Roasting for the high tech minded

Diskutiere Roasting for the high tech minded im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Ich hab da mal was gefunden, speziell fuer die Prozess-Regler hier ;) YouTube - Roasting cofee the African style

  1. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    24
  2. #2 torkscoffee, 19.01.2011
    torkscoffee

    torkscoffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    380
    AW: Roasting for the high tech minded

    cool,frischer gehts ja nun wirklich nicht mehr.
    das biete ich jetzt jedem kunden an,bekommt dann eine schüssel vorgesetzt und heiß wasser....jaaaaa,ich werde reich:lol:
     
  3. XPert

    XPert Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    7
    AW: Roasting for the high tech minded

    Jetzt mal blöd gefragt: Angenommen, ich komme durch Zufall zu einem Kilo roher Bohnen und möchte die spaßeshalber mal rösten um etwas trinkbares zu erhalten, wäre es dann möglich sich draußen an den Grill zu stellen und die Bohnen in einer Pfanne über dem Feuer zu rösten oder geht das garantiert schief bzw. kann man das Ergebnis vergessen?

    Gruß XPert
     
  4. #4 torkscoffee, 19.01.2011
    torkscoffee

    torkscoffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    380
    AW: Roasting for the high tech minded

    das geht.
    nur musst du die bohnen immer in bewegung halten.
    das einzige ist das die häutchen in der pfanne rumfliegen,aber ansonsten sollt das funktionieren.
     
  5. #5 muckefuck, 19.01.2011
    muckefuck

    muckefuck Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    15
  6. jutta

    jutta Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    51
    AW: Roasting for the high tech minded

    Nun ich denke, wenn Du es so machst geht es schief. Erstens musst Du die Bohnen in Bewegung halten, wie torkscoffee schon erwähnte, zweitens geht es mit einem Kilo garantiert schief, aber wenn Du 100 g nimmst, könnte es klappen.

    Was das Ergebnis betrifft, habe ich eher meine Zweifel. Ich habe in Äthiopien 4 mal an einer Kaffeezeremonie teilgenommen und nur einmal hat der Kaffee geschmeckt und ich denke, die Leute rösten öfter als Du.

    Aber viel Glück

    Karlheinz
     
  7. #7 muckefuck, 19.01.2011
    muckefuck

    muckefuck Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    15
    AW: Roasting for the high tech minded

    Ich habe das zweimal auf dem Gasherd in einem Topf bzw. einer Pfanne versucht und die Röstung ist beide Male sehr ungleichmäßig und einfach nicht gut gelungen. Aber unser Rösterkollege Bhante hat jahrelang in einer modifizierten Blechdose auf offener Gasflamme geröstet und super Ergebnisse erziehlt....
     
  8. #8 torkscoffee, 19.01.2011
    torkscoffee

    torkscoffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    380
    AW: Roasting for the high tech minded

    das das ergebniss nicht das selbe sein kann wie beim röster um die ecke sollte natürlich klar sein.
    aber oma und opa haben früher auch so "geröstet"und sind nicht daran gestorben;-)
     
  9. XPert

    XPert Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    7
    AW: Roasting for the high tech minded

    Ich will natürlich kein Kilo auf einmal rösten und auch kein passionierter Heimröster werden. Nur ergibt es sich vielleicht mal irgendwo Rohkaffee zu erstehen und es mal auszuprobieren. Frage nur deshalb ob es sich überhaupt lohnt es zu probieren oder ob garantiert nur untrinkbares dabei herauskommt.

    Aber offenbar kann man es ja mal versuchen. :cool:

    Gruß XPert
     
  10. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    70
    AW: Roasting for the high tech minded

    Hm...
    Ich würde jetzt mal einschätzen, dass zwischen "Kaffee-Netz" und "an Kaffee sterben" (weil schlecht) mindestens die Anzahl der Atome im Universum liegt, wenn nicht mehr.
     
  11. #11 Ranger Kevin, 19.01.2011
    Ranger Kevin

    Ranger Kevin Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    4.716
    Zustimmungen:
    2.141
    AW: Roasting for the high tech minded

    Nunja, ich würde mal sagen dass es genau wie bei der Espresso-Maschine ist: Es kommt eben auch darauf an, wer davorsteht und wie er mit dem Equipment umgeht. Wer schon seit 15 Jahren über offenem Feuer Röstet verfügt sicherlich über genug erfahrung, um auch dabei anständige Ergebnisse zu erzielen, aber auch diese Leute haben am Anfang vermutlich erstmal eine Weile "Lehrgeld" bezahlt. Ich würde es an deiner Stelle auf einen Versuch ankommen lassen, außer einer Hand voll Rohkaffee hast du ja nicht allzuviel zu verlieren. Auf jeden Fall entbehrt diese Art der Röstung nicht einer gewissen "Romantik", ganz ähnlich wie der Cowboy-Kaffee, der über dem offenen Lagerfeuer in einer alten Konservendose gebraut wird :cool:
     
  12. #12 torkscoffee, 19.01.2011
    torkscoffee

    torkscoffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    380
    AW: Roasting for the high tech minded

    Ja,die atomezähler;-)
     
  13. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    22
  14. #14 Buamandi, 19.01.2011
    Buamandi

    Buamandi Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    14
    AW: Roasting for the high tech minded

    Klasse finde ich, dass die mal ganz locker die Glut mit der Hand in die Schale befördert. :shock: Das werde ich heute beim BBQ dann mal "nicht" nachmachen...
     
  15. #15 fantasma, 20.01.2011
    fantasma

    fantasma Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    AW: Roasting for the high tech minded

    ich würd nicht zuwenig Kaffee in die Pfanne geben, je mehr Masse man hat, desto leichter verhindert man, dass die Bohnen anbrennen. Ich habs nur zweimal am e-herd gemacht, war durchaus trinkbar. Optisch wars natürlich sehr durchwachsen. Das wichtigste ist ständig rühren! 10-15min spürt man dann schon im Arm.
     
  16. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.824
    Zustimmungen:
    1.038
    AW: Roasting for the high tech minded

    1.
    Glühende Kohle kurz anzufassen tut nicht weh, sonst würde man ja auch nicht drüber laufen können.

    2. Die Röstung unterliegt dem Gefühlsprofil der erfahrenen Rösterin, sicher ist das mehr Profilröstung als so mache Popcornrösterröstung :D
     
  17. #17 silverhour, 20.01.2011
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.858
    Zustimmungen:
    7.177
    AW: Roasting for the high tech minded

    Warum sollte es nicht funktionieren? Die Dame auf dem Video würde es nicht machen, wenn nix leckeres dabei rum kommen würde ;-)


    Rösten in der Pfanne geht brauchbar und das Ergebnis ist trinkbar und je nach Talent früher oder später auch genießbar.
    Eine Pfanne ist aber weniger geeignet: Die Bohnen müssen immer schon in Bewegung bleiben damit sie durch Kontakt Temperatur aufnehmen, aber sie dürfen nicht anbrennen (und das machen sie schnell). Also ist kräftiges Rühren angesagt, bei einer Pfanne mit flachem Rand fliegen Dir mehr Bohnen um die Ohren als in der Pfanne bleiben. Besser ist das ein Topf oder eben so eine Schale wie im Video.
    Offenes Feuer oder der Gartengrill funktionieren sicher, aber die Temperatur läßt sich schlecht regeln und nur für geübte Hobbygriller gut einschätzbar. Ein Gasherd ist imho am besten geeignet.
    Last and least, kommt was leckeres dabei rum? Ja, aber es könnte eine Lernkurve geben und die ersten Versuche könnten in die Tonne gehen.
    Ob es sich lohnt? Das muß jeder selber entscheiden. Der Einsatz ist niedrig (ggf. 500gr Rohbohnen beim lokalen Röster <10€), die Erfahrung ist witzig, aber die Gefahr, zum Hobbyröster zu werden, groß.

    Hier etwas Eigenwerbung zu meinen ersten Röstversuchen mit der Pfanne
    http://www.kaffee-netz.de/vom-rohkaffee-zum-selbstr-ster/28402-meine-erste-pfannr-stung.html

    Grüße, Olli
     
Thema:

Roasting for the high tech minded

Die Seite wird geladen...

Roasting for the high tech minded - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] coffee-Tech Solar Röstmaschine

    coffee-Tech Solar Röstmaschine: Hallo, ich Verkaufe ab dem 20.07.2020 meinen treuen Solar Röster. Batch 2kg, Strombetrieb 220V ( fällt nicht unter die Brandstättenverordnung)!...
  2. [Erledigt] The Single 1er IMS Sieb + passender Tamper

    The Single 1er IMS Sieb + passender Tamper: Verkaufe THE SINGLE 1er IMS Sieb (für E61, 7 Gramm) und passenden Tamper (58,0 mm, konvexe Base). 28 € inkl. Versand - bei Interesse PM.
  3. IMS "The Single" oder VST 1er

    IMS "The Single" oder VST 1er: Hallo zusammen, ich nutze an meiner ECM Classika II PID nun vermehrt das 1er Sieb 11g/30s/22g. Ganz einfach weil ich lieber 2 einfache als einen...
  4. Entscheidung E61 vs New Age Tech (Decent DE1)

    Entscheidung E61 vs New Age Tech (Decent DE1): Hallo Kaffee-Netz ich lese jetzt seit 2 Monaten aufmerksam viele die Threads in allen mir bekannten Deutsch und Englisch sprachigen Foren um mir...
  5. [Verkaufe] Vibrationspumpe Fluido-Tech mit Bypass 1106PAALB2E

    Vibrationspumpe Fluido-Tech mit Bypass 1106PAALB2E: Ich verkaufe eine neue unbenutzte Fluido-Tech Vibrationspumpe mit Bypass, ich hatte kurzzeitig überlegt diese in der Olympia zu verbauen, habe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden