Rocket R58 V2 vs. Alternativ-Maschine

Diskutiere Rocket R58 V2 vs. Alternativ-Maschine im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin Moin zusammen, nach wochenlanger Recherche (auch hier) bin ich überzeugt, dass die R58 die perfekte Maschine für mich ist. Gestern stapfe...

  1. "mike"

    "mike" Gast

    Moin Moin zusammen,

    nach wochenlanger Recherche (auch hier) bin ich überzeugt, dass die R58 die perfekte Maschine für mich ist. Gestern stapfe ich also los, voller Tatendrang, und finde mich in einem Fachgeschäft um die Ecke ein. Hier erfahre ich gnadenlos schlechten Kundenservice, komme gar nicht erst in den Genuss einer Beratung und habe keine Maschine mit nach Hause genommen.

    Als Anfänger würde ich meine Maschinenwahl gern bestätigt wissen und oder Alternativen kennen.

    Zu mir - nach einem Urlaub in Mittelamerika u.a. auf einer Kaffeeplantage bin ich angefixt was guten Kaffee angeht. Die erste Anschaffung war der Quest M, mit dem ich mittlerweile ganz annehmbare Röstergebnisse erziele. Aktuell nutze ich eine Jura Impressa F50, wenn auch ganz lecker, von Genuss noch weit entfernt. Eine richtige Maschine muss her...

    Meine Wünsche - Dual Boiler, PID, Wassertank, Edelstahl und zeitloses Design. Ich möchte nur einmal investieren und daher die Frage nach euren Erfahrungen...

    gibt es es eine Alternative die eventuell noch Vorteile gegenüber der R58? Preislich ist nach oben leider nicht mehr viel Spielraum.
     
  2. #2 Gandalph, 16.03.2014
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.718
    Zustimmungen:
    9.526
    AW: Rocket R58 V2 vs. Alternativ-Maschine

    Hast du an die Mühle auch gedacht? Die ist genau so wichtig, wie eine gute Maschine.
    Bei Neukauf im bundle Machine/Mühle kann man meist noch gut einsparen!
    Die R58 ist auch in meinen Augen aktuell Preis-Leistung betrachtet nicht zu schlagen, und da machst du bestimmt nichts falsch, wenn sie dir auch gefällt.

    grüße
     
  3. "mike"

    "mike" Gast

    AW: Rocket R58 V2 vs. Alternativ-Maschine

    Für meinen Espressokocher nutze ich aktuell eine WMF Skyline, dass wird sicher das nächste Projekt :)
     
  4. #4 silverhour, 16.03.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.018
    Zustimmungen:
    5.694
    AW: Rocket R58 V2 vs. Alternativ-Maschine

    Erst einmal willkommen hier im KN!

    Das KaffeeWiki kennst Du schon? Speziell die Übersicht Dualboilermaschinen wäre da interessant.

    Bei den Kriterien "Dual Boiler, PID, Wassertank, Edelstahl und zeitloses Design" ist die Auswahl überschaubar, neben der R58 würde ich noch die Izzo Alex Duetto, Expobar Brewtus und Vibiemme Superbar näher betrachten. Ich behaupte mal, daß alle in der gleichen Liga recht dicht aneinander spielen und sich vor allem davon unterscheiden, wie vergleichbare Lösungen umgesetzt sind. Ein paar Kleinigkeiten in den Ausstattungen gibt es natürlich auch noch, z.B. Vibra- oder Rota-Pumpe, Optionen Tank/Festwasser, etc.

    Natürlich schließe ich mich Gandalph an - denkst Du auch an die Mühle?

    Grüße, Olli
     
  5. #5 silverhour, 16.03.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.018
    Zustimmungen:
    5.694
    AW: Rocket R58 V2 vs. Alternativ-Maschine

    Die WMF SKyline Kaffeemühle?
    Dann würde ich das Projekt "Kaffeemühle" etwas vorziehen und spätestens zum Kauf der Siebträgermaschine zu realisieren. Bei Bedarf würde ich auch an der Espressomaschine etwas sparen und mehr Geld in die Mühle stecken.....

    Grüße, Olli
     
  6. "mike"

    "mike" Gast

    AW: Rocket R58 V2 vs. Alternativ-Maschine

    Hallo Olli,

    bei KaffeeWiki habe ich mich auch schon umgesehen. Eine Rota-Pumpe sollte es schon sein, die Option auf Festwasser ist interessant, aber nicht vorrangig. Was mir optisch an der R58 am besten gefällt ist, das ansteckbare PID. Vielmehr das es nicht dauerhaft sichtbar ist, so wird das klassische Design unterstützt.
    Anscheinend liege ich dann ja gar nicht so falsch. Anscheinend habe ich aber auch das Thema Mühle unterschätzt...
     
  7. #7 espressionistin, 16.03.2014
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.866
    Zustimmungen:
    5.608
    AW: Rocket R58 V2 vs. Alternativ-Maschine

    Wenn rund 2000 EUR die Schmerzgrenze ist würde ich lieber einen etwas günstigeren DB nehmen, z. B die Spaziale Vivaldi oder Expobar Brewtus und dazu noch ne ordentliche Mühle (Fiorenzato, macap, Quamar, Mazzer).
    WMF Skyline klingt nach vorprogrammiertem Frust ;-).
     
  8. #8 dreamwithinadream, 16.03.2014
    dreamwithinadream

    dreamwithinadream Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    AW: Rocket R58 V2 vs. Alternativ-Maschine

    Hallo alle zusammen !

    Bin genau an der gleichen Stelle, und hab eigentlich auch vor die Rocket R58 zu kaufen.

    ABER: erstens finde ich es affig, den Umschalter von Tank auf Festwasser per Tastenklicks am Bedienend zu machen. Ich finde das idiotisch, weil wozu Magnetventlie (oder was schaltet dann um?) verwenden, wenn man einen einfaches Hebelventil verwenden könnte?

    Was mich auch an der R58 nervt, ist das man zum an und abschalten des Dampfboilers wieder die Fernbedienung anstöpseln muss. Ist doch saublöd, da wäre doch ein Kippschalter wie bei den Quickmills viel schöner und praktischer.

    Laut Forenberichte soll der Stecker der Fernbedienung ein begrenztes "Steckpotenzial" haben, sprich nach x-tausend mal stecken gibt es Wackelkontakt.
    Solche Lebenserwartungen sind bei den Steckern in der Industrie ja angegeben.

    Dann wollte ich fragen, hat jemand eine Ahnung warum der Brühboiler schief eingebaut ist? Das wird hier als Feature angepriesen, aber irgendwie sehe ich nicht wirklich warum das besser sein soll. Was ich an der Rocket gut finde, ist das die Heizelemente horizontal in den Boilern am Boden eingebaut sind, und nicht wie sonst üblich von unten nach oben, sie behaupten, dann könnten die Heizspiralen leichter bei Wassermangel abbrennen.

    Ich habe die Brewtus schon für mich abgeschrieben, weil mir bei den Videos aufgefallen ist, das sie innen recht billig zusammengebaut ist, ohne Konzept und nicht wirklich hochwertig. Ausserdem liest man bei einigen Foren von Keller-Mief aus den Boilern, bei Neumaschinen. Zweites Manko an der Maschine ist der sehr schwache Dampfdruck, man sieht bzw. hört das bei den Youtube Präsentationen, wer den Dampf einer Vibiemme kennt, denkt sich nur, wie lange dauert das jetzt noch ? ( Brewtus Dampfboiler 0,75 L, R58 Dampfboiler 1,5L(?) )

    Die Alex Duetto ist mir auch Durch billige Verarbeitung negativ aufgefallen, man kann bei Videos sehen, wie beim einklinken des Siebträgers sich die Frontwand verbiegt (auf die Spiegelung schauen). Hat jemand diese Maschine, und kann das bestätigen, das der Rahmen filigran ist ?

    Eigentlich ist mein Favorit die Quickmill Vetrano 995B 2 (oder so) mit Rota und PID. Die hat 2 Schalter je Boiler und ist simpel und schön. Ich weiss aber nicht, ob die Rocket R58 hier nicht die bessere Verarbeitung hat. Habe vor nach München zu fahren um die Maschinen zu sehen, und hoffe da Antworten auf meine Fragen zu finden.

    Zb. Ob die R58 jetzt den Bezug direkt aus dem Brühboiler nimmt, oder über eine Leitung, die durch den Brühboiler läuft, das hab ich bis jetzt noch nicht kapiert.

    Hoffe meine Erkenntnisse und Fragen sind hier gut für Euch und es gibt ein paar interessante Antworten !
     
  9. Karal

    Karal Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    808
    AW: Rocket R58 V2 vs. Alternativ-Maschine

    Die R58 ist ein DB, das Brühwasser kommt direkt aus dem Brühboiler.

    Dein Tread finde ich ein wenig eigenartig. Du hast vor, die R58 zu kaufen, obwohl du den Umschalter "affig" und "idiotisch" und das Anstöpseln der Fernbedienung saublöd findest. Zudem befürchtest du Wackelkontakte. Zuletz schreibst du, dass die QuickMill Vetrano dein Favorit ist. Wieso möchtest du denn eine R58 kaufen?

    Gruss Karal
     
  10. #10 silverhour, 16.03.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.018
    Zustimmungen:
    5.694
    AW: Rocket R58 V2 vs. Alternativ-Maschine

    Jeder Hersteller löst die Aufgaben etwas anders - was der Eine saublöd findet hält ein Anderer für genial gelöst .... Und jeder kann sich das Modell raus suchen, das er am sympathischsten findet.


    Der Dampfboiler der Brewtus hat 1,5ltr Nennfassung (Systermann hat 1,3ltr ausgemessen), nicht 0,75ltr. Der Dampfboiler der R58 hat nach Herstellerangaben 1,7ltr, steht der Brewtus also nur minimal nach. Etwaige Unterschiede in der Power dürften, falls vorhanden, an der (austauschbaren) Düse oder aber am User liegen.


    Von der der Izzo gibt es mittlerweile eine neue Version mit neuem Gehäuse, bei einem kurzen Befingern konnte ich nix "billiges" entdecken.
    Gerade bei "gefühlter Verarbeitungsqualität" würde ich aber nicht sooo viel auf Video geben.


    Die R58 ist eine Dualboilermaschine, da kommt der Wasser für den Bezug direkt aus dem Brühboiler. Eine DB-Maschine mit Wärmetauscher durch den Brühboiler ist mir noch nie untergekommen, der Wegfall des Wäremtauschers ist ja gerade die Idee des Dualboilerprinzips.


    Grüße, Olli
     
  11. #11 dreamwithinadream, 16.03.2014
    dreamwithinadream

    dreamwithinadream Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    AW: Rocket R58 V2 vs. Alternativ-Maschine

    Hallo Karal !

    Vielleicht war meine Wortwahl zu direkt. Ich glaube, daß die Rocket die beste Verarbeitungsqualität nach ECM hat, da es ja meines Wissens nach auch das italienische Nachfolgeunternehmen nach der Trennung von ECM Italien und Deutschland ist. (ECM ist ja jetzt ganz aus Heidelberg)
    Den ECM Dualboiler kann ich mir leider nicht leisten (5000€) Also wäre die "italienische" ex-ECM die logische Variante.

    Und ich befürchte daß die Quickmill eben weniger wertig gebaut ist. Deswegen möchte ich mir diese Maschinen in München auch eben selbst einmal ansehen.

    Ich habe hier das Dilemma, die R58 ist von den Innereien und dem Boilerkonzept wirklich schön und gibt mir das "must have" Gefühl. Aber ich finde die Steuerung definitiv unsinnig. Man muss jedes mal, wenn man den Dampfkessel braucht eben die Fernbedienung holen, anstecken (rumfummelei) durch Menüs zappen, etc. Bei der Quickmill legt man einfach nur einen Schalter um, klack an, klack aus. Ist meine Argumentation nachvollziehbar?

    Dilemma : bessere Hardware mit Stecker wie bei einem Commodore 64, oder Quickmill mit (?) weniger Qualität (?)
     
  12. #12 Martinpresso, 16.03.2014
    Martinpresso

    Martinpresso Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2012
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    127
    AW: Rocket R58 V2 vs. Alternativ-Maschine

    Moin!

    Schalte mich mal nur kurz ein:
    Rocket legt durchaus bewusst wert darauf und verkauft es auch so, dass ihnen Purismus wichtig ist. Die Maschine soll nicht zu viele Schalter, nicht zu viele Lichter und schon gar kein sichtbares PID-Feld haben.
    Sie soll ähnlich einer Wärmetauschermaschine erst einmal "klassisch" sein.
    Das Konzept finde ich gut, die Idee mit der Fernbedienung ziemlich genial.
    Mich stören umgekehrt die ganzen blinkenden Lichter und die Schalter an den Quickmills ;).
    Den Stecker hätte man meiner Meinung nach auch besser mit einem USB-Slot gelöst, aber auch dazu sind Meinungen sicher unterschiedlich.
    Ich glaube der Stromverbrauch wird bei Dampfkessel immer wieder an/aus auch höher sein als wenn man ihn einmal auf Temperatur bringt und mitlaufen lässt..
    Evtl. könnte aber die Profitec Pro 700 noch eine Alternative für Dich sein..

    Gruß,
    Martin
     
  13. #13 dreamwithinadream, 16.03.2014
    dreamwithinadream

    dreamwithinadream Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    AW: Rocket R58 V2 vs. Alternativ-Maschine

    Hallo Silverhour !

    Danke für die Infos ! (Alex Duetto)

    Die Grösse der Boiler bei der Brewtus habe ich einmal gelesen, das war dann ein Irrtum. Ich habe auch gesehen das beide Boiler gleich gross sind, und da die Brühboiler immer eher weniger als ein Liter sind, gedacht, daß der Dampfboiler auch "so klein" ist. Irrtum !

    Die Aufschäumzeit für 0,5l Milch ist aber bei Vergleichstabellen bei der Brewtus immer länger als bei anderen, falls ihr mir das jetzt glauben wollt. Müsste ich wieder die Tests suchen und die Links posten, ächtz

    Für mich ist auch die Höhe der Brühgruppe wichtig, leider gibt es kaum Angaben für die Tassenhöhe. (Ich liebe grosse "Hefen")
     
  14. #14 dreamwithinadream, 16.03.2014
    dreamwithinadream

    dreamwithinadream Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
  15. #15 madman69, 17.03.2014
    madman69

    madman69 Gast

    AW: Rocket R58 V2 vs. Alternativ-Maschine

    Willkommen Mike,

    Da du eine Schmerzgrenze von knapp 2 Milliken dir gesetzt hast,wäre auch wie schon hier beschrieben ein Bundleangebot interessant.
    Aber dann wird es wohl eine Evo mit Mazzer,(wenns die Rocketmacher sein sollten)
    Ich bin sehr begeistert von der Evo.Auch wenn nur ein Zweikreiser-der Pressostat ist recht stabil und man kann ja noch diesen nach Bohnensorte verstellen.
    Das heisst nicht das das Pidsystem schlechter ist,ist eher für Dualboiler sinnvoll.
    Ich mag auch lieber robuste Kippschalter (nicht nur im Espressobereich) aber wenn Electronik hilft die Temperaturstabilität in den Griff zu bekommen,warum nicht.Es gibt viele gute Lösungen,was den Einbau betrifft.
    Jeder Hersteller hat seine eigene Lösung und Design,entscheiden muß du.
    Wünsche dir für dich die richtige Entscheidung.

    Grüsse Martin ;-)
     
  16. #16 Gandalph, 17.03.2014
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.718
    Zustimmungen:
    9.526
    AW: Rocket R58 V2 vs. Alternativ-Maschine

    hallo....

    - mit der Vesuvius bist du etwas über`m budget... ;)
    - mir gefällt die etwas kleinere, aber sehr schöne CBC Royal Giove PID auch recht gut ( Kessel 0.8Ltr. u. 1,5Ltr. )

    grüße...
     
  17. "mike"

    "mike" Gast

    AW: Rocket R58 V2 vs. Alternativ-Maschine

    Moin Moin zusammen,
    das sind aber viele Informationen auf einmal :)

    Vielen Dank für eure Ausführungen! Letztendlich ist so ein Maschinenkauf immer eine Entscheidung für die persönlichen Bedürfnisse und des eigenen Geschmackes.

    Ich kann viele Punkte nachvollziehen und sehe einige nicht ganz so verkniffen.

    Es gibt tatsächlich sehr schöne 2 Kreiser. Mein Wunsch nach einem Dual Boiler ist eher darin begründet, dass ich mich selbst davor Schütze nach einiger Zeit wieder aufrüsten zu wollen ;) aus diesem Grund ist es auch überhaupt nicht nett die Vesuvius mit ins Feld zu führen.

    Ich denke, ich fühle mich in Wahl ausreichend bestätigt und werde mich jetzt mal nach einem freundlichen Fachhändler umschauen der mir Der Gerät verkaufen möchte :)

    Mühle ist auf den Zettel als Zusatzanschaffung ;)

    Ich werde Berichten!
     
  18. #18 Martinpresso, 17.03.2014
    Martinpresso

    Martinpresso Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2012
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    127
    AW: Rocket R58 V2 vs. Alternativ-Maschine

    Ich denke es sollte in Hamburg Händler geben. Espresso Prego ist beispielsweise eine Adresse.
    Erfahrungen habe ich aber persönlich nicht mit dem Händler gesammelt.

    Zur Mühle: Sie sollte nicht "nur" eine Zusatzanschaffung sein, sondern ist tatsächlich Pflicht, wenn Du guten Espresso willst. Auch da solltest Du nicht sparen, wenn's schon die R58 werden soll.
    Compak K-3, Bezzera BB005, Eureka MCI, Quamar M80e, Mazzer Mini E oder auch ne Fiorenzato F4e/64e bzw. ne Casadio Enea könnten Kandidaten sein ;).

    Gruß,
    Martin
     
  19. #19 silverhour, 17.03.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.018
    Zustimmungen:
    5.694
    AW: Rocket R58 V2 vs. Alternativ-Maschine

    Dem kann ich nur beipflichten! Falls wirklich an der Mühle gespart werden soll, dann empfehle ich eine gebrauchte Gastro-Mühle - für ~100€-150€ kriegt man da was sehr anständiges, was auch der R58 gerecht wird.

    Grüße, Olli
     
  20. "mike"

    "mike" Gast

    AW: Rocket R58 V2 vs. Alternativ-Maschine

    Schnell mal den Firmenrechner bemüht, die Bezzera ist schon chic.

    Meint ihr das die auch technisch der R58 gerecht wird?

    Ich hab mir die Anschaffung schon schöngeredet. Die vorhandene Jura F50 muss ja auch noch weg :) das spült eine Anschaffungstoleranz ins Budget ;)
     
Thema:

Rocket R58 V2 vs. Alternativ-Maschine

Die Seite wird geladen...

Rocket R58 V2 vs. Alternativ-Maschine - Ähnliche Themen

  1. VBM domobar vs. BFC perfetta - Abwasser

    VBM domobar vs. BFC perfetta - Abwasser: Hallo zusammen, kann eine oder beide der o.g. Maschinen das Abwasser aus der Schale über einen Schlauch Richtung Abfluss ablaufen lassen? Falls...
  2. Einsteiger stellt sich vor und sucht die "richtige" (ECM) Maschine

    Einsteiger stellt sich vor und sucht die "richtige" (ECM) Maschine: Hallo zusammen, ich bin Max und habe Sinn für Schönes, Leckeres und Gutes. Da mein De Longhi Scultura Siebträgermaschinchen nun an meinen Sohn...
  3. WMF 1000 Maschine heizt auf

    WMF 1000 Maschine heizt auf: ständig was neues: - es fing so an, dass die Maschine sich einfach plötzlich ausschaltete (da ich nicht daneben stand, konnte ich eine evtl....
  4. Kaufberatung Espresso Maschine erstkauf

    Kaufberatung Espresso Maschine erstkauf: Hallo, Ich war letztens im Saturn und habe mir Mal die Kaffeemaschinen angeschaut, da ich mit eine neue zulegen möchte. Bisher machen wir den...
  5. [Maschinen] Suche ECM Synchronika / Rocket R58

    Suche ECM Synchronika / Rocket R58: Hallo liebe Community, ich bin auf der Suche nach einer ECM Synchronika oder einer Rocket R58. Liebäugele schon seit einiger Zeit mit den beiden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden