Rocket R 58: Festwasseranschluss abgebrochen

Diskutiere Rocket R 58: Festwasseranschluss abgebrochen im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, der Drehbare Teil vom Festwasseranschluss (siehe Bild 3) ist abgebrochen. Übrig ist am Gehäuse jetzt nur noch ein "Stumpf" mit...

  1. #1 gino-01, 15.04.2024
    gino-01

    gino-01 Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen, der Drehbare Teil vom Festwasseranschluss (siehe Bild 3) ist abgebrochen.

    Übrig ist am Gehäuse jetzt nur noch ein "Stumpf" mit einer Scheibe am Gehäuse (siehe Bild 4).

    Im Inneren der Maschine sieht es so aus: Bild 5

    1. Frage: Wie bekomme ich das weggeschraubt / entfernt?

    2. Welche Teile benötige ich, um das wieder "heile" zu machen?

    Danke im Voraus für Euere Hilfe.
     

    Anhänge:

    • 05.jpg
      05.jpg
      Dateigröße:
      491 KB
      Aufrufe:
      52
    • 04.jpg
      04.jpg
      Dateigröße:
      388,6 KB
      Aufrufe:
      56
    • 03.jpg
      03.jpg
      Dateigröße:
      327,9 KB
      Aufrufe:
      60
  2. #2 Londoner, 15.04.2024
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    3.170
    Hier ein Link zur Übersicht der Bauteile, macht es einfacher zu erklären, um welche Teile es geht:
    Rocket günstig Kaufen Spezialist für Kaffeemaschinen

    Kann man das verbliebene Teil denn nicht jetzt nach Innen wegnehmen, wenn man die Scheibe irgendwie ablöst? Also das ganze Teil mit dem 90°-Bogen, meine ich (Teile 23 & 24). Dann würde ich Nr. 23 von Nr.24 lösen (passende Schlüssel aufsetzen).

    Der drehbare Festwasseranschluss (Nr. 43) scheint ja abgerissen zu sein, somit müsste der schon mal erneuert werden.
    Wenn du den abgerissenen Stummel von Nr.43 nicht irgendwie ohne viel Aufwand aus Nr.23 rausbekommst, würde ich Nr.23 auch neu ordern.
    (Sind auch nur knapp 5€ mehr).

    Keine Ahnung, ob die Teile mit flüssigem Dichtmittel abgedichtet sind. Das müsste dann noch mitbestellt werden.
     
    Gandalph und Espressojung gefällt das.
  3. #3 gino-01, 15.04.2024
    gino-01

    gino-01 Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Genau das ist das Problem: die Scheibe ist zu dünn, um mit der Rohrzange da genug grip zu bekommen - die rutscht immer ab. War auch ne super Idee vom Hersteller, hier eine komplett runde Scheibe zu nehmen :). Bisher sehe ich keine Lösung, das ohne Gewalt oder Flex ab zu bekommen. Von Innen kann man nicht schrauben, da das nach oben stehende Gewinde nach einer halben Umdrehung im Gehäuse anschlägt.
     
  4. #4 Londoner, 15.04.2024
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    3.170
    Vielleicht mit einem flachen Schraubendreher zwischen Scheibe und Gehäuse gehen und dann die Scheibe irgendwie runterhebeln?

    Das ist aber doch nicht ein Teil im Innenbereich. Die gerade Verschraubung (Nr.23) müsste sich doch eigentlich vom Bogen (Nr.24) trennen lassen.
    Danach würde Nr.23 sich problemlos drehen lassen.

    Vielleicht überseh ich hier aber auch etwas.
     
  5. #5 Espressojung, 15.04.2024
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    6.358
    Zustimmungen:
    3.586
    Ich würde es mit einem scharfen Stechbeitel versuchen und damit die Scheibe vom Gehäuse abhebeln.
     
    Londoner gefällt das.
  6. #6 gino-01, 15.04.2024
    gino-01

    gino-01 Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ich denke aufbohren wäre etwas schonender, was meinst Du? Die harten Schläge die beim Stechbeitel von Nöten wären sind bestimmt nicht förderlich für die Maschine?
     
  7. #7 gino-01, 15.04.2024
    gino-01

    gino-01 Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Habe es nun aufgebohrt, ging sehr einfach.
     
    Espressojung gefällt das.
  8. #8 gino-01, 15.04.2024
    gino-01

    gino-01 Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Londoner, den drehbaren Winkelanschluss (43) kann ich auch weglassen oder?

    Brauche dann nichts zusätzlich wenn ich 23, 24, 43 (Anschlussfitting), 44, 45 bestelle, richtig?

    Und siehst Du einen Vorteil bei dem teuren Flexschlauch von Rocket 35,53EUR gegenüber diesem für 17,89EUR?
    Rocket Flexschlauch für Festwasseranschluss 1/8 F 35,52 €
    Flexschlauch ø 1/8 F konisch dichtend 150 cm 17,89 € Günstige


    Sorry, will nur nichts vergessen oder falsch bestellen. :) Danke Dir!
     
  9. #9 Espressojung, 15.04.2024
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    6.358
    Zustimmungen:
    3.586
    Von Schlägen habe ich nichts geschrieben, ich meinte - versuchen die Scheibe abzuhebeln.
    Wenn die Scheibe noch durch Material festgehalten wird, dann ist Aufbohren sicher die bessere Option.
    Das kann ich aber auf den Fotos nicht ersehen.
     
    gino-01 gefällt das.
  10. #10 wiegehtlasanmarco, 15.04.2024
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    617
    Wofür willst Du Position 44 kaufen? Das ist der Stopfen bei Tankbetrieb.
    Betreibst Du sie mit Festwasser oder mit Tank (Die Maschine kann doch beides, wenn ich mich richtig erinnere?)
     
    gino-01 gefällt das.
  11. #11 gino-01, 17.04.2024
    gino-01

    gino-01 Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ja, sie kann beides und die Umstellung erfolgt elektronisch. Du hast völlig recht, den Stopfen brauche ich nicht. Danke Dir!
    Kannst Du mir was zu den Flexschläuchen sagen, ob es sich lohnt hier das teurere Modell zu nehmen?
     
  12. #12 wiegehtlasanmarco, 17.04.2024
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    617
    Ich würde es mit dem günstigeren Modell probieren.
    Leider sind die beschreibungen nicht vergleichbar. Aber 90°C Wassertemperatur braucht man bei Frischwasser nicht.
     
Thema:

Rocket R 58: Festwasseranschluss abgebrochen

Die Seite wird geladen...

Rocket R 58: Festwasseranschluss abgebrochen - Ähnliche Themen

  1. Festwasseranschluss: Umstieg von Rocket auf Bezzera

    Festwasseranschluss: Umstieg von Rocket auf Bezzera: Hallo Kaffee-Netzler, ich bräuchte mal Eure Hilfe! Aktuell steige ich von einer Rocket Mozzafiato auf eine Bezzera Duo um. Auf den ersten...
  2. Wasserfilter für Festwasseranschluss für Rocket Giotto Evo R

    Wasserfilter für Festwasseranschluss für Rocket Giotto Evo R: Guten Abend, Ich habe mich hier schon viel durch entsprechende Themen gelesen, aber bin irgendwie immer noch nicht ganz schlau geworden. Ich...
  3. Rocket R58 läuft trocken bei Festwasseranschluss.

    Rocket R58 läuft trocken bei Festwasseranschluss.: Hallo Allerseits. Vor einigen Wochen habe ich mir eine R58 angeschafft. Die Maschine habe ich am Wassernetz angeschlossen. Wasser ist enthärtet,...
  4. Festwasseranschluss Rocket Giotto R

    Festwasseranschluss Rocket Giotto R: Hallo zusammen, ich möchte meine Rocket ans Festwasser anschließen und mir wenn möglich den Druckminderer sparen. Bis 5 bar geht das laut...
  5. Nippel Festwasseranschluss 1/8 auf 3/8 Rocket

    Nippel Festwasseranschluss 1/8 auf 3/8 Rocket: Hallo zusammen Jeder Rocket, die man ans Festwasser anschliessen kann liegt ein Doppelnippel aus Messing mit beiden Gewinden aussen bei. Ich bin...