Rock`n`Roll und Espressomaschine...

Diskutiere Rock`n`Roll und Espressomaschine... im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Espressofreunde, ich bin schon lange ein eifriger Leser hier im Forum, aber nun habe ich eine große Bitte: Zum Jahreswechsel habe ich...

  1. jaycee

    jaycee Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Espressofreunde,

    ich bin schon lange ein eifriger Leser hier im Forum, aber nun habe ich eine große Bitte:

    Zum Jahreswechsel habe ich mir überlegt, dass ich mit meinem Zweitberuf als Krankenpfleger nach turbulenten Zeiten in einer kleinen Klinik mich nicht mehr so wohl fühle und es Zeit wird, etwas Neues zu beginnen.

    Im April schon soll meine Idee, ein kleines Stehcafè, zwei bis drei Motorräder (MotoGuzzi?), zwei Friseurarbeitsplätze (bin Friseurmeister im 1.Beruf) in Freiburg in einem ehemaligen Secondhandladen umgesetzt werden. Die Miete von 600 Euro kalt wird mit einem Tatoowierer geteilt, das ganze im 50erAmbiente, ein wenig Tankstelle und viel Rock`n`Roll...

    Jetzt bin ich auf der Suche nach einer schönen zweigruppigen Espressomaschine, die auch gut zum Stil des Geschäftes passen sollte. Verliebt habe ich mich dabei in eine Faema E61, die natürlich mein Budget von max. 2500 Euro übersteigt (z.B. bei eBay).


    Meine Fragen dazu sind zum einen, was ihr von dieser Gesamtidee haltet (ich werde erstmal auf 50% in der Klinik reduzieren),
    und zum anderen natürlich, ob ihr mir einen Tipp geben könnt, was für eine Maschine in meiner Preisklasse möglich wäre.
    Meine Hoffnung ist dabei auch, ob möglicherweise von euch eine solche noch über hat...

    Zwei Mühlen habe ich schon, eine Obel und eine sehr alte schöne Ombre mit WMF Logo.
    Im letzten Jahr habe ich hauptsächlich die Forumsmischung von Kaffee Langen (Sulawesi) bei mir zuhause zubereitet und ich finde die so ausgezeichnet, dass ich mir überlegt habe, diese im Laden einzusetzen.

    Lieben Gruss Markus
     
  2. #2 caffè olivier, 24.02.2008
    caffè olivier

    caffè olivier Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    53
    AW: Rock`n`Roll und Espressomaschine...

    hi,

    ich finde die idee so blöd dass sie schon wieder cool ist... :lol:

    Bin nicht wirklich der fan von "gemischtwarenläden", aber bei 300,- Ladenmiete ist das risiko ja sehr begrenzt...
    wofür sollen die mopeds sein? deko? wie groß wird dein teil des ladens sein?
    dir muss klar sein dass große teile der potenziellen kundschaft keinen fuß in den laden setzen werden wenn sie die mopeds oder den tatoowierer sehen..
    auch wirst du probleme haben dem laden "ein gesicht" zu verleihen - ist es nun ein kaffee in dem man sich auch die haaren schneiden und lustige comics auf die haut stechen lassen kann, oder ein frisör bei dem man auch einen guten kaffee bekommt....?!
    eine faema e61 sollte sich bei ebay für 2500,- aber locker finden lassen...

    gruß
    daniel
     
  3. #3 plempel, 24.02.2008
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.419
    Zustimmungen:
    4.538
    AW: Rock`n`Roll und Espressomaschine...

    Genau. Und der dann aber nix kosten darf, genau wie der, den der Tätowierer serviert. Weiss nicht...

    Gruss
    Plempel
     
  4. jaycee

    jaycee Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rock`n`Roll und Espressomaschine...

    Hallo Daniel,

    so habe ich mir das vorgestellt:

    Der Laden ist 84 qm gross, der Tatoowierer nimmt dabei den kleinsten Teil ein. Platz wird vor allem für die geplante Ledercouchgarnitur gebraucht - als Wartemöglichkeit einerseits und eben zum Kaffeetrinken.

    Ursprünglich wollte ich den leerstehenden Laden zum Motorradschrauben (nur für mich) über Winter mieten, dann kam eben die Idee (wie oben beschrieben) gleich ein Geschäft daraus zu machen. Motorräder werde ich jetzt nicht mehr schrauben können, sind mir aber wichtig und deshalb sollen sie mit dazu - entweder nur als Objekt, aber auch zum kaufen.

    Dass damit viele Leute nicht in den Laden gehen ist mir auch ein wenig klar, das macht aber nichts, denn ich will auch keinen "Mainstreamladen" eröffnen (kommen halt nur die Mopedfahrer).

    Die Prirorität liegt ganz klar beim guten Cafè - hier, in diesem Teil von Freiburg (hinter HBF, Stühlinger) gibt es keinen guten, nur Filterkaffee.
    Und warum nicht dabei sich die Haare schneiden lassen, dann ein nettes "Pinup" und anschließend mit dem Moped nach Hause fahren...

    Phantasien habe ich zusätzlich mit Bilderausstellungen und Lesungen, aber jetzt muss erstmal die Grundausstattung herangeschafft werden, z.B. Espressomaschine.

    Lieben Gruss Markus
     
  5. #5 MichaelV, 24.02.2008
    MichaelV

    MichaelV Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    5
    AW: Rock`n`Roll und Espressomaschine...

    In Berlin gibt es das Barcellos (www.salonsucre.de): halb Frisörsalon, halb französische Patisserie. Scheint schon seit mehreren Jahren zu funktionieren, das Feingebäck ist jedenfalls phänomenal, der Kaffee auch nicht übel. Die Frisörabteilung habe ich noch nicht getestet.

    Michael
     
  6. #6 Kaffee-Paul, 24.02.2008
    Kaffee-Paul

    Kaffee-Paul Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    AW: Rock`n`Roll und Espressomaschine...

    Hallo Markus,

    das sieht mir aus nach einem Thread, der lang werden könnte... ;-)
    Ich würd' einfach sagen: probiere es aus! Gib der Sache 1 Jahr, mindestens 6 Monate, und guck' mal, ob es sich rechnet. Du hast eine halbe Stelle, die relativ sicher sein dürfte und sehr überschaubare Fixkosten. Rechne einfach, ob Du Deinen finanz. Verpflichtungen nur mit der 50% Stelle nachkommen kannst (dazu gehört auch der Mietanteil inkl. NK für den Laden). Mit Statistiken und Marktbeobachtung kommst Du da nicht sehr weit (letztlich immer Äpfel und Birnen...) Also: Go! :cool:

    Zur Espressomaschine: Im Prinzip kannst Du irgendeine Gastromaschine nehmen, sollte aber dann schon 2-gruppig sein. Schaff' Dir 2 günstige an (die jeweils funktionieren), dann hast Du eine als Ersatz, falls die andere ausfällt. Sollte das Geld für Anfangsinvestitionen richtig knapp sein, dann kauf Dir halt eine günstige Gebrauchte- und wenn's läuft, kannste Dir ja immer noch einen Dualboiler, eine Barlume, eine original Faema 61 oder sonstwas zulegen :)


    Gruß

    Paul
     
  7. #7 torkscoffee, 24.02.2008
    torkscoffee

    torkscoffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    288
    AW: Rock`n`Roll und Espressomaschine...

    was möchtest du?
    ich denke wir sind uns einig das du geld verdienen möchtest.
    dafür muss der gast sehen wo er hingeht und was er dort bekommt.
    ich gehe gerne kaffeetrinken,also gehe ich in ein cafe.
    ich möchte ein tattoo also gehe zu einem tätowierer.
    ich fahre selber bike ,gehe dann aber zu einem schrauber und da bekomme ich den kaffee umsonst.
    die idee guten espresso anzubieten kann nie falsch sein,aber bitte behalte deinen job ;-)
     
  8. Edith

    Edith Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    AW: Rock`n`Roll und Espressomaschine...

    Servus Markus,

    ich fänds nen geilen Laden, allerdings bin ich Selbstfahrerin, trink gern Espresso und Co., guck gern gute Tatoos an und fänd dann da noch Underground Musik super. Und dann noch Guzzis :lol:, wow.
    Machs einfach und viel Glück wünscht Dir

    Edith mit leuchtenden Augen

    P.S. Den Rest haben meine Vorredner eh schon gesagt, Kalkulation etc...
     
  9. #9 KölnerJung, 24.02.2008
    KölnerJung

    KölnerJung Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2008
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    9
    AW: Rock`n`Roll und Espressomaschine...

    Hallo,

    die Vision find ich klasse, Qualität anzubieten würde bei mir auch immer an erster Stelle stehen. Allerdings stehe ich Deinem Vorhaben etwas kritisch gegenüber.

    Beim Friseur bekomme ich meinen Kaffee gratis, ich denke beim Tätoowierer sollte das auch drin sein und Motorradhändler veranstallten sogar oft ein ganzes Frühstück im Laden und das für lau!

    Mir schwebt auch ein Laden mit sehr gutem Kaffee vor. So etwas wie das Galestro in Köln wäre ein Traum und dazu noch eine Wieder Feinbäckerei, perfekt. Viele werden in den nächsten Jahren wieder mehr zur Qualität greifen und auch bereit sein etwas mehr dafür zu bezahlen.
    Leider fehlt mir für so ein Vorhaben die finanziellen Mittel.

    Wünsche Dir aber viel Erfolg bei Deinem vorhaben und das Du den Laden eh zur Miete für Deine Zweiräder hast, ist es ein Versuch allemal Wert.
    Hoffe Du hälst uns hier auf dem laufenden!

    Viel Erfolg
     
  10. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.886
    Zustimmungen:
    3.400
    AW: Rock`n`Roll und Espressomaschine...

    hi jaycee,
    in meinen augen ein laden, den FR gebrauchen koennte. die ecke passt ja zum klientel - wenn du lust hast, kannst du mir mal ne pn mit genauem ort schicken.
    ich bin zeitlich notorisch klappt. wenn es aber zu beginn um das einstellen der maschine geht muesste das schon irgendwie drin sein. ich nehme mal an, dass es eine gebrauchte tut. wenn ja, wann soll es denn losgehen?
    mit hinreichend zeit findet sich immer eine schoene und auch guenstige gebrauchtmaschine...
    lg blu
     
  11. jaycee

    jaycee Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rock`n`Roll und Espressomaschine...

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für eure Meinungen - mir ist klar, dass ich erstmal knapp kalkulieren muss, wobei es mir eigentlich nicht darum geht, viel Geld zu verdienen, sondern wie es Edith vermutet, viel Spass bei der Arbeit zu haben und wenn ich mir vorstelle, was für unterschiedliche Leute da hereinschnuppern könnten...
    Als Musiker (Punkrock/Bass) kenne ich eine Menge Bands in Freiburg, da kommt schon einiges zusammen.

    Kaffee im Friseur-/Tatoogeschäft werde ich verschenken müssen, aber ich dachte dabei auch an eine Art von "Spendenkässle", schon wegen der vielen Freunde und der Herr Langen verlangt viel für seinen Espresso.

    Lieben Gruss Markus
     
  12. tomBER

    tomBER Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    AW: Rock`n`Roll und Espressomaschine...

    Hallo jaycee, Du nennst:
    - Espresso
    - Friseur
    - Tatoo
    - Mopped
    und ganz neu: Musiker

    Und beim letzen Stichwort fiel mir dieser Thread ein und Seite von Tony Levin, über die ich da mal gestolpert bin.

    -> ok, Du hast noch gar keine Maschine, aber wenn Du eine hast, würde die in/auf einem Case nicht gut in das Gesamtkonzept passen?? :cool:

    PS: Wenn Espresso "nur" Teil Deines Gesamtkonzptes ist, tut es (am Anfang) vielleicht auch eine eingruppige oder sogar ein Einkreiser (plus eine Reservemaschine für den Notfall)?
     
  13. #13 Baristero, 25.02.2008
    Baristero

    Baristero Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rock`n`Roll und Espressomaschine...

    MACH ES!!! Zum grossen Geld verdienen wird es wohl nicht kommen aber zu einem, deinem Leben. Und dafür ist man doch da!
    Da komm ich doch gern mit meiner 52 Triumph auf einen Espresso vorbei wenn in deiner Gegend mal ein Treffen für Hot Rod´s & Oldstyle Bikes stattfindet :cool:
    Nicht immer die Schickimicki....! Find ich echt ne coole Idee, und wegen der Maschine eine ECM denk ich reicht da vollkommen, sieht stylisch aus und kostet nicht ganz sooo viel.
    Gruß Heli
     
  14. #14 Sandro34, 02.03.2008
    Sandro34

    Sandro34 Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rock`n`Roll und Espressomaschine...

    Hi,
    ich finde es echt immer witzig das die meisten Leute hier im Forum erstmal egal was es ist, negativ betrachten müßen, komisch. Die Idee und der Hinweis darauf das der Verdienst dabei nebensächlich sind sprechen doch bei dem Konzept eigentlich für sich! Zum einen finde ich, daß er damit überwiegend Leute jüngeren bis mittleren Alters ansprechen wird, die gehen nun mal nicht nur in ein einfaches Cafe wie Oma und Opa es mal taten. Und wenn ihr mal bei einem guten Tatoowierer und Piercer vorbei gelaufen seit wisst ihr auch das die Hütte da meist voll ist (natürlich nur wenig Omas und Opas zu sehen), jetzt wenn da noch ein zwei besondere Bikes schön poliert stehen dann knallt das Ding doch von selbst. 50/60er Stil im Zeichen des Rockn'Roll schöne große Kaffebar mit Tresen in Kreisform wo sich alle ringsrum hinsetzen können, plaudern über guten Espresso, ob mit dem Kaffebarmann oder einfach mit seinem Nachbarn, locker läßige Rocksounds in angenehmer Lautstärke guten Espresso und Co. genießen, wenn daß nichts ist? Man muss sich natürlich schon umstellen wenn man nur Wiener-Kaffeehausflair gewohnt ist :lol:. Und nicht zu vergessen es gibt hier in Deutschland immer noch viel zu viele riesen Kaffee-Ketten die brummen, obwohl der ausgeschenkte Kaffee nicht mehr als Wasser mit Kaffeebeigeschmack ist. So aber jetzt liebe Boardies Augen und Ohren auf es wird Zeit für neues, dazu gehört auch mal was ausgefallenes und Verrücktes. Vorallem weitersagen, damit die Leute endlich wieder zurück zu guten Geschmack finden und wir hassen teuer vergessen :evil:!

    Ciao und danke Sandro
     
  15. #15 Flying Eagle, 02.03.2008
    Flying Eagle

    Flying Eagle Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rock`n`Roll und Espressomaschine...

    Hi jaycee,
    hört sich verrückt an, könnte aber durchaus funktionieren.
    Bei den überschaubaren (Neben)Kosten kannst du vermutlich immer noch reagieren, wenn sich in den ersten paar Monaten rausstellen sollte, dass du das Konzept noch in die eine oder andere Richtung adjustieren musst.
    Ich würde auf alle Fälle versuchen, die Kosten erstmal gering zu halten, nachbessern kannst du immer noch.
    Außerdem würde ich auf jeden Fall zumindest eine symbolische Gebühr für den Kaffee verlangen (auf gut schwäbisch, was nix koscht isch nix, außerdem Gefahr Schnorrer anzuziehen). Ich glaube jeder, der dann einen richtig guten Kaffee bei dir bekommt, wird nichts dagegen haben, zumindest eine Kleinigkeit dafür zu bezahlen und damit zumindest einen Teil deiner Kosten zu decken.
    Wichtig scheint mir auch, die Leute, die dir so als Kunden vorschweben irgenwie auch gezielt über dein Angebot zu informieren, also z.B. bei einem Motorradtreff oder so.
    Wünsch dir auf alle Fälle viel Glück und Erfolg und bitte berichte über Adresse (falls man mal in die Ecke kommt) und wie es sich entwickelt.
     
  16. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.886
    Zustimmungen:
    3.400
    AW: Rock`n`Roll und Espressomaschine...

    hi,
    wenn ich nur mehr zeit haette, dann wuerde ich einen kleinen roester dazustellen ;-). *traeum*
    lg blu
     
  17. jaycee

    jaycee Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rock`n`Roll und Espressomaschine...

    Hallo,

    ich freue mich riesig über eure Rückmeldungen, denn in 5 Wochen soll der Laden soweit fertig sein, dass ich ihn eröffnen kann.
    Die rote Ledersitzgarnitur habe ich mir wegen den Kosten erstmal abgeschminkt und fühle mich seither wesentlich entspannter. Die 50er Möbel, die ich in meinem Fundus schon habe, sind zwar mit Stoff bezogen, aber so kann ich in Ruhe weitersuchen.

    Am Wochenende hole ich meine Espressomaschine ab und ich werde sie euch dann vorstellen, wenn der Boden gelegt, die Wände gestrichen und alles soweit eingerichtet ist...

    Das wäre ein wahrer Traum, die Bohnen direkt im Laden zu rösten - allein der Duft!

    Herr blu, du wirst dir ja eh den Laden und Maschine anschauen, dann können wir uns ja überlegen, wo noch ein Plätzchen für einen kleinen Röster wäre...

    Lieben Gruss Markus
     
  18. #18 137-Trimethylxanthin, 04.03.2008
    137-Trimethylxanthin

    137-Trimethylxanthin Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    2
    AW: Rock`n`Roll und Espressomaschine...

    Ich habe in einer uns bekannten Zeitschrift über ein Cafe in London gelesen, wo sich ein Rollerschrauber eine Faema in den Laden gestellt hat. Der ganze Laden ist bunt gewürfelt im Stil der 50/60er eingerichtet und zum Kultcafe avanciert ist. Warum soll ein ähnliches Konzept nicht auch hier funktionieren?

    Ich sag nur Thumbs up und viel Glück!

    Karlson
     
  19. #19 Barista, 04.03.2008
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.116
    AW: Rock`n`Roll und Espressomaschine...

    Bei der Miete ist das Risiko ja gering.
    Die original E61 wäre zwar eine Traummaschine, ich würde sie aber nicht gewerblich einsetzen.
    Ich denke, das ist ein Liebhaberteil, bei dem auch mal etwas repariert werden muss und aufgrund des Alters wird es da wohl auch leichter mal zu Ersatzteilproblemen kommen.

    Ansonsten sollte es eigentlich kein Problem sein, eine halbwegs günstige gebrauchte zweigruppige Profimaschine zu besorgen.

    Der Laden an sich könnte recht interessant werden. Problem hierbei werden wohl aber die vielen Gratisgetränke für den Frseur und seine Kunden, den Tätowierer und seine Kunden etc..
    Das könnte eine ein wenig eine einseitige Geschichte werden, da deine Kunden ja nicht von den anderen profitieren (ein kleines Tattoo zum Cappu ist wohl nicht drin).
     
  20. hfaust

    hfaust Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    23
    AW: Rock`n`Roll und Espressomaschine...

    Hallo Markus,

    wenn der Tatowierer und der Friseur ihren Kunden einen Mehrwert in Form eines Kaffees gönnen wollen, heißt das ja noch lange nicht, dass Du diesen den beiden kostenlos abgeben musst ...

    Jedes Konzept, das nicht auf einer völlig unterkühlten Loungeatmosphäre beruht, finde ich gut.

    In diesem Sinn: Daumen hoch!

    Viele Grüße
    Hari
     
Thema:

Rock`n`Roll und Espressomaschine...

Die Seite wird geladen...

Rock`n`Roll und Espressomaschine... - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Zuriga E2 Espressomaschine

    Zuriga E2 Espressomaschine: [ATTACH] [ATTACH] Klein. Schnell. Und einfach zu bedienen. In 2 Minuten aufgeheizt. Ich verkaufe die Zuriga im Auftrag für meinen Freund. Sie ist...
  2. [Vorstellung] Bellezza Espressomaschinen

    Bellezza Espressomaschinen: Hallo Ich würde gerne unsere Bellezza Espressmaschinen vorstellen: Als erstes die Chiara Zweikreiser - Edelstahlboiler - Edelstahlheizung -...
  3. [Verkaufe] CUADRA - La Nuova Era - CUADRA - Zweikreiser

    CUADRA - La Nuova Era - CUADRA - Zweikreiser: Hi, verkaufe unsere geliebte Cuadra. Wir nutzen die Maschine einfach leider viel zu wenig. Inkl. des gesamten Zubehörs außer den Tamper und die...
  4. [Erledigt] N/ FÜGaggia Classic Gold Ersatzteilspender kostnix

    N/ FÜGaggia Classic Gold Ersatzteilspender kostnix: Hallo, ich brauche Platz im Keller und biete eine inkomplette Gaggia Classic Gold für lau* an Abholer. Standort: 90513 Zirndorf, Bus und Bahn vor...
  5. Espressomaschine auf Reisen

    Espressomaschine auf Reisen: Hallo zusammen, habt ihr Vorschläge welche Espressomaschine sich gut eignet ums sie mit auf Reisen zu nehmen Danke schon mal vorab für eure Ideen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden