Rocket Boxer

Diskutiere Rocket Boxer im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, auf meine letzte Frage zu Erfahrungen mit der Rocket Boxer hat leider niemand geantwortet. Nachdem die Maschine nun doch schon einige...

  1. #1 espressocat, 20.12.2015
    espressocat

    espressocat Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    16
    Hallo,

    auf meine letzte Frage zu Erfahrungen mit der Rocket Boxer hat leider niemand geantwortet. Nachdem die Maschine nun doch schon einige Monate verfügbar ist, kann ich kaum glauben, dass sie hier wirklich niemand kennt.

    Aber vielleicht ist nur der Name nicht so geläufig und es erkennt sie jemand als das Schätzchen, was auf dem heimischen Bar- oder Küchentresen steht, wenn ich mal ein Bild poste: [​IMG]
    Gibt es auch 2- oder 3-gruppig. Dann braucht sie aber gleich Starkstrom neben dem
    Festwasser.

    Mich interessieren
    - alle praktischen Erfahrungen im Handling
    - der Geschmack in der Tasse (funktioniert die elektronische Preinfusion oder ist der Geschmack standardgruppentypisch eher hart?, welche Bohnen funktionieren/schmecken, welche weniger?)
    - wie ist ein vollständiger Austausch des Wassers im Boiler nach Ruhezeit zu bewerkstelligen
    - hat schon mal jemand den Stromverbrauch im Dauerbetrieb gemessen?

    Dass man eine Maschine mit 8-Liter-Boiler nicht dauernd ein- und ausschaltet, versteht sich ja von selbst.

    Grüße,
    espressocat
     
  2. #2 espressocat, 21.12.2015
    espressocat

    espressocat Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    16
    Nochmal hallo,

    also ich versuche es nochmal, vielleicht findet sich ja doch noch jemand, der sachdienliche Hinweise geben kann. Würde mich freuen :)
     
  3. #3 Kaffeesack, 21.12.2015
    Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    1.048
    Ich denke hier im KN stellen sich die wenigsten einen GastroSaurier neu in die Küche...;)

    Was ist denn deine Motivation für HX und 8,3 L Kessel? :rolleyes:
     
  4. #4 espressocat, 22.12.2015
    espressocat

    espressocat Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    16
    Die 8,3 Liter sind in der Tat störend. Hier überlege ich, ob man den Boiler vielleicht tauschen kann (4 Liter sollten reichen) oder zumindest isolieren, damit sie weniger Strom benötigt.

    Ansonsten: Ein Wärmetauscher ist eine grundsätzlich bewährte, sehr robuste Bauform. Speziell die Boxer ist auf Langlebigkeit und Einfachheit getrimmt und das finde ich prinzipiell gut. Dualboiler, PID und Co. - braucht es das denn oder geht es nicht mit wesentlich weniger Komplexität auch wunderbar mit dem HX, wenn man ein paar Grundregeln beachtet?

    Ach ja - und dann finde ich das Design einfach klasse. Richtig schön - klar, minimalistisch, dazu sehr sauber verarbeitet. Kein Dinosaurier, sondern ein grundsolides Arbeitspferd. Scheint dazu auch noch selten zu sein, was den Habenwill-Reflex verstärkt :D
     
  5. #5 janosch, 22.12.2015
    janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    1.983
    Zustimmungen:
    1.786
    ... ähm, ich weiß ja nicht ob du dir mal angeschaut hast was der hersteller schreibt :

    das ding sieht zwar simpel aus, aber dem trend der zeit getreu ist die auch vollelektrisch gesteuert und damit alles andere als simpel

    der aufgerufene preis ( 3000€ ) ist auf jedenfall eine hausnummer, dafür gibts mit sicherheit sinnvollere, simpelere oder auch haushalts
    -kompatibelere maschinen

    wenns dir nur um die optik geht wirst du die maschine wohl einfach kaufen müssen ... zur rechtfertigung könnte man anführen das der 8L-kessel ja nie ganz voll ist ;) ... oder du machst es wie ich mit der Perla (6L-kessel) und heizt die maschine nur am sonntag und trinkst den rest der woche filterkaffee

    mich würde an der boxer stören das das meiste aus edelstahl ist, die seitenteile aber als aluminium ... das hätte man konsequent und vor allem gastro-kompatibel komplett in edelstahl machen können


    Grüße
     
  6. #6 nacktKULTUR, 22.12.2015
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.303
    Dasselbe in haushaltskompatiblen Dimensionen, mit 2½ Liter Boiler gibt's bei SAB. Für etwas mehr als die Hälfte des Preises. Und ohne Alubleche an der Seite, dafür mit der Option, die Maschine mit Tank zu verwenden. Die Elektronik beschränkt sich auf den volumetrischen Bezug.
     
  7. Yace

    Yace Mitglied

    Dabei seit:
    29.02.2012
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    538
    Naja, bewährt und einfach ist ein HX eigentlich vor allem bei Gastromaschinen mit dem entsprechenden Durchsatz und überwiegend Barschlampen. Das grundsätzliche Problem, dass im HX stehendes Wasser überhitzt, kriegst du auch nur verhältnismäßig kompliziert in den Griff. Meiner Meinung nach ist ein temperaturstabiler Zweikreiser nicht weniger kompliziert als ein DB mit PID. Eigentlich sind das ja auch nur zwei Kessel mit je einer Heizung. Sehr kompliziert ist das eigentlich nicht.

    Gruß
    Peter
     
    Dale B. Cooper und Dirk7110 gefällt das.
  8. #8 espressocat, 22.12.2015
    espressocat

    espressocat Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    16
    Hallo und guten Morgen,

    wow, ich bin begeistert - das sind doch Mal eine Menge Antworten :)

    Zu Euren Anmerkungen: Der Hersteller hat wohl erkannt, dass die Alu-Seitenteile nicht so richtig überzeugen und bietet die Maschine inzwischen auch alternativ mit weißen oder schwarzen Seiten an. Mir gefällt die weiße Variante sehr gut. Habe diese vor ein paar Tagen auch mal in natura sehen dürfen.

    Bzgl. der Microprozessor-controlled electronics habe ich nachgefragt - nun ja, kann ntürlich kaputt gehen. Aber die Maschine tut auch ihren Dienst, wenn das Element versagt. Man kann überhaupt die komplette Elektronik umgehen bzw. gezielt deaktivieren, wenn da mal ein Fehler drin ist.

    Einen Wärmetauscher hatte ich gut 10 Jahre, bis ich die Maschine (mit E61) verkauft habe, weil sie mir zu laut war. Das Problem des tendenziellen Überhitzens konnte man bei dieser Maschine recht gut in den Griff bekommen, indem man die Maschine vor dem eigentlichen Bezug flusht. Jetzt interessiert mich halt, ob jemand mit der Boxer schon ähnliche Erfahrungen gemacht hat, denn die Brühgruppe kenne ich noch nicht aus dem praktischen Betrieb.

    LG
     
  9. #9 espressocat, 22.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.2015
    espressocat

    espressocat Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    16
    Lt. den mir vorliegenden Informationen liegt sie bei 2.500 EUR in der 1-gruppigen Variante. Natürlich gibt es dafür haushaltskompatiblere Maschinen. Leider hat es halt *Zoom* gemacht, als sie im Laden plötzlich vor mir stand (2.gruppig). Immerhin habe ich die 2-gruppige Variante inzwischen ausgeschlossen (11 Liter :rolleyes:)

    Tatsächlich überlege ich, die Woche über mit Filterkaffee zu leben (das geht überraschend gut) und die Boxer nur am Wochenende anzuwerfen. Lässt Du die Perla dann an, wenn Du mal 1, 2 Stunden außer Haus bist oder läuft sie nur, wenn Du dabei bist?
     
  10. #10 espressocat, 22.12.2015
    espressocat

    espressocat Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    16
    Danke für den Hinweis. Habe mir die SAB Lux angeschaut. Ist natürlich deutlich haushaltskompatibler als die Boxer. Gefällt mir aber nicht, insbesondere die Plastikfront kann mich nicht überzeugen. Muss man vielleicht nochmal in natura sehen. Ich halte die Augen offen ...
     
  11. #11 Gandalph, 22.12.2015
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.889
    Zustimmungen:
    9.815
    Das wird wohl der Nettopreis sein?!?
    Die Maschine ist für größere Mengen ausgelegt. Für den Haushalt finde ich sie überdimensioniert - aber gut, andere denken da anders darüber. Gefallen tut sie mir auch. Wenn sie aber so überhitzt, wie die SABs, dann könnte es mit den wenigen Bezügen so sein, dass du mehr flusht, als beziehst.
    Ich meine, ich habe in der aktuellen Crema ein Inserat der Espressionisten gesehen mit der Boxer - die könnten dich dahingehend bestimmt beraten, denn die vertreiben beide Hersteller. Bei der Gelegenheit kannst du dir ja die nette Bosco auch gleich begucken - auch schön schlicht :)
     
  12. #12 nacktKULTUR, 22.12.2015
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.303
    Wie sonst willst Du kapazitive Sensortasten unterbringen?
    In meiner Signatur gibt's ein Bild zur SAB.
     
  13. #13 espressocat, 22.12.2015
    espressocat

    espressocat Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    16
    Naja, zum Beispiel so wie bei der Boxer. Sorry, wollte Deine SAB nicht madig machen. Ist auch eine schöne Maschine :)
     
  14. #14 domimü, 22.12.2015
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.187
    Zustimmungen:
    3.362
    Es geht also hauptsächlich um die Optik, die Dimensionen passen so weit? Etwa ein Würfel mit fast 50 cm Kantenlänge. Etwas kompakter mit ähnlichem Design ist die La Cimbali Junior. :D
     
  15. #15 espressocat, 22.12.2015
    espressocat

    espressocat Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    16
    @Gandalph: Ja, leider ist die überdimensioniert. Vielleicht muss der Markt einfach eine "Mini Boxer" von Rocket fordern - als Antwort auf die "Mini Linea" von LM ;) Die Bosco ist sehr schick, ja. Habe etwas Sorge wegen der Bezeichnung "Kinnspalter", wenn es um Handhebler geht. 6 Liter würden allerdings zweifellos ausreichen :D
     
    Gandalph gefällt das.
  16. #16 infusione, 22.12.2015
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    2.544
    Der größte Vorteil der HX-Bauart ist der Preis.

    Diese Maschine vereint die Nachteile der HX-Maschine (schlecht reproduzierbare Brühtemperatur, hoher Wasserverbrauch wg. Coolingflush) mit der der Dualboiler (höherer Preis).
    Dazu kommt noch die Kesselgröße.

    Für spezielle Anwendugen (Gastro mit vielen Bezügen und dunklen Kaffees im Ausschank) evtl. ok.
    Für zu Hause ist die Entscheidung für mich schwer nachvollziehnbar.

    P.S.
    Im Bereich bis EUR 3000 ist die Auswahl groß.
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  17. #17 Pacamara, 22.12.2015
    Pacamara

    Pacamara Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    127
    Hallo,

    in München in der Boulderwelt West steht so eine Maschine.

    http://www.boulderwelt-muenchen-west.de/bistro.html

    Tut was sie soll, aber mit Sicherheit ohne High End Anspruch.
    Der Geschmack in der Tasse war den Umständen entsprechend gut.

    Also, ganz ehrlich, für das Geld würden mich andere Maschinen mehr reizen.

    Für die Stromkosten kannst du locker eine GS/3 betreiben.

    Oder wenn es ein Gastro Zweikreiser im Balkon Design sein soll,
    z.B. eine Cimbali Junior oder etwas von anderen typischen Gastromaschinen-Marken z.B. Rancilio, Astoria, Izzo etc.
    Die Cimbali mit dem isolierten 2,5l Kessel kann dann auch jeden Tag laufen.

    Rocket hat für mich immer so ein Image nach E61 Haushalts Chrombomber.

    Viele Grüße
     
    infusione gefällt das.
  18. #18 espressocat, 22.12.2015
    espressocat

    espressocat Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    16
    Das ist jetzt aber nicht ernst gemeint, oder?

    Danke, Walter, für den Tipp mit der Boulderwelt West - da werde ich mal vorbei fahren und den Espresso probieren!

    Die GS/3 finde ich wirklich sehr hässlich, Cimbali und Co. sind hinsichtlich Verarbeitungsqualität wirklich nicht vergleichbar. Das mit dem Image ist für mich nachvollziehbar - deshalb macht mich die R58/R60 auch nicht an. Diese Maschine hat allerdings keine E61-Brühgruppe und ich warte noch immer auf den ersten, der zu dieser Brühgruppe aus eigener Erfahrung etwas beisteuern kann (nochmal danke für den Tipp mit der Boulderwelt West!)
     
  19. #19 Pacamara, 22.12.2015
    Pacamara

    Pacamara Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    127
    Zum Thema Boulderwelt West. Dass ich nichts falsches sage, ich bin mir nicht 100% sicher ob es genau das Modell 'Boxer'
    ist. Werde dort heute nochmal hinfahren (weil ich ein Trainingseinheit brauche, nicht wegen des Kaffees) und mir die Maschine genauer ansehen.
    Ich meine mich aber an eine 2gruppige Rocket ohne E61 Brühgruppen zu erinnern.
    Die Kaffeequalität dort würde ich aber nicht als Kriterium für die Maschine ansehen.
    Die wird eher von den Fertigkeiten des angelernten Personals, den Bohnen und der Mühle abhängen.
    Dazu noch einige Aromen nach Schweiß und käsigen Kletterschuhen :D
    Zumindest haben sie dort genügend Durchsatz.

    Zum Thema Verarbeitungsqualität der Cimbali: Die hatte ich selbst mal, die ist top verarbeitet. Edelstahlkessel,
    erstklassige Komponenten. Das einzig Negative war eine schlechte Serie der Abtropfschale.
    Die Maschine existiert noch im Bekanntenkreis, läuft ohne Probleme.
    Ob Rocket da mithalten kann weiss ich nicht.

    Viele Grüße
     
  20. #20 espressocat, 22.12.2015
    espressocat

    espressocat Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    16
    @Walter_68: Auf den Bildern des Bistros sieht sie schon nach Boxer aus, wobei sie nur von hinten zu sehen ist. Insbesondere sind die anderen Commercials von Rocket in der 2-gruppigen Ausführung deutlich breiter als die Boxer.
    Bzgl. Cimbali: Da meinst Du schon dieser hier, richtig: https://www.kaffeewiki.de/index.php?title=La_Cimbali_M21

    ?
    Schöne Grüße und viel Spaß beim Klettern :)
     
Thema:

Rocket Boxer

Die Seite wird geladen...

Rocket Boxer - Ähnliche Themen

  1. Rocket Espresso kooperation mit Carhartt

    Rocket Espresso kooperation mit Carhartt: Guten Abend zusammen, heute bin ich über eine Sonderausführung der Rocket Appartamento gestoßen. Eine Kooperation zwischen Rocket Espresso und...
  2. Rocket Appartamento (seltsames Pumpengeräusch)

    Rocket Appartamento (seltsames Pumpengeräusch): Hallo zusammen, seit 3 Tagen macht die Pumpe nach Druckaufbau dieses "schwankende" Geräusch. Vorher wurde sie nachdem die Kammer in der Gruppe...
  3. Rocket Giotto Evoluzione "Quietscht stark beim Bezug"

    Rocket Giotto Evoluzione "Quietscht stark beim Bezug": Hallo, ich besitze seit ca 3 Jahren eine Rocket Giotto Evoluzione. Bisher hat Sie nie Probleme gemacht. Es wird ausschließlich Mineralwasser...
  4. Kaufberatung Siebträger die 3765. Anfrage (oder so)

    Kaufberatung Siebträger die 3765. Anfrage (oder so): Hallo Forum, zunächst mal sorry das ich einen weiteren Kaufberatungsthread für Siebträger aufmache. Für altgediente Foristen sicher eine...
  5. Rocket Appartamento (seltsames Pumpengeräusch)

    Rocket Appartamento (seltsames Pumpengeräusch): Hallo zusammen, seit 3 Tagen macht die Pumpe nach Druckaufbau dieses "schwankende" Geräusch. Vorher wurde sie nachdem die Kammer in der Gruppe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden