Rischtisch geiler Milchschaum: Für alle, die auch dachten...

Diskutiere Rischtisch geiler Milchschaum: Für alle, die auch dachten... im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; ...daß das nicht so einen großen Unterschied macht: Ich habe mir gerade vorhin eine andere Milchsorte gekauft, und zwar 3,8%-Fett-Biomilch...

  1. #1 chris_weinert, 02.07.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    ...daß das nicht so einen großen Unterschied macht: Ich habe mir gerade vorhin eine andere Milchsorte gekauft, und zwar 3,8%-Fett-Biomilch (homogenisiert) ausm Supermarkt. Um's vorwegzunehmen: Der Milchschaum wird so mikrofein, daß man wirklich von "Creme" sprechen kann.

    Weil ich vorher eigentlich mit meiner 1,5% Fett-Milch immer ganz ok latte-art-kompatiblen Schaum hinbekommen hatte, habe ich mir nie Gedanken darüber gemacht - die andere Milchsorte hatte ich mir nur gekauft, weil ich mir einen "volleren" Geschmack erhofft hatte, nicht wegen des Schaums. Aber jetzt merke ich, daß ich nie diese gleichmäßig cremige "Sauce" hatte, bei der auch der letzte Schluck noch flüssig genug ist, um nicht ein "Häubchen" auf dem fast fertig eingegossenen Cappucino zu hinterlassen. Das muß man natürlich mal erleben, damit man weiß daß es solchen Schaum gibt. ;-)

    Vorher habe ich noch nie ein Herz hinbekommen, immer nur manchmal ein wildgewachsenes Bäumchen, wenn ich mir Mühe gegeben habe und Glück hatte. Ich weiß, daß das Herz das einfachere ist, aber das will ich ja gerade sagen: Die Konsistenz ist jetzt so perfekt, daß man quasi nur einschütten muß und das Herz entsteht von alleine. Und die Oberfläche ist so fein, es ist fantastisch! *schleck*

    Fazit: Für alle, die Probleme mit dem Milchschaum bzw. Latte Art haben: Mal die Milch mit höherem Fettanteil probieren oder eine andere Marke oder H-Milch oder keine H-Milch oder wasweisich. Einfach mal eine andere ausprobieren, es lohnt sich.

    (Vielleicht ist es wirklich der höhere Fettanteil, aber das muß ich in Langzeitstudien erst noch herausfinden.)

    Gutes Schäumen,
    Chris
     
  2. #2 ttlamer, 02.07.2006
    ttlamer

    ttlamer Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube es hat sich langsam herauskristallisiert, dass die Schaumbildung maßgeblich vom Proteingehalt beeinflusst wird bzw. in einem bestimmten Verhältnis zum Fettgehalt stehen sollte. Über den Fettanteil alleine kann die Frage also nicht entschieden werden, ob eine Milch gut schäumt oder nicht.

    Ich habe z.b. mal eine Sojamilch aufgeschäumt, die von Natur aus einen extrem hohen Proteingehalt hat. Der Schaum hat sich nicht nur enorm schnell aufgebaut, sondern war in der Milchschaumkanne selbst nach 3h(!) noch nicht zusammengefallen.

    Wobei das auch das einzig interessante an der Sojamlich war ;)
     
  3. #3 chris_weinert, 02.07.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    Aha, guter Ansatz. Ich schau mal nach, ob sich der Proteingehalt der beiden Sorten stark unterscheidet.

    Gruß,
    Chris
     
  4. #4 chris_weinert, 02.07.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    Habe noch mal geschaut: Alte Milch: 3,5% Proteine, neue Milch: 3,4% Proteine. Habe auch noch mal in meinem Ökotrophologie-Buch nachgeschaut: Normalerweise bewegt sich der Proteingehalt von standardisierter Kuhmilch (also der, die man so im Supermarkt kaufen kann) immer zwischen 3,3 und 3,5%, das sollte eigentlich wenig Unterschied machen. Wenn also Deine Vermutung stimmt, daß es auf das Verhältnis Fett zu Proteine ankommt, wäre letztlich also doch der höhere Fettanteil das Ausschlaggebende.

    Aber ich habe das Gefühl, das ist schon mal diskutiert worden und ich will ja eigentlich auch gar nicht diskutieren, sondern wollte nur meine Freude kundtun und es allen raten, mir nachzumachen... ;-)

    Gruß,
    Chris
     
  5. #5 mcblubb, 02.07.2006
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.418
    Zustimmungen:
    1.067
    Ich hab auch mal geglaubt, eine Sorte würde sich besondes gut schäumen lassen.

    M.E. ist das ziemlich egal welche Milch man nimmt. Vielleicht variiert der Geschmack noch ein wenig...

    bei mir weirds mit so zienmlich allem, was die Discounter bieten feinporiger Schaum....

    Gruß

    Gerd
     
  6. #6 FastFood, 02.07.2006
    FastFood

    FastFood Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    1
    ... und Gerds Schaum ist wirklich ziemlich gut :wink:
     
  7. #7 chris_weinert, 02.07.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    @Gerd: Das ist ja interessant. Hast Du denn schon mal so eine Sorte ausprobiert, wie ich sie heute gekauft habe?

    Ich stelle - bei gleicher Technik, die eigentlich ganz gut klappt - einen echten Unterschied fest, wie oben gesagt.

    Gruß,
    Chris
     
  8. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    ich denke schon das bestimmte sorten das aufschäumen erleichtern - insbesondere den fettgehalt mache ich verantwortlich für das gute "fließverhalten" der milch... aber auch ich habe gelegentlich mit discounter milch gut geschäumt. ;)
     
  9. #9 chris_weinert, 03.07.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    Weil jetzt das Wort "Discounter" schon ein paar Mal gefallen ist: Ich glaube nicht, daß es am Preis/Qualität der Milch liegt, die ist häufig genau die gleiche, was man schon an den Molkerei-Herkunftsstempeln sieht. Was soll auch groß unterschiedlich sein, wenn die Milch aus der selben Region kommt und alle Verarbeitungsschritte (Homogenisieren, Pasteurisieren etc.) standardisiert sind. Einen wirklichen Unterschied gibt es dann nur noch zwischen normaler und Bio-Milch, und zwischen der aus der Region und "Alpenmilch" oder ähnlichen Sonderlingen. Aber ob man die Milch aus der Region jetzt beim Discounter kauft oder beim teuren Marken-Supermarkt, das ist letztlich latte (macchiato).

    Gruß,
    Chris
     
  10. herbie

    herbie Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2004
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    1
    Moin.

    Discountermilch... ich nehme ja immer Kuhmilch. Meines Erachtens ist es kein Geheimnis, dass das Ergebnis bei höherem Fettgehalt kompakter bzw. "cremiger" wird.

    Gruß,
    herbie
     
  11. #11 mcblubb, 03.07.2006
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.418
    Zustimmungen:
    1.067
    Nö - ich greife immer in den Kühlschrank und nehme das, was der Zufall resp. meine Frau dort reingestellt hat....

    Aber ich kann meiner Frau mal sagen, dass Sie mal BIO-Milch mit 3,8% Fett kaufen soll :wink:

    Gruß

    Gerd
     
  12. #12 ergojuer, 03.07.2006
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.141
    Zustimmungen:
    287
    Wobei mittlerweile wohl ein ganz erheblicher Teil der Biomilch nicht mehr als solche auf den Markt gebracht werden kann und deshalb von den Bauern als ganz normale Milch verkauft werden muss, um schließlich als solche 0815Milch etikettiert auf den Markt gebracht wird.
    Der Markt der Biomilch soll eben an erheblichen Überkapazitäten leiden. Das soll auch der Grund sein, weshalb es mittlerweile in jedem Discounter Biomilch gibt...

    Aber wahrscheinlich wird die als Normalmilch an die Molkerei verkaufte Biomilchdann schlussendlich nur mit der anderen Milch verschnitten?
     
  13. #13 chris_weinert, 03.07.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    @herbie: Aber die Milch vom Discounter ist einfach günstiger als die von der Kuh... ;-)

    @Gerd: Aha, Du hattest den direkten Vergleich noch nicht. Ich bin mal gespannt, ob das bei Dir auch so ein "Augenöffner" (=eye opener...) wird wie bei mir. Berichte doch mal...

    Gruß,
    Chris
     
  14. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    mit discountermilch meine ich den unterschied zwischen aldi, lidl... und weihenstephan oder landliebe - abgesehen vom fettgehalt bei landliebe schmecke ich da doch einen erheblichen unterschied. woran es liegt kann ich leider nicht beurteilen....
     
  15. #15 mcblubb, 03.07.2006
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.418
    Zustimmungen:
    1.067
    [quote="[email protected]: Aha, Du hattest den direkten Vergleich noch nicht. Ich bin mal gespannt, ob das bei Dir auch so ein "Augenöffner" (=eye opener...) wird wie bei mir. Berichte doch mal...
    [/quote]

    Trotz meines hohen Alters habe ich mir eine Grundflexibilität erhalten (hoffentlich) 8)

    Also - welche Milchsorte ist denn nun die "ultimative" Landl*** oder Bauerngold oder??? Und - kann ich die auch in mein Müsli tun :lol:

    Nein - ich wills wirklich mal ausprobieren weil: dass Bessere ist des Guten Tod....
    Gruß

    Gerd
     
  16. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    1
    Du läßt deine Frau so schwere Sachen Schleppen?

    Interessant, wieso soll die Weinstephaner beim Lidel anders schmecken?
    Diw wird dort nämlich auch verkauft ;-)

    Ansonsten finde ich die Berchdesgadener deutlich cremiger als die Weihnstephaner.

    cheers
    afx
     
  17. #17 mcblubb, 03.07.2006
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.418
    Zustimmungen:
    1.067
    Die moderne Frau ist doch heute eine starke Frau :wink:

    Bling - das war der fünfer für die Chauvi-Kasse :lol:

    Gruß

    Gerd
     
  18. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    @ afx: da ich eher selten bei lidl bin wird es etwas dauern das hier (in ks) zu verifizieren, jedoch ist es gelegentlich auch der fall das die discounter bestimmte waren in der region kaufen (zumindest damals das aldi bier) und in die standart verpackung stecken... ob das uach bei der milch zutrifft kann ich nicht sagen.
    vielleicht weisst du ja auch wo es das äquivalent zu landliebe gibt - die trinke ich i.d.R am liebsten! :)
     
  19. #19 Bohnenbubi, 04.07.2006
    Bohnenbubi

    Bohnenbubi Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    2
    Bekanntlicherweise ist Fett ein Geschmacksträger und wer gerne die Milch im Kaffee schmeckt (aufgeschäumt oder nicht), ist dementsprechend mit Vollmilch besser bedient.
    Ohne Rückschlüsse auf die Schaumbildung...
     
  20. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    1
    Die Weihnstephaner wird nicht unter einem Lidl Label vertrieben sondern steht im Münchner Raum als Weihnstephaner im Regal.

    Von Landliebe kenne ich nur den Joghurt, Milch is mir von denen noch nie aufgefallen.

    cheers
    afx
     
Thema:

Rischtisch geiler Milchschaum: Für alle, die auch dachten...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden