Roast Vision - Röstgradmessung - Sammelbestellung?

Diskutiere Roast Vision - Röstgradmessung - Sammelbestellung? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Liebe Röstkollegen, in den USA gibt es ein vergleichsweise günstiges Gerät zur Messung des Röstgrades. Roast Vision heißt das Start-up, die...

  1. #1 CremaChris, 24.01.2021
    CremaChris

    CremaChris Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    122
    Liebe Röstkollegen,

    in den USA gibt es ein vergleichsweise günstiges Gerät zur Messung des Röstgrades.

    Roast Vision heißt das Start-up, die Kosten belaufen sich auf 299 USD vor Versand, Zoll und Einfuhrumsatzsteuer.
    Ihr findet das Produkt unter der folgenden Website Roast Vision

    Eine Diskussion auf Homebarista findet ihr hier:
    Roast Vision - a new and affordable roast level sensor for $299

    Ein paar News aus anderen Quellen:
    Roast Vision Sets Its Sights On Affordable Roasted Coffee Quantification
    Roast Vision | Espresso Vision Inc. — New in Coffee


    Ich hatte vor einiger Zeit mit dem Gründer von Espressovision Zachary Halvorson Kontakt. Leider sieht Zach aktuell keinen Case darin nach Europa zu exportieren, sondern verkauft ausschließlich in den USA und Kanada.

    In meiner Cormorant Owners Group auf FB gibt es jetzt Interesse, hier mit mehreren an Zach heranzutreten und eine Sammelbestellung zu organisieren.

    1. Frage: was haltet Ihr vom Roast Vision?
    2. Frage: wer hätte Interesse an einer Sammelbestellung?

    Beste Grüße

    Chris
     
  2. #2 CremaChris, 24.01.2021
    CremaChris

    CremaChris Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    122
  3. #3 Richard, 25.01.2021
    Richard

    Richard Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2015
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    68
    Hej,
    hab mich bis jetzt zurückgehalten mit meiner Antwort, weil ich zum einen noch keine praktische Erfahrung mitm Rösten habe, sondern mich gerade erst in das Thema eingelesen habe und zeitnah den BilloJoe nachbauen werde, und zum anderen mir meine Gedanken etwas zu miesepetrig erscheinen. Weil ich es aber schade finde, dass das Thema noch nicht weiter diskutiert wurde, antworte ich mal trotzdem, vielleicht motiviert das noch andere ;)

    An und für sich finde ich das Gerät bzw. die Idee super spannend! Die 299$ wären mir persönlich aber ehrlich gesagt immer noch zu teuer. Ich habe das Gefühl der Preis rechtfertigt sich primär durch die noch deutlich teureren Geräte, die verfügbar sind. Aber auch bei diesem Preis würde ich z. B. ein höherwertiges Gehäuse erwarten. Motiviert durch deine verlinkten Seiten, habe ich auch noch ein wenig weitergesucht, weil mich das Innenleben des Gerätes interessiert hat. Bei Hackaday sowie auf Sparkfun finden sich zwei kurze Beschreibungen. (Vor allem letztere Seite fand ich interessant, weil viele "Bastelprojekte" gezeigt werden und auch Einsteiger-Codes zur Verfügung gestellt werden.)

    Über den verwendeten Sensor bin ich dann noch auf dieses (quasi identische) Arduino-Projekt gestoßen, dass die Abschlussarbeit eines Studierenden darstellt und Open Source zur Verfügung gestellt wurde. Es gibt eine komplette Anleitung zum Nachbau. Dieses Projekt ist bereits im Jahr 2018 veröffentlicht worden und die Ähnlichkeiten zwischen diesem und dem Roast Vision finde ich schon sehr auffällig. Allerdings wurden dem Open-Source Röstgradbestimmer nur sechs verschiedene Röststufen beigebracht und das Gerät fällt deutlich größer aus. Mir scheint, der Roast Vision ein verbesserter Nachbau dieses Projektes zu sein.

    Um auch noch etwas konstruktives vorzuschlagen, vielleicht finden sich hier im Forum ja genügend Leute, dass sich wie beim BilloJoe (angestrebt) eine kleine Community etabliert, die das Arduino Projekt nachbaut, Wissen austauscht und selber so weit kommt, dass anstatt der lediglich sechs Röststufen die Agtron Gourmet Range abgebildet werden kann! Ich hätte auf jeden Fall Interesse :) Yoku-San könnte das nicht auch für dich interessant sein?
     
    -Dune-, CremaChris und Hedonii gefällt das.
  4. #4 Yoku-San, 26.01.2021
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    1.027
    Die Idee ist auf jeden Fall toll. Ich für mich muss aber auch erstmal weiter Erfahrung im Rösten sammeln, bin noch weit entfernt davon, ein erfahrener Röster zu sein. Was mir am meisten fehlt bzw. worüber ich mich am meisten freuen würde, wären nach Corona mal Treffen, bei denen man seine Röstungen gegeneinander auch sensorisch beurteilt. Ich habe so gut wie niemanden im persönlichen Umfeld, der mir zu meinen Röstungen objektiv und analytisch sagen kann, ob das jetzt ok, gut oder sehr gut ist. Daher muss ich mich auf meine eigene Sensorik verlassen und ich bezweifle manchmal, dass ich mich nicht selbst täusche.
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.689
    Zustimmungen:
    23.986
    Ich bin ziemlich unsicher, was mir solche Messwerte letztendlich sagen, ob und wie sie mir helfen, meine Röstungen zu verbessern.
    Nutzloses Gimmick oder hilfreiches Tool - keine Ahnung...
     
  6. #6 Richard, 26.01.2021
    Richard

    Richard Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2015
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    68
    Nachtrag zu den verwendenten Teilen:
    Da die verbaute Hardware von Sparkfun Open Source ist, müssen diese sogar von Espressovision auf ihrer Produktseite aufgeführt werden (Stichwort Creative Commons). Man kann der Seite also entnehmen, dass diese Sparkfun-Hardware verbaut sind (und nicht wie ursprünglich von mir angenommen ein Arduino Nano oder Uno):

    SparkFun Photodetector Breakout – MAX30101 (Qwiic)
    SparkFun Thing Plus – Artemis
    SparkFun Micro OLED Breakout (Qwiic)

    Die Kosten würden sich auf circa 70€ belaufen, wenn man in bei einem deutschen Onlinestore kauft. Kleinteile sind nicht eingerechnet.
     
  7. #7 CremaChris, 26.01.2021
    CremaChris

    CremaChris Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    122
    Das ist natürlich ein signifikanter Uplift gegen die Kosten, allerdings liegt ein Teil der Arbeit in der Fertigung und erst recht in der Kalibrierung auf die richtigen Roestgrade. Marketing und Vertrieb kommen noch hinzu. Sicherlich bepreist entlang der Verfügbarkeit vergleichbarer Geräte. Aber so dramatisch überzogen scheint mir der Preis mit Anblick auf diese Kosten nicht zu sein. Im Holiday Sale lag der Preis bei 250 USD. Ein bisschen wie die Niche Zero, die auch nicht günstig ist, aber eben aktuell auch leider keinen Wettbewerber in ihrer Preisklasse hat.

    Ich verspreche mir davon, die Parameter für die Roestung besser kontrollieren zu können. Ein nachvollziehbarer Weg eine der Output Variablen zu messen, hilft dabei die Konsistenz (bei einer großen Anzahl an Variablen) zu erhöhen. Mehr aber auch nicht.
     
  8. #8 Piezo, 26.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2021
    Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    3.048
    Zustimmungen:
    3.192
    Es geht „lediglich“ um die Bewertung des Röstgrads der Bohne im gemahlenen Zustand. Damit kannst du:
    • bewerten, ob wiederholte Röstungen zu einem gleichen/ähnlichem Röstgrad geführt haben (Konstanz)
    • bewerten in wie fern das Verhältnis Entwicklungszeit/Droptemperatur zu einem definierten Röstgrad führt
    In wie fern dich dieses weiterbringt, kannst nur du entscheiden. Für Heimröster ist dies sicherlich ein nettes Spielzeug, aber nicht notwendig...
     
    silverhour und cbr-ps gefällt das.
  9. #9 CremaChris, 26.01.2021
    CremaChris

    CremaChris Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    122
    Kleines Update: nach ersten Verhandlungen mit Zach sind wir in meiner Cormorant Gruppe bei einem Preis von 225 USD vor Steuern, Zoll und Fracht gelandet. Dort haben sich bis jetzt 5 Interessenten gefunden.

    Wer Interesse hat kann mir gerne eine PN senden.
     
    Khaledsha gefällt das.
  10. #10 CremaChris, 31.01.2021
    CremaChris

    CremaChris Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    122
    So, aktuell haben wir ein kleines Batch zusammenbekommen und erhalten 75 USD Rabatt auf den Preis von 299 USD. Da Roast Vision nur nach USA und Kanada versendet, muss ein Re-mailing Service eingeschaltet werden, um die Geräte hier in die EU zu bekommen. Nach aktueller Schätzung ergibt sich ein Preis von ca. 275 EUR incl. Versand und Einfuhrumsatzsteuer. Anbei die Schätzung ... wie immer beim Export mit Annahmen versehen, insbesondere bzgl. Importzoll (habe ich für die Warengruppe 9027 5000 in der EU Tarifdatenbank mit 0% gefunden - siehe Anhang) und bei der Exchange Rate.

    Wer Spaß daran hat, kann mir gerne eine PN senden, wir werden die Bestellung für das EU Batch morgen auf den Weg bringen.

    Calc Pic.png

    Roast Vision Zoll.png
     
  11. #11 Cappu_Tom, 31.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.162
    Zustimmungen:
    3.703
    In diesem Sinne verwendet es auch ein mir persönlich bekannter Kleinröster, wenn ich mich richtig erinnere.
    Also Protokollierung, Qualitätskontrolle, Optimierung der Röstparameter.
     
    CremaChris und Piezo gefällt das.
  12. #12 CremaChris, 01.02.2021
    CremaChris

    CremaChris Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    122
    Ich habe jetzt den Discountcode im Wert von 75 USD. Ich habe aktuell drei Vorbestellungen, der Code ist bis Ende dieser Woche gültig.
     
  13. #13 CremaChris, 11.02.2021
    CremaChris

    CremaChris Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    122
    Hallo zusammen,

    weil ich gerade noch Anfragen bekomme: der Code ist leider abgelaufen, die Sammelbestellung schon auf dem Weg nach Deutschland.

    BG

    Chris
     
  14. #14 dan dyse, 02.03.2021
    dan dyse

    dan dyse Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    80
    Hallo Chris, weißt du, ob es für die Roast Vision Skala eine entsprechende Liste als CMYK-Werten gibt? Oder die entsprechenden Pantone-Farben? Danke + Grüße!
     
  15. #15 CremaChris, 02.03.2021
    CremaChris

    CremaChris Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    122
    Hi, nein, ist mir nicht bekannt. Es gibt lediglich eine Umsetzungsskala Roast Vision Wert auf Agtron. Ich denke gerade in der Kalibrierung liegt eine Menge der Arbeit, daher wird das sicherlich nicht veröffentlicht.
     
    dan dyse gefällt das.
  16. #16 Richard, 03.03.2021
    Richard

    Richard Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2015
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    68
    Hier gibt es eine Übersicht für zehn Röstgrade, ist zwar nicht speziell für den RoastVision und mit Koordinaten für den Lab-Farbraum angegeben, aber vielleicht hilft es dir trotzdem weiter?
     
    dan dyse gefällt das.
  17. #17 dan dyse, 04.03.2021
    dan dyse

    dan dyse Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    80
    Danke Richard, die Lab-Angaben habe ich auch in der App, weiß noch nicht, wie ich die abgleichen kann. Habe außerdem die folgende Info bekommen ... es bezieht sich auf die RoastRite Farbtafel und ist nicht 100% richtig, aber wohl dicht dran:

    4b909e0a.jpg Bildschirmfoto 2021-03-04 um 08.15.17.png
     
    Hedonii gefällt das.
  18. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    3.048
    Zustimmungen:
    3.192
    Ich würde dringend dazu raten, den Farbabgleich, zum Bestimmen des Röstgrades, mit gemahlenen Pulver zu machen. Wenns ein Farbabgleich per Auge sein soll, dann so fein mahlen wie möglich und ggf. noch Tampern.
    Geröstete Bohnen haben in der Regel im Inneren einen anderen Röstgrad, wie aussen ... :)
     
  19. #19 dan dyse, 04.03.2021
    dan dyse

    dan dyse Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    80
    Ist klar, das Bild war nur zur Darstellung der RoastRite-Übersicht. ;)
     
    Piezo gefällt das.
  20. Tommi5

    Tommi5 Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    13
    Hallo

    Ich denke so ein Teil ist eher etwas für Röster mit Computer gesteuertem Röstverlauf. Ich röste nach Gefühl, demnach schmeckt der Kaffee nicht immer gleich. So ein Gerät ist eher was für Profis.

    Grüße aus Rheinhessen
     
Thema:

Roast Vision - Röstgradmessung - Sammelbestellung?

Die Seite wird geladen...

Roast Vision - Röstgradmessung - Sammelbestellung? - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Gene Coffee-Bean Roaster CBR-101 GER Black mit Restgarantie

    Gene Coffee-Bean Roaster CBR-101 GER Black mit Restgarantie: Hi, ich verkaufe meinen Gene Coffee-Bean Roaster CBR-101 GER Black mit Restgarantie wegen Neuanschaffung eines Hottop KN-8828B-2K+. Meine...
  2. Kleiner Roaster mit iOS-/Artisan Steuerung

    Kleiner Roaster mit iOS-/Artisan Steuerung: Hallo, suche keineren Gebrauchten Roaster (z.B. Ikawa bis Bullet)in guten Zustand. Wichtig wäre Steuerung/Monitoring über iOS oder mittels macOS...
  3. Sandbox Smart Roaster

    Sandbox Smart Roaster: Hallo zusammen, den o.g. Röster gibt es schon seit 2020 als 100g-Version auf dem Markt und wurde hier schon mal erwähnt: Home-Roasting ja/nein...
  4. [Erledigt] Feil Home Roasting

    Feil Home Roasting: Suche das im Betreff genannte Buch!
  5. Sauer und Channeling bei Light Roast

    Sauer und Channeling bei Light Roast: Hallo zusammen, ich teste gerade die Bohne "Ziggy's Choice Espresso" von Apollo Kaffee, welche ich als light/medium Roast beschreiben würde....