Richtige Menge wie ermitteln?

Diskutiere Richtige Menge wie ermitteln? im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Moin, ich bin relativ neu in die Siebträgersparte eingestiegen und möchte heute gerne mal wissen wir ihr die richtige Kaffeemenge für Single/...

  1. #1 Daniel Kessel, 03.02.2019
    Daniel Kessel

    Daniel Kessel Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    ich bin relativ neu in die Siebträgersparte eingestiegen und möchte heute gerne mal wissen wir ihr die richtige Kaffeemenge für Single/ Doubleshot ermittelt.
    Ich meine, wenn ich mich so durch die verschiedenen Bohnen probieren möchte, kann ich ja im Prinzip immer die ersten 5-6 Espressi für die Tonne (weil ich die Grammzahl/ Mahlgrad einstellen muss) einplanen.

    Im Netz liest man oft bei Single, 7-8 Gramm. Wenn ich in mein 58mm sieben Gramm einfülle und tamper, fließt der Espresso nur max 12/15 Sekunden egal wie fest ich tamper. Bin bei meiner Eureka Magnifico Mühle auf knapp über 1( Mahlgrad). Ich muss also mind. 12 Gramm einfüllen damit ich auf 25 ml in 25 sek. komme. Beim zweier Sieb mache ich ca. 18/19Gramm rein.
    Kommt ihr auch auf ähnliche Werte? Ich weiß, es kommt immer auf die Kaffeesorte an und es lässt sich auch nicht pauschal sagen. Mir würde aber ein Anhaltspunkt erstmal reichen. Möchte mich nächste Woche mal an den Tre Forze probieren.
    Vielen Dank und schöne Grüße
    Daniel
     
  2. #2 Koffeinius, 03.02.2019
    Koffeinius

    Koffeinius Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2013
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    406
    Mal mehr mal weniger. Bißchen Schwund ist aber immer beim Wechsel.


    Wenn es ein 7g-Sieb ist, dann ziel mal auf ca. 10g und 20ml in der Tasse.

    Das passt mit meiner Erfahrung überein. Wenn ich mich recht entsinne ist mein Doppel ein 14g-Sieb laut Hersteller.
     
  3. #3 Max1411, 03.02.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.273
    Zustimmungen:
    3.267
    Das verwirrt nun wahrscheinlich noch mehr. Übliche E61 1er Siebe sind keine 7g Siebe sonder grob 10-12g Siebe, daher ist der Wert völlig normal und die Frage taucht grob einmal pro Woche auf. Auch 18g im 2er Sieb sind hier ein gängiger Wert. Ein netter Anhalt ist einfach, noch etwas Abstand zum Duschsieb zu lassen. Berührt das Mehl beim Einspannen schon das Sieb, ist es zu voll.
     
    Koffeinius und Wasu gefällt das.
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.683
    Zustimmungen:
    23.945
    10g auf 20ml in der Tasse inkl. Crema wäre knapp, besser Ergebnis auch in Gramm messen, dann passt das.
     
    mat76, Espressogenießer, Borboni und 2 anderen gefällt das.
  5. #5 Koffeinius, 03.02.2019
    Koffeinius

    Koffeinius Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2013
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    406
    Es tut mir Leid, wenn ich für Verwirrung sorge. Ich bezog mich auf die Angaben unter denen sie vermarktet werden. Bei der Brewtus zB. das Einzel als 1 Tasse - 7g.

    In der Tat ein Lapsus. Ich messe am Ende auf der Waage natürlich Gramm und keine Milliliter.
     
    Espressogenießer, Max1411 und cbr-ps gefällt das.
  6. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    1.263
    hi, man kann das so machen wie hier oft im forum propagiert, dh mahlgrad und grammzahl jeweils abstimmen.
    oder man lässt es einfach.
    eine alternative methode kannst du dir auf barista hustle (matt perger) mal anschauen. du entscheidest, wieviel du in der tasse haben willst und legst die brew ratio fest (sagen wir spasseshalber den standard von 1:2). im zweiersieb (ich würde da jetzt eher mal 16-17g ansetzen) wären wir dann bei 32-34g in der tasse. dann passt du deinen mahlgrad nach geschmack an. die IN menge bleibt schlicht und ergreifend gleich, dh die 16 bzw 17g sind locked. funktioniert für mich deutlich besser. ich kann mich erinnern, früher mit den zwei variablen etc....zum mäusemelken.....
    und vergiss bitte recht schnell den ml krempel.
     
    Luke85 gefällt das.
  7. #7 Borboni, 04.02.2019
    Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    943
    für einsteiger: perger oder schulman methoden

    für fortgeschrittene: nach dem geschmack

    schau, dass du ziemlich bald in fortgeschrittenenstadium kommst ;-)
     
  8. #8 rotznase, 04.02.2019
    rotznase

    rotznase Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2014
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe als Einsteiger die in dieser Diskussion bereits einige Male angesprochene Methode von Matt Perger genützt und das hat eigentlich auf Anhieb recht zufriedenstellend geklappt. Aber umso früher man das Fortgeschrittenen-Stadium erreicht, umso besser ist, weil man das Gefühl für die richtige Menge bekommt (OK, das ist jetzt natürlich sehr überraschend :D) und sie auch dem jeweiligen Geschmack anpassen kann. Auf jeden Fall wünsche ich viel Erfolg. :)
     
    Luke85 gefällt das.
Thema:

Richtige Menge wie ermitteln?

Die Seite wird geladen...

Richtige Menge wie ermitteln? - Ähnliche Themen

  1. ...die richtige Menge im ECM Sieb - Mein Vorgehen!

    ...die richtige Menge im ECM Sieb - Mein Vorgehen!: Hi, ich bin relativ neu im Siebträger-Business und lese hier viel. Ich besitze eine ECM Profi V Pid mit S64 Automaik Mühle. Habe mir zum...
  2. Bezzera BB005 und die richtige Menge

    Bezzera BB005 und die richtige Menge: Keine Ahnung seit wie vielen Jahren ich die BB005 mit Timer habe, mind. 7 Jahre mit Sicherheit. Gewogen habe ich nie sondern meinen 14gr. Sieb...
  3. Nespresso füllt nicht die richtigen Mengen

    Nespresso füllt nicht die richtigen Mengen: Hallo ich hab ein Nespresso XN 2601 die hat folgende Macke. plötzlich nach einem Stromausfall hat sie ihre Füllmengen verloren. Also Lungo und...
  4. Richtige Kaffeemenge

    Richtige Kaffeemenge: Hallo zusammen, nach Jahren mit der Moccamaster habe ich mir nun eine Siebträger zugelegt. Nun stehe ich vor folgendem Problem: wenn ich 8g...
  5. Ascaso i-steel i-1 – kein Timer. Wie die richtige Menge Kaffeepulver wiegen?

    Ascaso i-steel i-1 – kein Timer. Wie die richtige Menge Kaffeepulver wiegen?: Hallo! Habe seit neustem die Ascaso i-steel i-1 Kaffeemühle. Davor hatte ich den ROK Grinder. Die Ascaso macht einen guten Eindruck, jedoch hat...