, dass der Mahlgrad mechanisch verstellbar sein sollte.
    Gerade im Hinblick auf justage und Anpassung wäre eine feste Einstellung völliger Blödsinn.
    Dürfte vermutlich auch eine übliche Mühle verbaut sein.
    Fotos würden helfen !

    @The Rolling Stone hat interessante Überlegungen zur Größe und Nutzung dieser professionellen Maschine angestellt.
    Im Hinblick auf die Verbreitung von Gastro Maschinen im ST Bereich wäre ich ja mal gespannt, was einige User darüber denken.
    Könnte mir eine ziemlich kontroverse Diskussion vorstellen. :D
     
Thema:

Richtige Einstellung für den Vollautomat

Die Seite wird geladen...

Richtige Einstellung für den Vollautomat - Ähnliche Themen

  1. LELIT PL60PLUSTR1 startet nicht (richtig)

    LELIT PL60PLUSTR1 startet nicht (richtig): Hallo zusammen, dieses Gerät brummt beim Einschalten für ein paar Sekunden. Das dürfte normal sein, war schon neu so. In letzter Zeit ist das...
  2. Sauberer Siebträger statt immer siffiger Vollautomat?

    Sauberer Siebträger statt immer siffiger Vollautomat?: Anfänger-Threads gibt es gerade einige, aber in meine Richtung geht keiner... Ich habe schon bei vielen Neueinstiegen und Anschaffungen die...
  3. De‘Longhi KG520.M

    De‘Longhi KG520.M: Hallo Liebe Mitglieder, habe hier schon viel gelesen über diese Mühle und das Priblem ist bereits bekannt. Sie mahlt einfach nicht fein genug,...
  4. Brita Purity Filterkopf einstellen

    Brita Purity Filterkopf einstellen: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, wie man die Elektroeinheit des Filterkopfes vom Brita Purity Aquaquell einstellt? Wir haben eine neue...
  5. Vollautomat richtig einstellen

    Vollautomat richtig einstellen: Hallo liebe Kaffee Gemeinde, ich möchte meinen KVA De Longhi ECAM 23.450 richtig (bevorzugt für doppelten Espresso) einstellen. Leider hat mich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden