Robusta?

Diskutiere Robusta? im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Bei den meisten seriösen Röstereien die ich kenne, sind Blends mit 20-25 % Robusta-Anteil die Bestseller im Sortiment. Dafür mag es verschiedene...

Schlagworte:
?

Warum kauft Ihr Robusta-Blends für eure Espressomaschine? Oder für Röster: warum bietet ihr sie an?

  1. Anwenderfreundlichkeit / ich muss nicht so viel an Mahlgrad, Menge, Temperatur rumschrauben

    21 Stimme(n)
    13,2%
  2. irgendwie mag ich die Crema

    33 Stimme(n)
    20,8%
  3. ich mag die Aromen lieber als bei reinen Arabicas

    47 Stimme(n)
    29,6%
  4. ich mag das nussige der Canephoras in Milchgetränken wie Cappus

    70 Stimme(n)
    44,0%
  5. sie kosten weniger als die Arabica Blends bei meinem Lieblingsröster

    4 Stimme(n)
    2,5%
  6. mir egal, ob der Blend Robusta enthält, auf den Geschmack kommt es an

    83 Stimme(n)
    52,2%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. pingo

    pingo Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    2.270
    Zustimmungen:
    3.333
    Bei den meisten seriösen Röstereien die ich kenne, sind Blends mit 20-25 % Robusta-Anteil die Bestseller im Sortiment. Dafür mag es verschiedene Gründe geben. Diese möchte ich hier erfragen.
    Gerne könnt ihr auch kommentieren und schreiben warum ihr gegebenenfalls Robusta gar nicht mögt. Das ist auch immer wieder interessant :)
     
    condino gefällt das.
  2. #2 espressionistin, 24.10.2016
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    11.102
    Zustimmungen:
    8.302
    Robusta gehört in den Cappuccino, weil reiner Arabica oft total untergeht. Außerdem mag ich den Geschmack. Ich mag aber auch lieber Erdnüsse als Pralinen. :)
    Pur ist mir aber too much, auch vom Koffein her.
     
    condino gefällt das.
  3. 7Benny

    7Benny Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2015
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    41
    Zuletzt hatte ich einen reinen hell gerösteten Robusta der mir besser schmeckte als so mancher Arabica. Generell würde ich sagen, dass ein Robusta hilft den Geschmack abzurunden.
     
  4. #4 Ratfink, 24.10.2016
    Ratfink

    Ratfink Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    107
    Als reiner Espresso schmeckt mir Robusta besser als Arabica. Kann auch ruhig 100% Robusta sein.
     
    po.pi.pa und tomwitton gefällt das.
  5. #5 quick-lu, 24.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2016
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    13.941
    Zustimmungen:
    17.773
    Habe ich anfangs sehr gerne Blend's mit z.T. hohem Robusta-Anteil getrunken, sowohl in Milch als auch solo, geht das mittlerweile gar nicht mehr. Erst wieder feststellen dürfen. Liegt aber auch daran, dass ich keine Milch mehr mag, mir alles viel zu süß geworden. Süße muss bei mir ausschließlich aus den Bohnen kommen, Zucker habe ich sowieso nie in den Espresso geschüttet.
    Habe mich mittlerweile sehr an reine Arabica's, schon auch noch dunkel geröstet wenn auch seltener, gewöhnt. Gerne auch heller und single origin finde ich interessanter.
    Allerdings gibt es auch hier deutliche Unterschiede, ich hatte schon Röstungen, da war, trotz 50% Robusta-Anteil, nichts vom typisch muffigen/modrigen/holzigen/rauchigen/erdigen/pelzigen/malzigen Geschmack wahrnehmbar. Dann sehr gerne:).
     
    Sebastiano gefällt das.
  6. #6 Robustalix, 24.10.2016
    Robustalix

    Robustalix Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    41
    Als Espresso trinke ich am liebsten robustalastige Mischungen oder auch 100% Robustas.
    Schmeckt mir ganz einfach besser, voller Körper im Espresso und keine Säure.
    Außerdem mag ich das Koffein!
    MIlch trinke ich gar nicht.

    Für Coldbrew (Dripster) verwende ich aber nur 100% Arabicas. Da darf es dann gerne fruchtig sein.
     
    tomwitton gefällt das.
  7. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    2.129
    Mir fehlt noch die Antwortsmöglichkeit: mir relativ egal, ob der Blend Robusta enthält. Auf den Geschmack am Ende kommt es an.
     
    Einfallslosaberkreativ, FrancisoNL, tomwitton und 2 anderen gefällt das.
  8. #8 Sebastiano, 24.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2016
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    3.332
    Zustimmungen:
    2.888
    Nur mal so als Randgedanke um die verbalen Statements zum persönlichen Geschmacksempfinden vielleicht etwas besser einzuordnen:
    Wäre es nicht eventuell von Bedeutung wie 'sensibel' oder wie ausgeprägt die Geschmackspapillen der Bewerter sind? Will sagen ein Raucher empfindet Aromen anders als ein Nichtraucher. Jemand, der scharf oder salzig gewürzte Speisen bevorzugt ebenfalls. Jemand, der sich bewusst auf feine Aroma-Nuancen versteht und auf Raffinade-Zucker gänzlich verzichtet ebenfalls. Biofreaks, die möglichst naturbelassene Lebensmittel bevorzugen… Bewertet ein Cupping-geschulter Homebarista das Caffè-Aroma nicht anders, als ein Durchschnitts-Nutzer… Und last but not least, jemand der auf Koffein sensibler reagiert, als jemand der dies eben nicht tut, wird ebenfalls eine andere Bewertung abgeben.

    Welchen schlussfolgernden Erkenntnisgewinn, außer statistisch quantitativen Istwerten, können also verbale Geschmacksäußerungen haben, wenn keine weiteren Hintergrund-Informationen zum Bewerter selbst bekannt sind…?

    Gruß, Sebastiano
    .
     
    FrancisoNL gefällt das.
  9. #9 Espresso-Andi, 25.10.2016
    Espresso-Andi

    Espresso-Andi Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2016
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    11
    Sicher hast du recht. Aber man kann ja auch mal eine allgemeine Umfrage machen, ohne immer gleich alle bis ins tiefste Detail wissenschaftlich zu analysieren, in Frage zu stellen und letztendlich dann auch alles kaputt zu reden. Bei sowas verlieren die Leute (zu recht) einfach immer ganz schnell die Lust. Lasst doch einfach jeden seine Vorlieben preisgeben wie er mag, warum auch immer. Um weiter gehts doch bei solchen Umfragen gar nicht Bei 1000 Leuten hat man ja auch 1000 unterschiedliche Geschmäcker. Der Themenstarter wird das schon zu seinem Interesse zu differenzieren wissen ...
     
    Einfallslosaberkreativ, Technokrat und espressionistin gefällt das.
  10. #10 domimü, 25.10.2016
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.580
    Zustimmungen:
    5.190
    Selbst- und Fremdeinschätzung fallen halt selten zusammen. Wir haben hier "selbstverständlich" lauter Sensibelchen.
    Der eine findet, ein Raucher mit dem Konsum von einer Schachtel am Tag ist Gelegenheitsraucher, der andere spricht schon von Kettenraucher. Für den einen sind Jalapenos mild, für den anderen sehr scharf.
     
    amigo, patty, Technokrat und einer weiteren Person gefällt das.
  11. (O_O)

    (O_O) Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    28
    Ich bin ja ein großer Freund Eures Bonobos.Da fällt das Argument Preis ja schon einmal weg.Für mich zählt Abwechslung. So gerne ich auch helle Röstungen mit 100% Arabica trinke, irgendwann gelüstet es mich wieder nach so einer richtigen Crema/ Koffeeinbombe. Dann gerne 100% Robusta.Generell gehe ich auch nur nach Geschmack. Ob 100% Arabica oder "nur" 90 bzw 80% dient mir nur als Indikator wie es schmecken könnte, ähnlich Herkunftsort der Bohnen. Fazit ist, je besser mir die Bohnen schmecken, desto mehr bin ich auch bereit zu bezahlen. Ich mach das nicht von Marke und Blend abhängig.
     
  12. #12 mr.smith, 25.10.2016
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.618
    Zustimmungen:
    2.000
    Ich habe Jahrelang nur Arabika getrunken.
    Momentan mag ich Robustamischungen sehr gerne.
    Auch mal 100% Robusta ist lecker, geht aber nur morgends 1-2,
    sonst hebs die Kette vom Rad. :)
     
    marisma123 gefällt das.
  13. pingo

    pingo Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    2.270
    Zustimmungen:
    3.333
    erledigt....Danke!
     
  14. #14 The Rolling Stone, 25.10.2016
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.545
    Zustimmungen:
    2.155
    Stimme gleich geändert.

    Schmecken muss er, ob da mehr Araba oder Robustica drín ist - wurscht^^
     
    osugi gefällt das.
  15. #15 Nightshade, 25.10.2016
    Nightshade

    Nightshade Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    105
    Genau so sieht es aus.
     
  16. #16 tschaka, 25.10.2016
    tschaka

    tschaka Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    67
    Ich trinke alles quer durchs Beet gerne. Vom Single Finca Arabica bis zur süditalienischen Schlampe.
    Mischungen mit Robusta machen mir jedoch immer wieder deutlich, weshalb ich mir damals eine Maschine zugelegt habe. Back to the roots sozusagen.
     
    Carboni gefällt das.
  17. #17 plempel, 25.10.2016
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    14.706
    Zustimmungen:
    14.135
    Komisch, dass noch niemand die "kosten weniger"-Alternative genommen hat. Ich mach das jetzt mal. :D
     
  18. Benek

    Benek Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    624
    Weniger kosten nicht alle Robustas, oder?
    Es nicht egal ob sich um Bonobar bzw. Robusta von Torks handelt oder um eine 20/80 Mischung für 9.90€ das Kilo.
    Für 100%Robusta von Olga zählt man auch weit über 20€.
    Zu Recht aber...
     
  19. #19 plempel, 25.10.2016
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    14.706
    Zustimmungen:
    14.135
    Das mag schon sein, wir reden hier aber über Mischungen. Und da war und ist es halt mal so, dass die ein wenig billiger sind. Das ist ja auch nicht schlimm (sogar Pingos Mischungen sind n büschn bülliger, wenn mich nicht alles täuscht :)).
     
  20. #20 TobiasM, 25.10.2016
    TobiasM

    TobiasM Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2015
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    499
    Ich mag reine Robustas sehr, sowohl als Espresso wie auch als Cappuccino. Meine Freundin ist sowieso der größte Robusta Fan und würde am liebsten nur Robustas trinken, allerdings trinkt sie auch nur Cappuccinos und sogut wie nie Espressos. Mischungen mit hohem Robusta Anteil finde wir auch beide sehr gut. Das einzige was mich bei Robustas stört ist, dass sie in der Regel etwas schneller langweilig werden. Ich trinke dann meist einen Robusta und einen sehr hellen Arabica im Wechsel (meist morgens den Robusta Nachmittags den Arabica).
     
    ReiAdo58 und FelixL gefällt das.
Thema:

Robusta?

Die Seite wird geladen...

Robusta? - Ähnliche Themen

  1. Wieviel Prozent Robusta?

    Wieviel Prozent Robusta?: Weiß jemand wieviel Prozent Robusta und Arabica dieser Kaffee hat? Segafredo Espresso Casa 250g gemahlen.
  2. Umgang mit 100% Robusta?

    Umgang mit 100% Robusta?: Hallo in die Runde, nachdem ich über den Aschaffenburger Partner-Canephora Bio auf den Geschmack für einen reinen Robusta-Espresso gekommen bin,...
  3. Woran erkenne ich Robusta?

    Woran erkenne ich Robusta?: Hallo, eine vielleicht etwas skurile Frage, aber ich lasse sie doch mal los: Ich habe mir mit einem Nachschub an brasilianischem Arabica noch...