Rocky-User und andere Direktmahler: Geschüttelt tampt besser

Diskutiere Rocky-User und andere Direktmahler: Geschüttelt tampt besser im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich hatte mein Leid mit Channeling, Blondieren etc. schon in einem anderen Fred beklagt, und auch, dass ich die Mühle im Verdacht hatte:...

  1. #1 MichaelV, 05.11.2006
    MichaelV

    MichaelV Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    ich hatte mein Leid mit Channeling, Blondieren etc. schon in einem anderen Fred beklagt, und auch, dass ich die Mühle im Verdacht hatte: konkret die Gleichmäßigkeit der Mahlgutausgabe. Ich zitiere:

    "Worum es hier aber geht, ist, dass die Rocky von der Menge her den ST zwar gleichmäßig befüllt, die gröberen Partikel aber tendeziell eher "kürzer fliegen", also am vorderen Ende des Siebes landen, die feineren Anteile es dagegen - noch dazu verklumpt - ans entgegengesetzte Ende (zum Griff) schaffen. Nach dem Tampen ist der Puck also auf einer Seite durchlässiger als an der anderen, was man beim bodenlosen ST ganz deutlich sieht, wenn sich der Kaffeefluss "von hinten" aufbaut."

    Seitdem mahle ich in einen Pappbecher, schüttle das Pulver kräftig durch und fülle dann erst den ST.

    Das Resultat ist phänomenal. Das Kaffeepulver lädt sich durchs Schütteln leicht statisch auf und liegt dann gleichmäßig luftig im Sieb. Beim Tampen - nach leichtem Hin- und Herschütteln und einmaligem vertikalen Aufschlagen auf die Tampunterlage - fühlt man das gleichmäßige Sich-Verpressen des Pucks. Seitdem sind die Bezüge aus meiner Gaggia Evo perfekt.

    Ich wage zu behaupten: Der Unterschied zwischen Mazzer mini mit Ausgabetrichter und Rocky mit Schnabel liegt zum großen Teil an der besseren Vermischung des Mahlguts durch den Trichter.

    Hat mal jemand einen Trichter an seine Rocky oder Demoka angebracht ...?

    Mahlzeit,
    Michael
     
    darthvader gefällt das.
  2. #2 polkaolka, 06.11.2006
    polkaolka

    polkaolka Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Michael,
    bei der Demoka hab ich immer in so einen kleinen Edelstahl Becher gemahlen und das Mahlgut dann mit ner etwas dickeren Nadel zerteilt. Danach einfach den Siebträger verkehrt herum auf den Becher und schwupp ist das Mahlgut im Sieb und liegt schon mittig im Zylinder des LM-einers.
    Es gibt auf Homebarista ja den Artikel mit dem Yoghurt-Becher und der Nadel und da hab ich mir das abgeguckt.
    Gruß

    Marcus
     
  3. #3 MichaelV, 06.11.2006
    MichaelV

    MichaelV Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    5
    Der Rühr-Artikel kenne ich auch, das war aber bei weitem nicht so effektiv wie das Schütteln im Becher - und auch nicht so simpel. Es extrahiert jetzt jedenfalls sensationell gleichmäßig.

    Michael
     
  4. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    4
    Rütteln des STs während des Befüllens funktioniert auch gut.

    cheers
    afx
     
  5. #5 MichaelV, 06.11.2006
    MichaelV

    MichaelV Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    5
    Also im Vergleich überhaupt nicht. Das Schütteln resultiert in einem richtig luftigen, perfekt durchmischten Kaffee"kissen". Das hat bisher keine andere Befüllungsmethode geschafft.

    Michael
     
  6. #6 Nikopol, 06.11.2006
    Nikopol

    Nikopol Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Schütteln im Becher probiere ich mal. Bisher rüttele ich auch erst im Siebträger und klopfe das Sieb von dem Tampern noch vertikal auf den Tisch, um eine erste Verdichtung zu bekommen. Das Channeling hat sich dadurch schon stark reduziert.
     
  7. #7 DierdreDipstick, 07.11.2006
    DierdreDipstick

    DierdreDipstick Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2004
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Da will ich doch mal eine Lanze für die Dosierermühlen brechen. Gerade mit dem LM 1er funktioniert die MCF super, da das Mahlgut in eine recht schmale, hohe Dosierkammer fällt. Größere Unterschiede in der Verteilung gibt es da nicht. Diese Dosierkammer entlädt sich perfekt in den Zylinder des LM-Siebes, das ich vor jeder Benutzung abtrockne. Nach einem ersten Tampern mit dem neuen 41mm-Tamper schüttele ich kurz horizontal am ST, dann liegen wirklich alle Krümel im Trichter, finales Tampern - fertig. Und alles ohne Sauerei und Umstände.

    Gruß, Andreas
     
  8. #8 MichaelV, 07.11.2006
    MichaelV

    MichaelV Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    5
    Vielleicht gibt es aber auch da noch Potential: In Baristavideos habe ich oft gesehen, wie die, während sie hektisch mit dem Dosiererhebel klickern, den Siebträger auf seiner Auflage um 180° hin- und herschwenken.

    Michael
     
  9. cebora

    cebora Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    ich hatte dasselbe Problem mit meiner Jolly:

    Mit Dosierer und Papierstreifen, der nur eine Kammer befüllt hat hatte ich eine einseitige Extraktion.

    Nachdem ich die Mühle auf Doserless umgebaut hatte, war das Problem dasselbe, allerdings um 180° verdreht, was durch die Funktion des Dosierers erklärbar ist.

    [​IMG]

    P.S. die Lux ist für den koffeinfreien meiner stillenden GÖGA.


    Aus diesem Grund habe ich mit mit der WDT beschäftigt und damit vor allem im Geschmack eine deutliche Verbesserung und Reproduzierbarkeit erzielt.

    Manko dabei für mich war der Joghurtbecher, der sich statisch auflädt und auch im Handling irgendwie doof war.

    Ich habe mir deshalb einen Trichter auf mein LM2er gezimmert. Zum Umrühren nehme ich immer noch den Stiel eines alten Kaffeelotes, aber auch hier werde ich nochmal was schöneres finden.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Material Aluminium, gedreht und notdürftig handpoliert. Das nächste wird aus 1.4301 (Edelstahl), da das Alu am dünnen Bund sehr empfindlich ist.

    Da ich zwischen Tamper und Trichter nur wenig Luft gelassen habe, ist ein senkrechtes Tampern auch für Anfänger relativ einfach, da der Tamper eine gute Führung hat.

    Wär doch ne Idee für die Joghurtbecherfraktion hier im Board, oder?

    C.U.

    Hermann
     
  10. #10 beginner, 03.12.2006
    beginner

    beginner Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    und ich dachte ich wäre ein Freak, weil ich etwas ähnliches mache.
    Ich lege ein zweites Sieb als Deckel auf das Kaffeemehl im Siebträger und schüttele kräftig.
    Ergebnis ist ein homogenes "fluffiges" Mahlgut.
    Anschließend gleichmäßig im Sieb verteilen.
    Der Espresso wird dadurch deutlich besser.
     
  11. #11 MichaelV, 03.12.2006
    MichaelV

    MichaelV Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    5
    Es muss aber doch eine Möglichkeit geben, das selbe Ergebnis auch ohne solche Krücken zu erreichen. Der Trichter à la Mazzer Mini oder Cunill dürfte doch helfen ...? Ansonsten bin ich sofort für die Entwicklung eines (möglichst nachrüstbaren) Grind-o-Fluff (tm) zu haben :)

    Michael
     
  12. cebora

    cebora Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    7
    Ich will eigentlich auch auf so eine Krücke verzichten, aber es hilft mir im Moment ein brauchbares Ergebnis zu Erreichen.

    Ich hatte auch schon den Dosierer umgebaut: alles raus und in die Mitte einen Blechtrichter eingebaut, so ähnlich wie hier: chris_weinert's Kony .

    Ich hatte allerdings das Unterteil des Dosierers ausgebaut und die Reste eines Küchentrichters aus VA eingesetzt. Das Mahlgut war besser vermischt, war aber eine Riesensauerei um die Mühle. Irgendwie war da statische Aufladung im Spiel, die ich trotz aller Bemühungen nicht losgeworden bin.

    Vielleicht ist die endgültige Lösung dafür doch eine MK K30 oder eine Cassadio. Ich dachte aber, dass die Mazzer die letzte Mühle meines Lebens ist. :lol:

    Viele Grüsse

    Hermann :lol:
     
  13. #13 gunnar0815, 03.12.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    Hab meine beiden RR45 auch auf Trichter umgebaut. Eine mit Edelstahl und eine noch provisorisch aus Pappe. Der aus Pappe funktioniert besser. Die eine hat am Ausgang zum Trichter einen Gummilappen ähnlich wie der Papierstreifen den man im Dosierer klebt.
    Streut doch recht stark in den Trichter. Die andere hat einen dünne 1,5 mm Draht der den Auswurfschacht horizontal teilt. Dadurch wird das Mahlgut nicht aus der Mühle geworfen sondern gedrückt was zu Folge hat das es im Trichter kaum streut.
    Gunnar
     
  14. #14 benzomat, 12.01.2007
    benzomat

    benzomat Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    @ gunnar0815

    bin auch grad am überlegen hinsichtlich eines trichters an der mühle.
    kannst du evtl. mal bildchen deiner trichterversionen irgendwie online stellen oder per mail schicken?

    warum geht der aus pappe besser?

    denn ich frage wegen des drahtes und dem gummilappen, wie wo etc.?

    ich kann mir auf jeden fall vorstellen, das ein trichter die beste und einfachste lösung wäre, vorausgestetzt man findet ne schicke und günstige trichterlösung.

    danke, gruss
    hans
     
  15. #15 mcblubb, 12.01.2007
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    1.119
  16. #16 gunnar0815, 12.01.2007
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    So hab mal Fotos gemacht
    Mühle mit provisorischen Papptrichter und Edelstahltrichter oben drauf von MDF
    [​IMG]

    Kaffeeauswurf Original Plastikring
    [​IMG]

    Kaffeeauswurf Metallring umgebaut
    [​IMG]
    Den MDF werde ich wohl wieder drunter kleben. Dachte es liegt am Metalltrichter lag aber wohl am Auswurf. Der Papptrichter hat den Vorteil das er steiler ist und beweglich.
    Man muß nur etwas dran klopfen und es fällt alles raus.

    Gunnar
     
  17. #17 gunnar0815, 12.01.2007
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    Sehe grade der Trichter ist vom Bund. Gibt es bei Ebay.
    Gunnar
     
  18. #18 wilfried, 12.01.2007
    wilfried

    wilfried Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    3
    Hallo und guten abend Gerd,
    warum benennts du das Teil nicht so wie es auf dem Foto beim :oops: E-Bay Angebot steht :lol: :?:
     
  19. #19 koffeinschock, 13.01.2007
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    warum man ne mühle erst von dosierer auf doserless umbaut um dann die vorteile, die der dosierer hat, auf umwegen wieder einzubauen, leuchtet mir irgendwie nicht ein. der dosierer verteilt doch gleichmässig und meistens zerlegt der auch die klümpchen, die sich beim mahlen bilden, wenn man ihn betätigt.... :roll:
     
  20. #20 doktor73, 23.04.2011
    doktor73

    doktor73 Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    1
    AW: Rocky-User und andere Direktmahler: Geschüttelt tampt besser

    Hallo!


    - hast Du dabei Deckel auf Becher? Oder hältst Hand drauf?
     
Thema:

Rocky-User und andere Direktmahler: Geschüttelt tampt besser

Die Seite wird geladen...

Rocky-User und andere Direktmahler: Geschüttelt tampt besser - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] Rancilio Rocky D 160€ incl. Versand

    Rancilio Rocky D 160€ incl. Versand: Verkaufe meine etwa zwei Jahre alte Rocky D. Nicht mehr als 2-3 kg Bohnen gemahlen. Die Mühle ist sehr leise, mahlt sehr gleichmäßig, lässt sich...
  2. Umbau Mazzer Super Jolly: Passt der Trichter der Mini?

    Umbau Mazzer Super Jolly: Passt der Trichter der Mini?: Hallo zusammen, ich habe vor meine kürzlich bei Kleinanzeigen gekaufte Mazzer Super Jolly auf Direktmahler umzubauen. Mir ist bewusst, dass es...
  3. [Erledigt] Fiorenzato/Quamar T48 Doser Ring und Deckel

    Fiorenzato/Quamar T48 Doser Ring und Deckel: Hallo Forum, ich bin für das neue Küchenmitglied, eine Quamar T48 DR, auf der Suche nach ein paar Teilen, um sie zu einem Direktmahler umzubauen....
  4. [Erledigt] Mazzer Mini Electronic B inkl. 320g Hopper

    Mazzer Mini Electronic B inkl. 320g Hopper: Einwandfreier Zustand, hat insgesamt ca. 8 Kilo Bohnen gesehen. Gelabelt für CMA, den größten Kunden von Mazzer in Italien. Das Label ist nur auf...
  5. Upgrade von pl81t. Bessere Qualität?

    Upgrade von pl81t. Bessere Qualität?: Hallo, aufgrund eines Defekts schicke ich die Lelit Pl81t zurück. Dabei überlege ich mir eventuell gleich eine andere Maschine zu kaufen, da mich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden