Rocky SD: Mahlt zu grob

Diskutiere Rocky SD: Mahlt zu grob im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo allerseits, ich lese hier schon eine ganze Weile mit und habe auch über google allerhand zur Rancilio Rocky hier gefunden, aber nichts, was...

  1. Paddy

    Paddy Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Hallo allerseits, ich lese hier schon eine ganze Weile mit und habe auch über google allerhand zur Rancilio Rocky hier gefunden, aber nichts, was mir den ultiumativen Tipp gegeben hätte. Wie schon öfters hier geschildert, habe auch ich den Eindruck, dass meine neue Rocky SD zu grob mahlt – Probleme, die ich mit der Saeco Lux nicht hatte. Ich verwende sie zusammen mit einer Silvia, gekauft im Januar 2009.

    Den Nullpunkt habe ich bei vier auf der Skala ermittelt. Bei drei schleifen die Scheiben erstmals leicht aufeinander, das auch gleichmäßig. Wenn ich nun auf Stufe vier mahle, ist die Durchflusszeit immer noch zu kurz. Je nach Kaffee platscht es nur so durch oder ist gerade so akzeptabel:

    - House Blend von Coffee Mamas aus Berlin geht gar nicht. Es kommt in zwei dicken, blonden Strahlen rausgeschossen.
    - Illy geht mit zwei Augen zugedrückt gerade so, läuft aber auch zu schnell.
    - Carroux habe ich aktuell im Test. Mit dem bekomme ich maximal 25 sec. Bezugszeit hin, wenn ich tampere wie ein Ochse, den Mahlgrad auf drei stelle (da, wo die Scheiben ohne Bohnen also schleifen würden) und das Sieb fast schon übervoll mache. Aber auch da wünschte ich mir eine feinere Stufe.

    Ich verwende den Rancilio-Zweier-Siebträger mit einem anständigen Metall-Tamper. Mit der Saeco Lux hatte ich nie Stress, wollte aber unbedingt zur Rocky upgraden … das habe ich nun davon :cry:

    Was meint ihr? Kann ich an dieser Rocky noch was retten? Beim Service habe ich heute angerufen, die meinten aber nur, dass ich sie eben vorbeibringen oder einschicken sollte. Das heißt natürlich, dass die Mühle dann erstmal mindestens eine Woche weg ist, was keine gute Idee ist (ein Wochenende ohne Kaffee? Geht gar nicht :-| ).

    Danke schon mal für Tipps. Im Zweifel bringe ich sie morgen zur Post und schicke sie nach Düsseldorf.
     
  2. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.942
    Zustimmungen:
    525
    AW: Rocky SD: Mahlt zu grob

    Wenn 4 zu grob ist, dann stell einfach auf 3 oder 2. Das gibt es nicht, dass du mit einer intakten Mühle nicht so fein mahlen kannst, dass noch ein Tropfen aus dem ST kommt. Du musst also auf jeden Fall die Mühle so einstellen können, dass die normale Durchlaufzeit erreicht wird. Die Mühle ist so robust, dass du sie mit Bohnen nicht beschädigen kannst. Da müsstest du schon Steine durchlassen.
     
  3. Paddy

    Paddy Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    AW: Rocky SD: Mahlt zu grob

    Es ist also egal, wo der "Nullpunkt" ist, so lange Bohnen drin sind? Okay, das ist gut zu wissen. Es kann aber gut sein, dass ich auf Eins oder Null muss, schätze ich. Sprich: Da wird's ganz schön eng für die Scheiben.

    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, was an dem Teil wirklich defekt sein sollte. Der Motor läuft, Nullpunkt ist spürbar, was also sollte sie haben? Ich mag halt nur nicht meine Garantie verspielen für den Fall, dass doch etwas dran ist.
     
  4. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    9
    AW: Rocky SD: Mahlt zu grob

    die vorgebene nullpunktanzeige ist eigentlich bei fast jeder mühle nahezu wertlos

    bei laufendem motor mit bohnen zudrehen, bis die scheiben klirren

    die für espresso geeignete mahlstufe liegt dann meistens roundabout zwei nummern drüber
     
  5. #5 Paddy, 10.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2009
    Paddy

    Paddy Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    AW: Rocky SD: Mahlt zu grob

    Okay, ich habe jetzt noch mal gespielt. Bei Stufe drei auf der Skala treffen sich die Scheiben ganz leicht hörber. Wenn ich am Bohnenbehälter ziehe, laufen die Scheiben dann noch frei. Die Scheiben machen weiter zu, bis die Verstellung bei Null auf der Skala an den Begrenzer stößt.

    Ich rede jetzt von der Skala: Stufe vier ist wertlos, der Kaffee platscht durch. Stufe drei geht gerade so, erst Stufe zwei bringt ein gutes Ergebnis mit Carroux (der wohl meine neue Lieblingsbohne wird, ich finde ihn fantastisch). Dann laufen mit dem Doppelsieb in etwa 25 Sec. zwei halbe Espresso-Tassen durch. Crema ist da, Geschmack voll in Ordnung, würde ich sagen. Bei Stufe eins (oder war es null?) läuft die Maschine trocken, sprich, es kommt nichts raus – so wie es sein soll.

    Daraus folgere ich, dass die Rocky gesund ist. Wenn allerdings ein Mahlgrad oberhalb des ermittelten Nullpunkts als Standard gelten soll, dann hat meine Rocky ein Problem. Ich schätze, das ist italienische Lässigkeit und passt schon. Oder habe ich Schäden zu befürchten?
     
  6. #6 Inalina, 10.11.2009
    Inalina

    Inalina Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2002
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    285
  7. Paddy

    Paddy Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    AW: Rocky SD: Mahlt zu grob

    Guten Morgen allerseits, ich packe die Mühle jetzt schweren Herzens ein und sende sie zum Service. Sorry, so mag ich das echt nicht haben. Da ist null Spielraum nach unten :-( Wenn ich jetzt mit klirrenden Scheiben mahle, riskiere ich die Garantie und habe im Zweifel Metall-Abrieb im Kaffee. Modifikationen wie das Entfernen des Anschlags und Teflonband halte ich bei Neuware nicht für angebracht.
     
  8. Paddy

    Paddy Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    AW: Rocky SD: Mahlt zu grob

    Eben war ich in Köln bei espresso-perfetto, die mir vom Händler als Service-Partner genannt wurden. Diagnose: Die Mühle ist in Ordnung. Okay, dann gehe ich davon aus, dass das Problem an der Maschine steht. Was ich falsch mache, weiß ich allerdings nicht. Muss wohl noch ein weiter spielen, am besten dafür einen ganz billigen Test-Kaffee kaufen. Komisch, mit der Saeco Lux hatte ich immer gute Ergebnisse. Und jetzt geht gar nichts mehr :oops:

    Merkwürdig übrigens: espresso-perfetto kannte meinen Händler nicht und wäre für Gewährleistung nach eigenen Angaben nicht zuständig. Nun denn, die Mühle scheint ja okay zu sein.
     
  9. phileh

    phileh Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    4
    AW: Rocky SD: Mahlt zu grob

    Das ist genau der Effekt, den man mit Teflonband am Gewinde erzielen kann. Man nimmt das Spiel raus und der Schleifpunkt verschiebt sich um etwa einen Grad. Das gilt aber nur für die leere Mühle, mit Bohnen spielt das keine Rolle, weil die Mahlscheiben vom Kaffeemehl auseinandergedrückt werden. Ein Problem hast du nur dann, wenn die Scheiben unrund laufen. Das wäre ein Garantiefall, da hilft auch kein Teflonband.

    Klingt für mich nicht unbedingt alamierend. Wenn der Schleifpunkt der Mühle bei +3 auf der Skala liegt, dann kannst du mit Bohnen noch bis -2 gehen. Andererseits muss ich auch sagen, dass ich mit meiner Rocky immer über dem Leer-Schleifpunkt mahle (bezogen auf deine Mühle mit Schleifpunkt bei +3 so im Bereich +4 bis +6). Ist der Kaffee denn frisch?
     
  10. #10 Bialetti, 10.11.2009
    Bialetti

    Bialetti Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    55
    AW: Rocky SD: Mahlt zu grob

    Ich habe auch eine Rocky und mein Nullpunkt, also wo die Scheiben nicht mehr schleifen, ist bei +2!
     
  11. awi

    awi Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    27
    AW: Rocky SD: Mahlt zu grob

    Moin Paddy,

    ich war am Wochenende beim Espresso-Center in Essen und habe meine Rocky ebenfalls prüfen lassen. Parameter sind die gleichen wie bei Deiner. Auch bei meiner ist alles in Ordnung. Wesentlich: Die Mühle darf im Gewinde kein Spiel haben. Du kontrollierst das, indem Du den Mahlgrad auf "0" stellst und am Bohnenbehälter wackelst. Hat der kein Spiel, ist alles ok.
    Meine Mahlgrade pendeln jetzt zwischen "2" und "3".

    Grüße

    Axel
     
  12. Paddy

    Paddy Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    AW: Rocky SD: Mahlt zu grob

    Minimal. Wenn ich am Schleifunkt bin (Skala 3), kann ich am Bohnenbehälter leicht ziehen, dann laufen die Scheiben frei. Aber wirklich Spiel? Eher nicht.

    Ab Schleifpunkt oder auf der Skala? Der Mensch im Kaffeeladen hat auf Stufe fünf oder mehr auf der Skala gemahlen und meinte, das sei schon so fein genug. Hängt vielleicht auch von der Sorte und der Maschine ab. Die Silvia hat ja was mehr Druck ab Werk, wenn man sie nicht runterregelt (wozu ich keinen Anlass sehe).

    Das Teflonband gibt es im Baumarkt? Wäre mal ein Projekt fürs Wochenende, das Teil zu zerlegen. Andererseits: Das ist Neuware für ehemals gut 500 DM :lol: (ja, manchmal rechne ich noch um) Das sollte eigentlich auch ohne Bastelaktion laufen. Zumal du ja sagst, dass bei gefüllter Mühle nicht mehr so wichtig ist.

    Gut zu wissen. Der Kaffee ist frisch. Den Carroux habe ich am Samstag in Köln in der Ludwigstraße gekauft (da werde ich ab sofort öfter hinmüssen, das Zeug ist soooo genial lecker).

    Mal kurz mein Workflow, vielleicht ist da ein Fehler drin:

    1. Leerbezug zum Anwärmen der Tassen
    2. Tassen ausleeren und auf der Wärmeplatte der Maschine abstellen
    3. Siebträger ausspannen und abtrocknen.
    4. Mahlen
    5. Jetzt irgendwann geht das Heizlämpchen aus, noch ca. 20 bis 30 sec. bis Bezug
    6. Tampern und drehen mit geschätzten 15 kg (habe das mal auf der Personenwaage probegedrückt)
    7. Füllstand knapp unter Linie des Zweier-Siebs
    8. Siebträger einspannen, Tassen drunter
    9. 25 bis 30 sec. laufen lassen

    ... und jetzt die Bärenmarke-Milch, aber das ist ein anderes Thema (das habt ihr mir schon beigebracht, als ich noch nicht angemeldet war)

    Fehler können da ja eigentlich nur bei Füllmenge oder Anpressdruck passieren, wenn der Mahlgrad passt.
     
  13. awi

    awi Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    27
    AW: Rocky SD: Mahlt zu grob

    Moinsen,

    bei meiner Rocky schleifen die Scheiben ab Stufe 3 in leerem Zustand. Bei Stufe 0 steckt die Begrenzungsschraube. Ich hab sie mal rausgedreht und konnte noch bis -2 drehen, allerdings habe ich das nicht bei laufendem Motor ausprobiert. Cafè Faustos Monaco läuft bei "3". "Robustabomben" brauchen Stufe "2".
    Teflonband ist kein Tuning sondern ein Behelf bei einer defekten Mühle. Dann ist nämlich das Gewindespiel zu groß. Und das ist ein Fertigungsfehler.

    Grüße

    Axel
     
  14. phileh

    phileh Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    4
    AW: Rocky SD: Mahlt zu grob

    @Paddy: Teflonband gibt es im Baumarkt, aber das sollte, wie gesagt, eigentlich nicht erforderlich sein.

    Meine Angaben zum Mahlgrad beziehen sich übrigens auf ~9 bar Brühdruck und sehr üppige Dosierung. Wenn du mit höherem Druck arbeitest und/oder genau 7g/14g verwendest, musst du entsprechend feiner mahlen. Das ist normal und kein Grund zur Sorge.

    Lass dich von der Skala nicht irritieren. Es ist normal, dass man sich bei Espresso im Bereich um den (Leer-) Schleifpunkt herum bewegt. Mahlgrade in der Größenordnung von 20 oder mehr auf der Skala benötigt man nur für Kaffee aus der French Press oder Karlsbader Kanne.
     
  15. Paddy

    Paddy Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    AW: Rocky SD: Mahlt zu grob

    Sodele, die Mühle ist wieder zu Hause aufgestellt. Zum Spielen habe ich Segafredo gekauft, der ist wenigstens nicht so teuer für Testschüsse. Bei youtube habe ich mal gesucht, wie es aussehen sollte und bin auf folgendes Video gestoßen. Bei 4:50 min mahlt sie mit Stufe 8 und hat einen perfekten Espresso. Das kriege auf Stufe 3 (entspricht bei meiner Mühle der Stufe null mit schleifenden Scheiben) nicht so schön hin, auch nicht mit Carroux. Dabei scheinen wir den gleichen Tamper zu verwenden. So blöd kann ich doch gar nicht sein, oder doch :shock:? Mit der Saeco Lux hat es doch auch funktioniert.

    YouTube - How To: Dialing in Your Grinder
     
  16. #16 Inalina, 11.11.2009
    Inalina

    Inalina Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2002
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    285
    AW: Rocky SD: Mahlt zu grob

    Wie alt ist der Segafredo denn? Mit altem Kaffee bekomme ich auch nie was Vernünftiges hin, egal was ich versuche.
    Ich würde vorschlagen Du besorgst Dir mal einen idiotensicheren Kaffee von einem Boardröster z.B. den Malabar von Fausto und versuchst es damit.
    Wenn Du mit dem Kaffee auch kein vernünftiges Ergebnis hinbekommst, dann fürchte ich bist Du so wie ich, einfach nicht "rocky-kompatibel".
    Ich habe übrigens irgendwann das Handtuch geworfen und mich von meiner Rocky verabschiedet. Danach kam eine Iberital und jetzt hab ich eine Vario. Mit beiden Damen kam/komme ich bestens zurecht und zweifel nicht mehr an meinen Fähigeiten.

    LG,
    Inalina
     
  17. Paddy

    Paddy Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    AW: Rocky SD: Mahlt zu grob

    Hi @all, ich habe eben noch einen Kaffee gezogen mit dem ich leben kann (perfekt war er immer noch nicht). Mit frischem Carroux aus Köln vom Samstag bin ich bei Mahlgrad "minus eins", besser "minus zwei". Normal oder nicht, das habe ich mit der billigen Saeco Lux mit 3,5 bis 4 hinbekommen – reproduzierbar! Offenbar passen Rocky S und ich nicht zusammen, es ist nicht mein Produkt.

    Gerade packe ich sie ein und schicke sie auf Basis des Fernabsatzgesetzes zurück. Ich habe jetzt bestimmt 250 g Kaffee verballert und war auf eigene Kosten in meiner Arbeitszeit in Köln (wo ich mir fast noch den Außenspiegel abgefahren hätte … das wäre eine teure Mühle geworden), um mir beim Service eine Abfuhr zu holen, ohne dass mal ein Testbezug gemacht worden wäre um mich vom Gegenteil zu überzeugen.

    Deshalb: Welche Mühle empfehlt ihr alternativ? Dann bestelle ich heute ein anderes Produkt und hoffe auf Lieferung bis zum Wochenende.
     
  18. #18 Inalina, 11.11.2009
    Inalina

    Inalina Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2002
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    285
    AW: Rocky SD: Mahlt zu grob

    Das kommt ganz auf Dein Budeget und den Geschmack an.
    Meine Empfehlungen wären:
    Wenns preiswert sein soll: Iberital Challenge oder Ascaso imini
    Wenns komfortabel sein soll: Mahlkönig Vario
    Wenns aufs Geld nicht so ankommt: Mazzer mini

    LG,
    Inalina
     
  19. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.942
    Zustimmungen:
    525
    AW: Rocky SD: Mahlt zu grob

    Ich glaube nicht, dass du mit einer Iberital oder einer Ascaso i-mini besser zurecht kommst. Die Rocky ist um Einiges hochwertiger als diese beiden.
    Ich vermute, es liegt nicht an der Mühle, dass du keinen zufriedenstellenden Espresso hinbekommst. Du solltest dir etwas Zeit lassen. Viele, die mit neuen Geräten arbeiten, brauchen eine längere Einarbeitungszeit, das kann man hier im Forum immer wieder lesen.
     
  20. #20 Inalina, 11.11.2009
    Inalina

    Inalina Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2002
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    285
    AW: Rocky SD: Mahlt zu grob

    Vielleicht ist sie um einiges hochwertiger verarbeitet, aber das Mahlgut das sie produziert ist keinesfalls hochwertiger.
    Meine meiner Rocky habe ich niemals so leckeren Espresso produziert wie mit der Iberital.
    Ich gehe sogar so weit zu sagen, daß das Mahlgut aus der Iberital locker mit dem der Mahlkönig Vario mithalten kann. Die Iberital habe ich nur abgegeben weil die Vario komfortabler zu bedienen ist.

    LG,
    Inalina
     
Thema:

Rocky SD: Mahlt zu grob

Die Seite wird geladen...

Rocky SD: Mahlt zu grob - Ähnliche Themen

  1. Mazzer Super Jolly mahlt zu grob

    Mazzer Super Jolly mahlt zu grob: Hallo liebe Kaffeefreunde, ich habe seit dieser Woche eine gebrauchte Super Jolly. Da der Kaffee trotz fast geschlossenem Mahlwerk zu grob für...
  2. Isomac Macinino Inox Problem nach Transportschaden

    Isomac Macinino Inox Problem nach Transportschaden: Hallo zusammen, habe eine Frage zur Isomac Macinino Professionale. Allerdings dreht es sich hierbei nur im entfernten Sinn um die scheinbar...
  3. Gastroback - viel Druck, mäßige Crema, langweiliger Geschmack

    Gastroback - viel Druck, mäßige Crema, langweiliger Geschmack: Tja - ich habe so ein Riesenteil im Büro ohne Wartungsvertrag. Das Ding ist ja kaum zu bewegen, also ist eine Reparatur eh die Frage. The...
  4. Olympia Mühle zu grob oder Pumpe zu stark?

    Olympia Mühle zu grob oder Pumpe zu stark?: Hi, ein Nachbar hat eine Olympia Kombi, Maximatic (ein paar Jahre alt) und Moca. Bei feinstem Mahlgrad lauft der Kaffee in 14s durch. Ich habe...
  5. Baratza Sette 270 - Sicherung / mahlt nicht mehr

    Baratza Sette 270 - Sicherung / mahlt nicht mehr: Hallo Kaffee-Netz'ler, ich habe folgendes Problem mit meiner Baratza Sette 270: Die Feder bzw. der Hebel, der die Sicherung beim Einsetzen des...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden