Rocket Appartamento - Laute Pumpe beim Einschalten und Bezug

Diskutiere Rocket Appartamento - Laute Pumpe beim Einschalten und Bezug im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich habe seit nunmehr über 3 Jahren eine Rocket Appartamento. Diese hat wahrscheinlich von Anfang an ein kleines Problem was ich...

  1. #1 Gewürz, 21.09.2020
    Gewürz

    Gewürz Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusammen,

    ich habe seit nunmehr über 3 Jahren eine Rocket Appartamento. Diese hat wahrscheinlich von Anfang an ein kleines Problem was ich erst jetzt gemerkt habe da ich gestern eine andere Rocket in Aktion gehört habe.

    Die Maschine röhrt extrem laut beim Einschalten und somit bei der ersten Kesselbefüllung. Wenn der Pumpvorgang abgeschlossen ist dann kommt nur noch das leise blubbern beim aufheizen. Sobald ich dann Kaffee beziehe wird es wieder laut wenn die Pumpe arbeiten muss.

    Warum mir das aufgefallen ist? Gestern war ich bei einem Kollegen der eine Rocket Cellini Evoluzione hat. Eigentlich ein sehr ähnliches Modell, oder? Bei ihm ist es so, dass sobald der Druck beim Bezug aufgebaut ist, ist nur noch ein leises Schnurren zu hören. Auch beim ersten Einschalten hört man die Pumpe aber bei weitem nicht so laut.

    Bei mir ist es eher ein metallisches "Röhren". Ganz so als würde die Pumpe am Gehäuse vibrieren. Was sie wahrscheinlich auch macht ;) In der früh hört man das durch die ganze Wohnung über mind 15m noch. Dort nur noch als Brummen aber immer noch wahrnehmbar.

    Wie gehe ich am besten bei der Lärmquellensuche vor? Was könnte es sein. Ich hatte die Appartemento noch nie offen und möchte nur ungern einfach an allem rumschrauben was es sein könnte.

    Wenn ihr wollt kann ich auch gerne ein Video drehen vom Einschaltgeräusch & vom Bezug.

    Danke für eure Unterstützung.

    Gewürz
     
  2. #2 Espressojung, 21.09.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.764
    Zustimmungen:
    1.442
    Vielleicht hat dein Kollege eine Maschine mit einer ROTA-Pumpe?
    Man sagt ja: "die sollen leiser sein".;)
    Du solltest dir mal den Leitungsverlauf von der Pumpe Richtung Expansionsventil ansehen.
    Sind hier relativ starre Kunststoffleitungen verbaut, dann kann man diese z.B. durch einen
    Metallflexschlauch ersetzen - z.B. durch so einen hier.
    ECM Flexschlauch 17 cm 1/8"m 1/8"f P8012 12,57 € Günstige
    Oder dein Wasserfilter ist verstopft und die Pumpe tut sich schwer Wasser anzusaugen.
    Wasserfilter F1 952 ø8mm 4,14 € Günstige Ersatzteile Zubehör
     
    Gewürz gefällt das.
  3. #3 Gewürz, 21.09.2020
    Gewürz

    Gewürz Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    7
    Ich habe jetzt mal ein bisschen im Kaffee-Netz weitergesucht und habe dieses Video von @Geschmackssinn gefunden:

    Rocket R58 Revision

    Das Vibrieren klingt schon sehr sehr ähnlich zu dem was bei meiner Maschine passiert. Ich werd mal die Appartamento nach der Anleitung zerlegen (sollte wohl ähnlich sein) und mir die Stelle anschauen. Werden die Leitungen da heiß? Was ist das beste Dämmmaterial?

    Grüße,

    Gewürz
     
  4. #4 Cappu_Tom, 21.09.2020
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.070
    Zustimmungen:
    3.632
    Oder zusätztlich auch 'angreifen'. Es kann schon vorkommen, dass irgendwas irgendwo berührt und zum Mitschwingen bewegt. Verschiedene Maschinenteile mit der Hand festhalten oder in unterschiedliche Richtungen bewegen/drücken - die Wege des (Körper)Schalls sind vielfältig.
    Dabei immer daran denken, dass überall Netzspannung lauert!
     
    Espressojung gefällt das.
  5. #5 Karl Raab, 21.09.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    1.070
    Die Evo Modelle von Rocket haben eine Rotationspumpe eingebaut. Die ist tatsächlich leiser und klingt vor allem anders (tiefer und angenehmer). Dafür kosten diese Maschinen auch deutlich mehr...Der Tipp von @Espressojung ist auf jeden Fall auch gut. Am besten auch mal kucken ob irgendwo die Pumpe oder die Leitungen an das Gehäuse oder an andere Teile kommen. Manchmal fehlt wohl in der Endkontrolle die Zeit das zu checken...
     
  6. #6 Karl Raab, 21.09.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    1.070
    Die R58 hat allerdings auch eine Rota (und zwei Boiler) verbaut. Sieht deshalb schon deutlich anders aus von innen. So leise wird deine Appartamento allerdings leider nie....

    Die R58 hat auch isolierte Kessel. Das nachzurüsten ist allerdings recht umfangreich weil man den Boiler dazu i.d.R. ausbauen muss...
     
  7. #7 Gewürz, 21.09.2020
    Gewürz

    Gewürz Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    7
    So, jetzt bin ich voller Elan an die Maschine ran und hab sie zum ersten Mal geöffnet.

    Ich dachte bis vorhin, dass ich Werkzeugtechnisch gut aufgestellt wäre. Vom Feinwerkzeug für Computer bis zum groben Vorschlaghammer ist alles da....

    Also, Schrauben oben öffnen mit einem Torx T10, dann die Halterung vom Wassertank lösen mit einem Kreuzschraubendreher PH0 und den hab ich dann auch noch mit einem Kreuzschraubendreher PH1 gelöst.

    Dann aber der Schock (zumindest für mich): Die Schrauben für die Verkleidung (6 unten und 2 innen drin) sind 7mm Sechskant! Mein gesamtes Werkzeug durchgekramt: Gabelschlüssel nur 8mm aufwärts; Nüsse nur 8mm aufwärts; Computerwerkzeug nur Nüsse 2,5mm -5mm

    Somit hab ich einfach nur den Wassertank auf 2 Gummidämpfer aus dem Computerbau gesetzt und an den Kabeln samt Pumpe gerüttelt. Danach alles wieder zusammengebaut.

    Beim Einschalten hätte ich jetzt behauptet, dass es etwas leiser klang. Wenn die Maschine dann auf Temperatur ist werde ich mal im Bezug testen wie es klingt.

    Danke @Karl Raab für die Erklärungen, dass dort andere Pumpen arbeiten und nicht so schön klingen wie die in der Appartamento.
    Danke @Espressojung für die Ersatzteile. Wenn ich mal die Basics (einen 7mm Schlüssel) habe dann werd ich mir das anschauen und einfach mal austauschen.
     
  8. #8 Karl Raab, 21.09.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    1.070
    ...kann auch durchaus der Wassertank, das Blech oben, der Abtropfkasten u.a. sein was vibriert, also Dinge die sehr weit weg sind von der Pumpe...
     
    ccce4 gefällt das.
  9. #9 BezzeraTim, 08.11.2020
    BezzeraTim

    BezzeraTim Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen,

    ich habe auch eine Rocket Appartamento. Sie war vor allem bei der Kesselbefüllung extrem laut und hat stark geröhrt. Beim Bezug war sie mir allerdings auch zu laut. Dagegen musste ich etwas unternehmen und habe den allseits bekannten Quickmill Membranregler eingebaut. War etwas eng aber machbar, der Platz war gerade so vorhanden. Außerdem habe ich die Innenseiten des Gehäuses mit Silcawool ausgekleidet und anschließend soll noch der Kessel damit gedämmt werden, verwende dafür außerdem Aluminiumband. Silcawool ist günstiger als Armaflex und bis 1200 Grad beständig und ist keine dieser „gefährlichen“ Keramikfasern. Was soll ich sagen, die Maschine ist unglaublich leise, ich bin mega zufrieden. Negativen Einfluss des Membranreglers (Durchflussgeschwindigkeit, Druckabfall) konnte ich nicht feststellen (gemessen am Manometer an der E61 Brühgruppe). Unabhängig davon ist noch ein IMS Duschsieb drin, bin sehr zufrieden damit.

    LG
     
  10. #10 Gewürz, 10.11.2020
    Gewürz

    Gewürz Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    7
    Merci @BezzeraTim für deinen Erfahrungsbericht.

    Ich habe inzwischen das Werkzeug, einen Quickmill Membranregler, eine Ulka EX4 Pumpe, einen Wasserfilter F1 8mm und ein Teflonband zum abdichten da. Was mir noch fehlt ist Zeit. :( Sobald ich mal wieder einen Tag frei habe ohne Arbeit, Frau und Kind dann ist die Maschine dran.

    Ich habe schon mal einen Test gemacht und die Lautstärke in einem halben Meter Abstand gemessen. Derzeit sind es beim Einschalten 70db. :confused:

    Grüße,

    Gewürz
     
  11. #11 BezzeraTim, 12.11.2020
    BezzeraTim

    BezzeraTim Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    6
    @Gewürz

    Falls du noch nicht losgelegt hast wäre es sehr interessant zu prüfen, ob die EX4 mit Membranregler wirklich leiser ist als die EX5 mit Membranregler, dafür müsstest du allerdings erstmal die EX5 drin lassen mit Membranregler und testen, danach dann die EX4 rein, wäre natürlich mehr Arbeit. Sie sollte allerdings auch keine Schwächen zeigen (Zu langsamer Druckaufbau, extrem lange Kesselbefüllung). Solltest du sie für positiv befindet, dann würde ich auch noch die EX4 einbauen.

    Vor dem Umbau würde ich dir noch die Montage eines Druckmanometers an der E61 empfehlen (von Orman). Dadurch kannst du ihn perfekt kontrollieren.

    Inzwischen habe ich auch den Kessel isoliert, ich kann ca. 20-25% geringeren Stromverbrauch während des „Warmhaltens“ feststellen. Es lohnt sich also.

    Habe mir jetzt noch eine Tidaka Dampfdüse bestellt (3-Loch). Soll nochmal schöneren Milchschaum ermöglichen.

    LG
     
  12. #12 BezzeraTim, 12.11.2020
    BezzeraTim

    BezzeraTim Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    6
    @Gewürz

    Habe auch eben gemessen in einem Meter Abstand beim Einschalten. Sie hat eine Kesselbefüllung durchgeführt, was immer am Lautesten war -> 45db. Gemessen habe ich mit der App Dezibel X, die kann man 3 Tage testen.

    LG
     
  13. max196

    max196 Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    34
    Die Appartament bedarf tatsächlich so einige weniger gängige Schraubenschlüssel. Neben dem 7er kann ich auch empfehlen, sich einen 21/23er, 36er und 24/26er Schlüssel zu besorgen. Damit kann man dann auch die Ventile und Brühgruppe warten.

    In meiner Maschine ist übrigens eine Pumpe von OLAB verbaut. Mit etwas Moosgummi an der Pumpenhalterung ließe sie sich deutlich ruhiger stellen, leider ist da sehr wenig Platz für eine vernünftige Lösung.
     
  14. #14 Gewürz, 27.12.2020
    Gewürz

    Gewürz Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusammen,

    ein Zwischenstand von meiner Seite was den Versuch die Rocket Appartamento zu dämmen betrifft:


    - Ich habe es endlich geschafft die Maschine zu öffnen und so weit zu zerlegen, dass ich an das Innenleben komme und dann auch mal eine Messung mit einem iPhone und der App dB Meter im offenen Zustand bei ca 50cm Abstand gemacht --> 78dB

    - Als erstes habe ich die Leitungen mit einer kleinen Bürste gereinigt und da war schon ordentlich gelber "Schmodder", also Kalkablagerungen und sonstige Ablagerungen und auch wie von @Espressojung empfohlen den Wasserfilter gewechselt. In dem hatten sich auch noch kleine Kalkablagerungen verfangen --> 68dB was schon sehr erstaunlich ist aber die Pumpe muss wohl hier deutlich weniger leisten wenn der Filter frei ist.

    - Danach wollte ich mich an die Pumpe und den Membranregler machen. Leider konnte ich nicht auf die Schnelle erkennen wie man die Pumpe am besten ausbaut. Inzwischen hab ich mir aber ein paar YouTube Videos angeschaut und hoffe beim nächsten Mal die Pumpe ausbauen zu können. Wenn ihr noch gute Videos kennt dann gerne her damit.

    - Danach ging mir wieder die Zeit aus, da meine Tochter von der KiTa heim kam ;) Nun hoffe ich bald auf einen weiteren halben Tag an dem ich frei habe und die Kleine verräumt ist.

    @BezzeraTim: Wenn ich gecheckt habe wie ich die Pumpe ein und ausbauen kann dann kann ich das mit dem Testen des Durchlaufs bei nur Membranrgeler und Neuer Pumpe und Membranregler schon machen. Ich brauch halt mal wieder freie Zeit
     
  15. #15 Gewürz, 19.01.2021
    Gewürz

    Gewürz Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusammen,

    nun habe ich es geschafft. Der Membranregler ist verbaut und es war aufwändiger als gedacht. Was hab ich alles gemacht und was hat es am Ende gebracht:

    Ich hatte wieder einen Tag frei, die Tochter war in der KiTa und die Frau arbeiten also lagen 6h vor mir in denen ich den Einbau erledigen konnte. Das sollte doch locker reichen, dachte ich. Also Maschine auf und Pumpe ausgebaut. Das geht relativ einfach sobald man weiß, wie man man die Verschraubung lösen kann. Einfach mit 2 Gabelschlüsseln angreifen. Auf der Kunststoff Seite kontern und auf der Pumpenseite drehen und aufschrauben.

    Was mir hier schon auffiel: Die Pumpe saß sehr fest in der Aufhängung. Man konnte sie nur schwer drehen. Beim späteren Einsetzen saß sie deutlich lockerer und ließ sich auch leicht in der Aufhängung drehen.

    Danach habe ich den Membranregler hinter der Pumpe eingebaut, die Leitung von dort zum Boiler angeschlossen und einen ersten Test gemacht. Was mir als erstes auffiel: Die Maschine war sofort deutlich leiser. Leider war auch der Membranregler an der Stelle an der sich die Membran zu dämpfen befindet undicht....

    Also Abbruch an dem Tag und einen neuen Membranregler bei SF-Ersatzteile bestellt und den kaputten Regler beanstandet.

    Als der Regler dann 2 Tage kam wurde er in einer Nachtaktion eingebaut, die starre Kunstoffleitung zum Boiler gekürzt damit sie besser passt und die Seiten mit Silcawool gedämmt. Es war zwar ein bisschen tricky die Maschine wieder zu schließen aber am Ende hat es geklappt.

    Nun noch einschalten und testen wie laut die Maschine ist ---> Nur noch 60dB in ca 50cm Abstand bei der Erstbefüllung des Boilers und der Bezug ist so leise, dass ich dachte die Maschine ist kaputt weil ich einmal bei einem Bezug als meine Frau neben mir kurz gesaugt hatte keine Pumpe hören konnte. Erst als der Espresso raus kam wusste ich dass die Maschine nur so leise geworden ist. :D

    Wie hat sich der Bezug verändert? Gefühlt würde ich sagen das Wasser kommt gleichmäßiger, besser verteilt aus der Dusche. Ich habe noch ein Manometer an der Brühgruppe installiert. Der Druck baut sich gleichmäßig zwischen 0 - 5 bar auf und von da zügiger aber auch gleichmäßig bis auf ca 10 bar derzeit.

    --> Zusammenfasst: Es ist höchst interessant an der Maschine zu basteln. Die Mechanik ist relativ einfach und robust und mit jeder Schraube die man löst lernt man mehr und das Ergebnis von 78db auf 60db also laut dieser Seite von Kantinenlärm auf ein leises bis normales Gespräch. Gefühlt ein Quantensprung :)

    Grüße,

    Gewürz
     
    ccce4, Esel_H und neutrondecay gefällt das.
  16. #16 neutrondecay, 19.01.2021
    neutrondecay

    neutrondecay Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Diese gut. Habe schon seit 1-2 Wochen den Membranregler im Warenkorb. Werde das auch mal angehen. Danke für den Bericht!
     
  17. #17 summa4ever, 09.02.2021
    summa4ever

    summa4ever Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2020
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    187
    Moin, ich habe mich auch grad mal an den Einbau des Membranregler und eines Flexschlauchs gemacht. Aber ich weiß nicht, wie ich das unterkriegen soll.
    Wenn ich direkt nach der Pumpe den Membrandämpfer anschließe, kommt die Pumpe zu weit nach links und ich bekomme das Ruckführstuck nicht angeschlossen. Packe ich das Stück zwischen Pumpe und Dämpfer wird die Konstruktion zu lang und die Pumpe passt nicht auf die Verschraubung punkte.
    Wie habt ihr denn das gelöst?
    VG Benedikt
     

    Anhänge:

    neutrondecay gefällt das.
  18. #18 summa4ever, 09.02.2021
    summa4ever

    summa4ever Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2020
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    187
    Edit: ich glaube ich habs. War eben etwas voreilig, aber manchmal hilft kurz Abstand zunehmen und dann nochmal draufzuschauen.

    Wie hast du denn den Teflon Schlauch geschnitten? Einfach mit dem Teppichmesser oder mit der Puck Säge?
     

    Anhänge:

    neutrondecay gefällt das.
  19. #19 Gewürz, 20.02.2021
    Gewürz

    Gewürz Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    7
    Hallo @summa4ever ,

    sorry für die späte Antwort aber ich hatte übersehen, dass ich eine Mail vom Forum erhalten habe. Genauso wie du den Membranregler im letzten Bild verbaut hast so habe ich ihn auch verbaut. Also den Regler direkt hinter der Pumpe, dann am 90 Grad Winkel den Schlauch mit der Rückführung ran nach oben in Richtung Kessel und dort den gekürzten Schlauch im Bogen über die Messing Leitung.

    Den habe ich einfach mit einer scharfen Schere (Fiskars) geschnitten. :cool: Leider ist das auch die Schwachstelle des Umbaus derzeit da der Schlauch sehr starr ist. Da muss mir noch was einfallen welchen flexibleren Schlauch ich nutzen kann, denn aufgrund der Starrheit drückt es den die Konstruktion bei mir unten an den Kessel.

    Im Anhang noch ein Bild aus der Maschine aber leider um 90 Grad nach rechts gekippt und auch nicht so richtig gut zu sehen, da ich die Maschine nicht wieder ganz aufmachen wollte.

    Grüße,

    Gewürz
     

    Anhänge:

    neutrondecay gefällt das.
  20. #20 summa4ever, 21.02.2021
    summa4ever

    summa4ever Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2020
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    187
    Hallo @Gewürz,
    Kein Problem. Danke für deine Antwort und das Foto. ich verstehe, dass du die Maschine nicht extra nochmal aufmachen wolltest..... Die Verkleidung der Maschine ist die Seuche... XD

    Ich habe sie mittlerweile auch wieder funktionsfähig. Ich habe noch einen Flexschlauch und ein Winkel fitting gekauft. Bin dann mit dem Abgang des Membranreglers unterhalb der Zuleitung zum Kessel geblieben. Das war erst etwas friemelig, ging dann aber doch ganz gut. Ich hoffe man erkennt was auf den Fotos.

    Viele Grüße Benedikt

    edit: Respekt an deine Schere ;)

    20210211_222958_compress96.jpg IMG_20210219_122902_592.jpg
     
    Esel_H, neutrondecay und Gewürz gefällt das.
Thema:

Rocket Appartamento - Laute Pumpe beim Einschalten und Bezug

Die Seite wird geladen...

Rocket Appartamento - Laute Pumpe beim Einschalten und Bezug - Ähnliche Themen

  1. Nach ~2-3h Druckabfall Kessel (Rocket Appartamento)

    Nach ~2-3h Druckabfall Kessel (Rocket Appartamento): Hi, bei meiner rocket appartamento habe ich seit einigen Tagen folgendes Problem: die Maschine heizt nach dem einschalten normal auf und läuft...
  2. Rocket Appartamento: Wieviele Jahre hält ein Siebträger/Sieb?

    Rocket Appartamento: Wieviele Jahre hält ein Siebträger/Sieb?: Hallo, unsere Appartamento ist ca. 4 Jahre alt und wir haben immer noch die ersten Siebträger und Siebe im Einsatz. Meine Fragen: Kann man sagen...
  3. Rocket Appartamento-kein Kesseldruck und lauwarm

    Rocket Appartamento-kein Kesseldruck und lauwarm: Hallo Community, Ich brauche eure Hilfe. Ich habe meine Rocket Appartamento heute Mittag eingeschaltet und ganz normal über den Tag verteilt 3-4...
  4. Rocket Appartamento Shots bitter

    Rocket Appartamento Shots bitter: Moin, ich bin Benny und wohne in Bremen. Ich hab hier schon einige brauchbare Sachen nachlesen können und mich heute dazu entschieden mir einen...
  5. Rocket Appartamento nach Service...

    Rocket Appartamento nach Service...: Hallo liebe Gemeinde, meine 3 Jahre alte Appartamento heizte nicht mehr! Also ab zum Service wo ich sie gekauft habe. Diagnose: Pressostat...